ForumVolvo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. Lieferzeiten/Austattungsverfügbarkeit aller Baureihen w. Mangel an elektronischen Teilen beeinflusst

Lieferzeiten/Austattungsverfügbarkeit aller Baureihen w. Mangel an elektronischen Teilen beeinflusst

Volvo XC60 U
Themenstarteram 16. Mai 2021 um 17:48

Gestern Bericht bekommen von Meiner Haendler hier in NL; auch Volvo hat jetzt Probleme mit der welweit bekannt Probleme aangerend Chips und Halbleiter. Dadurch scheint es ab Produktionswoche 21 nicht moeglich die Fahrzeuge aus zu ruesten mit, in Meiner fall eine neue XC60 my2022, BLIS und 360 Kamera.

Mann redet bei Volvo von eine “Kompensation”, aber was, wie und wenn ist noch nicht bekannt.

Er erzaelte auch das die Baureihen unterschiedlich davon betroffen wateren.

Wenn mehr bekannt ist, ruft er sofort an. Momenten bin Ich aber sauer.

Ähnliche Themen
90 Antworten

Der Vorstandsvorsitzende hat vermutlich extra für Dich einen zusätzlichen Halbleiter aus China losgeeist. ;)

Ich glaube nicht das Beschwerden von einzelnen Kunden jemand in den Teppichetagen beeindruckt.

am 10. Juni 2021 um 16:42

Ich war letzte Woche wegen meiner Bestellung bei meinem Händler und habe nochmals nachgefagt wie bei mir der Lieferstatus ist:

Bestellt hatte ich am 23. März - Liefertermin aktuell für Anfang August avisiert.

Und ich soll meinen mit der kompletten Ausstattung bekommen wie bestellt.

Bei meinem Händler waren zunächst ca. 90 Fahrzeuge von der Problematik "Halbleiter" betroffen - dann bekam er eine Info von Volvo, dass doch noch 20 Fahrzeuge wie bestellt ausgeliefert werden können.

Also sind bei Ihm 70 bestellte Fahrzeuge betroffen und können nicht wie geplant geliefert werden.

Aber er sagte mir auch, dass es durchaus möglich ist dass doch noch weitere Fahrzeuge wie bestellt ausgeliefert werden da Volvo mit Hochdruck bemüht ist eine Lösung zu finden.

Wer nun die Fahrzeuge wie bestellt bekommt hängt nach seine Aussage vor allen Dingen vom Bestelldatum ab. Wer noch (wie in meinem Fall) im März 21 bestellt hat wird mit grosser Wahrscheinlichkeit sein Fahrzeug gemäss Bestellung erhalten - erst bei späteren Bestellungen kann es Probleme geben...

Und wie ich schon geschrieben hatte:

Dies ist sicherlich ärgerlich für Alle (sowohl für die Kunden als auch für Volvo selbst) - ist aber nach meiner Einschätzung ein Problem mit dem alle Hersteller zu kämpfen haben.

Nach Aussage meines Händlers geht das "Halbleiter-Problem" übrigens auf den 1. Lockdown zurück da damals viele Produktionen für einige Zeit komplett stillstanden und dann viele Komponenten für den Bereich "Medizintechnik" abgezweigt wurden um schnellstmöglich diesen Bereich zu beliefern.

Habe nun gestern die Bestätigung erhalten, das mein XC60RechargeT6 mit 360-Grad-Kamera im November geliefert werden soll (Änderung der usprünglichen Bestellung vom Mai am 9.6.21)

Ich habe am 26.3. einen XC60 B4 R-Design bestellt mit Komplettausstattung. Heute hat mir mein Händler (erst nach meiner Rückfrage) mitgeteilt, dass das Auto, das für Anfang August bestellt ist, NICHT vor Mitte August lieferbar sein soll. Auf meine Rückfragen dazu habe ich bisher keine Antwort.

Ich will auf keinen Fall auf die bestelle Ausstattung verzichten und werde jeden Vorschlag dazu sofort ablehnen.

Ich habe schon angedeutet, dass ich auf Lieferung bestehe und nicht vom Vertrag zurücktrete, allerdings erwarte ich dafür einen Ersatzwagen für die Zeit oder ich werde auf Schadenersatz bestehen.

Mein erster Volvo und dann direkt sowas, ich bin bedient.

Ich habe im Februar einen V60 Recharge Mj 21 bestellt - Anfang Mai wurde mir mitgeteilt, dass es wegen der bekannten Problematik mit Mj 21 nix wird. Habe dann statt Storno wegen der exorbitant guten Leasingrate auf Mj 22 umgestellt. Bisher sind noch alle Ausstattungsdetails inkl IntellisafePro drin (jedenfalls hat sich der Händler nicht gemeldet), das Fahrzeug soll Anfang Juli produziert werden. Liegt wahrscheinlich daran, dass ich Stoffsitze, 18 Zoll und Außenfarbe rot bestellt habe. Sind eben Algorithmen für Fortgeschrittene...

"Im Fall einer nicht rechtzeitigen Auslieferung, werden wir nach einer gemeinsamen Lösung suchen, damit Sie zumindest Mobil-sind.

Dazu können wir Ihnen ein Mietfahrzeug der Schwedenflotte organisieren, welches sich dann monatlich ca. an Ihre Leasingrate anpassen wird. "

Das habe ich gerade von meinem Händler bekommen - man gibt sich zumindest Mühe. Warten wir es mal ab.

Zitat:

@pasu1969 schrieb am 14. Juni 2021 um 17:09:22 Uhr:

Ich habe am 26.3. einen XC60 B4 R-Design bestellt mit Komplettausstattung. Heute hat mir mein Händler (erst nach meiner Rückfrage) mitgeteilt, dass das Auto, das für Anfang August bestellt ist, NICHT vor Mitte August lieferbar sein soll. Auf meine Rückfragen dazu habe ich bisher keine Antwort.

Ich will auf keinen Fall auf die bestelle Ausstattung verzichten und werde jeden Vorschlag dazu sofort ablehnen.

Ich habe schon angedeutet, dass ich auf Lieferung bestehe und nicht vom Vertrag zurücktrete, allerdings erwarte ich dafür einen Ersatzwagen für die Zeit oder ich werde auf Schadenersatz bestehen.

Mein erster Volvo und dann direkt sowas, ich bin bedient.

Dann hast Du ja sicherlich bei Bestellung einen verbindlichen Liefertermin ausgehandelt und bestätigt bekommen. Ansonsten...

 

 

Zitat:

Dann hast Du ja sicherlich bei Bestellung einen verbindlichen Liefertermin ausgehandelt und bestätigt bekommen. Ansonsten...

Das habe ich tatsächlich.

Die 360-Grad-Kamera ist nun auch für den XC60 Recharge sowohl im Konfigurator als auch in der Preisliste wieder enthalten. Ein Lichtblick bei der Halbleiterproblematik.

Hallo,

Folgendes habe ich gerade von Volvo Luxembourg erfahren.

Mein XC60 Hybrid T6, bestellt Mitte März 21, wird jetzt ohne BLIS und 360 Grad Kamera produziert und geliefert ohne das ich diesem widersprechen konnte.

Ich hätte nun drei Optionen

1) Wagen so nehmen wie er kommt

2) Wagen komplett neu bestellen wenn die zwei Extras vorhanden sind wieder mit Lieferung 2022

3) Kaufvertrag auflösen

Beim XC90 und XC40 Elektro werden die BLIS und 360 Grad Kameras weiter verbaut.

Was sind da eure Erfahrungen...

Bei Audi gibt es die Extras alle noch und Lieferprobleme gibt es ebenso keine.

Wie Du oben an meinen verschiedenen Beiträgen sehen kannst, hatte ich das selbe Problem. Nachdem ich mich dann auch bei Volvo Köln beschwert hatte, bekam ich ca 3 Wochen später die Bestätigung, dass das Fahrzeug doch noch dieses Jahr im November mit 360Grad-Kamera geliefert wird.

Was heißt denn "ohne dass Du widersprechen konntest" - genau das kannst Du doch mit den Optionen oben?

Mercedes verschiebt auch die gesamte Lieferung bei einzelnen Fahrzeugen, bei BMW ist zB ACC nur noch in den jeweiligen Topmodellen lieferbar. Einzig bei Audi/VW ist es tatsächlich bislang wohl noch okay.

@otr2

Naja. Ich wollte nicht das meine Bestellung nun ohne die Extras gebaut und geliefert wird.

Und ein Auto in paar Wochen oder Monaten wenn BLIS wieder verfügbar ist finde ich auch Mist.

 

Wenn Volvo nach 12 Wochen nach Bestellung merkt das sie Probleme haben kann dies ja nicht zu meinen Lasten gehen. Oder sehe ich das falsch ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. Lieferzeiten/Austattungsverfügbarkeit aller Baureihen w. Mangel an elektronischen Teilen beeinflusst