ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Kurvenlicht: Wer hat das Steuergerät schon selbst getauscht ?

Kurvenlicht: Wer hat das Steuergerät schon selbst getauscht ?

BMW 3er E90
Themenstarteram 16. Juli 2015 um 23:15

Bei meinem E90 VFL streikt seit Montag das Kurvenlicht. Nachdem ich gelesen habe das es bei einigen wie durch Wunderhand das Problem von selbst wieder verschwunden ist, habe ich erst mal abgewartet. Meldung bleibt aber. Welche Seite es ist habe ich noch nicht ausgelesen. Vermute die Fahrerseite weil ich mir einbilde das der Lichtkegel jetzt etwas tiefer steht. Worum es mir in erster Linie geht, ist die Frage ob man ans Steuergerät ran kommt ohne den Scheinwerfer auszubauen. Und kann man die ganze Sache etwas besser abdichten damit sich da unten nicht immer die Feuchtigkeit sammelt ?

Ähnliche Themen
27 Antworten

Feuchtigkeit? Wie, wo, was???

Ich hab auch diese SW. Falls es da ein bekanntes Problem gibt, dann lass es mich wissen, damit ich vorsorgen kann.

Bin meinem e91 war die Abdeckung vom Xenon nach Xenon tauch defekt... Abdeckung kostet 13€! Hätte ich es direkt gemacht hätte ich kein defektes Kurvenlicht :(

Stell dich im dunklen an eine Wand und starte den Motor bei eingeschaltetem Xenon... Die Lichter fahren ja beim start hoch/runter... Das dass sich nicht mehr bewegt müsste dann die defekte Seite sein...

Hab mir die ALC box bei eBay für 50€ gebaucht gekauft aber noch nicht eingebaut weil der Wagen wegen was anderem in der Werkstatt steht...

Einbau soll laut Netz relativ einfach sein

Themenstarteram 17. Juli 2015 um 15:21

Naja, es muss nicht wegen Feuchtigkeit sein. Es kann auch einfach wieder die tolle bayrische Ingenieurskunst sein. Aber viele haben wohl Probleme damit wenn die Scheinwerfer mal zu viel Wasser gezogen haben (siehe auch SignoreRossi). Dann schlägt wohl die Physik gnadenlos zu und lässt das Wasser nach unten laufen....wo das Steuergerät fürs Kurvenlicht sitzt.

Mit der Höhenverstellung gibt es keine Probleme. Das klappt. Die Fehlermeldung kommt auch nicht sofort nach dem Start. Meistens dauert es knapp ne Minute. Vorhin sogar mal fast 10 min. Kommt aber sicher.....wie das Amen in der Kirche ;)

Ich werd erst mal sehen was der Fehlerspeicher sagt.

Bei mir war Wasser im Scheinwerfer. Bevor du da wie wild Teile tauscht würde ich kontrollieren ob die trocken sind.

Mein Stg hatte 1-2DL wasser überlebt, also quasi einen Tauchgang.

Themenstarteram 17. Juli 2015 um 16:08

Ein Wasserproblem habe ich eigentlich nicht. Ich hatte 3 Wochen Urlaub und bin nur sehr wenig gefahren. Auto stand fast die ganze Zeit in der Garage. Ein Ereignis dass das Problem ausgelöst haben könnte kann ich nicht feststellen. Es war halt gerade "passend" am ersten Tag morgens auf dem Weg zur Arbeit :rolleyes:

Wenn das Kurvenlicht defekt ist fährt der defekte Scheinwerfer nicht mehr hoch bzw. runter... Falls beide es doch machen... Liegt der defekt an anderer Stelle!

Hatte auch wegen Wassereinbruchs ein ALC defekt.

Statt wild zu spekulieren sollte man erst mal den Fehlerspeicher auslesen.

Und dann entscheiden ob man Ersatz kaufen muss.

Normalerweise muss Stoßstange und Scheinwerfer ausgebaut werden.

Neue ALC-Box muss bei BMW Programmiert werden.

ALC-Box hängt unter dem Scheinwerfer wie ein Wassersammelbecken, sobald Wasser in den Scheinwerfer kommt, sammelt es sich im ALC Steuergerät. Kurzschluss.

Themenstarteram 17. Juli 2015 um 23:00

Sooo, Fehlerspeicher ausgelesen.

Nicht besonders erhellend, aber es sieht nicht gut aus. Fehlercode ist 932C FRM: ALC System defekt. Näheres ließ sich nicht rausfinden.

Habe dann das Testmodul durchlaufen lassen (zu dem Zeitpunkt war noch keine Fehlermeldung im Kombiinstrument). Die Scheinwerfer drehten in alle 4 Richtungen und "rollten ein bisschen mit den Augen". Also alles ging.

Ergebnis:

Zitat:

Fehlercode 9401: Motor Kurvenlicht defekt, ist im Schrittmotor-Controller (SMC) des linken Scheinwerfers eingetragen.

Der Fehler ist momentan vorhanden.

In seltenen Fällen kann das Steuergerät Schrittmotor-Controller (SMC) des linken Scheinwerfers defekt sein. Im Normalfall ist der Fehler aber im Scheinwerfer.

Am Ende des Testmoduls kam dann als Abhilfe "Linken Scheinwerfer ersetzen" (wer hätte es gedacht :rolleyes:)

Nach ein paar Minuten kam dann wieder die Fehlermeldung im Kombi. Nach löschen des Fehlers kam dieser sofort wieder. Dann hab ich das Testmodul nochmal durchlaufen lassen.

Ergebnis diesmal:

Zitat:

Das Schwenkmodul im linken Scheinwerfer scheint blockiert zu sein, da mindestens eine der vorgegebenen Positionen nicht erreicht wurde.

In seltenen Fällen kann das Steuergerät Schrittmotor-Controller (SMC) des linken Scheinwerfers defekt sein. Im Normalfall ist der Fehler aber im Scheinwerfer.

Dabei schwenkte der rechte Scheinwerfer in alle alle Richtungen, der linke ging nur rauf und runter. Empfehlung am Ende wieder linken Scheinwerfer ersetzen.

Also alles andere als eindeutig und imho auch nicht unbedingt logisch. Anfangs lief der Test durch - also nichts mit blockiert. Und nach ein paar Minuten soll das dann plötzlich nicht mehr gehen ?

Der Schrittmotor ist vielleicht etwas schwach und nimmt zu viel Strom, oder etwas läuft nicht mehr so leicht wie es sollte.

Zitat:

@SignoreRossi78 schrieb am 17. Juli 2015 um 16:38:52 Uhr:

Wenn das Kurvenlicht defekt ist fährt der defekte Scheinwerfer nicht mehr hoch bzw. runter... Falls beide es doch machen... Liegt der defekt an anderer Stelle!

...die waagerechte Kalibrierung hat nix mit Kurvenlicht und dem zuständigen Schrittmotor sowie Elektronik-Box = ALC am Hut. Wird von FRM gesteuert.

Die Fehlermeldung bezieht sich grundsätzlich auf die senkrechte Kalibrierung und den zuständigen Schrittmotor und das SG R-/L-SMC (ALC).

Und in diesem Fall schlägt Rheingold immer die gleiche Lösung vor.

ALC von dem i.O Scheinwerfer in das Fefekte setzen, codieren und testen.

Gruß

Themenstarteram 18. Juli 2015 um 15:42

Ich habe gesehen das BMW selbst angibt das zum Tausch des SMC Steuergeräts der Scheinwerfer nicht ausgebaut werden muss. Allerdings will ich mir die Arbeit ersparen auf beiden Seiten alles auseinander zu bauen um die SG quer zu tauschen. Das ist ne echte Sch***arbeit ohne Bühne.

Ein neues Steuergerät muss codiert werden. Das habe ich schon gelesen.

@wolli.: Reicht es ne leere .man ins SG zu schieben oder muss man da mit Tool32 oder gar KFP ran ?

Das Steuergerät sitzt doch auf der Rückseite des SW unten in einer Glocke.

Themenstarteram 18. Juli 2015 um 16:52

Nee, das ist die Leuchteinheit für die Ringe (VFL)

Die andere Glocke, welche nach unten steht, wo die Platine drinn ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Kurvenlicht: Wer hat das Steuergerät schon selbst getauscht ?