• Online: 3.680

Volvo 850 LW 2.3 Kombi Test

23.08.2011 18:47    |   Bericht erstellt von astra_schlumpf

Testfahrzeug Volvo 850 LS/LW 2.3 T-5
Leistung 226 PS / 166 Kw
Hubraum 2319
HSN 9101
TSN 497
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 208000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 12/1993
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von astra_schlumpf 4.5 von 5
weitere Tests zu Volvo 850 LS/LW anzeigen Gesamtwertung Volvo 850 LS/LW (1991 - 1997) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
4 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Wir haben den Elch jetzt seit einem 1/2 Jahr und sind seither 10000km gefahren.

Bei uns wird er als Kurzstreckenjäger und Langstreckenbomber eingesetzt. Voll Familientauglich mit 3 Kindersitzen auf der Rückbank und genug Laderaum für den Familiengroßeinkauf oder Urlaub.

Karosserie

5.0 von 5

Platzangebot ist vorne wie hinten mehr als ausreichen, wir sind allerdings auch keine 1,90m- Menschen.

Beim Beladen war der Rekord bis jetzt: 2 Kinderfahrräder, 1 Laufrad, 2 Koffer, große Kiste mit Lebensmitteln, Wanne mit Regenzeugs, 2 Kindermatrazen, Schreibtisch (unterwegs geschenkt bekommen haben), große Kiste mit Spielzeug, kleine Kiste mit Bilderbüchern, Rucksäcke, Kiste Wasser, Werkzeugkiste, Haynes und was man halt sonst noch so bei hat (Ersatzrad, Wagenheber, Motoröl, Servoöl, Überbrückungskabel, abnehmbare AHK), diverse Kuschelviecher der Kinder

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + RIESIG
  • - der Lack hat über die Jahre etwas gelitten (Klarlack geht nach und nach ab)

Antrieb

4.0 von 5

Turbo halt.

Beste Beschreibung die mir da einfällt: Steinschleudereffekt, erst gehts langsam vorwärts und dann fliegt man plötzlich los.

 

Schalten ist ein bißchen hakelig (4 zu 5), die Kupplung jault hin und wieder und manchmal will der Rückwärtsgang nicht gleich rein. Wird wohl am Alter liegen.

 

Turbo läuft. Turbo säuft. Immer schön grinsen, freuen und nicht an den Tankwart denken.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Power, wenn mans braucht (ist halt kein Kleinwagen)
  • - Durstig, wenn mans nicht braucht (ist halt kein Kleinwagen)

Fahrdynamik

3.5 von 5

Das Schwedenschiff lässt sich dank Servo und direwkter Lenkung zielsicher in Parklücken platzieren, wo manchmal schon Corsa- Fahrer scheitern, wenn se kein Gefühl dafür haben.

Beschleunigung ist ist gigantisch, wenn der Turbo loslegt, lässt sich mit der Standartbremsanlage aber auch wieder gut bändigen. Hatte bisher nie das Gefühl das es zu knapp war.

Da der T5 das normale 850er- Fahrwerk hat fährt er sich natürlich beqeuem, in Kurven hat man allerdings schnell das Gefühl (zumindest wenn die Geschwindigkeit nicht ganz passt) das das Heck zuerst rum will. Lässt sich aber gut wieder einfangen, man darf nur nicht das zäögern anfangen, sondern Arschbacken zusammen kneifen und durch.

Im Stadtverkehr (vorallem wenn man die Stadt nicht kennt, ist man viel am kuppeln, schalten und kurbeln) darf man die Ruhe nicht verlieren. Hektisch durch den Feierabendverkehr treibt schnell das Adrenalin hoch aufgrund der Fahrzeuggröße.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + lässt sich ruhig und elegant dahin bewegen...
  • - ...im engen Stadtverkehr kanns aber schnell hektisch werden

Komfort

4.5 von 5

Die Federung schluckt alles weg und dank Niveaumaten hinten kann man soviel reinpacken wie man will, da hängt nix.

Auch lange Strecken lassen sich sehr gut aushalten. Mittagschlaf auf den Sitzen? Kein Problem.

Alterstypisch knarzt es immer irgendwo im Innenraum (im Alter machen wir aber auch Geräusche), was nicht weiter stört (es sei den der Gebläsemotor rappelt, das nervt wirklich). Hat halt Charakter.

Laut ist relativ, ein zwangsbeatmeter 5-Zylinder klingt richtig geil wenn er loslegt, und wenn man in Schrittgeschwindigkeit um die Ecke rollt brabbelts gemütlich dumpf.

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Wohnzimmer auf Rädern
  • - sehe ich nix (meine Brille ist zu rosa)

Emotion

4.5 von 5

Absolutes Understatement, keiner traut dieser Schrankwand diese Beschleunigung und Geschwindigkeit zu (und das auch noch voll beladen).

Die erste Reaktion auf den Wagen von Jüngeren ist meist "so alt" und "was ne Gurke", wenn man dann lässig davon zieht, werden die Gesichter lang :D, bei der älteren Generation "solides Auto, hält lang" und freuen sich für einen.

 

Der Elch wurde begeistert in der Familie aufgenommen und begleitet uns hoffentlich noch lange.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Hähähä, MEINSMEINSMEINS!!!
  • - gabs bis jetzt nix negatives, da immer zuverlässig

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Wer keine Angst vor dem Basteln hat, wird mit einem treuen Gefährten belohnt, der einem so schnell nix übel nimmt.

 

Würde mir den Elch immer wieder kaufen.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Wer keine Kohle für die Werkstatt hat und sich nicht die Hände dreckig machen will, sollte es lassen.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
4 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 9

23.08.2011 18:52    |    astra_schlumpf

Schreibfehler werden noch ausgebessert, wenn ich Laune zu hab.

25.08.2011 11:01    |    Gurkengraeber

Ende der 90er hatten wir auch einen gelben T5R Kombi, das Ding war einfach nur Sahne. Anfangs von den Klassenkameraden belächelt, staunten sie nur noch wenn Papa uns zu ner Regatta oder sonst wo hin gefahren hat.

 

Am 850 hängt mein Herz, ich würde mir aber auch bei herbem Platzbedarf keinen mehr kaufen. Die Dinger sind inzwischen einfach zu verbraucht.

27.08.2011 08:04    |    gtimarkus

Hey Patrick,

 

super geschrieben !

 

Trifft in vielen Dingen genau meine Erfahrung mit meinem T5 .

 

Wenn's irgendwann mit dem jetzigen Job nicht mehr klappt, bewirb Dich einfach bei einer Autofachzeitschrift ;)

 

Markus

05.09.2011 22:22    |    Nogolf

Schliesse mich voll und ganz an ... jut jemacht astra!

 

Nur das Heck so gaaanz ohne Kofferraumdeckel ... :D:D:D

 

und:

Zitat:

Schreibtisch (unterwegs geschenkt bekommen haben), große Kiste mit Spielzeug, kleine Kiste mit Bilderbüchern

Beim nächsten Mal wären da inzwischen z.B. noch ein Kindertrampolin und ein Kinderliegestuhl zum Abtransportieren ...;)

 

Gruß

NoGolf

11.09.2011 22:17    |    Schattenparker20326

Schön geschrieben......schlumpf...;-)

ich bin auch ganz begeistert von meinem "neuen" sobald wir etwas länger zusammen sind, schreibe ich dann auch mal einen kleinen Bericht....;-)

hach..... so ein Turbo ist sicher auch nett....., aber ich will nicht klagen...170 Pferdchen sind auch ausreichend ;-)

 

lg micha

18.09.2011 09:09    |    mennzer

Hähä,

 

fein geschrieben " gelle " kann ich mir ja es ersparen nen Test über den " 855 T5 " zu schreiben:D

 

Meine Erfahrungen sind die gleichen hihi:D außer das ich kein Kindergeraffel einladen muß und darf:confused:

 

Mennzer

05.10.2011 19:07    |    TERWI

Die Bilder vom Laderaum - völlig genial ! Sauber gepackt ! (Kann nicht jeder...)

Das ist auch das, was mich an diesen Schweden so begeistert.

Klappe auf, Klamotten rein, Klappe zu - ab dafür.

Unseren letzten Umzug habe ich fast ausschließlich mit nem 855 gemacht - nur für extrem sperrige Teile gab's 2x nen Hänger.

 

Auch immer lustig bei IKEA zu sehen, wie die Leute sich abquälen, ihren 'Kleinkram' in vermeintliche 'Großraumfahrzeuge' zu verstauen.

Ich hab mich mal absichtlich neben solchen 'Pack-Banausen' gestellt und innerhalb weniger Minuten unseren PAX Schlafzimmerschrank (3 x 2,3 mit Glasschiebetüren) nebst Kommode und sonstigem Prüddel in wenigen Minuten verstaut. Die Gesichter vergesse ich nie .... :D

 

Was schimpfst du über den Wendekreis ? So krass schlecht ist der doch nun auch nicht. OK - kein Vergleich zu nem 740er...

Nimm doch einfach mal das Paket Lenkeinschlagbegrenzer raus ... :o

 

Und wieso ist das bei dir laut im Auto ?

Denke das liegt eher an den Kiddies oder an dem Gerümpel, was du ständig mit dir herumfährst ... :rolleyes:

 

Von mir auf jeden Fall viel Glück & Spass auf die nächsten zig-Tausend KM !!!

 

PS: Wo hast du das große Kissen auf dem Fahrersitz gelassen, damit du überhaupt über den Lenker gucken kannst ? :cool:

05.10.2011 20:06    |    astra_schlumpf

@ zum Laderaum: ich war in meinem ersten Arbeitsleben Lagerist, da lernste das, kannst das Zeug ja auch nicht in den Laster werfen wie de lustig bist.

@ zum Wendekreis: meine Einschlagsbegrenzer sind schon längst dem Zahn der Zeit gewichen. Wenn ich zu doll einschlage zieht es mir den Radlauf runter :rolleyes:

@zur Lautstärke: laut wohl deshalb, weil ich den gerne im 3. Gang auf 5500 U/min jage, wenn ich auf die BAB fahre. Da brüllt der 5Zyl ordentlich:D:D:D:D (da machen alle freiwillig Platz und sind dann geschockt, wenn es kein Flitzer aus Zuffenhausen ist, sondern ne schwedische Schrankwand die vorbei donnert)

@zur Sitzhöhe: die Sitze kann mann doch in der Höhe verstellen;)

24.10.2011 00:41    |    gtimarkus

Hey Patrick,

 

ich dachte Du wärst in Deiner Kindheit einfach nur mit dem Gameboy konfrontiert gewesen. Hast monatelang TETRIS gespielt und Dir auf diesem Gebiet Fähigkeiten angeeignet, nach denen unsereins noch in Jahren streben wird.

Der Sprung zum Waferbäcker war dann ja auch nicht mehr so gross :D:D

 

Markus

Testbericht schreiben!
Affiliate

Die passenden Teile für dein Auto findest du bei unserem Partner

Logo von Ebay
Fahrzeug Tests