ForumW210
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. ab welcher Laufleistung einen Diesel nehmen?

ab welcher Laufleistung einen Diesel nehmen?

Mercedes E-Klasse W210
Themenstarteram 3. September 2004 um 15:07

hey ihr schonmercedesfahrer ...

will mir als nächsten wagen ne w210 zulegen möglichst bj2002 ... :-)

hoffentlich vergeht die zeit recht schnell ... will den endlich haben ... :-)

nunja da der für die "ewigkeit" sein soll ... (ist immerhin mein erster benz) ... plane ich das alles fein schön lange im voraus ... :-)

also meine frage, ab wann lonht sich ein Dieselmotor bei nem Benz?

ich habe jetzt eine vorkalkulierte jährliche Laufleistung von 20.500 km allein zur Arbeit ... ich rechne nun mindestens nochmal mit 10.000 - 15.000 km die ich privat verkutsche ...

also komme ich auf locker 30.000km im Jahr ...

soweit ich bisher davon betroffen war, lag bei 30.000km die magische Grenze auf nen Diesel zu wechseln ...

jetzt würde mich interessieren, ob es irgendwie rechenformeln gibt oder kostenauflistungen ...

wo liegen die steuern und versicherung im vergleich zu nem benziner ...

ich bin für alle infos dankbar ... :-)

Ähnliche Themen
16 Antworten

Hallo

Also ich plane, einen benziner zu nehmen, naja, hat ja hier nichts verloren

Bei deiner KM-Laufleistung im Jahr lohnt sich ein Diesel auf jeden Fall !

Schau mal bei www.autobudget.de vorbei

Themenstarteram 3. September 2004 um 15:28

warum willst dir nen benziner holen?

wenigfahrer? oder iss der spritziger?

Hallo

Naja, die E-Klasse fährt mein Vater mehr als ich, und darum will ich mir nun eine eigene kaufen, CDI brauche ich nicht wirklich und eine Limousine finde ich schicker :)

Themenstarteram 3. September 2004 um 15:37

hmmm

joar das kann ich verstehn ... :-)

was hastn im auge von wegen motorisierung?

Naja, ein 6-Zylinder mindestens. Power von meinen Ex BMW werde ich ganz schön vermissen. Ich habe da so an E 320 oder E 280 nachgedacht

So Baujahr 99, und sehr gute Austattung (ganz wichtig !!) und bis 100.000 KM

Themenstarteram 3. September 2004 um 15:51

hmmm ...

320er und 280er ... hohe ausstattung ... humpf ...

da wird wohl mein geldbeutel nen loch bekommen ... *g wird der wohl auch so ... LOL ...

naja think positiv ... :-)

ok back to topic ...

danke a6-tdi

was sagen die anderen?

gerade der vergleich zu nem benziner ... :-)

achja danke nochma für den link der hilft nen ganzes stück weiter ... :-)

Noch eine Frage. An welchem CDI hast du da gedacht ?

Denk an die Spritpreise

 

Ein Diesel lohnt sich bei Mercedes schon ab dem ersten KM.

220: Spaß und Sparsam

270:Hans Dampf und sparsam

320:Mächtig Druck,auch sparsam aber verführt zum ballern.Super Sound und hohe Endgeschwindigkeit.

Themenstarteram 3. September 2004 um 20:22

"220: Spaß und Sparsam

270:Hans Dampf und sparsam

320:Mächtig Druck,auch sparsam aber verführt zum ballern.Super Sound und hohe Endgeschwindigkeit."

hmmm naja ich hab hier imforum gelesen und auch bei ein paar realkontakten das die meinten beim benziner iss mit den "kleinen" maschinen so 2 liter etwas wenig durchzukraft fehlt ...

daher liebäugle ich mit dem 270er cdi ...

gibts hier noch direkte vergleiche von den verbrauchswewerten her ... und die drehmomente etc ... :-/

auf der dc homepage iss ja nur der 211 noch akut ... :-/ leider ...

Laut ADAC und AUTO Motor Sport Test lohnt sich ein Diesel ab dem ersten Kilometer.

Die 20 oder 30t Kilometer Angaben stammen von Kleinwagen oder Golfkalsse Autos. Also relativ geringe Anschaffungskosten (gut ,aktuell beim zB Golf nicht mehr :D).

Da früher bei einem 13t Euro Auto der Diesel zB 2000 Euro mehr gekostet hat, hat man erst viele KM schrubben müssen. Hätten Diesel und Benziner 13 t KM gekostet,wären Diesel nach viel weniger bis sofort billiger.

Alerdings hat ein Diesel eine ganz andere Leistungcharakteristik als ein benziner.

Anfangs wenig, dann Mächtig.Immer mit Gedenksekunden beim spurten.

Ich habe mir Diesel gekauft und bereue es. Habe festgestellt, das ich lieber den gleichmässige Leistungsentwicklung eines Benziners bevorzuge.

Themenstarteram 3. September 2004 um 21:36

na das war doch mal nen spruch ... :-)

weiter solche kommentare aus solchen erfahrungsberichten kann ich lernen ...

Bei mir ists genau das Gegenteil:

Ich fahr lieber Diesel als Benziner, mag das Cruisen mit wenig Drehzahl, finde das wesentlich entspannter. Gerade der 270CDI mit seinem 5-Zylinder Sound ist meiner Meinung nach ein Traum-Motor.

MFG Sven

Zitat:

Original geschrieben von Daimler201

Bei mir ists genau das Gegenteil:

Ich fahr lieber Diesel als Benziner, mag das Cruisen mit wenig Drehzahl, finde das wesentlich entspannter. Gerade der 270CDI mit seinem 5-Zylinder Sound ist meiner Meinung nach ein Traum-Motor.

MFG Sven

Finde ich auch, ich finde den 270 cdi traum...meiner meinung hat er leistung, sound und sparsamkeit....

3 wünsche auf einmal.... :D

...

 

Kommt auch drauf an wie lange Du ihn behalten willst.

Es gibt immernoch Träumer, die meinen sie könnten mit einem CDi dieselben Laufleistungen erzielen, wie mit W201 oder W124.

Habe Bekannte mit CDIs jenseits der 200000km, die stecken Vermögen in ihre Autos. Reparaturkosten sind gerade bei den Dieseln horrend.

Ich, mit meinem E320, schaue nur, dass immer genu Benzin drin ist. Einfach der beste Motor im W210. Bereue keinen Cent.

stuweo

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. ab welcher Laufleistung einen Diesel nehmen?