ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. leistungsabfall im 3. Gang

leistungsabfall im 3. Gang

Mercedes C-Klasse W204
Themenstarteram 7. Febuar 2011 um 21:21

Hallo Zusammen,

ich habe seit einiger Zeit folgendes Problem:

Beim schnellen Anfahren, z.B. beim Auffahren auf eine Bundesstraße, fällt bei mir des Öffteren im 3. Gang die Leistung komplett ab. Das heißt ich beschleunige von 0 im 1. Gang schalte spät in den 2. Gang und wieder spät in den 3. Gang. Einfach um schnell auf Geschwindigkeit zu kommen und keinen auszubremsen. 1. und 2. zieht das Auto super durch und plötzlich im 3. Gang geht ungefähr 3 sec. garnichts.

Ok, ich fahr nur einen 180K, aber selbst in meinem ersten Auto mit nur 140PS hatte ich das Problem nicht.

Vielleicht kann mir jemand von euch helfen, denn MB wusste bei meinem letzten Besuch nicht zu helfen.

Vielen Dank!

PS: in der Suchfunktion hab ich noch nichts gefunden.

Ähnliche Themen
15 Antworten
Themenstarteram 7. Febuar 2011 um 22:58

das gibts doch net dass ich der einzigste mit dem problem bin :confused::confused::confused:

Habe auch den 180er. Versuche, die unteren Gänge bis zum Anschlag auszudrehen bringt bei dem Motor nichts, da das Drehmoment über 5000 in den Keller geht. Eventuell wird die Spritzufuhr oder die Zündung unterbrochen, wenn Du bis in den roten Bereich drehts. Da kenn ich mich aber nicht so aus.

Bei ca. 5500 in den nächsten Gang schalten und der Anschluss passt.

So habe ich zumindest die gefühlt beste Beschleunigung.

 

"im 3. Gang geht ungefähr 3 sec. garnichts." Das würde mich natürlich stutzig machen. Ab in die Werkstatt.;)

 

P.S.: natürlich ist es kein Rennwagen, kommt aber somit flott aus den Puschen.;)

Themenstarteram 8. Febuar 2011 um 11:18

ja das problem ist ja, dass ich die werkstatt ja nicht genau versteht wo das problem ist. beim vorführen kommt natürlich dann der vorführeffekt und das auto zieht einwandfrei durch. deshalb hatte ich eigentlich gehofft, dass noch jemand das problem hatte und mir sagen kann was die werkstatt machen müsste um es zu beheben.

Klingt irgendwie nach "Bedienfehler"...ich meine...was sollen wir davon halten ? Du schreibst, in der Werkstatt bei einer Probefahrt kann man nichts feststellen ?? Der Motor läuft generell sehr sauber und stabil, hat eine recht breite Drehmomentkurve. Untenrum gute Gasannahme dank Kompressor, der schon sehr früh "drückt". Und, mal ehrlich...bis 5000 UpM...wer dreht denn den Motor so hoch ??? Ist absoluter Quatsch. Rechtzeitig in den 5. Gang und dann bis Vollgas, das kann doch jeder ...

Okay, Schaltwagen+Heckantrieb mit Kardanwelle....und dazu noch ein respektabler Vortrieb...das muss man zuserst mal etwas lernen. Ich habe mich auch umstellen müssen, vorher immer nur Fronttriebler gefahren. Wenn man aber die Vorzüge des Heckantriebs aus"fahren" kann, machts schon Spass.

Und "schnelles Anfahren" geht mit dem Wagen ohnehin nicht. Da läuft man Gefahr, sich das Getriebe zu ruinieren. Dieser Wagen braucht etwas Ruhe und Gelassenheit. Wenn er dann mal auf Tempo ist, müssen aber alle rechts rüber.... ich meine die Vmax ist schon beachtlich.....und diese Laufruhe bei hoher Geschwindigkeit habe ich so vorher auch noch nie erlebt. Ich hatte vorher auch schon A3 und A4...die waren alle viel "nervöser"....

Ist aber schon komisch, es sei denn, da ist wirklich was ausser der Reihe bei Dir. Teste mal weiter und berichte....

Warum sollte schnelles Anfahren das Getriebe ruinieren?!

Themenstarteram 8. Febuar 2011 um 13:20

ups, ausversehen den danke-button gedrückt :-)

@lecaro

also ich weis nicht ob du es genau verstehst was ich meine. also ich dreh den nicht übertrieben hoch, ich habe es von zügigem anfahren, wie man das aus einer kreuzung macht an der viel verkehr ist.

das problem warum die werkstatt nichts gemarkt hat ist, dass es halt nicht immer ist, aber trotzdem ziemlich häufig.

bedienfehler kann ich ganz klar ausschließen, da es auch andren schon aufgefallen ist. wenn man als beifahrer mitfährt kommt es einem so vor, als würde der fahrer plötzlich kein gas mehr geben. als fahrer tritt man jedoch das gaspedal komplett durch aber es tut sich "null".

ich kenn mich ja mit der technik nicht so sehr gut aus. aber kann es nicht sein, dass es am kompressor liegt?

es gibts ja auch bei einem turbo ein turboloch, vielleicht gibt es ja auch sowas beim kompressor. und dann ist die frage ob man so was mit updates wieder regeln kann...

fragen über fragen.... :confused::confused::confused::confused:

Muss den altern Therad mal wieder rauskramen.

Ich fahre selbst einen C200k und habe genau das selbe Problem und meistens im 3ten Gang tritt dieses Phänomen auf.

Neulich wollte ich allerdings im 2ten einen Traktor überholen - tret aufs Gas und es passiert - NICHTS. Dann kam gegenverkehr ganz schön heisse Sache wenn man aufs Gas geht und es kommt nichts.

Hast du vielleicht schon eine Lösung gefunden?

MfG Alex

´zu kleiner motor oder falsches empfinden

Solche posts kannst du dir wohl sparen.

Denn wenn KEINE Leistung kommt für einen gewissen Zeitraum und anschließend schon wieder, kanns wohl nicht am kleinen Motor liegen oder?

MfG Alex

ja habe ja auch nicht gesagt das der zu klein ist nur hallt vieleicht der ihn fährt dem einen reicht es dem anderen nicht das ist kla das der wagen keine gurke ist aber auch kla das man mit nem 180k keine bäume rausreist

Ich fahr ja schonmal einen C200k...

Und wenn im 2ten gang nach dem Gangwechsel erstmal KEINE Leistung kommt und plötzlich schon wieder ist das etwas seltsam oder findest du nicht?

das heißt ja endweder zuwenig sprit oder er nimmt die zündung weg oder die kuplung rutcht oder was ich nicht denke er riegelt durch das asc ab weil er durchdreht aber kuplung und asc würden dann auch vom erste in den 2 ten auftreten deswegen muss es 1 oder 2 sein oder der motor hatt im dritten untenrum nicht so viel kraft und es dauert was

Hallo Zusammen,

ich kann das Verhalten BESTÄTIGEN. Allerdings ist es nicht immer aufgetreten.

Aber: Der Wagen beschleunigt artig im 1. und 2. gang und dann beim "sportlichen fahren mit vollgas" gerade nach dem einkuppeln im 3. fühlt es sich bei meinem C200K wie ein "turboloch" an, als würde es KEIN GAS geben (oder sonstige paramenter - aber ich habe keine ahnung von motoren)

selbiges verhalten damals auch oft wenn man "flott" anfährt und dann fast der motor verreckt (sorry dafür aber das was mehrfach lebensgefährlich z.b. beim linksabbiegen)

FAZIT: PROBLEM BEHOBEN

LÖSUNG: Unbekannt - "Motorupdate aufgespielt"

Siehe: http://www.motor-talk.de/.../...von-mercedes-nach-update-t2669742.html

Fragen gerne per PM oder einfach hier im Forum

Hallo,

nur mal ins Blaue hinein geraten:

Könnte es evtl. sowas ähnliches wie hier

http://mbslk.de/modules.php?&name=Forums&file=viewtopic&topic=65325&forum=4

beschrieben sein?

Ciao.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. leistungsabfall im 3. Gang