ForumB-Max, Fiesta, Fusion, Puma
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. B-Max, Fiesta, Fusion, Puma
  6. Leistungsspritze Fiesta Mk4 1.3 60PS

Leistungsspritze Fiesta Mk4 1.3 60PS

Themenstarteram 23. August 2006 um 23:09

Hallo, Leute!

Ich bin seit neuestem Besitzer eines Fiesta 60PS (1999) und finde, etwas mehr "Schmackes" wuerde im guttun.

Da es "nur" der Wagen meiner Frau ist, will ich mit den Kosten nicht uebertreiben.

Kann mir einer von Euch Fiesta-Spezialisten denn zu einem "Light-Tuning" raten?

Hat z.B. ein 1.3-Fahrer das PerformanceKit von K&N schon einmal ausprobiert?

Fuer Eure Tipps bin ich dankbar, da ich von Ford so wirklich gar keine Ahnung habe!

Mit freundlichem Gruss aus WHV

rust-'n-wech

Ähnliche Themen
26 Antworten

Also erstmal frag ich mich ob du dir sicher bist das du einen MK4 hast oder einen MK5 meines wissens (ich kann mich auch täuschen) gabs den 1.3 60ps erst im MK5. Im MK4 hat der 50ps. Naja macht aber auch nicht wirklich nen Unterschied. Ein offener Sportluftfilter wie du ihn von K&N errwähnst bringt bei Serienmotoren wie deinem keine Leistung. Er bringt nur Sound. Wenn du nicht für genügen Frischluft sorgst dann bewirkt er sogar einen Leistungsverlust. Das effektivste mittel ist es den sehr schweren fiesta zu erleichtern. reserverad raus z.b. !

Hi!

Den MK-4 gibts in der 60PS 1,3L Version - ich fahre den auch. Ja Power fehlt aber was soll man machen. Am einfachsten ein anderer Hobel....

 

Greetz

hmm komisch dachte den gibts nur im facelift mit den eckigen scheinwerfern

Hi, also den 1,3l mit 60PS gab es schon im MK4, fahre den nämlich auch. Also mit Leistungssteigerung beim 1,3 gibt es kaum Möglichkeiten. Ich habe zwar auch den K&N drinne, aber außer nen tollen Sound spürste fast keinen Leistungszuwachs. Ich bin gerade am Überlegen, nen 1,6l vom MK5 Sport einzubauen. Das wird aber wahrscheinlich zu teuer werden. Am besten is es den 60 PSer gegen nen besser motorisierten zu tauschen

Edit:

Fahre auch nen MK4 mit 1,3L und 60 PS.

Es scheint langsam so, als müsste es den wirklich gegeben haben... :D

mfg... claudiolopez

Ja is ja gut! :) ich hab ja geschrieben das es sein kann das ich mich vertan hab. Weiß nur das der fiesta bj. 97 1.3l meiner schwester 37KW/50PS hat. deswegen dachte ich das es den nur so gibt. Die mehrheit wird wohl recht haben aber das is ja nicht das Thema. Es geht immerhin um die Leistungssprize. ;)

Der 50PS Motor ist nur ein gedrosselter 60PS Motor. Den "aufzomotzen" kostet mehr Geld als das es nutzt. Und nen anderer Motor lohnt sich auch nicht solange es diesen Motor schon mal serienmäßig gab. Dann besser den Wagen verkaufen und sich sein Wunschmodell zulegen. Fiestas gibts ja schon für wenig Geld.

^^

Und da kann man für Low-Budget mal garnix machen bei der Nähmaschine, das wissen wohl auch leider viele.

Wie gesagt, neuer Motor oder anderes Auto ist die einzig vernünftige Möglichkeit.

mfg... claudiolopez

Zitat:

Weiß nur das der fiesta bj. 97 1.3l meiner schwester 37KW/50PS hat. deswegen dachte ich das es den nur so gibt.

Ich hatte mal für wenige Monate einen Fiesta. War Baujahr 92 und hatte 1,3L mit 60 PS.

Zu der Zeit hatte der 1,1L 50 PS. Später gab es den 1,1L wohl nicht mehr, stattdessen gab es den 1,3er mit 50 PS und mit 60 PS.

hallo

Vor allem die 1.1er und 1.3er sind von Haus aus nicht die schnellsten. Oftmals haben sie dann noch ein Durchzugproblem beim Beschleunigen. Also: Schnorchel vom Luftfilter abmachen (ein paar mal kräftig hin und her bewegen). Dann den Schnorchel auseinandernehmen (beidseitige Clip-Reihe von unten seitlich aufclipsen). Dann die innenliegende Warmluftverstellung kpl. herausnehmen (überstehende Kanten wegschneiden) und den unteren Warmluftkanal mit der alten Klappe (rausstehende Kanten abschneiden) und einer Blechschraube verschließen. Dann den Schnorchel wieder zusammenclippen und reinsetzen. Jetzt zieht der Fiesta besser durch. Das kommt mit einem K&N natürlich noch besser

mfg helter-skelter

Themenstarteram 25. August 2006 um 12:29

Vielen Dank fuer Eure Antworten!

Viel scheint ja da nicht machbar zu sein. :(

Was haltet Ihr denn von BLUEFIN mit u.U. Druckregler und K&N? Das duerfte ja maximal 600EUR ausmachen... das waere wohl gerade so meine Schmerzgrenze.

Und "ein anderer Fiesta" ist keine Option - das Auto ist fast gratis von meinen Eltern und steht da, als ob er eben erst ausgeliefert worden waere... der faehrt noch "ewig" - als Zweitwagen FAST perfekt!

Gruss

rust-'m-wech

naja Leichlauföl und Shell V-Power könnt noch "etwas" bringen ohne selbst was am Motor zu machen.

;) Als Leichtlauföl wird ja alles ab 10W40 bezeichnet und da bringt es nur was wenn man vorher ein 15W40 oder 20W50 fährt.Bei tiefen Temperaturen kann ein 0/5W40 das Leistungsgefühl verbessern,das es eine spürbare Leistungssteigerung bringt halte ich für gewagt.Beim V-Power ist es eindeutig,bringt nur Shell was.Die Kiste ist auf 95 Oktan ausgelegt und fertig,mit einer höheren Klopffestigkeit kann der Motor nichts anfangen.

60 PS gibta auch schon ab MK3*mal anmerk und wem 60 PS zu wenig sind, der kauft sich nen anderen Fiesta Oo

Mir langen 60 PS vollkommen, denn,es kommt auf den fahrer drauf an... und das heißt nicht das ich ihn bis zu besinungslosigkeit trette meinen kleinen...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. B-Max, Fiesta, Fusion, Puma
  6. Leistungsspritze Fiesta Mk4 1.3 60PS