ForumLaguna, Talisman, Safrane & Vel Satis
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Laguna, Talisman, Safrane & Vel Satis
  6. Laguna Grandtour wird nicht mehr richtig warm

Laguna Grandtour wird nicht mehr richtig warm

Renault Laguna I (B/K 56)
Themenstarteram 23. Dezember 2005 um 15:31

Hallo MotorTalker,

wie bei einigen meiner Vorredner hier im Renault-Forum wird auch mein Laguna Grandtour Bj. 1997 (K56) mit Klimatronic nicht mehr richtig warm. Thermostat getauscht: Der war eindeutig hinüber, brachte aber nur eine winzige Verbesserung. Vorher stieg die Kühlwassertemperaturanzeige immer bis 1/2, nach spätestens 5 km. Mittlerweile überschreitet sie mit Ach und Krach 1/4, und auch das erst nach ca. 10 km. Klimatronic auf 26°C bzw. Max.Temp gestellt - Luft aus Heizung nicht viel mehr als "handwarm". Kühlwasser im Ausgleichsbehälter war beim Thermostat-Tausch nicht rostig, jetzt ist eh neues drin, und davon genug. Entlüftet habe ich auch mehrmals, bis keine Blasen mehr kamen. Apropos: Gibt es ausser den 2 Entlüftungsschrauben am Kühler & am Kühlwasserschlauch zum Wärmetauscher noch mehr Entlüftungsstellen? Langsam habe ich keine Idee mehr, und mein ProfiSchrauber auch nicht :-(

Hat jemand von Euch noch Vorschläge? Besten Dank und ein warmes Auto!

Ähnliche Themen
14 Antworten

wie entlüftest du? ich weiß nich wies beim laguna is aba vllt thermostat falsch drin? hab schon helden gesehen die das gleiche problem haben ;) da wa das thermostat falsrum im gehäuse :D

Hi,

habe korrekt das gleiche Problem ( gleiches Modell ). Thermo und Kühlflüssigkeit getauscht. Leider nur leichte Verbesserung zu merken. Muß man eventuell doch den Ausgleichbehälter beim entlüften hoch halten? Wäre meine letzte Möglichkeit !

Themenstarteram 7. Januar 2006 um 12:40

Zitat:

Original geschrieben von Dark-Raida

wie entlüftest du? ich weiß nich wies beim laguna is aba vllt thermostat falsch drin? hab schon helden gesehen die das gleiche problem haben ;) da wa das thermostat falsrum im gehäuse :D

Das Thermostat geht sowieso nur in eine Richtung einzubauen. Und soviel Vertrauen habe ich auch in meinen "Schrauber", dass der das kann :-)

Zitat:

Original geschrieben von Marionx

Hi,

habe korrekt das gleiche Problem ( gleiches Modell ). Thermo und Kühlflüssigkeit getauscht. Leider nur leichte Verbesserung zu merken. Muß man eventuell doch den Ausgleichbehälter beim entlüften hoch halten? Wäre meine letzte Möglichkeit !

Wo hast Du das Thermostat her? Ich weiss nur, dass meins nicht original von Renault ist, sondern aus dem normalen Zubehörhandel bzw. von einem Werkstatt-Belieferer (Stahlgruber). Vielleicht liegts ja daran????

Meines ist auch nicht original Renault Thermostat. Kann mir aber nicht vorstellen das es damit was zu tun haben könnte. Die Funktionsweise ist ja die gleiche ob original oder nicht. Es muß halt öffnen oder schließen ab bestimmter Temp.! Ich werde versuchen den Ausgleichbehäler, beim entlüften mal höher zu nehmen bis wirklich nur Flüssigkeit aus den Entlüftungsschrauben kommt. Halte dich auf dem laufenden.

Schönes WE

hallo

wir haben das gleiche problem und ich bin bei google fündig geworden

es kann der wärmetauscher sein:

http://www.autoextrem.de/showthread,t-54916.htm

ciu @all

Themenstarteram 7. Januar 2006 um 18:16

@kerscht: danke für den link, ist auf jeden fall gut zu wissen :-)

allerdings kommt bei mir von vornherein keine warme luft, und auch die kühlwassertemperaturanzeige erreicht nicht den ursprünglichen pegel von 1/2.

im autoextrem forum steht auch, dass der schlauch zum wärmetauscher heiss, und der zurück kalt ist. ist das nicht sinn und zweck des wärmetauschers, die wärme aus dem kühlwasser rauszusaugen und an den innenraum abzugebn???

cu all

"allerdings kommt bei mir von vornherein keine warme luft, und auch die kühlwassertemperaturanzeige erreicht nicht den ursprünglichen pegel von 1/2."

@ lagunator,

wie ist dein neues Mischungsverhältnis beim Kühlmittel bzw wieviel Flüssigkeit ( Ltr. ) hast du neu nachgefüllt.

Bei mir schaft es die Temp-anzeige bis 1/2, aber richtig warm wird es auch nicht. Denke mal wir scheitern kläglich am Entlüften.

Entlüftungsschrauben auf und fertig, kann ich nicht glauben. Wie gesagt, ich teste mal mit Ausgleichbehälter höher nehmen, beim entlüften.

Na ich hoffe es liegt bei euch am Entlüften. Bei mir wars die Klimasteuerung.... 900 Teuronen beim netten Renault Partner um die Ecke. Und da war nahezu kein Montagepreis mit bei.

Ich habe dann anschließend bei ebay geschaut..... so ne Woche später, so interessehalber.... da war dann eins für 60 weggegangen.... zwar gebraucht aber naja....

Danke für deine Anteilnahme, wird schon klappen.

Kennt denn niemand Faustregeln zum entlüften? Es müßte doch immer die gleiche Prozedur sein.

- muß der Motor Betriebstemp. haben?

- muß Thermustat offen sein usw.............

Für einen Laguna Diesel 2.2 Bj.97 gibt die Reparaturanleitung folgende Anweisung:

3 Stück Entlüfterschrauben in den Kühlwasserschläuchen und 1 am Kühler herausdrehen.

Den Kreislauf über den Ausgleichsbehälter befüllen bis an der niedrigst gelegenen Entlüfterschraube Kühlflüssigkeit austritt. Diese Schraube schließen. Weiter reinschütten bis die Kühlflüssigkeit an der nächsten Entlüfterschraube austritt. Diese schließen. So geht das weiter bis zur letzten. Ausgleichsbehälter bis zur Markierung auffüllen. Motor starten und so lange laufen lassen bis der Lüfter zweimal eingeschaltet hat. Während dieser Zeit den Flüssigkeitsstand im Ausgleichsbehälter beobachten und bei Bedarf nachfüllen.

Ich habe den Kühlkreislauf schon mehrmals nach dieser Anweisung befüllt und es war anschließend alles in Ordnung.

Gruß

Hallo,

ich hatte so ein Problem mal bei nem Japaner - alles gesucht und gemacht und immer wieder entlüftet. Und was wars - agnz einfach. Die Verschluß (Druckkappe) des Ausgleichbehälters war einfach nur undicht. damit konnte kein Unterdruck aufgebaut werden und die heizung wurde nicht warm. Vielleicht da mal was tauschen. Viel Glück

Xhoelle

Laguna I 1,9 dti

Nein, ist es leider auch nicht. Nach dem Entlüften ist meine Innenraumtemperatur eindeutig wärmer geworden. Ich kann aber leider nicht sagen ob die Temp. nun maximal Wert hat. Im Vergleich zum VW empfinde ich sie aber noch zu "kalt" ! Oder es wird halt nicht wärmer. ( Wärmetauscher weniger Leistung bzw geringere Größe zu VW ? )

Schade, baut er denn Druck im Kühlsystem auf? Sprich ist bei Betriebstemperatur und eingeschalteter Heizung der Kühlschlauch unter Druck (also sozusagen prall) ? Wenn nein , dann ist dort immer noch Luft drin oder ein Leck?

Mehr Tipps habe ich leider auch nicht. Viel Erfolg damit noch

xhoelle

Laguna dti

So Freunde des Renault Laguna Grandtour mit Klimaautomatik.

Mein Fahrzeug ist auch Baujahr 1996. Problem jedoch identisch!

Thermostat wurde gewechselt, leichter Temperaturanstieg an der Anzeige und das war´s dann auch schon. Wärmer ist es dadurch nicht geworden. Aber ich habe dann begriffen, dass der Wärmetauscher die Schwachstelle ist. Es hat sich herausgestellt, dass dieser komplett versüfft war. Voll mit Kesselstein und Schmutzkörner.

Was ist die Lösung? In eine Waschanlage fahren, darauf achten ob es dort ein Verbot gibt um im Motorraum zu spülen!

Zunächst Luftfilter und den Halter vom Luftfilter abschrauben.

Schlauch am Ausgleichsbehälter und den der vom Wärmetauscher hoch kommt abnehmen. Den Schlauch der vom Wärmetauscher kommt nach unten richten, damit der Dreck und das Wasser vernünftig ablaufen können und Spritzdüse in den vom Ausgleichsbehälter abgezogenen Schlauch stecken. Nun richtig durchspülen, bis nur noch klares Wasser aus dem Schlauch austritt.

Das gleich auch auf der anderen Seite am Kühler machen. Schlauch nach dem Thermostat und Schlauch der unten aus dem Kühler tritt abziehen. Spritzdüse in den oberen Schlauch stecken und richtig durchspülen. Anschließend alles wieder zusammenbauen und Wasser sowie Kühlerfrostschutz nachfüllen. Entlüften nicht vergessen!

Diese gesamte Aktion dauert 30 Minuten und kostet 1€.

Die Heizung heizt daraufhin wie bei einem Neuwagen.

Ich hoffe ich konnte auch helfen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Laguna, Talisman, Safrane & Vel Satis
  6. Laguna Grandtour wird nicht mehr richtig warm