ForumPassat B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. LED Scheinwerfer Ausleuchtung

LED Scheinwerfer Ausleuchtung

VW Passat B8
Themenstarteram 17. Februar 2015 um 9:39

Hallo

Bei meinem Passat sind die LED Scheinwerfer aus der Highline Serie eingebaut.

Ich bin aber mit der Ausleuchtung etwas unzufrieden. Der Lichtkegel erreicht auf der Fahrerseite einen Bereich von ca 8 Metern. Meine Vertragswerkstatt sagte mir- die Einstellung wäre o.k.

Aber für mich ist dieses nicht in Ordnung, obwohl die Helligkeit an und für sich top ist.

Wer hat hier ähnliche Erfahrungen machen dürfen?

Ich habe den leisen Verdacht, dass mein Händler wohl etwas mit dieser Technik überfordert ist.

Vielen Dank

Beste Antwort im Thema

Ich habe heute in Wolfsburg beim VW Autohaus angerufen und habe gefragt, ob die mir mal schnell die Lichter einstellen können. Die Unterhaltung spielte sich in etwa wie folgt ab:

Dame am Telefon: "Xenonlicht oder Halogen?"

Ich: "LED."

Dame am Telefon: "Moment, muss ich kurz fragen... Meinen Sie das Tagfahrlicht?"

Ich: "Nein, das sind Voll-LED-Scheinwerfer."

"Ok, kommen Sie einfach bis 19 Uhr vorbei und wir stellen die Lichter dann ein."

Ich also hingefahren, die komplette Geschichte noch mal erzählt und folgende Antwort bekommen:

Dame an der Info-Theke: "Ich rufe kurz in der Werkstatt an und kläre das ab. Ja, hier steht ein Kunde mit LED-Lichtern und die sind zu niedrig eingestellt...Moment ich frage kurz nach, hallo ist das Xenon?

Ich: "Nein, Voll-LED."

Dame an der Info-Theke: "Nein, er sagt Voll-LED. Welches Auto war das noch?"

Ich: "Passat, B8. Das ist der neue."

Dame an der Info-Theke: "Der neue Passat. Was? Nein, kein Xenon. Ist wirklich kein Xenon, oder?"

Ich: "Nein, wirklich nicht."

Dame an der Info-Theke: "Äh, tut mir leid, aber da brauchen Sie doch nen Termin, weil das eine Garantieleistung ist. Sie möchten das ja sicherlich nicht bezahlen."

Ich: "Und das bedeutet die Lichter können heute Abend nicht mehr eingestellt werden?"

Dame an der Info-Theke: "Nein, weil dazu ja ein Auftrag geschrieben werden muss. Deswegen würde ich Sie jetzt bitten, die Dame an der Service-Theke nach einem Termin zu fragen und dann müssten Sie noch mal wiederkommen."

Ich: "Ok, ich spreche mal mit der Dame an der Service-Theke."

Dame an der Service-Theke: "Ich schreibe schnell einen Auftrag, kein Problem, dann geht das auch heute Abend noch...Ah ich sehe gerade, Sie sind Großkunde, ja da müssen rüber zur Großkunden-Theke."

Ich: "Ok, dann gehe ich mal rüber zur Großkunden-Theke."

Dame an der Großkunden-Theke: "Alles kein Problem, ich schreibe einen Auftrag und dann geht's gleich los. Ich rufe nur kurz in der Werkstatt an, Moment... (Kurze Zeit später)...ja, sorry, aber da ist niemand mehr da, deswegen können wir das jetzt nicht mehr machen. Da müssen Sie morgen früher wiederkommen, aber ich sehe gerade, ich habe erst Freitag wieder einen Termin."

Ich bin da dann wieder weg, und zwar ohne, dass die mir die Lichter eingestellt haben...geballte Kompetenz in der VW Stadt. Wissen nicht mal in der Werkstatt, dass es keine Xenonlichter mehr am Passat B8 gibt...traurig

244 weitere Antworten
Ähnliche Themen
244 Antworten

Ich hatte das gleiche Problem bei einem Leihwagen. Die Led Scheinwerfern können eingestellt werden. Ich musste auch 3 vw Händler anfahren bis das Problem gelöst wurde. LG Alex

wie sind die Scheinwerfer sonst? Ich freue mich nicht gerade darüber, dass mein :) es nicht geschafft hat, meine Bestellung rechtzeitig auf die "High-LED" mit ALD zu ändern...nun ja. Schlechter als das Xenon an meinem "alten" 2011er Octavia RS werden sie wohl (hoffentlich) nicht sein?!

oder doch? :-(

Danke für die Tips, denn das steht bei meinem auch an. Ist mir direkt bei der Heimfahrt aus Wolfsburg aufgefallen. Die Dinger leuchten nicht mal an einem LKW vorbei.

Ich hoffe, mein :-) gehört zu denen, die sich auskennen...

Zitat:

@oehi86 schrieb am 17. Februar 2015 um 10:10:34 Uhr:

wie sind die Scheinwerfer sonst? Ich freue mich nicht gerade darüber, dass mein :) es nicht geschafft hat, meine Bestellung rechtzeitig auf die "High-LED" mit ALD zu ändern...nun ja. Schlechter als das Xenon an meinem "alten" 2011er Octavia RS werden sie wohl (hoffentlich) nicht sein?!

Ich hatte gestern mehrere Passat mit dem einfachen LED-SW auf der AB hinter mir, einmal auch neben einem 5er BMW mit Xenon. Das Xenon sah dagegen schon fast gelblich aus, insgesamt kam mir der LED-Scheinwerfer sehr hell vor.

Wie die Ausleuchtung ist, kann ich natürlich nicht beurteilen.

Themenstarteram 17. Februar 2015 um 11:18

Hallo zusammen

habe gerade einen Anruf von meinen VW Händler bekommen, dass nun doch etwas wohl nicht stimmt.

Diese werden wohl komplett getauscht werden müssen..

Ist ja eine tolle Nachricht

Wie funktionieren diese LED -Scheinwerfer eigentlich gegenueber Hx oder Xenon ?

Seat hat angeblich auch LEDs - die Scheinwerfer sehen aber aeusserlich komplett anders aus.

Kennt jemend eine Beschreibung, Schnittmodell oder ... ?

 

Nach dem Motto "Frag doch mal die Maus !"

Zitat:

@MiMei23 schrieb am 17. Februar 2015 um 11:25:26 Uhr:

Wie funktionieren diese LED -Scheinwerfer eigentlich gegenueber Hx oder Xenon ?

Die großen LED-Scheinwerfer (mit Kurvenlicht bzw. mit DLA) sind Linsenprojektionsscheinwerfer. Technisch dürfte daher das Kurvenlicht und auch der DLA genau so wie bei einem Xenon-System mit Projektionslinse funktionieren. Das LED-System ist quasi als zentraler Brenner wie beim Xenon realisiert, nur eben heller.

Erst die Matrix-LED-Scheinwerfer realisieren die Maskierung des Gegen- bzw. vorausfahrenden Verkehrs durch gezieltes Abschalten einzelner LED-Segmente.

Ich hatte letzte Woche den B8 für einen Tag als Vorführwagen - mit LED. Ich finde die Ausleuchtung wirklich super, insbesondere gegenüber den Xenon´s, die mein B7 hat (okay, dazu gehört nicht viel ;-) ). Im "Autobahnüberholvergleich" mit AUDI/BMW/DB sah ich keinen Unterschied. Das Licht ist aus meiner Sicht schon eine Offenbarung und ich freue mich auf mein neues Fahrzeug...

@B7-Renner

hattest du die großen oder kleinen LEDs?

VG

Sorry, aber worin unterscheiden die sich? Und woran erkennt man den Unterschied?

Zitat:

@B7-Renner schrieb am 17. Februar 2015 um 12:15:40 Uhr:

Sorry, aber worin unterscheiden die sich? Und woran erkennt man den Unterschied?

Das serienmäßige LED-Licht im Highline bzw. für 1070€ Aufpreis hat eine geringere Lichtstärke und ein anderes Tagfahrlicht. Das etwas teurere LED-Licht hat mehr Lichtstärke und dynamisches Kurvenfahrlicht, zusätzlich kann man noch den DynamicLightAssist dazubestellen.

Das kleine LED hat Flächenreflektor-Scheinwerfer, die beiden größeren haben Projektionslinsenscheinwerfer.

Aha, dann hatte ich "das große" LED-Licht. DLA war vorhanden und es leuchteten jeweils zwei Linsen pro Seite. Selbst das Abbiegelicht war super und aufgrund der Technik genau so hell, wie das Fahrlicht.

...nur weil das Autohaus es "verpennt" hat rechtzeitig meine Bestellung zu ändern, gurke ich mit den kleinen LEDs umher :(

Aber glückwunsch an alle, die sich für die großen entschieden haben...ich hoffe ich werde von den kleinen nicht all zu enttäuscht sein.

Hi,

die "Großen" sind wirklich top, sehr hell und sehr schnelle Reaktion auf Lenkbewegungen. Was besseres hatte ich noch nicht.

Grüße Andre

Deine Antwort
Ähnliche Themen