ForumKA, SportKA, StreetKA & KA+
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. KA, SportKA, StreetKA & KA+
  6. CD-Player zu stark für Original-Lautsprecher?

CD-Player zu stark für Original-Lautsprecher?

Themenstarteram 29. Mai 2007 um 13:10

Hallo.

Manche sagen mir, dass es gut sein kann, dass meine Lautsprecher, die noch original sind, bald durchbrennen.

Ich habe mir im März einen Auto-CD-Player mit 4*50Watt gekauft. Habe aber bei meinem Ford Ka nur die 2 Lautsprecher vorne *hihi*

Wie schlimm ist es, wenn ich öfters den Bass auf +6, also auf höchste Stufe nach oben habe? Einen Extra-Verstärker habe ich nicht.

Gibt es ovale Lautsprecher, die mehr abkönnen?

Liebe Grüße

Melanie

Ähnliche Themen
15 Antworten

Du mußt nicht unbedingt ovale Lautsprecher verbauen, es gibt auch Adapterringe mit denen man auch normale Lautsprecher verbauen kann.

Wie lange die Original Lautsprecher durchhalten wenn du sie ständig voll belastest kann ich dir nicht sagen, aber wenn sie kaputt sind hast du wenigstens einen guten Grund sie zu erneuern ;)

Themenstarteram 31. Mai 2007 um 21:17

Kannst du mir ne Internetseite empfehlen, wo ich günstig solche Adapterringe bekommen kann? Hab schon bei Ebay geguckt, aber mehr als 10€ wollte ich für sowas eigentlich nicht ausgeben, da ich auch im Moment schlecht bei Kasse bin *gg*

Billiger als ebay geht nicht ;)

Im schlimmsten Fall mußt du selber was basteln um die Lautsprecher fest zu bekommen.

Themenstarteram 31. Mai 2007 um 22:24

Nachher fällt er noch irgendwo hin... ne *gg*

Themenstarteram 2. Juni 2007 um 21:18

Kann man nicht irgendwo ne Sicherung hinmachen mit ner Lüsterklemme?

Du möchtest eine Sicherung einbauen damit die Lautsprecher nicht durchbrenne? Das geht nicht.

Die Lautsprecher sind dann auch nicht so empfindlich das sie gleich kaputt gehen ... drehe einfach den Bass nicht so hoch dann halten die Lautsprecher schon.

Du wirst deine lautsprecher mit dem radio niemals beim normalen musik hören kaputt bekommen!

Zumindest nicht, wenn du dein Radio nicht überlastest.

Dein radio hat 4*50Watt max.

Also 4*15Watt sinusleistung.

Deine Lautsprecher gehen nicht kaputt, weil du sie überlastest, sondern weil der verstärker deines Radios übersteuert und somit anstatt einem Sinusförmigen signal, einen Gleichspannungsanteil an die Lautsprecher weiter gibt, das hört sich 1. scheiße an, weil die lautsprecher dadurch anfangen zu kratzen und 2. zerstört dieser Gleichspannungsanteil deine Lautsprecher, weil die schwingspulen dadurch zu warm werden und durchbrennen können.

Übrigens werden dir andere Lautsprecher nicht weiter helfen!

Sie klingen dann evtl. besser als die originalen, aber das kratzen bleibt, weil es nicht vom Lautsprecher sondern vom Radio kommt!

Themenstarteram 3. Juni 2007 um 17:57

Die neuen Lautsprecher hätten dann ja mehr Watt... Das Radio kann ja mehr Leistung abgeben... Und außerdem kann das Kratzen denn noch kommen? Noch hört sich alles gut an.

Verstehe ich jetzt nicht ganz :/

Lautsprecher haben keine Watt (Leistung)

Lautsprecher sind mit einer gewissen Leistung belastbar.

Diese Zahl sagt dir aber NULL über den lautsprecher aus

Problem ist aber das Radio!

Das hat einfach zu wenig Leistung

4x15W RMS

Das orginal-Radio noch weniger!

Musik ist was dynamisches.

Da gibt es leise Passagen und laute

Und bei Musik ist es so, dass je tiefer die Frequenz ist desto mehr Energie wird benötigt um den Ton wiederzugeben.

Jetzt stell dir mal vor da läuft Musik und grad spielt leise eine Flöte. Du hast aber schon so weit aufgedreht dass dein Radio die 15W RMS leistet.

Und dann kommt völlig unerwartet ein Lauter Paukenschlag

Der braucht mehr Leistung.

Das Radio kann aber nimmer mehr und das Signal wird verzerrt. Das Radio "clippt"

Gleichstrom aufm Lautsprecher (statt Wechselstrom)

Das ein paar mal und der Lautsprecher ist kaputt, weil entweder die Schwingspule verbrennt oder aber die Schwingspule (ein Teil des Lautsprechers) anschlägt und sich verzieht.

Dadurch kommt dann das kratzen!

Mittlerweile bin ich der festen Überzeugung, dass 95% aller Lautsprecher durch zu wenig Leistung bzw durch unsaubere Leistung (Clipping) kaputtgehen als durch zuviel Leistung.

Themenstarteram 5. Juni 2007 um 17:00

@ska-didi

Das verstehe ich ja noch weniger...

Hmm.. da muss ich mich wohl versehen... dachte da stand mal drauf z.B. 4Ohm, xy-Watt

Was meinst du mit 4x15 Watt?

Mein Cd-Player hat 4x50 Watt und ich habe zwei Lautsprecher...

Wenn das Radio nicht mehr kann, dann kommt die Musik halt nicht lauter raus?!

Es geht ja um die Lautsprecher...das Radio ist stark.. aber weiß ja nicht wie stark die Lautsprecher sind.

Deshalb wollte ich ja neue haben, die mehr durchlassen...

So ein Radio gibt ein Sinussignal an die Lautsprecher weiter, bei Sinuskurven liegt der Effektivwert etwa bei 70% deiner Maximalleistung. Allerdings ist da noch nicht der Wirkungsgrad des Radios Berücksichtigt, wodurch man dann nach allen abzügen auf ca. 15-20W effektive Ausgangsleistung. Meistens wird bei solchen Geräten die max. Leistung angegeben, weil es einfach toller und mehr aussieht für die Kunden.

Die Leistungsangabe auf den Lautsprechern sagt wie Ska-Didi schon sagte hat so gut wie nichts zu bedeuten!

Du kannst auch 1000 Watt über ne endstufe auf nen winzig kleinen hochtöner geben, ohne dass er kaputt geht, solang er nur die Frequenzen abbekommt, für die er ausgelegt ist! Da ist es nur wichtig, dass du die richtigen frequenzweichen usw. verbaut hast.

Deine Lautsprecher werden NIEEEEMALS durch ein Radio, was 4x50W !!!!!MAX!!!!! hat zerstört werden!

Glaub uns einfach, dein problem liegt nicht an den Lautsprechern.

Der Klang, ist zwar bei den original Ka-lautsprechern nicht sooo besonders, wenn man sie mit nen paar guten Lautsprechern vergleicht, aber sie können trotzdem wesentlich mehr leistung ab, als dein Radio jemals bringen könnte!!!

Nimm es einfach so hin ;)

Wenn du allerdings nicht auf Lautstärke, sondern auf Klang aus bist, dann solltest du dir ein schönes 2-Wege-System vorne einbauen 16er in die türen und hochtöner aufs amaturenbrett oder an die a-säule. Und dann wirst du erstmal nen riesen unterschied allein vom Klang und den Tönen, die du vorher garnicht kanntest hören ;)

Zitat:

Original geschrieben von Moerff

Deine Lautsprecher werden NIEEEEMALS durch ein Radio, was 4x50W !!!!!MAX!!!!! hat zerstört werden!

ja eben doch

Das Radio macht die Lautsprecher durch Clipping kaputt

@Sissley:

Die Hersteller werben da immer mit wasweißGott für Watt-Angaben.

Kaum ein Radio (auch das von den Markenherstellern) kommt über 4x 13-18W RMS hinaus.

Du musst einfach beim Musikhören aufpassen!

Wenns anfängt sich verzerrt anzuhören musst du leiser drehen! Und zwar SOFORT!

Themenstarteram 7. Juni 2007 um 16:39

Hmm... gut zu wissen...

Es ist ganz selten, dass der mal so zzzz... macht... aber das mag auch wohl an der Qualität des Liedes liegen...

Was kann man denn machen, wenn man das alles super laut haben will mit super Sound?

Kommt man da um so ne dumme Bassrolle nicht rum? Ich verstehe das nicht.. das jetzige Radio würde das doch schon regeln, was ein Verstärker macht.. halt nicht so doll.

@didi,

Ja klar, hast natürlich recht ;) sorry, hab ich vergessen dazu zu schreiben.

@sisleybabe

Wenn du laute musik mit gutem klang haben willst, kommst du um ne endstufe und andere lautsprecher nicht drum herum!

Dazu gehört evtl. auch ne Basskiste/Rolle, wie auch immer.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. KA, SportKA, StreetKA & KA+
  6. CD-Player zu stark für Original-Lautsprecher?