ForumW210
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. Laufleistung Reifen

Laufleistung Reifen

Mercedes E-Klasse W210
Themenstarteram 8. November 2004 um 19:39

Hallo zusammen,

habe heute meine Winterreifen aufgezogen. Hatte 235/265er Michelin Pilot Sport drauf. Laufleistung 24.000km. Restprofil hinten: 2mm, vorne 4mm.

Eigentlich gleichmäßig abgefahren, bis auf die Schulter vorn, die ist etwas rund, so daß man sagen kann, eine nachmalige Montage lohnt sich nicht mehr. Wer hat die gleiche Größe drauf und kann etwas besseres empfehlen, wobei natürlich fraglich ist, ob es etwas besseres gibt.

Gruß

Enrico

Ähnliche Themen
13 Antworten

Sagst Du uns von welchem Modell Du ausgehst?

Für einen sehr starken Wagen ist dieser Verschleiß

"normal".

Und viel was Besseres als den Michelin Pilot wirst Du nicht finden.

Gruß,

CAMLOT

Themenstarteram 9. November 2004 um 7:20

270cdi

am 9. November 2004 um 7:57

Hm. Jedes Auto ist halt anders.

Hängt auch vom Fahrer und den meistbefahrenen Strecken zusammen.

Im Unternehmen und Privat laufen bei uns insgesamz 12 Sterne.

Nur "Alte", also W202.W140 und W210.

Auch hier sind die Reifenabnützungen sehr unterschiedlich.

Von den aktuellen Reifentypen haben sich Bridgestone und Michelin(pilot Sport) am besten bewährt. Auf meinem eig. W140 fahre ich jetzt zum ersten mal den Yokohama dB.

Über Laufleistung kann ich noch nichts sagen, aber vom Fahrkomfort her einsame Spitze.

Im unserm Durchschnitt betrachtet bist Du mit 24. T. Km allerding wirklich bezügl der Laufleistung am unteren Ende der Km-Leistungs-Skala.

Liegt wohl an deinem Bleifuß ?! ;)

Gruß,

CAMLOT

Hallo!!!

Bleib bei Michelin! Bei meinem 211er waren alle vier Contis nach 20 tkm runter, habe bei 10 tkm die Hinterreifen auf die Vorderachse und umgekehrt. Nach 20 tkm hinten 1,8 mm.

Jetzt Michelin Sommerreifen Km Stand 28 000, Fahrweise gleich, es fehlen 2 mm an Profil.

Der Rundlauf vom Michelin ist sagenhaft, allerdings hört man, dass die Mischung härter ist. Im Vergleich zum Conti laufen die Michelin wie Schleifpapier auf dem Asphalt (245/45 R 17). Der Michelin ist viel lauter.

Aber: Reifen sind eben immer ein Kompromiss... ist der Gummi weich, fahren sie schnell runter und dafür haften sie saugut usw...ich würde trotzdem immer wieder Michelin nehmen.

Viele Grüße

Daniel

am 9. November 2004 um 17:29

also ich habe den Dunlop SP Sport Maxx drauf, ist ein sehr guter Reifen, sehr leise und hat sehr guten gripp bei nass und trocken, jedoch ist der nachteil das sie sich sehr schnell abnutzen habe jetzt 10tkm drauf und ich denke kann noch mit denen hchstens 5000KM fahren aber dann sind sie am ende, hatte vorher den Hankock Ventus Sport drauf der war sehr gut und hat auch lange gehebt so ca. 35tKM

Hi Enrico,

ich habe genau diese auf meinem 320cdi als 235/40/18. Hatte sie vorher schon auf Chrysler 300m 3.5.

Ich fahre im Jahr 70tkm und sage, es gibt keine besseren Reifen auf der Welt zur zeit. Sie vereinen alles was man sich von einem Reifen wünschen kann.

Der verschleiß ist in Ordnung. meine haben (mit Umstecken zur Halbzeit) ca. 45000 gehalten und sind jetzt mit 4mm getauscht worden.

dein 270 hat ja auch ein gutes drehmoment... und genauso wie meiner dieses turboloch beim Anfahren. Da ist man versucht, beim Anfahren mehr gas zu geben als nötig. Und dann kommt der große Bums und das geht tierisch auf die Lebensdauer der reifen.

Etwas sanfter anfahren lässt die Socken deutlich länger leben.

Tschö, Ralf

Moin,

meine Reifen halten immer länfger als 30.000km.

Ich fahre im Jahr ca. 25.000km auf Sommerreifen und bruach davon pro Jahr zwei Stück und mit den Winterreifen ist genauso. Marke war bis jetzt ziemlich egal. Ich gluabe r.hesse hat recht.

mfg

Nakima

Reifenverschleiss

 

Mojn,

also die hinteren Reifen meines 270ers haben auch nur einen Sommer gehalten. Es sind (bzw. waren) Goodyear Eagle F1 GSD3 der Dimension 235. Ich habe leider versäumt die Reifen im Laufe des Sommers von vorne nach hinten zu tauschen. Außerdem bin ich ca. 1500 km mit meinem Wohnwagen gefahren - und das nicht gerade zimperlich. Nächstes Jahr werde ich mir zwei neue Goodyear kaufen und wenn die dann runter sind will ich auf Michelin oder Conti wechseln.

Gruß

andreasstudent

hallo!

also ich habe goodyear eagel f1 in 245/40/17

habe sie den ganzen sommer gefahren die sind echt supergeil vorallem beim regen. War im urlaub wo viel regen und nasse strassen waren die haben sich super bewehrt die kann ich nur weiterempfählen!!

Zitat:

Original geschrieben von mb e230

hallo!

also ich habe goodyear eagel f1 in 245/40/17

habe sie den ganzen sommer gefahren die sind echt supergeil vorallem beim regen. War im urlaub wo viel regen und nasse strassen waren die haben sich super bewehrt die kann ich nur weiterempfählen!!

Na dann warte mal, bis sich die Profiltiefe 3 -4 mm nähert. Dann läßt das mit den guten Nässeeigenschaften ganz schnell nach. Ich habe die Winterreifen bereits Ende Oktober montiert, da es bei Nässe einfach nicht mehr auszuhalten war.

Gruß

andreasstudent

Ich hab Dunlop 9000 der Größe 235-45-17 drauf und werde auch keine andere Marke fahren. Bisherige Laufleistung bei "normaler" Fahrweise nie unter 35 TKm, eher Richtung 40 TKm. Auch ich fahre mehrmals im Jahr Wohnwagenbetrieb (ca. 3 bis 4 TKm). Haftung bei Nässe und Trocken kaum merklich unterschiedlich.

sagt mal -- wie fahrt ihr? (oder wieviel fahrt ihr?)

meine "socken" hielten immer locker 45.000 km, eher 60.000 (bis auf 2,5 ... 3mm abgefahren, beiim winter/sommer-wechsel vorn/hinten gewechselt, 215/55R16).

aber ein satz reifen in einem sommer?

hatte zuerst good year nct5 drauf -- sehr schlecht bei nässe. gibts eh nimmer. gut so.

jetzt conti premium contact -- unauffällig. auf jeden fall die 10 euromehr pro rad wert im vergleich zu billigreifen.

irgendwo hier im forum hab ich einmal gelesen, dass michelin am 210er gerne laut werden... keine ahnung ob was dran ist.

am 2. Dezember 2004 um 20:48

Hi,

also ich bin mit meinem E 280 auf

Bridgestone F1 Polposition 245/40 R18

ca. 45000 km gekommen (bei ziehmlich sportlichen fahren).

Die kosten aber auch dafür 250 € das Stk.!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen