ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Leerlauf Problem (Unregelmäßig!) Kompression??Zündung?

Leerlauf Problem (Unregelmäßig!) Kompression??Zündung?

Opel Vectra B
Themenstarteram 24. Februar 2012 um 20:25

hallo an alle,

bevor ihr jetzt gleich über mich her fallt ;) habe die suchfunktion benutzt.nur leider trifft das bei mir alles nicht zu. ich habe das problem das mein vectra b facelift 1.6 16v baujahr 2001 (laufleistung 165tkm) in unregelmäßigen abständen einen seeehr unrunden leerlauf hat.das ganze auto "hoppelt" dann.also man spürt die schwankungen am gesamten auto.wenn man außen steht hört sich das in etwa so an: wuuuumwuuuumwuuuum.immer ein auf und ab (er will aber nicht ausgehen er pendelt immer zwischen normalem leerlauf und runter bis 450-500 umdrehungen ) .es geht keine lampe an.ES FÜHLT SICH NICHT WIE EIN DROSSELKLAPPEN PROBLEM AN!.drosselklappe kenne ich schon die wurde mal gereinigt da ist es eher ein "unregelmäßigeres" abfallen.aber wenn der fehler auftritt macht er das immer im gleichen rythmus!vielleicht könnte es noch wichtig sein dazu zu sagen das er beim ersten starten blauen qualm hinten raus bläst.hoffe nicht das es ein motorschaden ist?! :(

bitte um hilfe!!! :confused:

grüße marcel

P.S. WENN ICH DIE DREHZAHL ERHÖHE,ALSO GAS GEBE LÄUFT ER EINWANDFREI RUND (so wie ich ihn kenne ;) )!

Ähnliche Themen
75 Antworten

gebe dir ceinen Tip lass dir den Fehler auslesen in der werkstatt hatte letzte Woche auch das Problem und es war eigentlich nur eine Kleinigkeit der MAP Sensor war der Fehler beim auslesen und er hatte einen Wackelkontakt sauber gemacht mit kontaktspree eingesprüht alles wieder super hat mich ein 20er gekostet und gut war.

MfG Andre:)

Hallo,

@ Vectra c Facelift: Ich hoffe du bist mir nicht böse wenn ich mein Problem in deinem Thema poste? Kommt deinem nämlich sehr ählich.

Undzwar habe ich bei meinem Vectra B ein ähnliches Problem, es ist keine MKL an und die Drehzahl fällt überwiegend bei warmen Motor auf ca. 500 u/min und kann sich gerade so vorm ausgehen retten. Bisher habe ich unternommen:

- neues Zündmodul

- neue ZK

- neuen LMM aus der Bucht hatte ich mal für einen Tag eingebaut, der Motor lief schlechter als mit meinem alten LMM der jetzt auch wieder verbaut ist

- neuen Luffi

- neuen Kraffi

- DK gereinig und Kurbelwellengehäuseentlüftung gereinigt (nicht aufgebohrt), die beiden Bohrungen habe ich gereinigt, müsste man durch die Schläuche eventuell auch mal DK reiniger durchjagen oder meint Ihr das die nicht so zusüffen können?

Öl abscheider nachrüsten und LLR reinigen fällt weg da es ein X18XE1 ist.

Vielen Dank und sorry an Vectra C Facelift

MfG

Hi,

auch der 1.6 16V (X16XEL) hat einen Leerlaufregler, den man tauschen kann - allerdings nicht ganz einfach zugänglich...

Gruß cocker

Hallo Marcel,

sag mal, fährst du mit meinem Auto umher ??

Ne, im Ernst, ich habe exakt das gleiche Problem.

Die Werkstätten wollen mal wieder alles quertauschen.

Habe mehrere befragt. Bin im Herbst in Spanien gewesen

ca. 3500 Km und nicht ein einziges Problem, bis halt auf den blöden Leerlauf. Volle Leistung. (einer hat doch glatt 2 defekte Auslassventile diagnostiziert, ein anderer das Steuergerät, Leerlaufregler defekt bestreiten alle, nicht beim X16XEL). Mann o Mann.

Ich bitte um frdl. Meldung, was es letztlich bei dir gewesen ist.

Gruss Gerd

Hi, ich habe heute mal ausprobiert was los ist wenn ich bei mir das AGR abziehe, meiner Meinung nach lief er danach gleich besser, ich bin zwar heute nur eine Kurzstrecke von max. 7 km gefahren, aber ich habe auf diesem ganzen Weg nur 3x den Drehzahlabfall gehabt.

Kann es sein das dass AGR damit etwas zu tun hat und wenn ja wieso ist es dann nur vermindert und nicht Komplett weg?

AGR => Ruckeln im Teillastbereich

Leerlaufregler => Schwankungen im Leerlauf / Ausgehen

AGR kann auch nahe Leerlauf Ärger machen. Ich tippe aufs AGR, vor allem wenn die Karre mit abgezogenem Ventil gleich ruhiger läuft. 10€ für die Blinddichtung und gut ist.

Themenstarteram 25. Februar 2012 um 16:59

hallo gerd,

schön zu hören das ich mit meinem problem nicht alleine da stehe.was hast du für erfahrungen gemacht?verschwindet der fehler auch wieder und er läuft ruhig?agr ventil kann ich ausschließen das wurde erneuert brachte aber keine besserung.das alte ist jetzt wieder verbaut.leerlaufregler daran habe ich auch schon gedacht was mich aber stutzig macht ist das es nicht immer ist.und der fehler so plötzlich wieder verschwindet wie er gekommen ist.das läuft quasi so ab: ruhiger leerlauf.plötzlich fängt er an zu schwanken.und plötzlich nach ein paar mal gas geben (oder auch ohne je nach dem) läuft er wieder suuuper ruhig.

Hallo, @ cocker:

Zitat:

AGR => Ruckeln im Teillastbereich

Leerlaufregler => Schwankungen im Leerlauf / Ausgehen

Wenn das für mein Problem gedacht war, kann ich leider nur sagen das mein Wagen kein bisschen ruckelt und wie gesagt m.E. hat ein XE18XE1 KEINEN LLR den man so tauschen kann. Ich habe mal gehört bzw. hier im Forum gelesen das dieser bei dem XE1 in dem DK Gehäuse integriert sein soll oder irgenwie so?

@ GaryK:

Zitat:

AGR kann auch nahe Leerlauf Ärger machen. Ich tippe aufs AGR, vor allem wenn die Karre mit abgezogenem Ventil gleich ruhiger läuft. 10€ für die Blinddichtung und gut ist.

Ich habe mein AGR letztes Jahr im frühen Sommer gewechselt, ich trottel hatte mir da echt ein neues bestellt für knappe 130€ weil ich mir noch dachte," naja so oft wird sowas ja nicht Kaputt gehen ich muss es ja nicht gleich Dicht machen und die Umwelt damit "SCHÄDIGEN"*hust*"

Obendrein habe ich mir wie gesagt gedanken gemacht ob e den Motor nicht irgenwie schaden kann, aber mittlerweile glaube ich das es für den Motor ehr gut als schlecht ist.

Kennt Ihr das wenn man mit den Vecci im 2ten mit 15 Kmh wo abbiegt und danach beschleunigt un der Wagen ein bissl klappert (also vom Handschuhfach und Armaturenbrett) ich bin der meinung das dass vermindert war als ich das AGR abhatte.

Das kommt natürlich vom untertourigen fahren, dass weiß ich.

Aber wie gesagt, das hatte mein Problem leider nicht Komplett gelöst, der Drehzahlabfall war leider immernoch auch wenn seltener vorhanden.

Danke

Ein gut funktionierendes AGR senkt die Stickoxidemissionen im Teillastbetrieb bei schonendem Gasfuß, also eher NEFZ kompatibel wie praktisch relevant. Ein defektes Ventil versaut dir die Gemischbildung, das ist ganz sicher nicht gut für den Kat nebst Funktion und damit die Umwelt. Beim festen Tritt auf den Pin ist das AGR sowieso aus. Für Diesel ist das Ding weit relevanter wie für die von Haus aus erheblich saubereren Benziner.

 

Hallo Marcel (und Leidensgenossen)

Als Ergänzung zu oben, meiner macht in kaltem Zustand,

bei dann Leerlaufanhebung, gar kein Problem.

Erst bei Erwärmung, wenn die Leerlaufdrehzahl sinkt,

geht das Gezappel los. Meine auch, dass er zu langsam dreht,

ca 550-600 U/pM

Gerd

Themenstarteram 25. Februar 2012 um 19:56

hallo gerd,

genau so ist es bei mir auch.kalt ist der fehler noch nie aufgetreten.schön etwas erhöhte drehzahl wie es sein soll keinerlei schwankungen motor läuft absolut ruhig.meine überlegung ist schon ob es etwas mit einem sensor zu tun hat?!denn der leerlaufsteller müsste demnach ja auch kalt ein problem haben oder?!

grüße marcel

Geht halt mal die Standarts durch:

-E-Stecker auf korrosion und Sitz(gibts zB Anleitung von COCKER

-Sämtliche Unterdruckschläuche ob porös oder ausgeleihert

-AGR auf Funktion(mit Finger auf der Membran),ausbauen und reinigen

-DK reinigen(Entlüftungsbohrung!!)

-LLS reinigen

-LMM reinigen(mit Kontaktspray die Sensoren nur ansprühen)

-Luftschlauch zwischen LMM und DK genaustens auf Dichtheit(porös>Müll)

-Zündkabel ,Stecker,Kerzen

des mal so zum Anfang

 

PS: bei mir war das AGR auch noch schwergängig,hab den Stift an der Führung gefettet

Hennes

HI,

@dreistein

ich wollte damit nur sagen, dass es das AGR höchstwahrscheinlich nicht ist, da das Fehlerbild nicht passt...

@keildriemen

meine Anleitung ist aber für den X18XE / X20XEV gedacht... ob sich das so einfach auf andere Motoren übertragen lässt, bezweifle ich.

Gruß Elvis

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Leerlauf Problem (Unregelmäßig!) Kompression??Zündung?