ForumA6 4A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Kurzstreckentauglicher Lastenesel gesucht - C4 ABK?

Kurzstreckentauglicher Lastenesel gesucht - C4 ABK?

Audi S6 C4/4A, Audi A6 C4/4A
Themenstarteram 4. Juni 2014 um 16:30

Hallo, ich bin gerade auf der Suche nach einem kurzstreckentauglichen Fahrzeug mit viiieeel Platz im Kofferraum. Habe jetzt die Wahl zwischen nem Passat B4 mit 2.0 115PS oder einem C4 mit ABK Motor. Ein V6 wäre definitv nicht geeignet und kommt daher nicht infrage. Jetzt ist die Frage, kann man den ABK bedenkenlos kaufen? Außer dem Relais 30 habe ich jetzt keine besonderen Schwachstellen finden können...worauf sollte man noch achten bei dem Auto und was sollte so ein Gefährt maximal kosten (in ordentlichem Zustand)?

Danke schonmal für eure Antworten!

Ähnliche Themen
15 Antworten

Der Avant hat in der Grundfläche viel Platz. Durch die abgeschrägten Scheiben verliert er nach oben hin erheblich an Stauraum.

Nimm den Passat, da geht hinten einfach mehr rein :)

Themenstarteram 4. Juni 2014 um 17:29

Wobei beim Passat die Radkästen erheblich stören, die da extrem in die Ladefläche reinragen :( Im A6 bekommt man sicherlich breitere Sachen unter nehme ich mal an? Ich werde den jetzt sicher nicht bis unters Dach von vorn bis hinten ausnutzen wollen, von daher ist mir das nicht ganz so wichtig, dass die Heckklappe so schräg ist

Der C4 hat für nen Kombi nen lächerlich kleinen Kofferraum....

Verkleidungen und Schräge Heckklappe sehen zwar schick aus sind aber unpraktisch.

Vom Platz her hatte der äußerlich kleine F-Astra Caravan die Nase deutlich vor dem A6 Avant

 

Vom Motor kannst mit nem 2.0er nix falsch machen!

Themenstarteram 4. Juni 2014 um 21:15

Mh dann werd ich mich wohl doch eher wieder in Richtung Passat orientieren...wobei auch einige sagen, der C4 hätte nen ziemlich großen Kofferraum. Scheint wohl sehr davon abzuhängen, was man reinstellen will...

am 4. Juni 2014 um 21:45

Je nach Fahrersitzeinstellung bekommt man Zimmertüren mit umgelegter Rücksitzbank rein , und die Heckklappe geht auch noch zu . Latten mit 3,00 Meter Länge passen vorne mit aufs Armaturenbrett aufgelegt auch rein . 6 Kästen Sprudel / Bier passen auch .

Wenn man den BF-Sitz ausbaut , passen viele Deckenpanelle mit 2,60m Länge rein .

Die Breite vom Kofferraumboden beträgt 1,10m .

AHK -> zul. Stützlast 75 Kg , Zuggewicht über 1600 Kg je nach Motorisierung .

Olli

am 5. Juni 2014 um 7:13

Ich bin auch vom Touran auf den C4 umgestiegen, da mir eine größere Fläche wichtiger war, als die Höhe.

Wir fahren zu 90% mit Hundebox und haben dann auch noch gern den globigen Kinderwagen mit. Beim Touran ging das kaum, da die Hundebox schon gut 2/3 der Fläche in Anspruch nahm, da brachte man nebenbei nur noch kleine Dinge unter. Dafür hatte der Touran viel Höhe. Das war manchmal super, aber meistens haben wir das nicht genutzt.

Der C4 hat keinen Riesenkofferraum, aber von der Fläche denke ich, ist es nicht so schlecht. Diese reinstehenen Radkästen im Passat würden mich auch extrem stören.

Beim Passat kaufst du mit dem B4 aber eine Bastelbude. Kenne kaum einen, der mit diesem Auto zufrieden war. Da passieren die wildesten Dinge mit diesen Autos.

Dann würde ich eher zum 35i greifen, der hat noch die robuste alte Technik. Der ist qualitativ mit dem C4 gleichzusetzen, hat aber sicher mehr Kofferraum. Ideal mit der 1.8er Maschine.

am 5. Juni 2014 um 8:51

Zitat:

Original geschrieben von Austria_VAG

 

Beim Passat kaufst du mit dem B4 aber eine Bastelbude. Kenne kaum einen, der mit diesem Auto zufrieden war. Da passieren die wildesten Dinge mit diesen Autos.

Dann würde ich eher zum 35i greifen, der hat noch die robuste alte Technik. Der ist qualitativ mit dem C4 gleichzusetzen, hat aber sicher mehr Kofferraum. Ideal mit der 1.8er Maschine.

Du meinst sicher den B5 (3B). Der B4 Kombi (3A5) Facelift ist aber wirklich ein sehr dankbares Auto. Nur mittlerweile halt in die Jahre gekommen. Aber wenn man ein gut erhaltenes Modell findet. Warum nicht?

Wir haben auch den B5 in der Familie. Am Anfang hat er sich wirklich den Ruf als Bastelbude erarbeitet. Insbesondere die Lenkung war lange eine Dauerbaustelle.

Nachdem VW nachgebessert hat geht es eigentlich ganz gut. Insbesondere hat er sehr viel Platz. Aber es sind halt doch noch einige niggeligkeiten übrig. Aber hey - Ich denke mal der soll als Baufahrzeug herhalten und da ist der Platz entscheidend.

Ich bin vom Passat 3A5 zum Audi A6 C4 gekommen. Die Ladefläche ist vielleicht messtechnisch beim Audi kleiner, gefühlt aber auf jeden Fall größer und besser nutzbar. Der Raum zwischen den Radkästen ist beim Audi größer.

Themenstarteram 5. Juni 2014 um 9:05

Danke für eure Antworten erstmal, ich denke wir können soweit festhalten: der 2.0er Motor ist auf jeden Fall keine schlechte Wahl, egal ob im Audi oder VW UND im Passat wahrscheinlich insgesamt mehr Ladevolumen, aber im Audi dafür eine bessere Ladefläche, korrekt? :)

am 5. Juni 2014 um 9:22

Moin,

was spricht denn, abgesehen vom Rostproblem, gegen einen W124 Kombi? :D

Den Kofferraum fand ich bisher am besten und er darf auch mal schwer beladen werden, da er als Kombi ne Niveauregelung serienmäßig hat...

viele Grüße,

Oliver

Themenstarteram 5. Juni 2014 um 9:25

Ganz einfach, ich habe keinerlei Erfahrungen mit Mercedes und kann da selber nix dran machen, wogegen ich an VW und Audis so ziemlich alles selber machen kann. Und Rost ist ja im Prinzip das größte Problem, weil Lackieren und Schweißen die einzigen Sachen sind, wo ich wieder jemanden bezahlen muss. Das Ding soll einfach nur billig sein und fahren, Geld kosten die anderen 2 Autos schon genug :D

am 5. Juni 2014 um 9:48

Sorry, hab mich vertan. Natürlich ist der B4 der 35i, also eh der, den ich meinte.

Den würde ich, wenns um ein Nutzfahrzeug gehen soll und du Platz brauchst, dem C4 schon vorziehen. Auf jedenfall.

Kommt natürlich auf die jeweilen Zustände der beiden Kandidaten drauf an, aber alleine bei Ersatzteilen wirst du beim Passat günstiger wegkommen, als beim Audi.

Und in die Jahre gekommen? Klar, aber nicht mehr und nicht weniger als der C4. Beides sind Facelifts vom jeweilen Vorgänger, was aber meist nicht schlecht ist.

Themenstarteram 5. Juni 2014 um 9:54

Der Platz ist erstmal zweitrangig, eigentlich habe ich nur ein Kurzstrecken/Stadtauto gesucht, weil der A8 dafür einfach viel zu schade ist. Aber um 2 Fliegen mit einer Klappe zu schlagen, soll das Ding dann wenigstens gleich noch ein Kombi sein und Platz bieten, im A8 z.b. bekomme ich im Kofferraum genau 1 Rad transportiert :rolleyes: und jedes mal den beigen Innenraum mit den Rädern zu beladen ist auch nicht der Weisheit letzter Schluss. Außerdem kann es ja auch mal Vorkommen dass man mal jemandem beim Umzug helfen will, einen Motor oder Getriebe transportieren muss oder wie auch immer, von daher sollte schon ausreichend Platz vorhanden sein.

Das wichtigste ist aber eigentlich, dass das Auto an sich fährt fährt und fährt, ohne groß rumzuzicken und teure Teile zu verschlingen. Was ist denn unter diesem Gesichtspunkt das bessere Auto?

am 5. Juni 2014 um 10:02

Ich habe zwei Kumpel, die selbst viel schrauben, die haben jeder einzeln 3-4 solcher B4 Variant stehen und richten die auch alle wieder her, weil sie so begeistert sind davon.

Ich wollte damals beim Hausbau auch so einen haben, konnte aber auf die Schnelle keinen in gutem Zustand finden und hab mir dann kurzerhand einen 80 B4 Avant gekauft. Leider waren hier auch einige Reparaturen fällig und bei den Ersatzteilen hat immer das Teil für den Audi (weil Längsmotor) um einiges mehr gekostet als vom motorgleichen (1Z) Passat/Golf/etc.

So gesehen bist du mit einem VW immer besser dran, weil die Teile meistens günstiger und auch leichter zu bekommen sind.

Beim C4 ist es mir nicht erst einmal passiert, dass Teile im Zubehör gar nicht mehr lieferbar waren und ich sie teuer bei Audi kaufen musste oder nach gebrauchtem suchen musste.

Beim Passat wird dir das allerdings nicht passieren.

Also sofern beide Autos in ähnlichem Zustand sind, würde ich in deinem Fall den Passat klar vorziehen.

Also ich wollte mit meinem Vergleich nicht behaupten das der A6 nen kleinen Kofferraum hat...

Ich wollte damit nur verdeutlichen das die äußerer Größe stark im vergleich zum Ladeplatz was vortäuscht :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Kurzstreckentauglicher Lastenesel gesucht - C4 ABK?