ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Lichtmaschine bzw Regler ersetzen

Lichtmaschine bzw Regler ersetzen

Opel Astra F
Themenstarteram 18. November 2009 um 1:48

Hallo Leute

Ich bin neu hier im Forum (War vorher im Mecedes Forum). Bin seit zwei Tagen Besitzer eines Opel Astra F Caravan, EZ 1996, Automatik.

Nun ist es so, dass ich trotz neuer Batterie ständig die Warnleuchte der Batterie leuchten habe und zudem auch, wenn ich z.b. an einer Ampel stehe, die Kontrollleuchte schwächer wird. Aber nicht nur die Kontrollleuchte wird schwächer, sondern auch die Lüftung, das Licht usw.

Nun sagte mir ein Kumpel, dass die Lichtmaschine oder der Regler defekt ist.

Nun bin ich kein Fachmann, aber dennoch würde ich euch bitten, mir

1) die Vermutung meines Kumpel zu bestätigen bzw zu widerlegen

2) mir eine detaillierte Anleitung zum Wechsel der Lima bzw des Reglers zu geben. Ich würde mich freuen, wenn die Anleitung mit Bildern unterlegt wäre. Vielleicht hat jemand so ein Buch "Jetzt helfe ich mir selbst" oder so ähnlich und kann das entsprechende Kapitel einscannen und mir auf meine E-Mail Adresse schicken.

Meine E-Mail gebe ich dann gerne per PN heraus.

Weiterhin. Hat jemand in Berlin gute Bezugsquellen für Ersatzteile, insbesondere der Lichtmaschine ??? (abgesehen von den Klassikern ATU, TIP, Stahlgruber usw)

Ich möchte mich schon mal im Voraus bei allen bedanken, die mir Tips und Tricks verraten.

Gruß Thommy

Beste Antwort im Thema

Günstig kommst du v.a. über eBay an eine neue Lima, da gehts mit den Neuteilen bei 60€ los, das wirst du bei keinem stationären Einzelhändler finden.

Der Ein-& Ausbau ist denkbar einfach - erklärt sich fast schon von selbst.

1. Batterie abklemmen (extrem wichtig!)

2. Keilrippenriemen entspannen und von den Rollen nehmen indem du mit einem 15er Schlüssel den Spannarm entspannst

3. die beiden oberen Befestigungsschrauben der Lima lösen.

4. die beiden Kabel an der Lima lösen

5. Untere Befestigungsschraube der Lima lösen

6. Lima rausnehmen

umgekehrt dann wieder alles zusammenbauen...

25 weitere Antworten
Ähnliche Themen
25 Antworten

Also testen kannste die Lima mit nem ganz Normalen Multimeter. Messen tust du an der Batterie selbst. Im standt wenn der motor aus ist sollten 12v angezeigt werden und wenn der motor an ist ca. 14,5 V

 

Den regler kannst du nur bei Bosch licht maschine tauschen.

Eine ein bzw ausbau anleitung findest du wie selbst gesagt im "wie helfe ich mir selbst" buch. Da würde ich dir aber raten es selber zu kaufen. Teuer ist es nicht (zur not hötte ich auch eins da was ich dir verkaufen könnte)

mit glück kannst du auch bei anderen modellen die regler einzelnt tauschen.

ausbau ist relativ einfach, schrauben lösen und die kabel abklemmen.

du must nur darauf achten das die kabel wieder richtig drann kommen, da hilft einfaches beschriften.

Stahlgruber ist eigentlich eine gute adresse, ansonsten bei jeden normalen teilehändler oder schrotti.

auf dem bild das rote sind schläuche die du am besten vorher ab machst und das gelbe ist schon die lima.

kann sein das es bei dir anderst aussieht

Lima

Günstig kommst du v.a. über eBay an eine neue Lima, da gehts mit den Neuteilen bei 60€ los, das wirst du bei keinem stationären Einzelhändler finden.

Der Ein-& Ausbau ist denkbar einfach - erklärt sich fast schon von selbst.

1. Batterie abklemmen (extrem wichtig!)

2. Keilrippenriemen entspannen und von den Rollen nehmen indem du mit einem 15er Schlüssel den Spannarm entspannst

3. die beiden oberen Befestigungsschrauben der Lima lösen.

4. die beiden Kabel an der Lima lösen

5. Untere Befestigungsschraube der Lima lösen

6. Lima rausnehmen

umgekehrt dann wieder alles zusammenbauen...

Themenstarteram 18. November 2009 um 10:02

Besten Dank an alle Tips. Ich fühle mich gleich viel sicherer und werde es die Tage probieren.

Muss mir jetzt erst mal eine Lima besorgen.

Ich werde Sachstandslage geben.

Gruß Thommy

Themenstarteram 18. November 2009 um 20:27

Hallo

ich nochmal

also, ich habe mir heute mal eine "neue" Lichtmaschine vom Verwerter besorgt. Sieht also wirklich ziemlich simpel aus. Habe mir auch das Buch "So wirds gemacht" von Etzold geholt. Leider ist das dort weniger präzise erklärt, als eure Erklärungen.

Nun gut.

Was mir jetzt noch etwas unklar bzw. Sorgen bereitet ist, wie ich den Keilripenriemen von der Rolle an der Lima bekomme.

Zitat:

2. Keilrippenriemen entspannen und von den Rollen nehmen indem du mit einem 15er Schlüssel den Spannarm entspannst

ist der Tip von Habichnet.

Nur Leider weiß ich nicht, was der Spannarm ist. Auch davon ist in meinem Buch keine rede.

Ich füge am Ende mal die Seite aus meinem Buch mit an.

Ist zum Entspannen, wie auf dem unteren linken Bild (steht D7152 drin) zu sehen, diese Schraube (15er) zu lösen ?? (auf dem Bild ist der 1,4 l Motor abgebildet. Ist das beim 1,6 l Motor identisch ??)

Und Sorge bereitet mir, dass überall (also im Forum und in meinem Buch) davon die Rede ist, beim Wechsel des Keilrippenriemens der Motor abgestützt werden muss. Ich gehe mal davon aus, dass das nur beim Lockern, um die Lima zu tauschen, nicht der Fall sein muss. Bitte korriegiert mich, wenn ich falsch liege.

Wenn meine Buchseite nicht den Spannarm oder die Mutter zum Lockern zeigt, würde ich mich freuen, wenn mir jemand davon ein Bild senden bzw einstellen kann.

So, wieder langer Text, aber ich hoffe, ich habe mein Problem genau genug beschrieben und ich bekomme Hilfe, so dass ich mich morgen mal ranmachen kann.

Gruß Thommy

Keilrippenriemen

genau, wie auf dem Bild losschrauben, der Rest erklärt sich von selbst. 

Themenstarteram 18. November 2009 um 21:44

Zitat:

Original geschrieben von PERSON

genau, wie auf dem Bild losschrauben, der Rest erklärt sich von selbst. 

Aber den Motor muss ich nicht stützenm gell ??? weil ich löse die Schraube ja nur ein bisschen, damit ich den riemen runterziehen kann von der lima.

wo schraubst du ???

 

Lichtmaschine lösen und riemen runter un fertig. Die ganzen Motorhalter sind überall aber nicht da.

Zitat:

Original geschrieben von PERSON

genau, wie auf dem Bild losschrauben, der Rest erklärt sich von selbst. 

nein. die abbildung ist von nem c16nz/c14nz ohne spannrolle. so wird es bei nem 96er baujahr definitiv nicht aussehen!.

 

an der spannrolle (vor dem zahnriemenkasten) mit nem ringschlüssel ansetzen. schon springt der riemen runter...

 

wenn du die schrauben an der lima löst ohne den riemen vorher runter zu nehmen, dann nimm die finger weg sonst machts aua. :D der riemen sitzt ziemlich straff und die spannrolle schnippt dir dann noch entgegen. lebensgefährliche tipps, die hier zum teil verbreitet werden. :D

na ich bin jetzt von ohen spanner aus gegangen. Und selbst mit geht es ohen die Rolle zu bewegen. Zumindestens beim ausbauen ;)

Moin!

Beim unteren (!) Bild, das Teil mit der 1 ist der Spanner, den drehen zum entspannen.

Motorhalter muss nicht aufgemacht werden, denn den Riemen willst ja nicht tauschen.

Mfg Ulf

ich hab gar nicht gesehen, dass das bild noch größer ist... ja stimmt, unten ist auch die richtige abbildung. :)

Also ich hab die Lima losgeschraubt & dann auch wieder über die Lima gespannt.

Themenstarteram 18. November 2009 um 22:20

Ich habe euch allen mal ein DANKE gegeben.

Jetzt macht das alles Sinn für mich.

Ich werde euch morgen berichten, ob meine Beamtenhände das hinbekommen haben :D

 

Zitat:

wo schraubst du ???

In Steglitz, nahe der Schloßstr.

Deine Antwort
Ähnliche Themen