ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. LED Blinker Birnen mit Zulassung?

LED Blinker Birnen mit Zulassung?

Themenstarteram 9. Mai 2012 um 3:22

Hallo,

gibt es inzwischen solche Birnen (21 Watt) mit TÜV Siegel und E-Prüfzeichen?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von OPC

Aber es gibt ja auch LED-Leuchtmittel mit Check Wiederstand. Also mit Prüfung. Ist einzusetzen in jeden erdenklichen Fahrzeug...

Falsch! Der Widerstand trickst das Blinkerrelais aus! Selbst, wenn die LEDs defekt sind, würde das Wagen das nicht merken und du somit keine Meldung erhalten! Diese Widerstände prüfen gar nichts, sondern überlisten eine Sicherheitseinrichtung des Fahrzeuges! Daher: Niemals mit Zulassung!

MfG

63 weitere Antworten
Ähnliche Themen
63 Antworten
am 9. Mai 2012 um 8:30

nein

Die wird es wohl auch nie geben. Nur komplette Blinker mit LED drin! Ein Austausch von LED Modulen ist nicht vorgesehen, weil die Lebensdauer so lange ist.

Themenstarteram 9. Mai 2012 um 13:04

Zitat:

Original geschrieben von Provaider

Die wird es wohl auch nie geben. Nur komplette Blinker mit LED drin! Ein Austausch von LED Modulen ist nicht vorgesehen, weil die Lebensdauer so lange ist.

Warum? Vorne habe ich Bi-Xenon Brenner drin, der einzigen Glühbirnen sind die Blinker. Warum wird es auch in Zukunft so etwas nicht geben?

Die Enwicklung kann ja nicht so schwer sein?

Weil ohne E-Prüfzeichen und TÜV lasse ich lieber die Finger von diesen Ebay Dingern.

Weil man eine LED bauen müsste, die die gleiche Abstrahlcharakteristik hat wie ne Glühbirne(wegen dem Reflektor im Scheinwerfer). Dazu musste das Blinkrelai, was bei dir im Steuergerät intrigiert ist und kein klassisches Relai mehr ist, auf die verändert Stromaufnahme angepasst werden, weil sonst erkennt er immer nen defekten Blinker. Ist alles nicht so einfach, und Preislicht nicht interessant.

Irgendwann hast ab Werk nen Voll LED Scheinwerfer.

Nebst lichttechnischem Gutachten ist das ganze nicht für nen Zehner zu machen. Selbst wenn die LED Geschichte mit einem Lastwiderstand elektrisch funktioniert ists daher nicht legal.

Themenstarteram 9. Mai 2012 um 13:53

Zitat:

Original geschrieben von GaryK

Nebst lichttechnischem Gutachten ist das ganze nicht für nen Zehner zu machen. Selbst wenn die LED Geschichte mit einem Lastwiderstand elektrisch funktioniert ists daher nicht legal.

Finde es trotzdem etwas strange. Ich mein, LEDs sind sicherer, das sie lange halten und bei Tage auch viel eher zu sehen sind.

In den Spiegelgehäusen sind ja auch LED Blinker verbaut, die darf man sich sogar so dran bauen.

Das ist was anderes, das eine ist eine Leuchte, d.h. du kauft ein Spiegelgehäuse mit LED Modul, Streuscheibe usw, das hat ein ECE Prüfung bestanden. Das andere ist eine Leuchtmittel, die wird anders geprüft. Du musst die leuchtmittel ja ersetzen können ohne das funktionsstörungen auftretten, das ist mit LED nicht möglich. Weil jedes Fahrzeug die Erkennung eines defekten Blinkerbirne anders macht, bei Hella gibt es infos dazu.

Erst wenn du ein Produkt hast, was bei allen Fahrzeugen Technisches und Optische gleich funktioniert, wird es eine zulassung bekommen.

Themenstarteram 9. Mai 2012 um 15:02

Zitat:

Original geschrieben von Provaider

Das ist was anderes, das eine ist eine Leuchte, d.h. du kauft ein Spiegelgehäuse mit LED Modul, Streuscheibe usw, das hat ein ECE Prüfung bestanden. Das andere ist eine Leuchtmittel, die wird anders geprüft. Du musst die leuchtmittel ja ersetzen können ohne das funktionsstörungen auftretten, das ist mit LED nicht möglich. Weil jedes Fahrzeug die Erkennung eines defekten Blinkerbirne anders macht, bei Hella gibt es infos dazu.

Erst wenn du ein Produkt hast, was bei allen Fahrzeugen Technisches und Optische gleich funktioniert, wird es eine zulassung bekommen.

Soweit gut. Aber es gibt ja auch LED-Leuchtmittel mit Check Wiederstand. Also mit Prüfung. Ist einzusetzen in jeden erdenklichen Fahrzeug...

Zeig mir mal ne Led Lampe mit Zulassung für nen Blinker

Mir ist nicht bekannt, daß so etwas auf dem Markt angeboten wird.

Zitat:

Original geschrieben von OPC

Aber es gibt ja auch LED-Leuchtmittel mit Check Wiederstand. Also mit Prüfung. Ist einzusetzen in jeden erdenklichen Fahrzeug...

Falsch! Der Widerstand trickst das Blinkerrelais aus! Selbst, wenn die LEDs defekt sind, würde das Wagen das nicht merken und du somit keine Meldung erhalten! Diese Widerstände prüfen gar nichts, sondern überlisten eine Sicherheitseinrichtung des Fahrzeuges! Daher: Niemals mit Zulassung!

MfG

Themenstarteram 9. Mai 2012 um 17:27

Zitat:

Original geschrieben von Johnes

Zitat:

Original geschrieben von OPC

Aber es gibt ja auch LED-Leuchtmittel mit Check Wiederstand. Also mit Prüfung. Ist einzusetzen in jeden erdenklichen Fahrzeug...

Falsch! Der Widerstand trickst das Blinkerrelais aus! Selbst, wenn die LEDs defekt sind, würde das Wagen das nicht merken und du somit keine Meldung erhalten! Diese Widerstände prüfen gar nichts, sondern überlisten eine Sicherheitseinrichtung des Fahrzeuges! Daher: Niemals mit Zulassung!

MfG

Ah na gut. Und warum machen die das dann? Die LEDs können ja auch kaputt gehen, auch wenn unwahrscheinlich. Ich mein mein Auto davor sagte mir auch nicht, dass die Birne defekt waren.

Der TÜV ist schon ziemlich bizarr manchmal.

am 9. Mai 2012 um 17:31

Zitat:

Original geschrieben von OPC

Ich mein mein Auto davor sagte mir auch nicht, dass die Birne defekt waren.

wenn eine blinkerbirne kaputt ist, hörst und siehst du das an der schnelleren taktfrequenz...

Wenn du ein LED Frontscheinwerfer hast musst du eine Ausfallkontrolle Verbauen, die nicht nur bei einem Totalausfall sich meldet, sonder auch wenn nur ein teil vom LED Modul den Geist aufgibt und damit die Helligkeit/ausleuchtung verliert.

Frag nicht warum, es ist so. Das nennt man Verordnung.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. LED Blinker Birnen mit Zulassung?