ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Lack reisst andauernd auf nach Lackierbesuch...

Lack reisst andauernd auf nach Lackierbesuch...

Themenstarteram 1. Dezember 2007 um 15:15

Hallo Leute,

Also ich hab grade echt wieder nen hals, ich hatt ja den wildunfall vor kurzer zeit , darauf hin wurde ja am auto viel neu lackiert, unter anderem auch die heckschürze (serie) . Ich hatte nach dem ersten lackierbesuch das problem das genu zwischen heckschürze und heckansatz (serie) der lackfilm aufreisst und es anfängt zu blättern... ich bin dann zum lackierer hin der hat das als reklamation aufgenommen und es nochmal gemacht. Jetz habe ich gerade beim waschen gesehen das die gleiche scheisse von vorne losgeht nur weiter in der mitte jetz.

Der lacker meint er kann da so nix machen , weil die schürze und der ansatz ja arbeitet und das nicht richtig verklebt wäre....

Meine ansicht der dinge ist folgende :

Das problem war vorher nicht da und ist erst seitdem lackierbesuch aufgetreten, ich habe vorher auch nix verrändert ,alles war original was das heck betrifft... ich sehe nicht ein dafür geld zu zahlen, falls er das verlangen wird. Wie sollte ich am besten vorgehen ???

danke schonmal.

Ähnliche Themen
17 Antworten

das problem ist einfach, das schürze und ansatz 2 verschiedene teile sind, die ab werk schon fertig lackiert sind! (wenn du dir beim händler neue holst dann sind die bereits in der farbe lackiert)

musst du dir so vorstellen: normale civic schürze + type r ansatz

der müsste theoretisch den ansatz abmachen, beide teile extra lackieren und wieder zusammenschrauben! fertig!

 

grüße

Matze

Zitat:

Der lacker meint er kann da so nix machen , weil die schürze und der ansatz ja arbeitet und das nicht richtig verklebt wäre....

das is nicht verklebt und das soll arbeiten. dein lackierer hat das nicht durchschaut und beide teile zusammen lackiert und nicht einzeln...das ist das problem.

Themenstarteram 1. Dezember 2007 um 18:28

Dann werde ich ihm genau das sagen.

Die teile sind nicht verklebt und müssen seperat lackiert werden, hätte er es von vorne herein richtig gemacht hätte er die kosten die jetz auf ihn zukommen normal absetzen können über die versicherung die ja vorher alles bezahlt hat, ergo.... sein problem.

Montag steh ich da auf der matte dann bekommt der einen weg.

mache deinen lackierer doch folgenden vorschlag;

wenn er fest behauptet das die teile verklebt sind, dann sage ihm einfach das du beim auseinanderbauen mit dabei sein möchtest um selber zu sehen das die teile verklebt waren, falls sie doch verklebt waren haste eben pech gehabt aber falls nicht hat er keine argumente für seinen ersten fusch und er muss alles auf seine kosten noch mal lacken

 

zur sicherheit kannste ja noch mal bei mehreren hondahändlern telefonisch auskunft einholen, so zur sicherheit

Die sind auf Garantie net verklebt!!

Themenstarteram 2. Dezember 2007 um 14:16

Gut zu wissen , schonmal.

Morgen nachmittag werde ich dort nach der arbeit mal vorbeifahren und ihm das so sagen, wenn er sich quer stellt werde ich es woanders machen lassen und ihm die rechnung schicken.

Zitat:

Original geschrieben von 4Shizzle

Gut zu wissen , schonmal.

Morgen nachmittag werde ich dort nach der arbeit mal vorbeifahren und ihm das so sagen, wenn er sich quer stellt werde ich es woanders machen lassen und ihm die rechnung schicken.

 

 

Geh vorher  zum Anwalt. Ganz wichtig!!

ja eine Verkehrsrechtschutz wäre net schlecht

Themenstarteram 3. Dezember 2007 um 15:47

Also...

Der Lacker meint zu mir er wäre dafür nicht zuständig das teil hinten abzubauen und beides seperat zu lackieren, das autohaus hätte das so bei ihm in auftrag geben müssen,sprich vorher den ansatz hinten demontieren müssen. Der wagen war ja im auftrag vom autohaus bei dem lacker nach dem wildunfall.

Jedenfalls versteht der meine sorgen, und wollte sich heute noch mit dem autohaus in verbindung setzen, weil ich sehe es nicht ein da jetz hin u. her zu fahren und mir nen wolf zu reden.

Er meinte entweder meldet sich das autohaus heute oder morgen bei mir, wenn nicht soll ich ihn nochmal anrufen.

hmm...

Was meint ihr ?

Zitat:

Original geschrieben von 4Shizzle

Also...

Der Lacker meint zu mir er wäre dafür nicht zuständig das teil hinten abzubauen und beides seperat zu lackieren, das autohaus hätte das so bei ihm in auftrag geben müssen,sprich vorher den ansatz hinten demontieren müssen. Der wagen war ja im auftrag vom autohaus bei dem lacker nach dem wildunfall.

Jedenfalls versteht der meine sorgen, und wollte sich heute noch mit dem autohaus in verbindung setzen, weil ich sehe es nicht ein da jetz hin u. her zu fahren und mir nen wolf zu reden.

Er meinte entweder meldet sich das autohaus heute oder morgen bei mir, wenn nicht soll ich ihn nochmal anrufen.

hmm...

Was meint ihr ?

Ford Händler?

das ist ja der grösste schwachsinn den ich gehört habe, sicher muss das autohaus gewisse teile für eine

lackierung vorbereiten, nur kann der lackierer nicht einfach lackieren wenn die net richtig vorbereitet waren,

das ist schon vorsätzlich fusch!!!!!!!

dann hätte er die teile garnicht annehmen dürfen oder das demontieren dem Autohaus in rechnung stellen müssen!!!!!!

also ich würde auf alle fälle noch mal persönlich mit deinem autohaus reden, so kann er dich net im bezug auf autohaus verarschen und due weist dann schon mal wie das autohaus die sache sieht und/oder es klären möchte

ich weis net ob man sich da auch an die kfz versicherung wenden kann, da die ja die sache bezahlt haben????

Themenstarteram 4. Dezember 2007 um 16:40

Zum Ford Händler : Da ist ein meister tätig der jahrelang bei honda war, und der ist auch ein bekannter von meinem papa deshalb 1a service ansich.

Honda selber ist erst 50km weiter weg, da habe ich kb hinzufahren.

So jetz zum eigentlichen...

Der Lacker hat sich heute mit Ford in verb. gesetzt die haben mich darauf hin angerufen, der wagen kann montag zu ford , die bauen das heck auseinander und geben es dann nochmal zum lackierer damit man es diesmal richtig machen kann. Desweiteren bekomme ich solange nen Leihwagen ,was ja auch das mindeste ist.

Dann bin ich mal gespannt ob´s danach 1a halten wird... gehe ich mal von aus.

 

lg

fragt sich nur "Warum net gleich so?"

Themenstarteram 5. Dezember 2007 um 16:37

Natürlich....

Nur kennst das doch, alle wollen sich möglichst winden und rausreden vonwegen ich hab nix gemacht, ich kann nix machen bla bla bla ,immer muss man erst trara machen damit was passiert....

Naja ich hoffe das war dann der letzte lackierbesuch für dieses jahr.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Lack reisst andauernd auf nach Lackierbesuch...