ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Leistungsverlust in der vmax

Leistungsverlust in der vmax

Mercedes C-Klasse W203
Themenstarteram 22. April 2020 um 19:12

Hallo ich habe mir vor kurzem neue Felgen und Reifen drauf machen lassen von 15 Zoll auf 18 Zoll nun bin ich mal wieder auf die Autobahn gefahren und habe statt den 217 kmh wie vorher noch vor 2 Wochen kurz vor den Reifen nur noch schwer 205 kmh auf den Tacho bekommen und auch GPS gemessen da frage ich mich woran könnte es liegen liegt das an den Reifen dadurch dass jetzt mehr Windwiderstand hab da er ja sozusagen ein bisschen höher steht habe ich dadurch die Aerodynamik zerstört wohl kaum oder ach ich weiß auch nicht freue mich über nette Antworten

Oder by the way liegt das vielleicht am Luftmassenmesser oder was denkt ihr

IMG-20200411-WA0059.jpg
Ähnliche Themen
22 Antworten

Hallo

Du wirst nicht nur den Reifenquerschnitt sondern auch die Reifenbreite geändert haben. Original 195er? Wie breit jetzt?

Je breiter der Reifen desto mehr "Auflagefläche". Mehr Fläche....mehr Abrollwiderstand. So....jetzt mal Physik....Größerer Widerstand bei gleicher Leistung.....weniger Vmax.

Und fang bitte nicht wie alle Unwissenden mit dem Zauberwort "Luftmassenmesser" an. Es wurden Räder gewechselt.....und das besagte Teil ist im Ansaugtrakt des Motors.

Gruß der Ballu

Themenstarteram 22. April 2020 um 20:58

Oh okay vielen Dank also denkst du das man da nix machen kann aber 10 kmh sind ja schon viel ich habe jz 225 40 zr Michelin drau

Also liegt es nur an den Reifen nicht an Luftwiderstand oder so

Liebe Grüße

Hallo....wie kommst du auf "höher stehen" ?

Reine Mathematik....

Abrollumfang des Reifens darf max 2% zur Serie abweichen....sonst keine Freigabe/Eintragung der Bereifung ohne Tachoangleich.

Formel zur Berechnung des Radius eines Kreises (Radumfang) hervorzaubern und ausrechnen. Nun den Umfang 2% ändern und wieder ausrechnen. Das Ergebnis zeigt um wie viel das Fahrzeug höher oder tiefer liegt.

Alles normale Rechenaufgaben auf die man mit ein wenig Überlegen selber kommen könnte.

Die Felgen sind nun 18" im Durchmesser....dafür ist die Reifenflanke viel kleiner als bei der Serienbereifung.

Oder....um es einfacher zu machen. Nimm eines der alten Räder.....Stelle es vor ein neues. Die Hälfte des Höhenunterschiedes ist die Höhenänderung deines Fahrzeuges. Vergiss aber bitte nicht (bei angebautem Rad) den Wert der Verformung durchs Fahrzeuggewicht mit zu beachten.

Alles was du nach dem Wechsel zu sehen meinst ist reine optische Täuschung

 

Gruß der Ballu

Themenstarteram 22. April 2020 um 21:42

Haaha okay vielen Dank mein Freund dann werde ich mich halt von den 7 kmh verabschieden aber ich dachte mir nur oh ne voll windig oder aber so wie du es erklärt hast ist Luftwiderstand und sowas gleich

es war alles Einbildung

Okay dann vielen Dank dann ist es nun so

Der Abrollumfang variiert im Toleranzbereich.

Da du sicher keine Schmiede- oder Magnesiumfelgen genommen hast und diese größer und breiter gewählt hast, musst jetzt mehr Masse bewegen.

Stehen die Räder weiter raus, stehen sie auch noch ungünstig im Wind.

 

Mit 8,5x18 225 Reifen knapp 275kmh. Bringst keine Kraft auf die Straße.

Mit 8,5 & 10,5x20 235/285 Reifen mit Mühe und Not 250 kmh. In den kurven wie auf Schienen

Mit hochwertigeren 8,5 & 10x20 225/265 pack ich wieder knapp über 260kmh.

Grip und Kurven ok.

Komfort kaum vorhanden.

 

Das Optimum aus allem wären 8,5 & 9,5/10x19"

 

Es ist immer ein Kompromiss aus Grip, Gewicht, Aerodynamik, Optik und Komfort.

Themenstarteram 22. April 2020 um 22:10

Ja okay ne stehen kaum raus aber ja habe viel mehr Grip naja war ja kein endmaschienen Monster sondern soll schick aussehen aber danke

Wenn du nun Diesel hast lass den optimieren.

Dann hast die top Speed plus durchzugsvermögen wieder

Themenstarteram 22. April 2020 um 23:27

Nein das ist leider mein Problem ich habe dem Benziner und war auch schon auf der Suche nach bisschen mehr Kraft aber weiß dann auch nicht wie sicher es noch bei 220 ist oder ob es überhaupt was vernünftiges gibt hatte mir nämlich schon eingeredet das mein Auto unsicherer sei dank neuen Reifen und Felgen da ich vmax so stark verloren habe

Kompressor oder Sauger?

 

Sauger lohnt sich nicht, da man kaum Leistung raus holt.

 

Beim Kompressor geht mir ner anderen Laderübersetzung und Software für überschaubares Geld etwas mehr.

 

Der Durchzug wäre mir allerdings wichtiger als die Vmax.

 

Schau mal hier:

 

https://www.derpade.de/.../

 

Hier im Raum Stuttgart hätte ich dir jemand der das bestimmt machen könnte.

Ich lasse da immer meine Fahrzeuge zu vernünftigen Preisen optimieren.

 

Zitat:

@Gogs81 schrieb am 23. April 2020 um 07:13:16 Uhr:

Kompressor oder Sauger?

Sauger lohnt sich nicht, da man kaum Leistung raus holt.

Beim Kompressor geht mir ner anderen Laderübersetzung und Software für überschaubares Geld etwas mehr.

Der Durchzug wäre mir allerdings wichtiger als die Vmax.

Schau mal hier:

https://www.derpade.de/.../

Hier im Raum Stuttgart hätte ich dir jemand der das bestimmt machen könnte.

Ich lasse da immer meine Fahrzeuge zu vernünftigen Preisen optimieren.

Nun.....ist ein C180 mit 129Ps. Der alte M111evo. Da geht nich wirklich was.

Gruß der Ballu

Ja gut, ich sag mal mit etwas Geld in der Hand könnte man ne dickere Maschine einbauen, 230er kostet nicht wirklich viel. ;)

Zitat:

@Bimbamballu schrieb am 23. April 2020 um 07:26:25 Uhr:

Zitat:

@Gogs81 schrieb am 23. April 2020 um 07:13:16 Uhr:

Kompressor oder Sauger?

Sauger lohnt sich nicht, da man kaum Leistung raus holt.

Beim Kompressor geht mir ner anderen Laderübersetzung und Software für überschaubares Geld etwas mehr.

Der Durchzug wäre mir allerdings wichtiger als die Vmax.

Schau mal hier:

https://www.derpade.de/.../

Hier im Raum Stuttgart hätte ich dir jemand der das bestimmt machen könnte.

Ich lasse da immer meine Fahrzeuge zu vernünftigen Preisen optimieren.

Nun.....ist ein C180 mit 129Ps. Der alte M111evo. Da geht nich wirklich was.

Gruß der Ballu

Schau mal was eine Riemenscheibe und Keilriemen kosten.

Dazu noch Software für ca 300-500 Euro.

Sollten 20-30 PS machbar sein

Zitat:

@Gogs81 schrieb am 23. April 2020 um 09:32:02 Uhr:

Zitat:

@Bimbamballu schrieb am 23. April 2020 um 07:26:25 Uhr:

 

Nun.....ist ein C180 mit 129Ps. Der alte M111evo. Da geht nich wirklich was.

Gruß der Ballu

Schau mal was eine Riemenscheibe und Keilriemen kosten.

Dazu noch Software für ca 300-500 Euro.

Sollten 20-30 PS machbar sein

Wie kommst du darauf, dass eine andere Riemenscheibe Leistung bringen soll?

Themenstarteram 23. April 2020 um 10:27

Ja vielen Dank an die netten Antworten ja ich habe den Sauger ohne Kompressor und naja am Geld liegt es jz nicht unbedingt möchte halt auch nicht alles in das Auto stecken bin gerade erst 18 und das ist mein erstwagen naja spare ich lieber noch 3 Jahre und hole mir einen e 500 dann habe ich genug dampf

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Leistungsverlust in der vmax