ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Lackaufbereitung bei rotem Fahrzeug

Lackaufbereitung bei rotem Fahrzeug

Themenstarteram 15. August 2006 um 16:23

Servus,

ich habe einen VW T4 in paprikarot (:rolleyes:, die Farbe heißt wirklich so... :D).

Leider sieht der Wagen nach 1-2 Regentagen nicht wirklich mehr rot aus, die Farbe verblaßt sehr schnell.

Ich habe den Wagen zuletzt 2x mit Sonax Xtreme Polish + Wax Nano Pro poliert, danach sieht der Wagen wie neu aus. Leider hält es nicht lange vor, Gott sei Dank ist es ein Garagenwagen, der nicht oft gebraucht wird.

Was tun?

Gibt es etwas gescheites, was länger hält (ausser neu lackieren)? Auch wenn sich diese Politur schnell und einfach auftragen und auspolieren läßt, jedoch eben nicht gescheit nachhaltig, ein Vergnügen bei dieser Fahrzeuggröße ist es nicht gerade...

Was empfehlen die Profis?

Grüße und Danke schon mal...

Totti

Ähnliche Themen
46 Antworten

Bin kein Profi :D

Ich vermute mal das das Fahrzeug nicht richtig sauber war vor der Sonaxbehandlung, ausserdem bin ich eh der Meinung das das Sonax die Eigenschaft besitzt Polierschleier zu bilden.

Du hast es wahrscheinlich nicht richtig auspoliert und zuviel aufgetragen, das müsste die Ursache sein. Aber keine Bange es wäscht sich nach 2-3 Wäschen runter.

Probier mal was Anderes, Sonax kann "ich" nicht empfehlen.

Mcguiars Techwax z.B. biste genausolange damit beschäftigt und macht keine Spirenzchen ;)

Hallo Totti!

Als ehemaliger Aufbereiter kann ich dir sagen, daß es KEIN Mittel gibt, was die Ausbleichungen bei Rot auf Dauer verhindert.

Klingt hart. Ich weiß. Aber wennst wirklich auf Dauer wieder ein Rotes Auto haben willst, dann hilft nur das Lackieren der entsprechenden Teile. Oder am besten gleich Umlackieren. ;)

Er sagte ja das es erst nach 1 bis 2 Tagen kommt dieser Schleier, ich nehme an das es vom Sonax kommt und die Farbe eigentlich noch gut ist.

Nee, Nee.Das ist das typische Problem bei alten roten Uni Lacken.

Hatte selbst schon rote Vw's und kenne diese Problematik.

Die Blassen Stellen haben nix mit der Politur zu tun.

Leider haben es die Hersteller früher leider oft versäumt roten Lack nochmal mit Klarlack zu versiegeln und so vor dem UV-Licht zu schützen. Deswegen kostet Uni-Rot heutezutage auch meist Aufpreis. Hatte selbst mal nen roten Renault, der war ca. 9 Jahre alt und schon rosa. Mein jetziger Fiesko is etwa gleich alt und das rot ist noch fast wie am ersten Tag - mit kleinen Abstrichen natürlich. Wahrscheinlich hat VW bei den Nutzfahrzeugen keinen allzugroßen Wert auf langlebigen Lack gelegt...

Zitat:

Original geschrieben von Cleandevil

Hallo Totti!

Als ehemaliger Aufbereiter kann ich dir sagen, daß es KEIN Mittel gibt, was die Ausbleichungen bei Rot auf Dauer verhindert.

Klingt hart. Ich weiß. Aber wennst wirklich auf Dauer wieder ein Rotes Auto haben willst, dann hilft nur das Lackieren der entsprechenden Teile. Oder am besten gleich Umlackieren. ;)

Da warst du aber nicht der richtige Aufbereiter.ansonsten hättest du deinen Laden noch.

es gibt die möglichkeit das Fahrzeug zu versiegeln,mit dem richtigen produkt.

Laut hersteller bleibt der gkanz bis zu 1 jahr.

Das sagt ein Aufbereiter aus Limburg und der versteht sein Handwerk.

Themenstarteram 16. August 2006 um 14:42

Zitat:

Original geschrieben von Bodostern

Da warst du aber nicht der richtige Aufbereiter.ansonsten hättest du deinen Laden noch.

es gibt die möglichkeit das Fahrzeug zu versiegeln,mit dem richtigen produkt.

Laut hersteller bleibt der gkanz bis zu 1 jahr.

Das sagt ein Aufbereiter aus Limburg und der versteht sein Handwerk.

Nun, sprich nicht in Rätseln... ;)

Was ist das für ein Zeugs?

@Bodostern

Der war gut! :D:D:D

Hier geht es um bereits verblichene Stellen die auf Dauer wieder Rot ausschaun sollen. Und dafür gibt es keine Politur oder Versiegelung die auf DAUER Abhilfe schafft. Da du nicht vom Fach bist und auch nur einen Aufbereiter kennst, der angeblich... usw. usw.

Versprochen wird in der Branche viel.

Aber ein Rotes Auto was schon durch die Sonne und die Jahre Rosa ausschaut, daß bekommst mit keinem Mittel mehr hin.

Paar Tage hält es sicher. Aber nicht 1 Jahr.

Aber wenn du es besser weißt und darüber Urteilen kannst, daß ich deswegen :D meinen Laden nicht mehr habe... Ok. Das sagt alles über dich aus.

Ich empfehle eine Lackvorbehandlung mit Swizöl Cleaner Fluid (je nach Zustand des Lackes normal, medium oder strong) oder ähnlicher Rezepturen anderer Hersteller.

Danach eine Anwendung mit Swizöl Saphir Wachs oder (weil halb so teuer) mit P21S (aus USA). Die Behandlung setzt aber immer eine Lackvorbehandlung (s.o.) voraus. Einfach mal Swizöl oder P21S bei google eingeben. Da gibt es vor allem unter www.auto-treff.com sehr viele und gute Hinweise zur richtigen Anwendung. Unter www.swizol.de gibt es auch ein kostenloses 60-seitiges Handbuch zum Bestellen.

Einfach ist die o.g. Anwendung zwar nicht, zur Zeit aber eine des besten Möglichkeiten, den Lack zu pflegen.

MfG JarodP

Rote UNI-Lacke polieren

 

Wollte auch gern mal eine seriöse Meinung einbringen. Ich bin jetzt fast 6 Jahre in einer lizensierten Fahrzeugpflege Firma am "PUTZEN" und habe im laufe der Zeit allerhand mit Rot zu tun. Als Profi Kann ich nur von einem Uni Rot oder Gelb abraten da diese Farben auf Dauer nicht schön wie am ersten Tag bleiben auch nicht annähernd 4-5 monate bei guter Arbeit mit der Poliermaschine vom Fachmann mag das allerallerhöchstens halten und nur dann bei Handwäsche. Ich selbst arbeite nur mit Schleifpaste und Politur von 3M und da ist es schon schweißtreibende Arbeit auch für mich. Lieber komplett in einer anderen Metallick Farbe lackieren. Das einzige was dauerhaft hilft. Meine Meinung als Fachmann

Rote UNI-Lacke polieren

 

Wollte auch gern mal eine seriöse Meinung einbringen. Ich bin jetzt fast 6 Jahre in einer lizensierten Fahrzeugpflege Firma am "PUTZEN" und habe im laufe der Zeit allerhand mit Rot zu tun. Als Profi Kann ich nur von einem Uni Rot oder Gelb abraten da diese Farben auf Dauer nicht schön wie am ersten Tag bleiben auch nicht annähernd 4-5 monate bei guter Arbeit mit der Poliermaschine vom Fachmann mag das allerallerhöchstens halten und nur dann bei Handwäsche. Ich selbst arbeite nur mit Schleifpaste und Politur von 3M und da ist es schon schweißtreibende Arbeit auch für mich. Lieber komplett in einer anderen Metallick Farbe lackieren. Das einzige was dauerhaft hilft. Meine Meinung als Fachmann

Irgendwann ist die Farbe hinüber. Durch Umwelt und Sonne kaputt, da kann man eben nix mehr "retten". Kurzfristig mal bischen glänzen klappt, aber die Substanz der Farbe ist zerstört und da bleibt nur noch neu lackieren...

Re: Lackaufbereitung bei rotem Fahrzeug

 

hallo totti

schön das ich dir auch mal helfen kann :D

nehm mal dass hier

http://www.intelectra-shop.de/query.php?...

das gibts auch bei stahlgruber für ca 14eu. also billiger... aber das zeugs ist echt der top hit !!!

hab es seid einigen jahren..und bin immer top zufrieden..selbst teerflecke gehen ohne vorherige vorbehandlung damit weg ... über die kleinen näkkischen fliegen braucht man gar net reden...die gibt es nicht merh ;)

 

http://www.loctite.com/int_henkel/loctite_ch/index.cfm?pageid=488

selbe produkt nur mit alter verpackung ;)

 

 

 

 

Zitat:

Original geschrieben von Totti-Amun

Servus,

ich habe einen VW T4 in paprikarot (:rolleyes:, die Farbe heißt wirklich so... :D).

Leider sieht der Wagen nach 1-2 Regentagen nicht wirklich mehr rot aus, die Farbe verblaßt sehr schnell.

Ich habe den Wagen zuletzt 2x mit Sonax Xtreme Polish + Wax Nano Pro poliert, danach sieht der Wagen wie neu aus. Leider hält es nicht lange vor, Gott sei Dank ist es ein Garagenwagen, der nicht oft gebraucht wird.

Was tun?

Gibt es etwas gescheites, was länger hält (ausser neu lackieren)? Auch wenn sich diese Politur schnell und einfach auftragen und auspolieren läßt, jedoch eben nicht gescheit nachhaltig, ein Vergnügen bei dieser Fahrzeuggröße ist es nicht gerade...

Was empfehlen die Profis?

Grüße und Danke schon mal...

Totti

ich hatte bisher zwei rote autos,eines davon sah beim kauf eher rosa als rot aus ,aber mit polieren ( auch mit sonax ) wurde der lack wieder schön rot,schlechte ergebnisse sind oftmals auf schlechtes polieren zurückzuführen ,im pflegecenter wird das auch nicht so teuer angeboten ,für manche leute einfach der einfachere weg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Lackaufbereitung bei rotem Fahrzeug