Forum...weitere
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. ...weitere
  5. leisestes Auto?

leisestes Auto?

Themenstarteram 10. Juli 2003 um 2:12

Nennt doch mal die von innen leisesten Autos die ihr Gefahren seid.

Ein Honda accord ist relativ leise, aber ab 140 wirds doch recht laut.

Ein Opel Kadett ist das lauteste Auto das ich kenne!!

Lauter Motor schlechte Dämmung und ab 120 irre windgeräusche!!

Eine S Klasse Cabrio ist auf der AB Offen leiser als ein geschlossener Kadett im Stadtverkehr, grausam.

Ähnliche Themen
48 Antworten

Hallo lordfuchs,

mit S-Klasse Cabrio meinst Du wahrscheinlich den SL, oder?

Der Wagen, als AMG, ist wahrscheinlich nicht mehr ganz so leise, da er ja auch eine Sportauspuffanlage usw. hat.

Der leiseste Wagen, den ich bis jetzt gefahren habe, war die aktuelle S-Klasse. Wobei aber die neue E-Klasse wirklich auch sehr leise laufen kann wenn man sie nicht übermäßig sprengt.

Gruß aus Niederbayern

Anton

Auch wenn's absolut gesehen bestimmt nicht der Leiseste ist, war ich vom Mitsubishi Galant Vierzylinder angenehm überrascht. Schwer zu glauben, daß der Sechszylinder noch leiser laufen soll.

Aber wenn ein Kadett für Dich schon laut ist, dann fahr mal mit einem Suzuki SJ mit ... Ab Tempo 70 wird das Radio entbehrlich ... ;-)

Gruß

Derk

das leiseste .....bis jetzt der lexus

 

das lauteste ......lada niva

Stimmt, den Niva hatte ich ganz übersehen ....

Themenstarteram 10. Juli 2003 um 20:43

Findest du den Lexus leiser als Bmw & Benz?

Tach,

der neue Avensis is verdammt ruhig im Innenraum.

Lautestes Auto, welches is bis jetzt gefahren bin: So'n total alter, kleiner Fiat Lieferwagen... keine Ahnung wie der heisst.

Gruß,

Seb

also bei dem bmw 320i von meinem onkel. wenn der motor im stand läuft muss man echt genau hinhören, ob der motor an ist. der hammer!!!

ich finde schon das der lexus das leiseste auto auf dem markt ist .

das war früher bei lexus eine der " hauptfirmenphilosophien " das man im innenraum eigentlich nix hören sollte .

wobei hier ja ein großer teil auch auf das abrollgeräusch der reifen zurückgeht .

deshalb " singt " der lada niva ja auch wie ein unimog mit getriebe und achsschaden

Themenstarteram 10. Juli 2003 um 21:55

Ich finde es auch wichtig das ein Auto von innen leise ist.

Dumm nur das mir die Lexusen nicht so gefallen, sehen irgendwie aus wie der Passat

Nee, nicht mehr, beim aktuellen Niva (ja, den kann man immer noch kaufen) hat man auf die russischen Zahnrad-Reifen zugunsten von Brückensteinen (= Bridgestone) verzichtet - schade im Gelände, aber auf der Straße wohl ein echter Gewinn ...

Allerdings: Nach wie vor wird nicht eine der drei Kardanwellen ausgewuchtet, bevor man sie einbaut. Daher hat man über den gesamten Geschwindigkeitsbereich verteilt lustige Resonanzfrequenzen ...

hmm, der lexus ls 430 war das leiseste auto das ich bisher gefahren bin...

Themenstarteram 10. Juli 2003 um 23:05

Spaltpilz?

Was soll denn das sein? Ein neues Tuningteil? *g*

Hi,

das leiseste Auto, was mir bislang untergekommen ist war ein Volvo 850 Kombi. Im Innenraum war da absolut nichts zu hören. Auch wenn man neben dem Wagen steht hört man so gut wie nichts. Hab mal neben einem gestanden und der fuhr auf einmal los, da hab ich mich erschrocken! man hat ja nix vom motor gehört.

Heut zutage müßte das in der Oberklasse ziemlich gleichauf liegen. Der LS430 ist schon wahnsinnig leise. Aber wirklich spektakulär war doch der LS400 als er damals in Deutschland rauskam haben die Toyota Mechaniker reihenweise das Ding zweimal angelassen weil man es nicht hörte.

lauteste

Würd mal auf den gemablla GTR650 von der Driftchallenge tippen, zusammen mit TVR und Caterham

Deine Antwort
Ähnliche Themen