ForumFord
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Leistungsmessung auf Prüfstand

Leistungsmessung auf Prüfstand

Themenstarteram 5. März 2006 um 19:48

Hallo,

schon öfters habe ich Berichte über die nicht unbeträchtliche Serienstreuung in der Motorenleistung gelesen bzw. gehört. Neulich sagte man mir, es sei eine Abweichung von +/- 7 % zulässig - das wären bei meinem Fahrzeug mal eben 10 PS, also nicht gerade wenig.

Mich würde daher interessieren, wo man entsprechende Leistungsprüfstände findet, auf denen man die tatsächliche Leistung messen kann. Machen TÜV/Dekra sowas?

Und vor allem die Frage nach den zu erwartenden Kosten.

Thx! :)

Ähnliche Themen
16 Antworten

Tüv/Dekra ist relativ teuer.

Beim Adac kann man das für 30-40€ machen.

 

gruß Fdtw

Re: Leistungsmessung auf Prüfstand

 

Zitat:

Original geschrieben von tdci-käufer

Hallo,

...das wären bei meinem Fahrzeug mal eben 10 PS, ....

.... also nicht gerade feststellbar

Themenstarteram 5. März 2006 um 21:08

Danke für die schnellen Antworten.

Ob man die Mehr- oder Minderleistung wirklich merkt, ist sicherlich eine berechtigte Frage; es interessierte mich einfach, wo und zu welchem Preis man es testen lassen kann.

@ FTDW

Gilt der Preis nur für ADAC-Mitglieder oder auch für Normalbürger ? ;)

Ich meine aktuell in Nrw 33€ für Mitglieder und ca. 40€ für nicht Mitglieder.

Aber am besten vorher erkundigen. ;)

 

Zu der Leistung:

Ich möchte auch mal aufm Prüfstand, hoffentlich klappt es diese Saison mal.

Ich denke 10ps merkt man schon. ;)

Es ist halt sehr subjektiv und ist evtl. bei jedem anders.. :D

am 5. März 2006 um 21:39

Acht darauf das Du einen Leistungsprüfstand mit Gebläse hast. Besonders beim Diesel ist das wichtig (Ladeluftkühlung).

Aber auch beim Benziner machst ein paar kleine Prozente aus. Auf jedenfall ist der näher an den Realitätswerten.

warne...

Themenstarteram 5. März 2006 um 22:09

Super! Danke an alle! :)

Zitat:

Original geschrieben von Forddietunwas

Ich meine aktuell in Nrw 33€ für Mitglieder und ca. 40€ für nicht Mitglieder.

Aber am besten vorher erkundigen. ;)

 

Zu der Leistung:

Ich möchte auch mal aufm Prüfstand, hoffentlich klappt es diese Saison mal.

Ich denke 10ps merkt man schon. ;)

Es ist halt sehr subjektiv und ist evtl. bei jedem anders.. :D

du meinst, weil man den Einfluss der Witterung auch spürt? NA dann lasst uns alle bei kühlem, feuchten Wetter testen - da gibts am meisten Leistung ;)

.... da kommt täglich was anderes raus :)

Das Gebläse wird nur für die Ladeluftkühlung benötigt, Temperatur und Luftdruck werden vom Prüfstand (oder dem Personal) in der Berechnung des Ergebnises als Korrekturfaktor mit einbezogen.

Laut Gesetzgeber ist eine Streuung von +/- 5% zulässig. Ungefähr diese Abweichung dürften auch alle Prüfstände haben. Somit lässt sich eine Serienstreuung kaum zweifelsfrei feststellen.

ciao

Mein 1.8 Mondeo wurde von zwei Prüfständen mit 146PS und mit 142PS gemessen.

Denke, das sind mehr als die +/- 5% Toleranz!

Diese Toleranz ist sowieso als Mittel über die Produktion gesehen...

Mein Steuergerät im 1.8er hatte wegen einem Leistungsloch ein Update von Ford bekommen. Daher denke ich das dabei die Werksspez. "Leistungsjustierung" der Serie flöten ging und der Motor sein Optimum leistete.

MfG

Zitat:

Original geschrieben von Johnes

Diese Toleranz ist sowieso als Mittel über die Produktion gesehen...

Nein, das ist (wie schon geschrieben) die gesetzlich erlaubte Streuung. Ein Motor darf nicht stärker als diese 5% nach oben oder unten streuen. Daß es manche trotzdem tun weiß ich aber ;)

ciao

Zitat:

Original geschrieben von Johnes

Mein 1.8 Mondeo wurde von zwei Prüfständen mit 146PS und mit 142PS gemessen.

Denke, das sind mehr als die +/- 5% Toleranz!

Diese Toleranz ist sowieso als Mittel über die Produktion gesehen...

Mein Steuergerät im 1.8er hatte wegen einem Leistungsloch ein Update von Ford bekommen. Daher denke ich das dabei die Werksspez. "Leistungsjustierung" der Serie flöten ging und der Motor sein Optimum leistete.

MfG

LOL - das hieße ja, dass Chiptuning lohnt ;)

glaub ich alles ned :)

Zitat:

Original geschrieben von unilev

 

LOL - das hieße ja, dass Chiptuning lohnt ;)

glaub ich alles ned :)

Glauben kannst du in der Kirche. ;)

 

Aber ich kenne einige die ihren 1.8 16V bei Suhe Chippen haben lassen und im endeffekt bis zu 10ps Mehrleistung hatten, als die Eingangsmessung.

Wie ich aber immer wieder betone, wurde der Chip aber dann auch auf den jew. Motor am Prüfstand abgestimmt, was nun mal auch nicht umsonst ist. :D

 

gruß Fdtw

Alle Motoren haben eine Serienstreung, und ich denke meiner lag ganz weit oben, wurde dann von Ford über die Motorsteuerung runter geregelt, und durch das Update (kein Tuning) wurden diese Werte gelöscht...

Wie gesagt ich hatte ein deutliches Leistungsloch in der Karre...

Daher wurde mein Steuergerät eingeschickt, da das ne Macke gehabt haben soll. Zurückbekommen und Loch war weg...

Ich weiß nur das mein Auto danach wieder durchzog...

Was er an PS vor dem Update hatte ????

Ich habe das erst Später messen lassen...

MfG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Leistungsmessung auf Prüfstand