ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. LKW Rückwärts an die Rampe!

LKW Rückwärts an die Rampe!

Themenstarteram 29. März 2016 um 17:51

Hallo liebe Community,

danke erstmal für die nützlichen Tipps in meinem anderen Beitrag!

Nun habe ich ein neues Problem, welches mich verzweifeln lässt!

Ich komme einfach nicht dahinter, wie ich den LKW mit Anhänger Rückwärts an die Rampe drücken soll.

Mal klappt es dann klappt es nach ner Pause wieder nicht. Uns fehlt einfach die Zeit, diese Grundfahraufgaben durchzuführen! Habe es bisher vielleicht 4 mal ohne Hillfe machen können.

Sobald die instruktionen durch den Fahrleher weg sind, ist auch mein Können am Ende!

Ich komme immer wieder durcheinander und verkrampfe dann einfach, weil mein Fahrlehrer mir auch nicht wirklich eine Hilfe ist! Der kriegt immer gleich nen kollerischen Anfall.

(Bundeswehr halt)

Heute waren meine Nerven einfach nur noch blank, und es ging mit ach und krach mal, und dann aufeinmal nicht mehr! BIn froh das der Tag um ist!

Wer kann mir Tipps geben, wie ich die Bewegungsabläufe vernünftig verstehen kann!

Mich verwirrt mittlerweile alles!

Wir lernen hier anhand von Lichtern und Schwertern, dann kommen noch Säulen dazu und Ösen!

Rückwärts ums Eck war schon mal ne Ecke vielversprechender. Aber auch hier komme ich mit den Bewegungsabläufen ab und an durcheinander.

Komme mir vor wie nen Links Rechts Legastheniker.

Wer kann mir Tipps geben, oder mich mit Infomaterial versorgen, damit ich die Sache Raffe!

Ich wäre euch sehr dankbar!

 

Beste Antwort im Thema

Eine Frage an dich hast du die Möglichkeit einen PKW Anhänger an deinem PKW ran zuhängen ??

Oder kennst jemanden bei dem das möglich wäre??

Hier könntest du erst mal das Links rechts Syndrom etwas Lernen .

Hier gibt es eine einfache regel soll der Anhänger gerade werden ,musst du so reagieren wie der Anhänger also geht er nach rechts im Spiegel musst du dein Lenkrad nach Rechts drehen nach Links eben nach Links und so funktioniert der 1 Achs Anhänger.

Nun fährst du ja so wie ich mit bekommen habe einen Drehschemel Anhänger hier verhält es sich auf die Erste Achse exakt so ,aber eben viel empfindlicher da das Heck in der regel Länger ist wie die Deichsel des Anhängers.

Nun kommt der 2 te Teil wenn du weist wie es mit der ersten Achse funktioniert also rechts und Links weist du auch wenn die 2 Achse des Anhängers nach rechts geht um Ihn gerade zubringen muss die erste Achse des anhängers auch nach rechts aber eben alles etwas Zeitverzögert.

Das heist wiederum du musst zu erst mit deiner ersten Achse vom LKW nach Links,um eben die erste Achse des Anhängers nach Rechts zubekommen.

Hört sich schwierig an aber wie heist es so schön wenn man den Bogen mal Raus hat ist es einfach.

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten

Eine Frage an dich hast du die Möglichkeit einen PKW Anhänger an deinem PKW ran zuhängen ??

Oder kennst jemanden bei dem das möglich wäre??

Hier könntest du erst mal das Links rechts Syndrom etwas Lernen .

Hier gibt es eine einfache regel soll der Anhänger gerade werden ,musst du so reagieren wie der Anhänger also geht er nach rechts im Spiegel musst du dein Lenkrad nach Rechts drehen nach Links eben nach Links und so funktioniert der 1 Achs Anhänger.

Nun fährst du ja so wie ich mit bekommen habe einen Drehschemel Anhänger hier verhält es sich auf die Erste Achse exakt so ,aber eben viel empfindlicher da das Heck in der regel Länger ist wie die Deichsel des Anhängers.

Nun kommt der 2 te Teil wenn du weist wie es mit der ersten Achse funktioniert also rechts und Links weist du auch wenn die 2 Achse des Anhängers nach rechts geht um Ihn gerade zubringen muss die erste Achse des anhängers auch nach rechts aber eben alles etwas Zeitverzögert.

Das heist wiederum du musst zu erst mit deiner ersten Achse vom LKW nach Links,um eben die erste Achse des Anhängers nach Rechts zubekommen.

Hört sich schwierig an aber wie heist es so schön wenn man den Bogen mal Raus hat ist es einfach.

Themenstarteram 29. März 2016 um 18:47

Danke für die schnelle Antwort!

Ich fahre selbst leider nur nen Opel Corsa mit 45 PS ohne Anhängerkupplung.

Bin schon auf der Suche nach nem Bauern in der Gegend, bzw versuche gerade im Freundeskreis nen Auto mit Anhänger zu bekommen. Das Problem wird dann der Privatplatz zu rangieren sein.

Bin schon dabei, mir den Euro Truck Simulator 2 zuu besorgen und nen Lenkrad dazu.

Irgendwie muss ich dass ja im Kopf bekommen.

Der Fahrlehrer ist ewig am Maulen, ich komme gar nicht erst dazu selbst mal ausreichen zu testen!

Nimm einen Trecker und einen Drehschemel-Anhänger von Siku. Damit kann man auf dem heimischen Tisch jedes Manöver langsam durchspielen und auch probieren was passiert wenn man wohin lenkt....

Hat damals mein Kollege bei der Fahrschule auch gemacht, ihm hats geholfen :)

am 29. März 2016 um 20:00

Zitat:

@czissy schrieb am 29. März 2016 um 18:53:51 Uhr:

Nimm ...

...ggg :D:D:D

Hab mal den kleinen Fuhrpark meiner Privatfahrschule, der da seit Jahren ungenutzt im Schrank rumliegt rausgekramt... ggg :D

PKW mit Anhänger... ist zwar besser als nix, aber wenn man den CE nicht grad auf nem Zug mit Zentralachsanhänger macht ned unbedingt das Wahre.

PS: @TE... diese kleinen Werbetrucks mußt Du ggf. auseinanderbauen und etliches an gewichtiger Ladung reinpacken... Schrauben, Muttern und so ein Zeug, damit die sich einigermaßen vernünftig / realistisch "fahren" lassen.

In diesem Fred gibt es einige nützliche Tipps dazu

Beim Drehschemel musst du zuerst in die Richtung lenken, wo du hinwillst, dies aber auch nur relativ kurz. Der Drehkranz soll nicht quer kommen. Der Schemel ist deine Lenkachse, die du aber mit dem LKW bewegen musst.

Wichtig ist, dass man versucht, den Anhänger in der Flucht zu halten. Wenn du auf die Echken der Maschine schaust, darf der Anhänger nicht viel überstehen. Eine Deichsel ist ziemlich schnell krummgefahren.

Ich habe mir damals einen Samstag im Gewerbegebiet genommen und ein paar Stunden umbrücken geübt; danach hatte ich es einigermaßen drauf.

Ein weiterer Anfängerfehler ist, viel zu viel am Lendrad rumzukurbeln. Wenn du gerade zurückfahrst und der Anhänger sich im Rückspiegel breit macht, fahre vor und ziehe ihn gerade. Versuchen, das Gespann dadurch einzufangen, indem du hin- und herkurbelst, bringt nix.

Besser kann ich es auch nicht beschreiben, ist halt viel Gefühlssache.

mfg

Da hilft eigentlich nur üben üben üben und dann nochmal üben irgendwann machts Klick.

am 30. März 2016 um 18:16

Zitat:

@worti32 schrieb am 30. März 2016 um 16:03:22 Uhr:

Da hilft eigentlich nur üben üben üben und dann nochmal üben irgendwann machts Klick.

Vollkommen richtig, da muß man einfach Erfahrungen sammeln und ein Gefühl dafür bekommen.

Von... "wenn du in die und die Richtung willst mußt du das Lenkrad so und so drehen"... von solchem "Auswendig lernen" hab ich noch nie etwas gehalten, genauso wie den Schülern in manchen Fahrschulen das rückwärts Einparken für die Prüfung gezeigt wird... ala wir stellen das Auto mit der Hinterachse auf eine Linie mit dem Heck des Autos nebendran, dann schlagen wir 2 Lenkradumdrehungen nach rechts ein, fahren rückwärts bis -was weiß ich- A oder B-Säule vom Fahrschulauto da und da ist, dann schlagen wir 4 Lenkradumdrehungen links ein und fahren weiter würkwärts indie Lücke... spätestens, wenn die Parklücke nicht mehr Fahrschulgerecht rießig ist oder der Fahrschüler in einem anderen Fahrzeugmodell sitzt funktionierts nicht mehr.

Etwas räumliches Vorstellungevermögen, ein paarmal probieren/angucken wie es grundsätzlich funktioniert und der Rest muß Übung sein bis das Gefühl/die Erfahrungen dafür da sind.

Anhängerzug mitm Drehschemel rückwärts schieben... is eigentlich ganz einfach, man stelle sich vor man schiebt einen Handwagen, so nen üblichen Bollerwagen und statt mit der Hand macht mans mit einer Zugmaschine.

Den Zug gedanklich zerlegen und überlegen, wohin man die Deichsel drehen muß damit der Wagen dorthin geht wo er hin soll. Dazu überlegt man sich noch in welche Richtung dazu das Heck der Zugmaschine muß... und an der Stelle kann man normalerweise auf den Erfahrungsschatz vom PKW-fahren zurückgreifen. Soll heißen die eigentliche Lenkbewegung geht dann normalerweise schon automatisch.

Zitat:

@czissy schrieb am 29. März 2016 um 18:53:51 Uhr:

Nimm einen Trecker und einen Drehschemel-Anhänger von Siku. Damit kann man auf dem heimischen Tisch jedes Manöver langsam durchspielen und auch probieren was passiert wenn man wohin lenkt....

Hat damals mein Kollege bei der Fahrschule auch gemacht, ihm hats geholfen :)

Mir auch, mit einem Modell kann man zum einen in Ruhe üben und zum anderen mal aus der Vogelperspektive gucken was passiert. Und geht ganz alleine zu Hause - ohne Fahrlehrer oder andere Zuschauer.

Für mich war der "Klick" gedanklich nicht mehr am LKW zu hängen, ohne Anhänger wirst du ja rangieren können. Meine Gedanken gehen beim Rangieren nur noch dahin wie muss die Deichsel des Anhängers stehen damit der da hinfährt woh ich den hinhaben will. Anhänger in der Flucht halten geht z.B. eh nur bei viel Platz, nicht wenn es mal eng über Eck gehen muss. Da helfen dann so Pauschaltipps wenig weiter.

Alternativ: Abkuppeln, Deichsel per Hand richtig drehen, wieder ankuppeln, 5m zurück, ... abkuppeln ... hab ich schon gesehen :D :D

Oder vorne ins Maul nehmen. Was wohl die Fahrschule dazu sagt? :D

mfg

am 31. März 2016 um 17:30

Zitat:

@Moers75 schrieb am 31. März 2016 um 10:20:14 Uhr:

...

Alternativ: Abkuppeln, Deichsel per Hand richtig drehen, wieder ankuppeln, 5m zurück, ... abkuppeln ... hab ich schon gesehen :D :D

Hat Ullrich jetzt auch Hängerzüge, dachte die fahren nur Sattel... :D

zahlst du den fs selbst ? wenn ja dann mach das dem fahrlehrer klar das du seinen lohn zahlst und er dafür da ist es dir zu zeigen, dann wird ruhe sein.

hatte selbst im zivilen den fs gemacht, auch alter bundeswehr fahrlehrer, immer nur am brüllen, es war 1999 sonnenschein, er ging mir so auf den senkel das ich einfach in der stadt mal ordentlich gebremst habe, er war wie immer am zeitung lesen und hat die scheibe geknutscht, ich grinste und sagte, dafür gibt es gurte !

zum vertiefen hilft nur üben und dabei ruhe bewahren.

drück dir die daumen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. LKW Rückwärts an die Rampe!