ForumTouareg 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touareg
  6. Touareg 1
  7. Kühlwasser hält keine Temperatur sinkt auf 70°C

Kühlwasser hält keine Temperatur sinkt auf 70°C

VW Touareg 1 (7L)
Themenstarteram 29. Januar 2016 um 21:50

Hallo liebe Community

mein Dicker hält keine Wassertemperatur. Im Stand oder bei langsamen Fahrten wird er ganz zögernd warm sprich knapp 90°C. Sobald ich etwas zügiger mit ca 100kmh unterwegs bin fällt die Kühlwassertemperatur auf 70°C .

Thermostat wurde bereits gewechselt.

Uns ist nun aufgefallen, wenn ich die Haube auf mache, laufen beide Lüfter trotz 70°C und ausgeschalteter Klima. Mache ich die Zündung aus und Starte den Motor wieder, laufen die Lüfter nicht mehr und erreicht wieder seine 90°C bis ich eben wieder losfahre.

Fehlerspeicher wurde bereits ausgelesen, sodass man das G62er Problem ausschließen kann, da sonst ja (Massekurzschluß, teilweise sporadisch unplausible Werte) als Fehler angezeigt werden müsste.

Lüftersteuergerät kann ich mir irgendwie nicht vorstellen da sonst ja nur ein Lüfter laufen dürfte oder?

Hatte schon jemand mal das Problem oder könnte mir dort weiterhelfen?

Vielen Dank schon einmal

Beste Antwort im Thema

Also habe denke ich deinen fehler gefunden.

Du hast MKB: Casa das ich nicht gleich bemerkt.

das habe ich jetz rausgelesen.

Du hast noch einen 2. Thermostaten. Der für Abgasrückführung

+1
109 weitere Antworten
Ähnliche Themen
109 Antworten

Zitat:

@m,m schrieb am 13. November 2010 um 11:57:59 Uhr:

Das mit den Lüfter kann mit der Klima zusammen hängen, einfach mal den Motor ohne Klima 45min laufen lassen und beobachten ob die Anzeige hoch geht, wenn ja Thermostat, wenn nein Temperaturfühler. Desweiteren sollte der Fehlerspeicher ausgelesen werden.

Hast Diesel oder Benziner.

Hattest du vorher den Thermostat geprüft bevor du den eingebaut hast. Ist doch kein 08-15 für 5euro bei ebay oder...

Das du nen Diesel hast weiss ich jetzt.

Themenstarteram 30. Januar 2016 um 3:59

Zitat:

@waagestern81 schrieb am 30. Januar 2016 um 01:11:24 Uhr:

Hattest du vorher den Thermostat geprüft bevor du den eingebaut hast. Ist doch kein 08-15 für 5euro bei ebay oder...

Das du nen Diesel hast weiss ich jetzt.

Hallo Danke für deine Hilfe.

Thermostat ist ein neues Orginales von VW. Gibt es Bisher sowieso nur Orginal.

Das Problem tritt wie oben beschrieben auch bei ausgeschalteter Klima auf??

Fehlerspeicher wurde ausgelesen. Keine Meldung.

Was denkst du trotzdem der g62 Fühler?

Gruß

Themenstarteram 30. Januar 2016 um 4:01

Zitat:

@waagestern81 schrieb am 30. Januar 2016 um 00:42:32 Uhr:

Zitat:

@m,m schrieb am 13. November 2010 um 11:57:59 Uhr:

Das mit den Lüfter kann mit der Klima zusammen hängen, einfach mal den Motor ohne Klima 45min laufen lassen und beobachten ob die Anzeige hoch geht, wenn ja Thermostat, wenn nein Temperaturfühler. Desweiteren sollte der Fehlerspeicher ausgelesen werden.

Hast Diesel oder Benziner.

Achja ist ein 3.0 V6 TDI BJ 2007 Erstzulassung 2008 ( FAcelift)

Sorry hatte ich ganz vergessen anzugeben.

Wenn du den Motor startest, läuft der Zuheizer mit an???

Hast du es aus probiert wie m,m es beschrieben hat.

Dann kannst du den Thermostat oder Temp.fühler auschliessen.

Schlau mal in die FAQ unter Selbststudienprogramm 351 Seite 36.

Themenstarteram 30. Januar 2016 um 14:33

Zitat:

@waagestern81 schrieb am 30. Januar 2016 um 13:03:15 Uhr:

Wenn du den Motor startest, läuft der Zuheizer mit an???

Hast du es aus probiert wie m,m es beschrieben hat.

Dann kannst du den Thermostat oder Temp.fühler auschliessen.

Wenn ich im Stand das Auto ohne Klima laufen lasse, geht die Temperatur hoch. Sobald ich kurz fahre gehen beide Lüfter mit ein und Temperatur sinkt wenn ich 5km fahre wieder ab. Wenn ich dann wieder stehen bleibe laufen beide Lüfter auch bei 70°C weiter und bleiben ein auch wenn ich wieder 90°C erreicht habe.

Wie gesagt Thermostat ist ein neues Originales von VW.

Schonmal vielen Dank für deine Hilfe

Themenstarteram 30. Januar 2016 um 14:35

Zitat:

@waagestern81 schrieb am 30. Januar 2016 um 13:23:53 Uhr:

Schlau mal in die FAQ unter Selbststudienprogramm 351 Seite 36.

FAQ von meinem Bordbuch??

Leider habe ich nur alles Italienisch vor mir liegen :-(

Da es ein Reimport ist

FAQ vom Forum...

Dann solltest du mal den Temp.fühler mal durch messen. Es kann sein das der falsche werte gibt...

Themenstarteram 30. Januar 2016 um 17:50

Zitat:

@waagestern81 schrieb am 30. Januar 2016 um 15:11:25 Uhr:

FAQ vom Forum...

Dann solltest du mal den Temp.fühler mal durch messen. Es kann sein das der falsche werte gibt...

Das dachte ich mir auch. Du sprichst auch von den G62 oder? Denke das er dem Steuergerät zu warme Temperatur vorgaugelt.

Anderes könnte ich mir nicht erklären.

Vorallem kommt es mir so vor wenn es draußen kälter ist, dass er nur sehr kurz vorglüht und beim anlassen dann länger "orgelt".

Werde Ihn dann einfach mal durch einen neuen ersetzen.

Sitzt der hinten links hinter den Luftrohr vom Luftfilterkasten wenn ich von vorne vor dem Motorraum stehe oder? Hat da vlt. noch jemand ein Bild dazu :-) ?

Bei meinem Ersatzteilgroßhändler konnten mir die leider nicht den passenden Fühler/ Geber raussuchen. Muss ich wohl zu VW und Anhand der Fahrgestellnummer und Motornummer den richtigen raussuchen lassen, nicht das ich den falschen bekomme und das selbe Problem wieder habe.

Danke für die Hilfe.

Grüße

Hast du die FAQ genutzt. Auf der Seite 36 Selbststudienprogramm 351 ist alles beschrieben.

Bevor du was bestellst messe erst die Geber durch damit der Fehler eingegrenzt werden kann.

Glühkerzen sollten alle 100Tkm gewechselt werden.

Es kommt auch drauf an wie du denn Schlüssel drehst, wenn du den Schlüssel durch drehst ohne die Zündung in erster Stellung zu nutzen und gleich zum Starten Stellung 2 den Schlüssel drehst dann glüht er nicht genug. Und dann

Orgelt er auch.

Wenn du aber Zündung einschaltest Kurz wartest und dann Startest dann sollte es besser gehen.

Wenn es keine Besserung gab, dann Glühkerzen durch messen.

Themenstarteram 30. Januar 2016 um 20:54

Zitat:

@waagestern81 schrieb am 30. Januar 2016 um 19:13:21 Uhr:

Hast du die FAQ genutzt. Auf der Seite 36 Selbststudienprogramm 351 ist alles beschrieben.

Bevor du was bestellst messe erst die Geber durch damit der Fehler eingegrenzt werden kann.

Glühkerzen sollten alle 100Tkm gewechselt werden.

Es kommt auch drauf an wie du denn Schlüssel drehst, wenn du den Schlüssel durch drehst ohne die Zündung in erster Stellung zu nutzen und gleich zum Starten Stellung 2 den Schlüssel drehst dann glüht er nicht genug. Und dann

Orgelt er auch.

Wenn du aber Zündung einschaltest Kurz wartest und dann Startest dann sollte es besser gehen.

Wenn es keine Besserung gab, dann Glühkerzen durch messen.

Danke lese mich gerade mal ein.

Irgendeinen sporadischen Fehler hatte er für Glühkerzen drinnen. Da meinten sie in der Werkstatt wäre nichts relevantes.

Ich mache generell erst immer die Zündung an und drehe den Schlüssel erst kurz danach durch.

Sobald er einmal warm war springt er auch anständig an.

Werde aber wegen den Glühkerzen nochmal nachhaken.

Und versuchen, dass mein Kollege mal alle Sensoren durchmisst.

Vielen Dank

Gruß

Themenstarteram 30. Januar 2016 um 21:08

Das Selbststudienprogramm 350 würde mich auch mal Interessieren. Findet man das auch irgendwo?

Ist auch in der FAQ über Ssp351

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touareg
  6. Touareg 1
  7. Kühlwasser hält keine Temperatur sinkt auf 70°C