ForumOldtimer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Oldtimer
  5. Lambo GT400 (SL) Fund!Expertenrat gefragt!Diebstahl?1er von 3!

Lambo GT400 (SL) Fund!Expertenrat gefragt!Diebstahl?1er von 3!

Themenstarteram 27. Mai 2008 um 20:06

Hallo ihr lieben Lamborghini- oder auch Oldtimerexperten! Ich bin soeben auf ein Fahrzeug aufmerksam geworden, daß recht versteckt hinter hohem Grass an einer Straße steht (Im Kreis HS, Nähe Holland). Es ist mattschwarz und alle Kennzeichnungen sind übersprüht worden. Es sieht alles danach aus, als wäre das eine Diebstahl-Lackierung (schlecht abgeklebt, nicht überall deckend) Darunter sieht man teilweise die rote "scheinbar?" Orginalfarbe durchschimmern. Es scheint meiner Einschätzung nach ca. seit zwei bis vier Tage dort zu stehen (Blütenstaub usw. auf dem Fahrzeug). Als ich grade meinen Fotoapparat geholt habe, war wohl zwichenzeitlich schon die Stadt da und hat ihren berühmten roten Zettel (KFZ bzw. ABFALL muß vom Halter entfernt werden.. (Tsts, Abfall, wenn die wüßten;) ! ) aufgeklebt, der Fund ist also schon amtlich gemeldet. )Die Kennzeichen sind entfernt und in den Reifen ist wenig Luft. Es ist also wohl wahrsch. per Anhänger dorthin gekommen. Nach meiner laienhaften Einschätzung sind alle relevanten Teile "orginal und alt". Es ist wohl lange nicht mehr Hand daran gelegt worden. Der Motor scheint noch drin zu sein, Fahrz. steht nicht "vorne hoch". Es ist sicherlich kein Nachbau. Der Tacho zeigt Meilen, also wohl ein Amerikaimport? Es ist ein Rechtslenker. Hinten sind keine Sitze zu erkennen, also wohl ein GT400 und kein 2+2? (Da sind die Experten gefragt!). Und jetzt kommt der Kracher: Auf der Seite sind übersprühte Kennzeichnungen "Superleggera" zu sehen! Wenn ich die Infos, die ich im Netz so auf die Schnelle gefunden habe, sind davon nur 3 weltweit gebaut worden! (gut es könnte natürlich auch sein, dass die Zeichen im Nachhinein angebracht wurden, aber von den "normalen" gibts auch nur 23 Stück...). Wenn das so wäre, würde es sich wohl um ein äußerst seltenes und wertvolles Exemplar handeln?! Sorry für meine verhackstückten Sätze, bin immer noch etwas aufgeregt nach dieser Entdeckung ;) !Was sagen die Profis? (Bilder sind unten angehängt!) Lasst mal hören :) !

Beste Antwort im Thema

Zur Tarnung?

 

Polizei sucht frisch restaurierten roten Flitzer und auf dem Anhänger steht nur ne mattschwarze Altmöhre? :rolleyes: 

39 weitere Antworten
Ähnliche Themen
39 Antworten
Themenstarteram 27. Mai 2008 um 20:08

Hier noch ein Bild vom Schriftzug:

Themenstarteram 27. Mai 2008 um 20:10

Innenbild:

Themenstarteram 27. Mai 2008 um 20:12

Heckansicht:

hier:

http://www.lamborghiniregistry.com/

suche dir die roten mit beigefarbenen innenausstattung raus und rufe die jeweiligen besitzer an, um zu fragen ob die garage noch belegt ist :D:D

im ernst, sag´ doch bei der rennleitung bescheid ! ;)

und...wieso nur 3 stück ?? ( hast du eine quelle ? )

touring( superleggera ) hat 118 coupes und 1 spider gebaut.

gruß, joe

p.s.: wenn keiner den wagen will, hol´ ich ihn gerne ab. :p

am 28. Mai 2008 um 0:07

Zitat:

Original geschrieben von Schorch

Es ist ein Rechtslenker.

Hallo!

Also für mich ist das ein Linkslenker.:confused:

Gruss

Olaf

 

am 28. Mai 2008 um 9:13

*Hängerbereitmach*

Wie war nochmal die genaue Adresse? :D :D

Im ernst, hört sich ja sehr dubios an, sieht auch dubios aus.

Wäre jetzt interessant ob da noch die Fahrgestell-/Rahmennummern drin sind oder ob die rein "zufällig" rausgeflext/entfernt wurden.

Aber das mit dem Superleggera ist eigentlich nur die Bezeichnung der Bauweise, die Touring damals eben anwannte, Gitterrahmen mit Alukarroserieblechen. Wüsste nicht dass es da ein Sondermodel gab das diese Bezeichnung explizit im Namen trägt.

Zitat:

Original geschrieben von Nord-TT

 

Hallo!

Also für mich ist das ein Linkslenker.:confused:

Gruss

Olaf

Für mich auch :)

 

Grüsse

 

Delanye

Ich kann mir nicht vorstellen, das jemand solch einen Wagen einfach am Strassenrand parkt. Auffallend ist auch das der Innenraum anscheinend in sehr gutem Zustand ist, der äussere Zustand passt jedoch überhaupt nicht dazu. Ein Tipp an die Polizei könnte nicht schaden, wenn der Wagen wirklich gestohlen wurde hast Du evtl. Anspruch auf einen Finderlohn.

Themenstarteram 28. Mai 2008 um 10:34

Guten morgen!

Schonmal vielen Dank für eure Antworten!

Also ersteinmal, upps, natürlich ist es ein Linkslenker :) ! Das war wohl die Aufregung gestern.

Dann zur Namensgebung und Stückzahlen: Wie schon geschrieben, bin ich Laie, was alte Lambos angeht, daher habe ich die Infos aus Wiki u. einigen anderen Pages, die ich gestern durchwühlt hatte gezogen. In Wikipedia stand zB.: "...Der 400 GT 2+2 lief bis Frühjahr 1968 und war mit 250 Exemplaren das erfolgreichste Mitglied der Familie. Ein Teilkontingent wurde auch in den USA verkauft, wo die junge Marke von 1966 an über zwei Importeure vertreten war. Vom 350 GT entstanden 135 Stück, vom 400 GT nur 23 Exemplare. ..." Da ich von einem 400GT (nicht 2+2) ausgegangen bin kam ich auf im "schlechtesten Fall" max. 23 Exemplare (hatte ich glaube ich nicht zusätzlich erwähnt im obigen Post). Der Fall, den ich annahm war eben 3 Exemplare weltweit, da ich auf einer anderen Seite gelesen hatte, daß wohl eben 3 dieser 23 Exemplare komplett mit Alublechen statt mit größtenteils Stahlblechen gebaut worden wären und diese dann mit dem Zusatz Superleggera benannt worden wären. Jetzt bin I verwirrt ;) . Wie bereits geschrieben, weiß ich aber auch nicht genau, ob es sich um den GT oder den 2+2 GT handelt? Kann das jemand von den Fotos her idendifizieren? Hinten ist nur Teppich zu sehen, aber keine Sitze. Ich kann aber nicht sicher sagen, ob da vielleicht mal welche montiert waren.

Tja, und jetzt nochmal kurz zur rechtlichen Lage;)! Ich hätte natürlich auch allergrößte Lust, das Schmuckstück aufzuladen und heimzufahren, aber ich hab da überhaupt keinen Schimmer wie es rechtlich ausschaut? Ich denke mal es wäre Diebstahl, dies zu tun? Mhh, auch da nochmal schlau machen...

Heijei, des ist schon ne spannende Angelegeheit ;) ! Wer noch etwas dazu schreiben kann, immer raus damit :) !

Beste Grüße, Schorch

Themenstarteram 28. Mai 2008 um 10:38

Danke für den Tip mit der Polizei! Ich werde gleich mal checken, ob er noch an Ort und Stelle ist und dann vielleicht mal Meldung machen (der MIst ist nur, daß die Stadt ja den Lambo schon als "zu beseitigenden Abfall" deklariert hat und das ev. dadurch schon an die Polizei weitergegeben wurde. Aber stimmt schon, Melden kostet ja nix, also von da her...)

Schönen Gruß, Schorch

Zitat:

Original geschrieben von Schorch

 

Tja, und jetzt nochmal kurz zur rechtlichen Lage;)! Ich hätte natürlich auch allergrößte Lust, das Schmuckstück aufzuladen und heimzufahren, aber ich hab da überhaupt keinen Schimmer wie es rechtlich ausschaut? Ich denke mal es wäre Diebstahl, dies zu tun? Mhh, auch da nochmal schlau machen...

Heijei, des ist schon ne spannende Angelegeheit ;) ! Wer noch etwas dazu schreiben kann, immer raus damit :) !

Beste Grüße, Schorch

Natürlich ist es Diebstahl wenn Du den einfach auflädst und mitnimmst !! Auch wenn die Stadt schon den Zettel angeklebt hat. Sollte der rechtmässige Eigentümer den Wagen allerdings nicht innerhalb der auf dem Zettel angegeben Frist entfernen, kannst Du, glaube ich, der Stadt anbieten den Wagen auf deine Kosten zu "entsorgen".

ich würds auch der polizei melden.

sehr wahrscheinlich wird der wagen dann zu irgendeiner verwahrstelle geschleppt und es wird erstmal verucht einen halter zu ermitteln.

sofern keiner gefunden wird, gehe ich mal davon aus, dass die den wagen dan versteigern.

das ist nach meiner meinung der einzige legale weg, um an den wagen zu kommen.

alles andere wäre wohl diebstahl. es wäre schon ärgerlich, wenn man den wagen mitnimmt, ihn dann neu aufbaut bzw. restauriert und sich dann nch zwei jahren nen besitzer meldet und man den wagen dann abgeben muss.

gruss

natas

Wo steht der Wagen?

am 28. Mai 2008 um 11:32

Moin!

@Schorch: Poste mal bitte, was die Polizei gesagt hat und wie es jetzt weitergeht?! Ist ja echt ´ne spannende Geschichte!

Gruss

Olaf

am 28. Mai 2008 um 12:15

Find ich auch interessante Story.

Das mit dem mitnehmen sollte ein Witz sein, bitte nicht falsch verstehen, will hier niemand in den Knast schicken bzw. zu einer Straftat anstiften.

Wenn es allerdings ne Möglichkeit gäbe, das Auto wenn es dann von der zuständigen Stadt in Verwahrung genommen wird (was zu erwarten ist wenn er nicht bald wegkommt) dann wäre dass durchaus mal wert sich zu informieren wie sowas denn genau abläuft.

Da dass Auto aber unter Umständen geklaut ist denke ich nicht dass das ne einfache Geschichte ist.

Aus eigener Leidvoller Erfahrung....ich hatte vor vielen jahren mal mangels Platz einen 1er GTI auf der Strasse abgestellt der eigentlich zum restaurieren gedacht war. Leider ohne nummernschilder und dann völlig bescheuert in Urlaub gefahren. Als ich zurückkam war das Auto VERSCHROTTET mit nem netten Brief in der Post dass das Auto "offensichtlich" Schrott gewesen wäre und ich nun die Entsorgung natürlich zahlen musste. Wie blöd war ich da nur....ahhhhh

Bei dem Auto denke ich mal dass die dass unter keinen Umständen verschrotten, vor allem nicht da ja unklar zu sein scheint wem das Auto jetzt gehört.

Also die Jungs von der Stadt finden normalerweise anhand der Rahmen/Fahrgestellnummer den letzten halter raus und schreiben diesen dann an. Bei geklauten Autos ist es aber eben oftmal schwierig da oftmals diese nummer eben "verschwunden" ist, allerdings kann man oftmals anhand von Motor- und Teilenummern (bspweise HA Nr.) dass Auto dann doch noch indentifizieren.

Wenn nicht, dann wäre es wirklich interessant zu wissen was dann denn passiert.

Dubios finde ich, wer würde denn so ein Auto klauen und es dann irgendwo an einen öffentlichen Ort stellen damit es auf jeden Fall auffliegt, dass hört sich seltsam und irgendwie unwahrscheinlich an oder? Vielleicht kalte Füsse gekriegt?

 

Halt uns auf dem laufendend.

Grüsse

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Oldtimer
  5. Lambo GT400 (SL) Fund!Expertenrat gefragt!Diebstahl?1er von 3!