ForumLaguna, Talisman, Safrane & Vel Satis
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Laguna, Talisman, Safrane & Vel Satis
  6. Laguna-sitze

Laguna-sitze

Renault Laguna III (T)
Themenstarteram 8. Juni 2011 um 18:02

Hallo!

Ich fahre einen Renault Laguna Grandtour, 2.0dci, 150PS.

Im Januar war das Auto 3 Jahre alt, natürlich die Garantie abgelaufen. Vor ca. 6 Wochen habe ich an beiden Sitzen (Fahrer-u. Beifahrersitz) Risse/Brüche im Teillederbereich entdeckt! Schade, dass wir diese Sitze als Extra bezahlt haben. Das ganze ging nun an die Kundenbetreuung, die bietet uns nun eine Teilzahlung an. Ich suche allerdings nun Leute, die vielleicht das selbe Problem haben.

Ähnliche Themen
17 Antworten

Ledersitze solte man ein bis zwei mal im jahr mit lederpoliture behandeln, dann bleibt das leder auch geschmeidig und reist nicht so schnell

Hallo,

bei diesem Material handelt es sich um Kunstleder, dass schon nach kurzer Zeit, aufgrund der Bauweise des Sitzrahmens, ständig reißt. Dies ist Renault bekannt.

Bei mir, nach dreimaligem Nachbessern, wurde nun echtes geschmeidiges Leder eingesetzt. Problem beseitigt! Ein Tipp: Renault hat Anweisung an alle Renaulthändler gegeben, dass sie sich einen ortsansässigen Sattler suchen sollen, der dann dieses minderwertige Kunstleder durch echtes ersetzt. Da es bekannt ist, entstehen auch keinerlei Kosten!

Ich bin scheinbar der einzige, der diesen Vorzug erhalten hat. Somit müsste mein Laguna III GT GRandtour ein EInzelstück sein.

Aber auch ich werde mich von diesem minderwertig verarbeitetem Fahrzeug hoffentlich bald trennen dürfen!!!

Traurige Grüße

R.K.

Themenstarteram 10. Juni 2011 um 14:28

Hallo!

Danke für den Beitrag, genau das wollt ich hören. Wäre es möglich, dass sie mir ihren Renault- Händler nennen und in welchem Ort er sich befindet. ich möchte nämlich jetzt an meine Werkstatt herantreten und sie mit diesen Infos konfrontieren. Und da glaube ich, es wäre gut, wenn ich ein paar klare Fakten hätte.

Danke!

Schwachsinn mit der Anweisung von Renault!!!!! die Sitzbezüge wurden mittlerweile von Seiten Renault abgeändert und der Seitenbereich besteht nun aus Stoff und nicht mehr aus Leder auch wenn man neue Sitzbezüge zur rep. bestellt kommen abgeänderte so das das Problem damit behoben ist!!!!!! Wenn ich dran denke mache ich das nächste mal Bilder oder man kann es sich bei jedem Neuwagen mit entsprechenden Sitzen anschauen.

Jens

Leber Jens,

Schwachsinn??? Du sagst es!!!

Ich wollte nicht so direkt sein!

Für den GT gibt es diese abgeänderten Sitze nicht! Für die neuen Modelle trifft dies vlt. zu.

Gern zum Nachfragen: Renault Gutmann, Tel.: 07633-9503-0

Grüße

Weinnase

Themenstarteram 16. Juni 2011 um 16:53

Hallo!

Schade, dass ein Forum meist dazu verwendet wird, sich gegenseitig zu zeigen, was man alles weiß, allerdings sollte man den Beitrag genau lesen, dann hätte jeder sehen können, dass mein Auto seit Januar keine Garantie mehr hat. Das spielt eine zentrale Rolle!!

Ich bekomme nämlich nur noch auf Sonderkulanz jetzt neue Sitzbezüge und darf 200€ selbst drauflegen.

Das ist wirklich unverschämt von Renault, zumal dieses Problem bekannt ist und nicht alles in Ordnung ist oder "nur Einzelfälle", wie hier oft gegenteilig behauptet wird.

Denn, wieso hat Renault dann die Sitze bei neuen Modellen verändert, wenn alles OK war???

Also, ich würde gar nichts zuzahlen! Falls Sie Rechtsschutz haben, würde ich es darauf ankommen lassen.

Das "Sitzproblem" sind keine Einzelfälle!

Mir geht es nicht darum, etwas schlauer als andere zu sein. Es ist einfach ärgerlich, wenn man dieses Problem hat und dann noch zur Kasse gebeten wird.

Dieses Forum sollte auch dazu dienen, sich gegenseitig zu helfen!!!

Liebe Grüße

Weinnase

Erfahrungsgemäss ist Kunstleder haltbarer als Echtleder, zumal auf den Sitzwangen bezüglich Abschürfungen und Risse. Daher scheinen die Risse tatsächlich Einzelerfahrungen zu sein. Wenn es ein Massenphänomen wäre, würde Renault beim GT diesen Bezug nicht mehr anbieten, da die Folgekosten sonst höher als die Herstellungskosten für höherwertiges Leder wären. Mich ärgert allerdings die Verarsche von Renault, das Kunstleder in den Broschüren als "Leder" anzupreisen- das ist , wie bei etlichen anderen Herstellern, eben nicht verbaut und ein gefühltes Minus an Wertigkeit.

Ärgerlich sind die Risse für die Betroffenen natürlich. Nach Ablauf von 3 Jahren würden allerdings auch Audi, VW oder BMW keine großzügige Regelung anbieten, sondern dies unter "normalem Verschleiss durch Abnutzung" verbuchen. Insofern ist Renault nicht unkulant sondern verhält sich wie andere Hersteller, deren Produkte auch nicht alle ewig halten.

Ich selbst sehe bei meinem GT keine Abnutzungsspuren, die Qualität scheint zu passen. Mal beochbachten und die Jahre vergehen lassen...

Bild siehe Anhang Laguna 3 GT

Img-0516

Kenne ich! Dies ist das Bild des neuen Modells. Hab ich leider nicht! So muss ich mich weiter mit meinem herumplagen.

Nun qietscht das Kupplungspedal so dermaßen laut, dass die Werkstatt nach Austausch div. Teile auch nicht mehr weiter weiß!

Hat jemand eine Idee?

Grüße

Zitat:

Original geschrieben von Laraperle

Hallo!

Ich fahre einen Renault Laguna Grandtour, 2.0dci, 150PS.

Im Januar war das Auto 3 Jahre alt, natürlich die Garantie abgelaufen. Vor ca. 6 Wochen habe ich an beiden Sitzen (Fahrer-u. Beifahrersitz) Risse/Brüche im Teillederbereich entdeckt! Schade, dass wir diese Sitze als Extra bezahlt haben. Das ganze ging nun an die Kundenbetreuung, die bietet uns nun eine Teilzahlung an. Ich suche allerdings nun Leute, die vielleicht das selbe Problem haben.

Ja, habe genau das gleiche Problem.

Mein Fahrzeug ist ebenfalls 3 Jahre alt und am Fahrersitz in der Seitenwange ist ein schöner Riss.

Material ist wenn mann die Rückseite betrachtet ebenfalls Kunstleder.

Habe die Initiale Ausstattung.

Gruß Roland

Hallo Ihr lieben, tja mein laguna ist jetzt zwar schon 4 Jahre

Alt aber heute entdeckte ich das gleiche Problem an meinem Sitz

Risse an den Wangen die wahrscheinlich beim aussteigen entstehen

Da das Kunstleder gegen den Plastikrahmen drückt. Und das nach 33000km

Echt super!!! bei meinem Vectra waren die Sitze nach 12 Jahren noch

wie neu. Hat jemand von euch irgendwie was bei Renault erreicht.

Wäre super wen Ihr mir schreiben könntet. Vielen Dank im voraus

Werner

Hallo,

bei mir wurde, von Renault gezahlt, echtes Leder durch einen Sattler eingenäht. Und, siehe da, nichts ist mehr eingerissen seitdem.

Scheinbar habe ich jetzt ein Einzelstück.

Ihr müsst euch mal eines vor Augen halten: uns wurde Leder/Akcantara-Ausstattung verkauft, und Kunstleder/Alcantara geliefert.

Gruß

Rainer

Es stand aber nirgends Echt-Leder !

Leder ist halt nur ein Sammelbegriff

, dass die meisten von Echt-Leder ausgegangen sind ist mir auch klar.

Deine Antwort
Ähnliche Themen