Forum850, S70, V70, V70 XC, C70
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. 850, S70, V70, V70 XC, C70
  6. Kurze Frage - Klima kühlt nicht

Kurze Frage - Klima kühlt nicht

Volvo 850 LS/LW
Themenstarteram 16. April 2015 um 10:31

Hallo Freunde,

kurze Frage.

Habe gestern bemerkt, dass es bei einschalten der Klimaanlage (Klimaautomatik) keinen Unterschied von der Kühlung her, zum Betrieb ohne Klimaanlage gibt.

Kann man den Füllstand des Kältemittels (R134) irgendwo überprüfen ? Wenn ja wo?

Beim einschalten der Klima höre ich ein leichtes klacken im Bereich der mittleren Lüftungsdüsen.

Am Samstag lasse ich meinen Wasserkühler erneuern, da undicht. Hat das was damit zu tun?

Habe mal nach einem Behälter für das Kältemittel gesucht aber nichts gefunden.

Die Sicherung (40 Ampere) ist in Ordnung.

Danke

Cheasy

Ähnliche Themen
14 Antworten

Das beim 8er eine Klima nicht geht ist eher die Regel als die Ausnahme.

Ursachen gibt es zu genüge:

- Kompressor verschlissen an der Kupplung (Spalt zu groß und das Elektromagnet hat nicht die nötige Kraft).

- Anlage undicht wo auch alles mögliche sein kann (Verdampfer, Kondensator, Trockner, Rohrverbindungen).

Du kannst erstmals durch Brücken der 2 Druckschalter prüfen ob der Kompressor anspringen würde.

Der eine befindet sich neben dem rechten Federbeindom (2 polig). Da musst du den Stecker brücken.

Der 2. ist hinter dem rechten Scheinwerfer. Da musst du Pin 3 und 4 brücken (die 2 schwarzen Kabeln),

Wenn dann der Kompressor anzieht dann ist die Anlage leer. Nur wenig laufen lassen in dem Fall weil sonst der Kompressor mangels Schmierung kaputt gehen kann!!

Wenn der Kompressor nicht anzieht dann ist die Magnetkupplung zu stark abgenutzt. In der Anlage kann jedoch immer noch zu wenig Kältemittel sein.

Fahr zu einem Klimadienst die könenn die Anlage (grob) auf Undichtigkeiten prüfen.

Themenstarteram 16. April 2015 um 10:49

Kannst du mir sagen ob ich den Flüssigkeitsstand irgendwo überprüfen kann? z.B. Behälter oder ähnliches.

 

Zitat:

@scutyde schrieb am 16. April 2015 um 10:43:24 Uhr:

Das beim 8er eine Klima nicht geht ist eher die Regel als die Ausnahme.

Ursachen gibt es zu genüge:

- Kompressor verschlissen an der Kupplung (Spalt zu groß und das Elektromagnet hat nicht die nötige Kraft).

- Anlage undicht wo auch alles mögliche sein kann (Verdampfer, Kondensator, Trockner, Rohrverbindungen).

Du kannst erstmals durch Brücken der 2 Druckschalter prüfen ob der Kompressor anspringen würde.

Der eine befindet sich neben dem rechten Federbeindom (2 polig). Da musst du den Stecker brücken.

Der 2. ist hinter dem rechten Scheinwerfer. Da musst du Pin 3 und 4 brücken (die 2 schwarzen Kabeln),

Wenn dann der Kompressor anzieht dann ist die Anlage leer. Nur wenig laufen lassen in dem Fall weil sonst der Kompressor mangels Schmierung kaputt gehen kann!!

Wenn der Kompressor nicht anzieht dann ist die Magnetkupplung zu stark abgenutzt. In der Anlage kann jedoch immer noch zu wenig Kältemittel sein.

Fahr zu einem Klimadienst die könenn die Anlage (grob) auf Undichtigkeiten prüfen.

Nein das ist ein Gas. Nur mit einem Klimagerät kannst du die Anlage leer saugen und schauen was im Gerät angekommen ist. Ich prophezeihe 0g. Rein gehören etwa 800g.

Du könntest das Füllventil hinter dem rechten Scheinwerfer mit einem Schraubendreher kurz reindrücken (ist ein Schradderventil wie beim Reifen). Wenn da was rauszischt dann ist noch was drin wieviel siehe einen Satz höher.

Themenstarteram 16. April 2015 um 10:56

Alles klar. Werde ich mal machen. Ansonsten soll am Samstag die Werkstatt beim Kühlereinbau mal danach schauen.

Zitat:

@scutyde schrieb am 16. April 2015 um 10:54:36 Uhr:

Nein das ist ein Gas. Nur mit einem Klimagerät kannst du die Anlage leer saugen und schauen was im Gerät angekommen ist. Ich prophezeihe 0g. Rein gehören etwa 800g.

Du könntest das Füllventil hinter dem rechten Scheinwerfer mit einem Schraubendreher kurz reindrücken (ist ein Schradderventil wie beim Reifen). Wenn da was rauszischt dann ist noch was drin wieviel siehe einen Satz höher.

Hej

das was du hörst ist das Relais, unter dem Armaturenbrett. Wenn das Relais schaltet ist das schon mal ein gutes Zeichen, d.h. das Steuergerät gibt die Klima frei. Zeitgleich sollte die Magnetkupplung am Kompressor anziehen - das solltest checken. Wenn die nicht anzieht solltest den Fehler da suchen.

Ob da dann genug Kühlmittel drin ist merkst du erst dann - die Klima würde ggfls. immer wieder abschalten (z.b,. im 1sek. Takt) wenn zu wenig Kühlmittel drin ist.

Ob genug Mittel drin ist kannst du nicht sehen. Das siehst du nur, wenn du an die Klimamaschine anhängst - dann wird mal abgesaugt und dann die benötigte Menge aufgefüllt. Normal sollte in den Anlagen nichts verloren gehen - mein v70 z.B. hatte nach 6 Jahren immer noch 650g in der Anlage, also in 6 Jahren nur 100g verloren - das ist ok.

Leider ist es wie oben schon angesprochen bei den 850 oft so, dass die Anlagen aus leider recht vielen gründen undicht ist. Ich hab mich mit den Dingern schon sehr sehr oft geärgert, hatte z.B. an meinem 850 jetzt zwei Jahre im Frühjahr punktuell repariert, das Jahr darauf war wieder was anderes. Das hat mich sehr geärgert, man muss dann immer den Trockner neu geben, Gas auffüllen ist auch nicht billig - da hab ich dann letztes Jahr mal alles neu gemacht, Kondensator, Kompressor repariert - ALLE Dichtungen, auch der dumme Verdampfer ist neu - und nun sieht es so aus, dass das Ding länger als nur 1 Jahr funktioniert (ich hoffe es).

Gruß

So könnte es aussehen, wenn was undicht ist (in diesem Falle eine Dichtung der Rohrverbindung):

Bild0333

Kenn ich :D

Das mit dem Druckschalter prüfen funktioniert aber nicht immer !!!

Habe meinen auch geprüft und dachte der sei i.O. ...war er aber nicht ... bei laufenden Motor mal mit einem Schraubendreher an den Schalter ( der an der Spritzwand) geklopft und Klima ging wieder ... der hat sporadisch geklemmt ...

Nun ist er neu und die Anlage kühlt einwandfrei :-)

Wollte auch den Spalt einstellen lassen, aber der Freundliche sagte der ist noch okay ( Kompressor hat 70000 gelaufen) ...der Sommer wirds zeigen :-)

Wenn man zu oft den Klimaservice macht kann schon sein das dieser Kontrastmittel das unterliegende Schradderventil verklebt. Dafür kann der Druckschalter dann auch nichts.

Genau so sah mein Kondensator auch aus. Hab den dann neu gemacht. Das Problem war und ist aber kaum der Kondensator, sondern wie du schreibst der Anschluss bzw. deren Dichtung.

Und WIEDER hab ich da eine Dichtung rausgeholt, die NICHT gepasst hat - der Oring war falsch und regelrecht zusammengedrückt. Volvo hat da so komische Maße (irgendetwwas 21,9 oder so) - die sind im Universal-Oringe-Set nicht dabei, zudem bin ich auch nicht so sicher, ob es da nicht spezielle Dichtringe(also vom Material her) braucht.

Oringe müssen auch immer mit dem PAG ÖL geölt werden, bevor die eingebaut werden.

Ich kaufe die Dichtungen nun immer original bei VOLVO, dann passt das auch zu 100%

Yep der Skandix universal Set ist leider recht unbrauchbar sehr wenige davon passen 1:1. Da kommt man wenn man die bei Volvo kauft fast auf der gleichen Summe (etwas mehr).

Klimaservice wird alle 2 jahre gemacht. Ich weiß nicht wie alt der Schalter war, denke mal irgendwann hat jedes Teil mal seine Altersgrenze erreicht und muss mal erneuert werden.

Gilt das auch für den c70 aus 2001? Ich muss jedes Jahr die Klima neu befüllen lassen,das geht ins Geld. Ein Leck wurde vor Jahren ausgeschlossen.

Zitat:

@nikita25 schrieb am 7. Juni 2017 um 23:28:50 Uhr:

Gilt das auch für den c70 aus 2001? Ich muss jedes Jahr die Klima neu befüllen lassen,das geht ins Geld. Ein Leck wurde vor Jahren ausgeschlossen.

Wenn du jedes Jahr füllen musst dann hast du definitiv ein Leck.

Dieser Unterdrucktest sagt so gut wie gar nichts, ausser das du kein Loch hast wie ein Scheunentor.

Deine Antwort
Ähnliche Themen