ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. KZ 750 E oder 750 GT ich wer da nicht schlau ...

KZ 750 E oder 750 GT ich wer da nicht schlau ...

Kawasaki KZ 750
Themenstarteram 15. Oktober 2008 um 19:40

Moin!

 

Ich schaue gerade nach Infos über Kawasaki KZ 750 E. Finde aber nix. 750 GT findet man etwas, aber die hat einen Kardan. Wurde die so schlecht verkauft oder fährt man so etwas nicht mehr? Die 750'er Motoren von Kawa sind doch eigentlich bärenstark oder nicht?

 

Kennt jemand eine IG oder bin ich besser hier aufgehoben?

 

Grüße,

Mike

Ähnliche Themen
63 Antworten

hallo,

herzlich willkommen hier im forum. gleich vorab: hier bist du nicht nur sehr gut aufgehoben, hier kann man sich sogar richtig wohlfühlen;) vor allem als guter hobbykoch findet man hier neuerdings recht schnell anschluß:D

die 750er motoren von kawa: bärenstark liegt sicher im auge des betrachters - mir reicht es jedenfalls - zuverlässig und pflegeleicht sind sie aber auf alle fälle.

und solltest du mal ein problem mit der gutsten haben:

hier werden sie geholfen ;)

gruß,

mike

 

Tach auch von mir und willkommen im Dunst- äh Koch- äh Kawa-Fan-Kreis. Ich will Dich nicht erschrecken und gleich ein wenig Druck von Dir nehmen: Man muss nicht kochen können, um hier mitzumachen:D (Schadet aber auch nix...)

IG's kenn' ich viele, aber besser als hier - näääh.

Zu Deiner Frage:

KZ 750 E (P1-P4) und Z 750 GT ist dasselbe. Sie wurde aus der kettengetriebenen Z 750 E/L entwickelt deren Motor wiederum der um 4 mm aufgebohrte Z 650 Motor war - alles klar ? Verkaufsbezeichnung Z 750 GT, Typenbezeichnung KZ 750 E.

Der "bärenstarke" Motor der GT 750 leistet kernige 78 PS bei 9500 U/min, bringt ein Drehmoment von 63 nm bei 7500 U/min und macht die GT 750 über 200 km/h schnell. Unter bärenstark versteh' ich auch was Anderes, aber natürlich hat der tschähnz Recht, das reicht völlig.

Die GT ist auch nicht gebaut, um damit Rennen zu fahren, sondern als Tourer gedacht. Von 1982 bis 1989 im Programm war die 1982 8200 DM teure Kardan-Kawa eine Kampfansage an BMW. 24 Liter - Tank, breite, gut gepolsterte Sitzbank, luftunterstützte Federung und ein Ölkühler für den gesunden Temperaturhaushalt.

Der Motor: DOHC 8 Ventiler, 739 ccm, 4 x 34 mm (Keihin ?-) Vergaser, 5 - Gang - Getriebe, Kardan. Letzteren wirst Du schätzen lernen. Ich hab' zwar keine 750 (mehr), arbeite aber gerade ihre kleine Schwester, die GT 550 auf. Ist ein solides Mopped und i.d.R. günstig zu haben.

Und wie der tschähnz bereits erwähnte: Bei uns bist Du in guten Händen, falls mal was daneben geht oder die Dicke nicht so will wie Du.

@tschähnz, shakti, harlekin, doc:

Ich hab' da heut abend ein Spargelcremesüppchen fabriziert, zwar mit Konservenspargel, aber mit einem Senf-Meerrettich-Spätburgunder-Sahne-Mandarinen - Turbo;). das war ein richtiges Fest. Jetzt gibt's noch einen leckeren Prosecco hinterher - ich bin dann mal weg... :p

jo, das Zapfwellenmodell wie tec-doc zu sagen pflegt, ist ein sehr schöner, geruhsamer Tourer. Ich habe ihr mittlerweile den Oberbau der UT verpasst (hehe größer Oberweite ähm mehr PS). Gibt unten rum etwas mehr Power aber immer noch gut zum GT-Ambiente passend. Und wenn man nicht gerade ein Kerzengewinde vernudelt hält die ungeöffnet gunt und gerne über 100.000 Km.

Trotz ihres Alters eine sehr gute Altagsmaschine.

Gruß

Bernd

:eek:  ...da hauts di weg... soviele Zettifizierte findet man selten auf einem Haufen - sofort Lesezeichen setzen :)

 

Ja also... was nu - mit Zapfwelle oder mit Kette? 

(Zapfwelle bedient die ländliche Nutzorientierung, Kette den Großstadtmoloch. Am Land dockt man schonmal den Holzspalter an, in der Bronx ist ne Kette in der Hand nie verkehrt ;) )

Also... was suchst genau? Die ganze Geschichte wird sonst ne längere Story...

 

Bärenstark... ja doch, imho unterschätzt man den Motor recht leichtfertig, denn er schafft einen beachtlichen Spagat zwischen "Jo mia ham Zeit" und "Da geh her du Depp". Und die Wadeln langen für eine durchaus forsche Gangart, mehr braucht kein Mensch ausser der Herr Rossi ;)

Nebenbei ist er überschaubar aber nicht "Steinzeit", haltbar und charaktervoll und kann viele Gesichter aufsetzen. Mir fällt spontan kein adäquater Nachfolger ein...

Zitat:

Und wenn man nicht gerade ein Kerzengewinde vernudelt hält die ungeöffnet gunt und gerne über 100.000 Km

...dat musste jetzt ja kommen:mad:....nun ja, wo er recht hat hat er recht (*schämundrotwerd*)....;)

wart´s nur ab bernd, wenn ich demnächst meine einzelteile wieder bekomme und es an den zusammenbau geht, werde ich hier wieder über gebühr mit fragen ´rumnerven, da gibt´s für dich/euch wieder eine menge zu tun -du kannst dich schon mal warmtippen:D

@moppedsammler:

die gt hat den mikuni bs 34 druff - der wiederum passt am stück leider nicht in den gebissreiniger, sonst hätte ich dir mit dem ein oder anderen schneider-erfrischungsstäbchen unterm arm mal "a b´süchle" abgestattet:D. (aber vielleicht ergibt sich ja mal eine andere gelegenheit)

so ein "spätzleskontest" o.ä. für "auswärtige" schrauberfreunde wär doch mal was;)

Zitat:

Zapfwelle bedient die ländliche Nutzorientierung, Kette den Großstadtmoloch. Am Land dockt man schonmal den Holzspalter an, in der Bronx ist ne Kette in der Hand nie verkehrt

von wegen bronx und kette: also ich will mit ´nem kardan aber erst recht keine übergebraten kriegen...:p

..tschähnz... hast den schonmal in der Hand gehabt? Da hauts di beim Aushoin freiweg soiba um :D :p ;) 

GT... Guter Trecker :D :p ;)

 

Nachdem die konkreten Fragen noch auf sich warten lassen... netter Lesezeitvertreib:

http://motorbikearchives.com/.../Kawasaki-KZ750-Four-1980.html

 

 

 

 

Zitat:

GT... Guter Trecker

...oder geiles Teil, großartiger Tourer, gutmütige Technik, guter Tumpel .... (kalau, und ab an den gedeckten Tisch:p)

Zitat:

Original geschrieben von tec-doc

..tschähnz... hast den schonmal in der Hand gehabt? Da hauts di beim Aushoin freiweg soiba um :D :p ;) 

Yep. Komplett mit der Schwinge über 10 kg.

Das Teil habe ich noch in der Garage stehen, als letztes Überbleibsel der GT 750, die ich zerlegt habe.

@tschähnz Du hast ja noch so'n Teil, kannst Du den Kardan gebrauchen (notfalls um jemanden eins überzuziehen) ? Ich wollt' den schon in die Schrott-Tonne werfen.

Die Gaser von der GT 750 habe ich übrigens auch durch den Gebissreiniger gejagt, respektive ihre Innereien. :D

Sobald die aktuelle Finanzkrise bewältigt ist, kaufe ich mir einen großen, der Doc sagt mir dann bitte wo und was. Vielleicht schnürt mir ja noch jemand ein Hilfspaket ? :D:D:D

Ja ja... die Finanzkrise beschäftigt mich auch *argh*... einen großen hätten alle gerne *sfg* .... achso, Gebissreiniger, großer welcher - ich frag mal meinen Zahnarzt :D ;)

Da find ma scho wos... ;)

 

*hmpf* ... wenn heidemannLG nicht bald was fragt... erzähl ich die ganze Story einfach so *lach*

Wo wir schon wieder bei Gasern und Gebissreinigern und Kerzengewinden sind, werf ich auch noch mal n Stichwort in den Raum:

Cola: Kommt gleich nach dem baluen Wunder in Sachen Kerzen lösen, kein Scherz, hatten wir sogar für festgerußte Glühkerzen benutzt, und wer mal n CDI hatte weiß, was das heißt...:-)

Gruß

Wie hat man einen CDI ? Versteh' ich nicht...

Soll ich den Gebissreiniger mit Cola füllen ? Geht auch light oder zero (Ich meine das ernst, denn das Zuckerzeug klebt doch sicherlich erst recht alles zu)

Ach so ja CDi...Damit is der Dieselmotor (Vierrad) gemeint, bei dem die Injektoren sehr gerne undicht werden und der Ventildeckel mit samt Glühkerzen eine einzige feste Rußschicht ergibt...da war dann halt Cola angesacht. Bei Zündkerzen tw auch. Chemisch erklären kann ich dir das nicht, aber es is durchaus auch ernst gemeint, mit n bischen Einwirkzeit löst das so einiges an und kriecht auch ganz gut...Wir hatten keine Light, das bischen Zucker was da drinne is...:-)

Gruß

....mhmm...versteh ich auch nicht...ne cdi hab ich immernoch ohne cola rausbekommen...aber vllt trinkt er das kapitalistische rülpswasser zuerst und schraubt dann...wie auch immer...

...tacho alle, jetzt sind wir ja schon fast koplett...und bevor uns der moda den anderen fred zumacht...(kleiner insider)...:D

...äh...und an den TE....besser wärs halt schon, wenn du etwas konkreter fragen tätzt...wenn der doc erstmal anfängt....das geht ungefähr so los: "am anfang war der urknall und dann kühlte die erde gaaaanaz langsam ab..." (sorry doc, nicht bös gemeint...):D...das prob ist halt, dass der sich extrem auskennt...

...mhmm...und mir würde auch was einfallen, um die zeit zu überbrücken...knödel und zwiebelsosse...argh...hab ich jetzt damit angefangen?...*nervösumgugg*...

Zitat:

Original geschrieben von effexxx

Ach so ja CDi...Damit is der Dieselmotor (Vierrad) gemeint, bei dem die Injektoren sehr gerne undicht werden und der Ventildeckel mit samt Glühkerzen eine einzige feste Rußschicht ergibt...da war dann halt Cola angesacht. Bei Zündkerzen tw auch. Chemisch erklären kann ich dir das nicht, aber es is durchaus auch ernst gemeint, mit n bischen Einwirkzeit löst das so einiges an und kriecht auch ganz gut...Wir hatten keine Light, das bischen Zucker was da drinne is...:-)

Gruß

Einen CDI !!:p Handvordiestirnschlag!

 

Hab' ich doch neuerdings auch einen, einen C 220 Kombi. Der hat aber nur einen großen Plastikdeckel, wo ich bei meinem BMW einen Motor finde. Und nicht mal 'nen Ölpeilstab:eek: Alles elektrisch-elektronisch. Fahren Sie zu Ihrem nächst gelegenen Mercedes- Benz Partner, wenn irgendein Lämpchen leuchtet. Wie liebe ich doch meine guten alten Fahrzeuge...

Hoffentlich wird bei dem nix undicht...

Also Cola. Ich mach da dann noch'n Schuß Rum rein, denn Alkohol löst die Fette, nehm' erstma einen guten Schluck (eben deswegen) und dann ab in den Gebissreiniger. 

Spaß beiseite - ich hatte da früher ein paar Typen, die mit mir in einer Ausbildung waren, bei der auch mit Platzpatronen im G1 Terroristenkampf gespielt wurde. dieser Dreck war kaum rauszukriegen, besonders wenn man das Scheißding nicht sofort geputzt hat. Die haben auch Cola verwendet, bis es einer von den WUG 's gemerkt hat... 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. KZ 750 E oder 750 GT ich wer da nicht schlau ...