ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Längere Reise mit Corsa C????

Längere Reise mit Corsa C????

Themenstarteram 11. Mai 2007 um 21:44

Hallo Gemeinde!!!

Hab da mal ne Frage: Bin seit ca 4 Wochen Besitzer eines

Corsa C 1.3 CDTI Bj 04.2006.

Dieses Jahr hab ich vor mit meinem Corsa in den Urlaub zu fahren ( ca 1000 KM ).

Nun die Frage:

Wie sind eure Erfahrungen bei längeren Strecken mit dem Corsa. Ich mein, ob es nach 9 oder 10 Stunden immernoch mit dem Fahren auszuhalten ist.

Und noch was: Ist so eine lange Fahrt dem Auto zuzumuten???

Bin für jede Antwort dankbar!!!

Ähnliche Themen
35 Antworten

dem Auto sollte es überhaupt nichts ausmachen. Ich war im Februar 6 Tage in Schweden, 3500km in der Zeit, ohne Probleme.

subjektiv:

Einzig die Seriensitze finde ich etwas schwach, mit den Sportsitzen sollte es gut gehen.

Re: Längere Reise mit Corsa C????

 

Zitat:

Original geschrieben von Hinterachse

Und noch was: Ist so eine lange Fahrt dem Auto zuzumuten???

Nö. Ich glaube der Tank ist ein wenig zu klein. Du musst voher einen Zwischenhalt an der Tanstelle einschalten.

In allen anderen belangen gibt dein Po längst vor dem Corsa auf.

Re: Längere Reise mit Corsa C????

 

-

Lange Reisen waren schon selbst mit dem Corsa-B Sport 1.2 16V(olt) überhaupt gar kein Problem. Sommerurlaub an den Lago Maggiore, Skifahren nach Österreich, alles war angenehm und lief sehr zuverlässig.

Mein momentaner C setzt da natürlich deutlich was obendrauf.

Für dich also kurze Durchsicht, auftanken, evtl. Vignetten dran und los.

hi

einzig die sehr geringe durchschnittsgeschwindigkeit und dabei sehr hohe drehzahl würden mich sehr stören. je nach zuladung lohnt es sich evtl ein anderes fzg zu nehmen. finanziel und wegen der sicherheit.

bye

Zitat:

Original geschrieben von teamUV_wu-town

hi

einzig die sehr geringe durchschnittsgeschwindigkeit und dabei sehr hohe drehzahl würden mich sehr stören. je nach zuladung lohnt es sich evtl ein anderes fzg zu nehmen. finanziel und wegen der sicherheit.

bye

Man kann ganz locker im Bereich von 130-160 im Verkehr mitschwimmen, nicht jeder muss mit 250 fahren (anders kriegt man den Schnitt auch kaum nach oben), vor allem kostet das dann auch richtig Asche. Von daher kann ich nicht nur beim sicherheitstechnischen, sondern beim finanziellen Aspekt nur lachen. Man zeige mir ein sparsameres Auto als den 1.3 CDTI. Unsere E-Klasse 220 CDI braucht im Bereich von 130-160 jedenfalls deutlich mehr Sprit.

*war mit dem corsa C 1.2 (mein alter BJ 2001) in griechenland...;)

lief alles bestens

850 km, 10 Stunden Fahrtzeit mit Corsa 1.0 - keine Probleme.

Auszuhalten ist es natürlich. Wobei das den Fahrer doch anstrengt, vor allem wenn man es nicht gewohnt ist, also nötige Pausen nehmen oder wenn möglich abwechseln.

 

Ansonsten Reifendruck anpassen, Öl nachschauen und ab gehts.

Viel Spaß. :)

Joa, ist drin, ich fahr mit dem 1.3er CDTI auch ganz gern mal so 400km etappen oder mehr, Bei Beladung und Bergiger Strecke bei ca 130 hält sich der Verbrauch auch in Grenzen, Je nach Strecke und Bereifung maximal 5,7l Verbrauch.

Sorg nur auf jeden Fall wie schon geschrieben dafür das alle Flüssigkeiten Stimmen, Der Luftdruck, und ganz Wichtig, Sorg für eine für dich Bequeme Sitzposition.

Mach ab und an mal ne Pause (wie mit jedem anderen Auto auch) lauf dreimal drumherum und hüpf ein bissl, danach geht das Fahren wieder umso besser.

MfG

Trossi

hi

es ging mir bei der sicherheit um die zuladung und damit die bremsung.... das schafft ein teilbeladener benz natürlich besser als der, mit der gleichen ladung, voll beladene corsa ;)

gemütliche reisegeschwindigkeit find ich 140-160 so. meine aktueller vectra a (olles dingen.... mit 6-8 litern benzin :eek: ) schafft das mit 75ps lockerst.... wenn man es eilig hat fäht er auch bequem(!) 170km/h(gps top speed 191gerade strecke, 22°C, benzin, verbrauch dann ~10-12liter bei topspeed und 5500u/min).jeder C fahrer ist von den 75 ps begeistert. aber wer will das schon wissen.......:) ist halt nur nen vergleich wesshalb ich meine, dass es besseres zum reisen gibt.

mit dem corsa find ich das nimmer so bequem. machbar ist das auf jeden fall aber im vergleich halt ne andere welt. ich finde es ist halt nen stadt auto......getriebe, motorgeräusch,...

gaaanz früher sind wir auch mit nem corsa a von wü bis nach oslo gefahren....klar geht das. aber mit papas 6er bmw ging es bedeutend besser :D

bye

@Midue

In deinem Sitz könnt ich wohnen;)

Hi

was ist denn das für eine Frage? Der Corsa C ist doch ein super Auto, gut es gibt in der Oberklasse noch ein paar die besser sind, aber das ist ja nicht das Thema :D.

Ich denke heute noch gerne zurück an meine erste Urlaubsfahrt mit Freunden, in einem 82er Fiesta mit 40 PS, er kam hin und auch wieder zurück und wir hatten Spass, das zählt.

Gruß

Steve

Zitat:

Original geschrieben von Der Pero

@Midue

In deinem Sitz könnt ich wohnen;)

danke...aber ich möchte nochmal betonen: das ist kein Sportsitz sondern ein orthopädischer :D

Hi,

ich war letztes Jahr im September mit 2 Freunden mit meinem 3-Zylinder Corsa B in Südfrankreich - 1300 km pro Strecke (selbst gefahren!). Lief einwandfrei ;) Ok, auf der AB bin ich ~120 km/h gefahren, weil das Auto durch die hohe Zuladung schon "tiefergelegt" war. Ein paar Wochen vorher war ich in Salzburg (~650km).

Sollte mit deinem Corsa C also kein Problem darstellen ;)

Gruß

Markus

Deine Antwort
Ähnliche Themen