ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Lack auf S-Line-Felge zu weich?????

Lack auf S-Line-Felge zu weich?????

Themenstarteram 18. Oktober 2006 um 19:33

Guten Abend,

ich habe folgendes Problem:

Ich habe aufgrund einer Schraube, welche ich mir in einen Reifen gefahren hatte, das entsprechende Rad bei einem Reifenservice abgegeben, um einen neuen Reifen aufziehen zu lassen. Die haben mir dann auch den gleichen Reifen noch mal besorgen können und haben ihn dann montiert. Ging bis hierher ganz fix - soweit so gut!

Als ich das Rad dann abgeholt habe, war die Felge noch sehr verschmiert (hatte mich darüber schon ein wenig geärgert) :mad:. Als ich sie dann zu Hause sauber gemacht habe, war das Felgenhorn einmal rundherum verkratzt:eek: - tolle Wurst!!!!

Ich nu wieder hin und reklamiert!! Reifenservice wollte mir neue Felge besorgen - bis heute nix draus geworden!!

Heute habe ich dann vom Filialleiter erfahren müssen, daß es bei Audifelgen ab und zu das Phänomen gibt, das der Lack der Felgen zu weich sein soll (:confused:hääää???????). Die könnten da nix gegen machen. Das wäre wohl schon öfter vorgekommen und es wäre Audi auch bekannt!!! Ich habe dann heute gleich bei der Audi-Hotline angerufen und warte jetzt auf Rückmeldung!

Frage an euch: Habt ihr schon mal von dieser Geschichte gehört?

Ich bin der Meinung, bei einer Felge (S-Line Felge/9-Speichen-Design/7,5 x 17) für 340 Teuro und der Lack zu weich.....HALLO!?!?!? :confused::confused:

Ähnliche Themen
15 Antworten

Ich hab mir auch Kratzer in meine Felge beim montieren gemacht, alle um die MItte versammelt. Stammt bei mir wahrscheinlich von der Wuchtmachine. :( War aber auch erstaunt, wie schnell da Kratzer drin waren, ist mir noch nie bei anderen Felgen aufgefallen, obwohl ich täglich Reifen montiere.

Themenstarteram 18. Oktober 2006 um 19:43

Bin ja mal auf die Anwort von Audi gespannt, ob's da wirklich was gibt!!! Vorstellen kann ich's mir allerdings nicht!! Ich melde mich, wenn ich was weiß!!

Wenn der Reifenhändler deine Felge zerkratzt wird die natürlich auf seine Kosten repariert/ersetzt.

Die sind dagegen versichert - wenn der Audilack dran schuld ist, dann sollen die sich das Geld von Audi wiederholen.

Gruß

Hallo,

ich habe diese Felgen auf meinem A4. Ob es daran liegt, dass der Lack zu weich ist, kann ich nicht beurteilen. Allerdings finde ich die Felgen wirklich SEHR empfindlich (aber auch SEHR schön :) ).

Ich habe (feine) Kratzer an den Felgen und kann mir beim besten Willen nicht erklären wo die herkommen (definitiv kein Bordsteinkontakt oder ähnliches).

Man muss sich wohl damit abfinden :(

 

Wenn der Schaden allerdings von der Werkstatt verursacht wurde, müssen die auch dafür grade stehen, egal wie "weich" der Lack ist!

MfG

roughneck

Hallo.

Auch ich habe dieses Problem letztes Jahr gehabt. Bei drei von vier Felgen waren nach wechseln der Sommerreifen auf Winterreifen am äußeren Rand Kratzer. Sollten dann dieses Jahr neu lackiert werden.

Nun habe ich die Felgen jetzt seit dem 17.08.06 beim Reifenhändler. Aber irgendwie bekommt er es wohl nicht hin sie neu zu lackieren. Aber allmählich wird es Zeit.

Mal sehen wie er sich jetzt wieder rausredet.

Gruß Holle

Themenstarteram 26. Oktober 2006 um 17:45

Habe jetzt Rückmeldung erhalten - Audi ist von Kritik an der Qualität der Felgen nichts bekannt und sie gehen davon aus, daß es sich um einen Einzelfall handelt.

Na, dann werd' ich doch noch mal beim Reifenservice vorbeischauen! Mal sehen, ob wir das Problem nicht langsam mal gelöst bekommen!

Hätte mich auch gewundert, wenn es bei den schweineteuren Felgen schlechten Lack gegeben hätte.

Melde mich, wenn's was Neues gibt!

Grüsse

darkspeeder

Sline Felgen 9-Speichen 17"

 

Hi A3-Fraktion,

hab zwar einen A4 doch dieselben Felgen. Hab mir zum putzen eine extraweiche Felgenbürste von Nigrin gekauft. Selbst mit dieser bekomme ich, zwar feine aber sichtbare, Kratzer in die Felge. Meine Felgen auf dem Corrado waren robuster. Bin gespannt wie sie nach der großen Putzaktion, bevor sie mit den Sommerreifen eingemottet werden, ausschauen!

"Stand der Technik" oder "nichts bekannt" sind Standard-Ausreden, der Kunde ist erstmal ruhig gestellt und fasst hoffentlich nicht weiter nach (meine Meinung). Keiner wird auf Anhieb "Fehler" eingestehen, da er dann evtl. in Regreß genommen werden kann. Beharrlich sein, nicht locker lassen und sich durch Standard-Sätze abspeisen lassen, dennoch höflich blieben.

Ich muß schauen ob ich mal bei meinem freundlichen vorbeischaue, kommt drauf an wie schlimm diese Kratzer noch werden. Wenn ich diese Sätze zu hören bekomme, packe ich die Bürste aus und er darf die Felgen schrubben (und sich somit selbst von der Audi-Qualität überzeugen).

Ciao Markus

Meine nagelneuen 5-Arm-18"er Quattro Felgen (original Audi) sind auch teilweise deutlich am Felgenhorn auf der Felgenrückseite angeranzt nur vom ersten Reifenaufziehen :(

Also entweder wurden die Felgen auf die Maschinen geworfen, oder sie sind wirklich extrem empfindlich.

Da allerdings schon teilweise das Alu "spanend bearbeitet" worden ist, kann ich mir ersteres gut vorstellen.

Nichts gegen die neuen EU-Beitrittsländer, aber vielleicht liegts doch an "Made in Poland" :rolleyes:

Hallo...

Bei mir kommt noch dazu dass der Lack "abzubröckeln" beginnt!!!

Lg marc

Re: Sline Felgen 9-Speichen 17"

 

Zitat:

Original geschrieben von dib

Hi A3-Fraktion,

hab zwar einen A4 doch dieselben Felgen. Hab mir zum putzen eine extraweiche Felgenbürste von Nigrin gekauft. Selbst mit dieser bekomme ich, zwar feine aber sichtbare, Kratzer in die Felge.

Komisch, meiner S-Line-Felge konnte nicht mal die Waschanlage was anhaben!? :confused:

...vielleicht stammen die noch aus einer Generation, als noch nicht die Kosteneinsparung in jedem Betriebsvorgang im Vordergrund stand :rolleyes:

Ich finde es wirklich nicht mehr witzig, wenn eine 430,- Eur Felge beim ersten Reifenaufziehen so beschädigt wird, als seien dort schon 10 Reifenwechsel drauf geschehen.

Und da dies ja offensichtlich doch bei einigen der Fall ist, scheint es wohl zumindest AUCH sehr stark an der Felge selber zu liegen :(

Zitat:

Original geschrieben von PhoneX

...vielleicht stammen die noch aus einer Generation, als noch nicht die Kosteneinsparung in jedem Betriebsvorgang im Vordergrund stand :rolleyes:

Dann muß Audi gerade erst mit dem sparen angefangen haben, denn meine haben erst 11 Monate auf dem Buckel. ;)

Zitat:

Original geschrieben von MdN

Dann muß Audi gerade erst mit dem sparen angefangen haben, denn meine haben erst 11 Monate auf dem Buckel. ;)

...seit Herstellungsdatum oder schon im Einsatz!? :D

Zitat:

Original geschrieben von PhoneX

...seit Herstellungsdatum oder schon im Einsatz!? :D

Ich weiß nur, dass sie so lange im Einsatz sind. Das Herstellungsdatum kann ich Dir erst sagen, wenn die WR drauf kommen, da ich vermute, dass das irgendwo innen steht (wenn es überhaupt irgendwo steht!? ;)).

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Lack auf S-Line-Felge zu weich?????