ForumKA, SportKA, StreetKA & KA+
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. KA, SportKA, StreetKA & KA+
  6. Lautsprecher in Hutablage

Lautsprecher in Hutablage

Themenstarteram 8. Januar 2006 um 9:59

Hallo zusammen,

heute habe ich mal eine Frage zum Sound.

Der Ka ist ja nur mit den "Türquäksen" ausgerüstet. Das wird mir auf Dauer etwas zu wenig. Mein Vater hat sich in seinem Escort hinten in die Ablage Boxen eingebaut. Er meinte aber zu mir, dass die Ablage im Ka zu klein und verbaut ist. Ich solle mir ein extra Brett anfertigen lassen.

Hat jemand Erfahrung mit der Geschichte ? Sicher bin ich nicht die Einzige, die sich Gedanken über besseren Sound gemacht hat.

Ähnliche Themen
30 Antworten

Bitte keine Lautsprecher auf der Heckablage!

Und erst recht kein Brett dafür anfertigen lassen!

Schonmal dran gedacht was passiert wenn du nen Auffahrunfall hast? Das kann ÜBEL ausgehen.

Bau dir in die Tür ein paar schöne Lautsprecher ein! 13cm oder 16cm Lautsprecher passen mit Adaptern gut rein.

Hochtöner dann aufs Amaturenbrett oder so.

Klingt erstens hundertmal besser als ein Hecksystem und ist keineswegs eine Gefahr für dein Leben :)

Themenstarteram 9. Januar 2006 um 18:13

danke für deinen Beitrag, das ist natürlich ein Argument mit dem Unfall... so habe ich es noch nicht gesehen

Zitat:

Original geschrieben von Ska-Didi

Bitte keine Lautsprecher auf der Heckablage!

Und erst recht kein Brett dafür anfertigen lassen!

Schonmal dran gedacht was passiert wenn du nen Auffahrunfall hast? Das kann ÜBEL ausgehen.

Ja, diesen Hinweis kann man nicht oft genug wiederholen.

Richtig "sicher" würde es erst, wenn die (dann verstärkte) Hutablage ordentlich mit der Karosserie verschraubt würde. Da dies dann jedoch die Nutzung des Kofferraumes erheblich einschränkt, wird es leider allzu oft unterlassen...

Hi Chrissi,

Ich habe in meinem Ka in der Hutablage zwei Lautsprecher.

Mein Originalbrett ist auch noch drin. Ich mache heute Nachmittag mal ein Foto und stelle es hier rein :-)

Bis dahin

 

Lg Franzi

Vom Sound her kannst Du ne Standard-Hutablagenbastelei sowieso vergessen.

Alles außer einem Bassmodul (Die Bassfrequenzen sind nicht ortbar) sollte eher im vorderen Bereich eingebaut werden.

Ich schließe mich meinen Vorrednern an und rate Dir, lieber etwas in Deine Türlautsprecher zu investieren. Am besten ein Combosystem mit separatem Hochtöner. Das bringt Dir in jedem Fall mehr.

Und das mit dem Brett is' wirklich gefährlich - sowas kann einen im Ernstfall buchstäblich erschlagen.

Hallo Chrissi,

 

Hier das Foto.

Wenn Du die Lautsprecher sachgemäß einbaust und sie richtig und fest verschraubst, dann bleiben Sie auch beim Unfall dort wo sie sind.

Hatte selbst schon nen Auffahrunfall (fast totalschaden vorn) und meine Ablage ist trotz der Lautsprecher dort gebliebn, wo sie sein soll.

 

Lg Franzi

Hier noch das ganze von unten

 

Lg Franzi

Hm. Ich möchte Dir nicht zunahe treten, aber DAS geht ja "gar nicht". Die Hutablage ist nicht verstärkt - das heißt, sie schwingt und vibriert heftig mit und Deine Boxen können keinen sauberen Klang abgeben. Warum wohl schraubt man Zimmerboxen in Holzkisten und berechnet vorher genau deren Größe? Aus denselben Gründen sind ja auch die Soundboards für die Heckablage entwickelt worden.

Sieh mal, Du hast oben die Boxen (sind's 13er?) und darunter einen im Vergleich dazu riiiiiesigen Kofferraum. Den kannste als Klangkörper vergessen. Sicher, lauter als ohne wird es damit vielleicht irgendwie. Aber nicht unbedingt schöner.

Du sitzt im Auto vorne, dann schaff' auch den Klang dorthin.

wie schwer sind die LS-Chassis ?

was passiert beim Frontalcrash mit 30 km/h ?

Hallo schmoesel,

Es ging ja nicht um die Frage des Klanges, sondern ob man es machen kann.

Es ist zwar nicht der beste Sound, aber besser als nur vorne die zwei Lautsprecher, die ich übrigens auch ausgewechselt habe (die haben etwas mehr Sound als die original- Lautsprecher von Ford). Das sind übrigens 10er.

Du trittst mir auch nicht zu nahe, das Forum ist da, um Meinungen auszutauschen ;-)

Abgesehen davon, bin ich nicht sensibel ;-)

 

Lg Franzi

Hallo J. Ripper,

ein Lautsprecher ist ca. (max.) 500g.

Was bei einem Auffahrunfall mit 30 km/h passiert, keine Ahnung, ich hatte damals ca. 55 km/h drauf. :-)

 

Lg Franzi

dann hattest du damals Glück!

nach meinem Unfall hatte ich teile die im Kofferraum lagen neben mir liegen, bin heute noch froh dass ich kein "Sound"-Board drinne hatte!

war übrigens mit knapp 50km/h ein Frontalaufprall auf einem Mercedes der mir die Vorfahrt nahm. KA lebt übrigens heute noch :-)

na ja

jedenfalls kann jetzt niemand mehr behaupten, er / sie hätte es nicht gewußt

allerdings

wenn bei einem Frontalzusammenstoß mit 50 km/h das 500 Gramm schwere Chassis geflogen kommt und richtig trifft, ist dies für den / die Betreffenden nicht mehr relevant ...

Hallo woden,

Die Ka`s sind eben unverwüstlich :-) Meiner lebt auch noch, nur die Reperatur war teuer :-(

 

Lg Franzi

 

 

Hallo J.Ripper,

das ist schon ok, das Du darauf hingewiesen hast. Ich finde das gut, wenn Leute sich darüber auch gedanken machen :-)

 

Lg Franzi

Deine Antwort
Ähnliche Themen