ForumFord
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Leistungssteigerung Cougar 2,0?

Leistungssteigerung Cougar 2,0?

Themenstarteram 4. August 2003 um 12:32

Hallo,

ich suche für meinen Cougar eine Leistungssteigerung. Wo bekomm ich das Tuning bzw. wer kann mir weiterhelfen. Für den Cougar selbst gibt es recht wenig, aber der Motor wurde meines Wissens auch im Escort und Mondeo verbastelt, also sollte es da schon was geben.

Danke vorab

Ähnliche Themen
39 Antworten

Cougar tuning

 

Hallo

Hast du es schon bei SUHE probiert ?

http://www.suhe-motorsport.de/

http://www.suhe-motorsport.de/Motortuning-Cougar%202.5%2024V.html

Ich hab' aber schon öfter gelesen dass nur Chiptuning bei einem Benziner nicht so viel bringt.

Grüße

tuning

 

Hallo

 

Frag doch mal dort nach

 

http://www.fordboard.de/

http://www.fordboard.de/index.php?...

 

Grüße

Themenstarteram 8. August 2003 um 10:54

Hallo,

danke für die Auskunft - ich schaus mir mal an.

Aber mal noch eine allgemeinde Frage:

so weit ich weiss ist vom blinden einbau einer sportnockenwelle eher abzuraten, da die eigentlich auf den jeweiligen Motor angepasst sein soll. Wie sieht es damit aus?

Hallo

 

Davon versteh' ich leider nichts.

Bei SUHE bekommste aber sich eine kompetente Auskunft.

http://www.suhe-motorsport.de/home.html

Für den 2.0 haben die 'ne Nockenwelle - ob sich bei dem Preis die Sache lohnt ?

 

Ich mein 680 Euronen + Einbau !

Dann noch 'n Chip ab 380 Euro !

Das ganze für den 2 Liter Cougar ?

Ich hab auch 'nen 2.0 Coug. und kenne den trägen Motor.

Der Wagen fährt sich wie ein nasser Schwamm.

Ab und zu wünschte ich mir auch ein paar KW mehr unter der Haube. Ich glaub aber nicht dass 10 oder 20 % mehr da so viel raus reißen.

Ich hab' von 'nem Kollegen gehört dass es noch Chips gibt die deutlich mehr aus dem Wagen holen könnten. Leider ohne jede Garantie. Ob man das Risiko eingehen will muss jeder selbst entscheiden. Die Teile sind dann auch nicht eingetragen ....

Grüße

Themenstarteram 8. August 2003 um 12:13

Hallo,

jas mit dem schwamm ist nicht allzu weit hergeholt. er läuft halt erst bei grösseren geschwindigkeiten zu höchstform auf.

aber meiner hatte 200 immer eine kurze gedenkpause, bevor

er weiter beschleunigt hat-dies hab ich mit ner komplett neueun auspuffanlage wegbekommen. ich weiss nicht ob du dir mal angeschaut hast, was mercury da gebastelt hat- die haben das ding ja entworfen und bauen es auch. jetzt dreht er etwas freier, aber nur geringfügig.

daher wollt ich mal etwas mehr probieren-eigentlich dachte ich eher an einen Niederdruckturbo oder kompressor, wenn nicht bleibt halt nicht mehr übrig, als auf was richtig grosses motormässig zu sparen.

gruesse

HI

Richtig schade dass Mercury den Cougar auch nicht mehr anbietet.

Wenn du richtig viel Leistung willst - denk mal darüber nach

http://suspensionsupplies.us/cfb.asp?...

Gut für den Motor ist das aber sicher nicht.

Was für 'ne Auspuffanlage hast du eingebaut ?

Eine von Mercury ?

Kennst du einen Händler der Teile aus den USA besorgen kann (will) ?

Ich hätte Interesse an einem Heckspoiler in original Optik.

http://www.spoilerdepot.com/Catalog.asp?...

Das was bisher in D gefunden habe gefällt mir nicht.

HI

 

Ich hab' gerade einen Tuner in Österreich gefunden.

Schau dir mal die Spoiler für den Cougar an.

Ich finde der Wagen wird völlig verunstaltet.

 

http://www.pakfeifer.com/maingerman.htm

 

Ist eben Geschmacksache.

 

Grüße

Themenstarteram 10. August 2003 um 12:41

Auspuffanlage

 

Hallo,

sorry, ich komme erst jetzt zum antworten- ich hatte am Freitag dann Feierabend und den wollt ich net verpassen.

Also ich hab mal im Prüfbericht nachgeschaut, als Hersteller ist Bastuck vermerkt. Aufgetrieben hab ich Sie durch Zufall über Freunde, die Autos sammeln (allerdings nur Italienische)- und zwar über, ich glaub Pitstop bezogen und dort auch montieren lassen. Bin mir aber nicht ganz sicher, da ich die Rechnung wohl verlegt habe.

Vom Prinzip ist alles hinter dem Kat (der ja ganz vorn sitzt) neu. Am Ende sind 2 getrennte Endrohre (oval ca. 120mm jedes). Wo der Vorschalldämpfer war, ist jetzt ein Verteiler ohne Däpffunktion und nur noch direkt vor dem jeweiligen Endrohr sitzen je ein kleiner Endschalldämpfer. Die Zufuhr geht jetzt mit stabilen Rohrdurchmesser durch, während sie sich beim orginal verjüngt hat. und die Schleifenführung der Orginalanlage ist natürlich nicht nachgebaut. Ich hab brauch geringfügig mehr Sprit ca. 0,5 Liter auf 100 km, aber da der bei dem Auto ganz extrem von der Fahrweise abhängt ist das unerheblich. Ich fahre im Jahr 40 Tkm und liege bei ca. 8,5 Liter, wenn meine Frau fährt kann ich schon bei autobahnetappen mit lockeren 12 Litern rechnen. Aber eins muss ich hinzufügen, es ist das beste Reiseauto, ws ich bis jetzt hatte: Ich meine in welchem anderen Coupe kann mann eine komplette (demontierte) Schrankwand und 2 Personen bequem rumfahren und eine Kurvenjagd verbietet sich schon aus dem Datenstudium, wenn man die Abmessungen liest.

Gruesse

Themenstarteram 11. August 2003 um 12:07

Hab nochwas vergessen...

 

Also das Teil ist komplett in Edelstahl und mit Einbau 480 Euro ca.

Hallo

Handelt es sich bei der Bastuck um die Anlage ??

http://ww2.amb-tuning.de/.../21282.html

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...

Wenn ja - hast du für 480 Euronen 'n richtig gutes Geschäft gemacht.

So ein Teil hätte ich auch gerne in meinem Wagen !

Kannst du noch 'ne Anlage besorgen ? :-))

 

Für den Preis kenne ich sonst nur noch die Anlage von

http://www.sportauspuff-direkt.de/

Ich glaub' aber dass die von Bastuck besser ist.

 

Grüße

Themenstarteram 11. August 2003 um 16:37

hm....

 

Also ich such heute Abend mal die Unterlagen raus.

Am besten mail mich mal an (Moebius_Joerg@web.de).

Es ist die Anlage mit den beiden 120/80 Endrohren. Die 4-Rohr passt nicht, ich konnte das im Urlaub mal vergleichen. Ist aber nur meine Meinung.

Die Montage war alles andere als einfach. Ich habs zwar machen lassen, war aber dabei. Bei Montagen schau ich den Leiten lieber auf die Finger-liegt wohl an meinem Job.

Also am besten mailen, dann kann ich Dir ausführlicher Antwort geben.

Gruesse

Themenstarteram 13. August 2003 um 9:05

Also

 

Bezogen hab ich Sie über "pitstop"

Preis 610 Euro mit Montage (etwas mehr, aber besser als 850 Euro ohne Montage), aber Vorsicht die Anlage passt nicht, da das Röhrchen mit dem Innengewinde für den Abschlepphaken links im Weg steht.

Gruesse

Cougar

 

Hallo

 

Ich hab mir das ganze nochmal überlegt - ich werd' mir erst mal 17" draufmachen und dann weiter seh'n. Danke für die Infos.

Schau dir mal das an - "fast alles für den Cougar"

http://web35.xplus-agency.de/wbb2/thread.php?threadid=2585&sid=

 

Ich hab mal 'ne Anfrage hingeschickt. Mal sehn was dabei rauskommt.

Grüße

Themenstarteram 13. August 2003 um 10:09

Klingt interessant. Du kannst mich ja evtl. mal auf dem laufenden halten.

Andere Räder sind eine gute Idee beim Cougar, die Michelin sind so butterweich, ein grausen bei jeder schneller Kurvenfahrt (aber Spitze beim Bremsen insbesondere mit den rundrum innenbelüfteten Scheiben). Ich hab zusätzlich 195'er Winterreifen auf 15", die sind in den Flanken wesentlich stabiler, brechen aber bei den Fahrleistungen ab 15° ein und sind nur bis 190km/h. Halt Winterreifen.

Welche Grösse willst du drauf haben? Es interessiert mich, ich überlege, ob ich nicht zu Dunlop wechsele, leider sind die beiden die einzigen, die die Reifengrösse (215/50R16)anbieten. Wen wundert es, da ausser dem Cougar jetzt nur noch das Hyundai (bitte keine rechtschreibkorrektur) coupe die Grösse als Standard fährt. zusätzlich werd ich wohl hinten Spurverbreiterungen drauf basteln, aber mehr will ich eigentlich nicht machen, da ich den fahrkomfort schätze. Ich sag ja 50 Tkm im Jahr gehen ins Kreuz, da ich jede3. WE 600 km nach Haus und zurück fahr.

Jenuch jeschwafelt

gruesse

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Leistungssteigerung Cougar 2,0?