ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Kühlwasser wechseln

Kühlwasser wechseln

Themenstarteram 18. Juli 2006 um 21:59

Nachdem ich frisches Kühlwasser eigefüllt habe, muss ich etwas spezielles tun um das system zu entlüften ?

MfG Syn

Ähnliche Themen
17 Antworten

Hallo

Weisst du wie man den Kühlkreislauf entlüftet???

Oder möchtest du wissen wie man dass macht???

Versteh die frage nicht ganz.

 

PS: Es ist immer besser Kühlgemisch einzüfüllen (Paraflu mit destiliertem Wasser) als nur Wasser. Denn dadurch verändert sich ja die zusammensetzung.

 

MfG

Mr. Burnout

Themenstarteram 18. Juli 2006 um 22:23

ja hab beides reingetan. ich weiss das es sich selbst entlüften sollte, hat es scheinbar auch. will nur auf nummer sicher gehen :-)

Hallo

Also ich bin mir nicht sicher ob sich der Punto automatisch entlüftet.

Ich hab nen Ypsilon (Ypsilon und Punto sind ja großteils Baugleich) und da mach ich dasss immer manuell.

Also mit schrauben aufdrehen bis saft rauskommt usw.

Was hast du denn für nen Motor???

 

Mr. Burnout

Egal was für ein Punto: die entlüften nie von selbst. Schraube am Kühler auf und die auf dem schlauch der in die Spritzwand geht.

Und noch was: lieber kein destilliertes Wasser (rostbildend, und das sehr schnell!) benützen, am besten Leitungswasser oder kalkarmes Wasser dem Paraflu -40 zu 50%beimischen. Im sommer ist auch die Fertigmischung von Paraflu zu empfehlen, ist bis 120 Grad sicher gegen die 110 des normalen!

Themenstarteram 18. Juli 2006 um 23:22

Zitat:

Original geschrieben von Mr. Burnout

Hallo

Also ich bin mir nicht sicher ob sich der Punto automatisch entlüftet.

Ich hab nen Ypsilon (Ypsilon und Punto sind ja großteils Baugleich) und da mach ich dasss immer manuell.

Also mit schrauben aufdrehen bis saft rauskommt usw.

Was hast du denn für nen Motor???

 

Mr. Burnout

Punto HGT 1.8 16V

Hallo

Ich nehm zwar auch kein dest. Wasser, aber in der Betriebsanleitung z.B. glaub ich steht dass man dieses nehmen soll.

Hab ich übrigens auch schon von anderen Quellen gehört.

 

MfG

Mr. Burnout

Hallo nochmal

Also Dr. Sido bestätigt dass was ich auch schon angedeutet habe. Kein Punto entlüftet sich selbst, egal welcher Motor. Dann musst du es wohl manuell machen;)

 

MfG

Mr. Brunout

Kann ich nur bestätigen, habe seit dem Kühlerwechsel hin und wieder Luftblasen im System, und so wie der Kühlkreislauf aufgebaut ist, ist es auch sehr schwer den Kreislauf richtig Luftleer zu bekommen.

Nach dem Kühlereinbau sagte mir die Werkstatt, sie hätten nur ca. 3,5 l Wasser reinbekommen, afaik gehören aber eben 4,2 l ins Kühlsystem.

Bei der 1,2 8 V Maschine fließt dass Wasser nicht wie üblich von oben durch den Kühler sondern wird von unten nach oben gedrückt. Höchster Punkt im System ist der Wärmetauscher der Heizung, so dass es sich empfiehlt beim befüllen den Wagen vorne anzuheben.

Eine interessante Technik wurde in einem E 30 Forum dargestellt, da hat einer auf den Schraubverschluss eine Überdruckpumpe angesetzt, und versucht auf diese Art und Weise die Luft vollständig über die beiden Entlüftungsschrauben entweichen zu lassen.

Wenn man das Kühlwasser komplett wechselt, muss man m. E. nicht unbedingt Paraflu verwenden, es gibt auch andere Hersteller. Man muss nur lt. einer Reparaturanleitung für Selbstschrauber darauf achten, dass man nicht grünes und rotes Kühlwasser mischt.

MB verwendet übrigens grünes Kühlwasser, das afaik mit Additive, die die Oberfläche in den Kühlkanälen veredeln, versetzt ist.

Welchen Sinn und Zweck soll es machen, dest. Wasser statt Leistungswasser zu benutzen. Entmineralisierung bedeutet nicht, dass nicht im Wasser noch Sauerstoff physikalisch gelöst ist.

Hallo

Welchen Sinn es macht weiss ich auch nicht, wie ich ja schon geschrieben hab benutz ich auch normales Leitungswasser.

Über Sinn und Unsinn sollten wir vielleicht einen Physiker oder Chemiker fragen.

Tummelt sich hier zufällig einer im Forum???

Destill. Wasser ist aber de facto frei von Ionen, Spurenelementen und Verunreinigungen, Salzen etc. (Dann kommen diese Sachen schonmal nicht in den Kühlkreislauf)

Destill. Wasser wird ja auch als Lösungs- und Reinigungsmittel verwendet.

 

MfG

Mr. Burnout

Entlüften und auffüllen bekomme jetzt hin, dank euch :) aber wo zum teufel lass ich das Kühlwasser ab??

einfach ne Schlauchschelle ab und gut ist? und kommt dann auch wirklich alles aus dem Motorblock raus?

Jau!

Zitat:

Original geschrieben von Mr. Burnout

Hallo

Welchen Sinn es macht weiss ich auch nicht, wie ich ja schon geschrieben hab benutz ich auch normales Leitungswasser.

Über Sinn und Unsinn sollten wir vielleicht einen Physiker oder Chemiker fragen.

Tummelt sich hier zufällig einer im Forum???

Destill. Wasser ist aber de facto frei von Ionen, Spurenelementen und Verunreinigungen, Salzen etc. (Dann kommen diese Sachen schonmal nicht in den Kühlkreislauf)

Destill. Wasser wird ja auch als Lösungs- und Reinigungsmittel verwendet.

 

MfG

Mr. Burnout

War zwar nicht mein bester Kurs, aber ich hatte mal vor langen langen 2 Jahren (:D) Chemie als Leistungskurs.

Das normale destillierte Wasser was man so kaufen kann ist nicht wirklich destilliert, sondern nur demineralisiert, aber das dürfte für die Verwendung im Auto wohl egal sein.

Das Problem ist eigentlich, dass genau weil das Wasser so gut wie keine Ionen und gelöste Stoffe mehr enthält es die Schläuche etc angreifen könnte. Andererseits gibts ja auch Leute die das Zeug benutzen und trotzdem keine Probleme haben.

Der Vorteil gegenüber Leitungswasser ist halt, dass es keinen Kalk enthält, aber wenn dein Leitungswasser nicht grad den übelsten Härtegrad hat sollte der eigentlich nicht weiter stören, weil im Kühlkreislauf ist das Wasser ja immer in Bewegung, da dürfte sich eigentlich nix ablagern. Für den Fall könnte man ja auch einfach ne Mischung aus beiden machen.

Ich benutz in meinem Auto normales Leitungswasser, bisher geht alles noch und ist auf jeden Fall billiger.

Ich denke der wichtigste Grund bei destilliertem/demineralisiertem Wasser ist der, dass der Siedepunkt höher ist. Oder habe ich da irgendwas in der Schule ganz falsch verstanden?

Zitat:

Original geschrieben von Mocht81

Ich denke der wichtigste Grund bei destilliertem/demineralisiertem Wasser ist der, dass der Siedepunkt höher ist. Oder habe ich da irgendwas in der Schule ganz falsch verstanden?

siedepunt hin oder her- wenn die kühlwassertemp mal über 100°C geht würd ich mir dann doch langsam sorgen machen ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Kühlwasser wechseln