ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Kurzer Bericht über meinen treuen E46 320d Touring

Kurzer Bericht über meinen treuen E46 320d Touring

BMW 3er E46
Themenstarteram 8. Dezember 2015 um 16:00

So da ich jetz doch auch schon etwas hier in dem forum bin

Und durch meine Arbeit als Monteur im aussendienst doch auch sehr sehr viele Kilometer zusammen komme (ca 60.000 km im Jahr) wollte ich euch mal hier kurzzeitig einen bericht über mein Fahrzeug zum lesen geben.

Für meine Arbeitswege und aussendienst Wege und Langstrecken benutze ich immer meinen kleinen diesel freund :)

Erstmal zum Fahrzeug :

BMW 320d E46, Baujahr 2004, Touring

150PS

Schwarzmetallic

M Paket 2

Vollaustattung ausser Leder, xenon und navi

Schwarzer DachHimmel

M Paket eben

Aber nun zum technischen und den Kilometern

Mein Vater hatte das auto damals neu bei BMW gekauft und dieses bis März 2014 selber gefahren.

Seit September 2013 durfte ich mit bf 17 dass Fahrzeug fahren bis ich am 25.03.2014 18 wurde.

Ich selber habe mir einen 328i gekauft gehabt, aber um den geht es im Moment ja nicht :)

Nun so weit so gut als ich dass Fahrzeug dann 2014 von meinem Vater abgekauft hatte, waren 185.000km auf der uhr.

Man muss auch sagen dass alle Service regelmäßig bei BMW gemacht wurden und ich auch noch zu BMW gehe für das was ansteht.

Probleme bis zu der Übernahme :

km 67.000 neue Lichtmaschine (50 Prozent Kulanz)

km 108.000 Dämpfer der heckklappe ausgetauscht

km 177.000 fensterheber vorne links ersetzt

Das waren die Sachen die mein Vater an dem Auto ausserplanmäßig machen musste.

Ölwechselintervall betrug durch die langstrecke immer zwischen 30.000 und 40.000km.

Verschleißteile waren normal fällig und kein übermenschlicher Verschleiß.

Soweit so gut ich habe dann an meinem Geburtstag dass Fahrzeug übernommen mit 185.000km

Die Freude war gross vor allem in bezug auf den sprit Verbrauch

Bei zügiger Fahrweise ca 5.7 Liter auf 100km.

Nach knapp 2 Jahren kann ich euch mal einen kurzen Überblick geben wie lange diese Fahrzeuge halten bei guter Pflege

Sprich warm fahren kalt fahren

Nicht an den falschen teilen sparen

Und regelmäßig warten

Kilometerstand von heute 292.000km

Schon eine lobenswerte Leistung meiner Meinung nach!

Und dazu gesagt es ist noch der 1. Motor 1. Turbolader 1. Kupplung alles noch wie bei werksauslieferung.

Meine außerplanmäßige Aufenthalte:

km 246.000 querlenker Buchsen ausgetauscht

km 289.000 nur Batterie original BMW

Also da kann man doch echt mal was positives da lassen über dass Fahrzeug :)

Der Lack qualitativ noch immer sehr schön

Die Austattung und sitze ohne jeglichen Abrieb oder Quetschungen alles sehr sauber

Und generell der Zustand von dem Fahrzeug ist meiner Meinung nach nahe zu perfekt

Werde noch versuchen ein paar Bilder hoch zu laden

Ich hoffe der ein oder andere empfindet den Bericht als hilfreich oder interessant.

PS: War vor kurzem bei BMW und habe die Kompression der Zylinder und des turbos messen lassen

Verlust betrug 0.8 Prozent von werksauslieferung

Sprich statt 150ps eben nur 148.8PS :D

Nun noch was zu den Verbrauch ::

Da ich grundsätzlich nur langstrecke fahre bewege ich dass auto zwischen 4.9 und 6.2 Liter - Je nach Fahrweise

Bei 120 tempomat is die 4 vor dem Komma auf jeden fall möglich :) bei 160 pendelt er sich ca bei 6l ein.

So hoffe es ist für jeden etwas dabei :) und Kilometer sollten nicht immer vor einem Kauf abschrecken :)

Ich sage lieber 1. Hand und 150.000 wie 3. Hand und 100.000 :)

Ähnliche Themen
26 Antworten
Themenstarteram 8. Dezember 2015 um 16:06

Hier noch ein paar Bilder von außen sind ca 2 Wochen alt :)

Ausser die mit den m felgen die sind ca 4 Wochen alt :)

Img-20151016-wa0002
Img-20151016-wa0001
Img-20151024-wa0008
+1

Hi Madmax,

cooler Bericht, kann dem nur zustimmen.

Fahre den gleichen wie du, auch Langstrecke bin jetzt bei 360000km. Die letzten 160000 wurden nur Bremsen und die obligatorischen Querlenker getauscht. Meiner braucht etwas mehr also so um die 6l muss ich rechnen, wobei es wohl auch an der Fahrweise liegen kann :).

Probleme sind auch die vorderen Kotflügel.... rosten, ist aber ne E46 Krankheit.

Mit Vorbesitzern hast du sicher recht, aber mein Eindruck ist auch das ein Auto einfach gefahren werden muss. Von einem Diesel mit 10 Jahren und 50000km würd ich persönlich die Finger lassen.

Viel Spass noch mit deinem Flitzer..

Themenstarteram 8. Dezember 2015 um 16:20

Da gebe ich dir recht :)

Ein diesel muss im Jahr ca 20.000km gelaufen sein :)

Das mit dem Verbrauch kann allerdings an meinem abgeklemmt AGR Ventil liegen :)

Mit dem Kotflügel habe ich noch nichts :)

Nicht mal ein Stück Flugrost oder ähnliches.

Und ich denke bei guter Pflege hält er nochmal mindestens 100.000 km :)

Was hast du denn für Daten bei deinem Fahrzeug :)

Themenstarteram 8. Dezember 2015 um 16:29

Wer hat denn sonst noch ähnliche kilometerlaufleistungen mit seinem BMW diesel?

Wenn ja was habt ihr zu beanstanden oder zu loben?

Habe jetzt 265tkm auf meinem 320d, nicht ganz so viel wie ihr, aber meiner fährt seit ca 2 Jahren ne Mischung aus Kurz- und Langstrecke. Batterie ist noch Original und ich hoffe ich bekomme sie noch durch diesen Winter! Querlenker wurden auch schon gemacht und den Rost an den Kötflügeln kann ich nur Bestätigen!

Einzige wirklich teure außerplanmäßige Reperatur war der Keilriemen mit den Umlenkrollen... Vermute aber das war einfach Pech.

Finde es toll, dass wenn man 5 Minuten googelt ist man durch alle gängigen Fehler durch. Dazu AGR (Motor wird nicht warm), Rost, Querlenker und Turbolader!

Wobei man dazu sagen muss ich habe auch den 2004er mit EU4, da wurde (meines Wissens nach, finde die Quelle nicht mehr) der Turbolader und die Einspritzanlage (Düsen und CR-Pumpe) verändert (positiv)... Deswegen auch 1. Turbo und noch keine Probleme mit dem CR- System. Das war bei meinem 2002er e46 320d nicht so!

Themenstarteram 8. Dezember 2015 um 23:53

Dass freut mich zu hören :)

Hast du dass AGR abgeklemmt? :) bzw schon wegen den drallklappen vorgesorgt? :) inklusive ansaugbrücke?

AGR hab ich nicht abgeklemmt. Drallklappen habe ich vor einem Jahr gecheckt und waren noch Top. Ich bin der Meinung sie machen Sinn, werde sie aber alle 2-3 Jahre mal checken...

Wegen dem AGR abklemmen bin ich mir etwas unsicher, da wird doch ein Fehler abgelegt wenn man nicht was umprogrammiert oder ? Letztes mal wurde bei mir beim Tüv die AU mit OBD durchgeführt...

Themenstarteram 9. Dezember 2015 um 17:21

Wenn du den Schlauch luftdicht verschließt und dass Gegenstück zeigt es gar nichts an :)

am 9. Dezember 2015 um 17:59

Kann dem nur zustimmen. Mein 320d macht 60.000 im Jahr und ist mega happy damit. Meinen 530d habe ich damals mit 537.000 verkauft ;)

Themenstarteram 9. Dezember 2015 um 22:14

Was War dass für ein 5er ?

E39 oder E60 ?

am 9. Dezember 2015 um 23:16

E60 lol... Ein E39. Der letzte "echte" BMW.

Themenstarteram 10. Dezember 2015 um 7:34

Finde den E60 auch etwas gewagt :D

am 10. Dezember 2015 um 10:13

Problematisch an den neueren Motoren sind halt einfach die ganzen Nebenaggregate wie DPF, AGR, Drallklappen etc. Am E39 war allenfalls ein AGR verbaut, was aber immer seinen Dienst tat. Die Drallklappen hat man ausgebaut, sofern welche drin waren und dann lief das Baby ohne zu knurren. Am E60 geht ein Thermostat kaputt, dadurch verstopft der DPF, der Turbolader hat starken Gegendruck, fängt an Öl zu pumpen, versaut dir Kat und DPF. Irgendwann zieht es dir soviel Öl durch den Ladeluftkühler, das der Motor überdreht und dann geht nichts mehr. Das alles wieder zu reparieren kostet dann Unsummen von Geld und die Ursache ist ein beschissenes Thermostat für ein paar Euro ;) .

Hallo zusammen,

Ich hab nen 320d Bj.2004 254.000km und fahre ca. 30.000/35.000km im Jahr. alles noch "ab werk" aber jetzt fängt Alles auf einmal an. Stoßdämpfer vorn und hinten, Kupplung und evtl.ZMS, Batterie kann auch nemme lang dauern.

Durchzug war immer 1A bis ich vor kurzem auf der Autobahn "ne Panne" hatte, im Display ging die meldung "DDE" an und dann kam das notprogramm usw. konnte aber noch bis zur nächsten Ausfahrt fahren hab ihn dann ca.10min nachlaufen lassen Auto aus 2min. warten wieder an und alles wieder ok ... allerdings habe ich in letzter zeit das gefühl das er ab 160KM/h nicht mehr so zieht wie vorher...vielleicht aber auch nur einbildung...

Bis jetzt hat noch jeder der mein Auto mal fahren durfte, gefragt ob da ein CHIP drin is ( auch Personen die selbst 330d fahren )

Ich habe das Auto mit 161.000Km Gekauft. Scheckheft und bei mir kommt alle 15.000/20.000Km ölwechsel mit

Liqui-Moly 5W40-Leichtlauf High Tech ( bin sehr zufrieden damit)

Aber ich muss sagen ich war noch NIE SO ZUFRIEDEN mit nem Auto als mit diesem BMW!!!

(es is mein 9 Fahrzeug) vorher hatte ich 2x Mercedes 3xToyota und auch Ford, Renault, Fiat,und Peugeot

Das mit den " Drallklappen " kenne ich nicht was können da für Probleme auftreten ??

Also kann ich nur sagen ein absolut schönes und sehr sehr zuverlässiges Fahrzeug!!!

 

Sollte demnächst mal ein neuer kommen dann auf jeden fall 530d E61 Touring E61 ab Bj.2007 / 2009

Aber erstmal Abwarten ;-)

 

Weiß von euch jemand Ob und wann ne Standheizung gewartet werden muss oder gibt es da bestimmte Intervallen??

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Kurzer Bericht über meinen treuen E46 320d Touring