ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Kühlflüssigkeit läuft aus ?

Kühlflüssigkeit läuft aus ?

BMW 3er E46
Themenstarteram 2. Januar 2019 um 16:28

Hallo, ich hab jetzt in ca einer Woche mein Ausgleichsbehälter 2 mal aufgefüllt. Davor habe ich seit, ich weiß es nicht genau, vielleicht einem halben Jahr nichts nachgefüllt.

Erst als letztens die Lampe anging, dass nachgefüllt werden muss, hab ich erstmal neues bestellt und hin und her und ich war bisschen faul, auf jeden Fall die Warnleuchte war für vielleicht 3 Wochen an bis ich nachgefüllt habe, erschlagt mich bitte nicht, aber ich bin kein Auto Enthusiast, es ist für mich eher etwas um von A nach B zu kommen.

Der Behälter war heute wieder leer. Ist es möglich das jetzt die ganze Kühlflüssigkeit erstmal in den Kreislauf "gepumpt" wurde und deswegen der Ausgleichsbehälter immer wieder leer ist oder hab ich irgendwo ein Leck ? Also seit dem ersten Auffüllen, ging die Warnleuchte nicht mehr an, auch wenn der Ausgleichsbehälter komplett leer war.

Auf unseren Fliesen kann man leider nur sehr schlecht erkennen ob was ausläuft und kombiniert mit dem feuchten Wetter kann man da erst recht nichts erkennen ...

Jemand mal die gleiche Erfahrung gemacht ? Soll ich wieder nachfüllen oder lieber gleich zur Werkstatt fahren ?

 

Danke und Gruß!

Ähnliche Themen
15 Antworten

Falls M43 (das sind die anfälligsten in Sachen Wasserverlust), hier bissl (Pflicht ;-) ) Lesestoff, auch wenn du kein Enthsiast bist (nicht daß es unnötig teuer wird, weil du dich nicht drum gekümmert hast) :

https://www.motor-talk.de/.../...eifen-auch-im-stand-t6520850.html?...

Und besonders den dortigen Link aufmerksam lesen !

Und die Links in dem Link auch wieder ;-)

Und nicht immer so ignorant sein, wenn dir dein Auto was mitzuteilen hat !

Ich hatte mal den deckel vom behälter nicht ganz zugeschraubt, da hat es dann flüssigkeit rausgedrückt.

Kühlsystem auffüllen und entlüften. Ist das korrekt gemacht worden und der Kühlflüssigkeitsstand sinkt nach einer Zeit dennoch, dann darfst zur Werkstatt :)

hallo,

habe kürzlich meinen AGB auch erneuert - wenn man nicht entlüftet,

dann kann da locker 1 Behälter voll an Flüssigkeit fehlen, bevor das

System komplett aufgefüllt und korrekt entlüftet ist - ich habe bei

meiner Entlüftung vom Vortage nochmals am nächsten morgen kon-

trolliert - der Motor ist kalt und der Peilstab zeigt dann auch richtig

an - bei mir hatte immer noch etwas gefehlt und das trotz 1/2 Std.

Entlüften (am Vortag)

 

 

good lack

@ TE

Gerade bei solchen Fragen bitte Bj,Motorisierung,Getriebeart und ggf Km-stand angeben.

Themenstarteram 2. Januar 2019 um 22:09

Danke für alle Antworten und hier paar mehr Infos : BMW e46 320i, 170 ps, Automatik, bj 2003 und ca 200 tkm.

Hat schon einiges drauf, aber war bisher eigentlich recht zuverlässig. Bisher musste ich nur Verschleißteile auswechseln, hoffentlich ist es diesmal nichts schlimmes.

@OO--II--OO Danke, hab alles durchgelesen und das einzige was ich wirklich alleine machen kann, ist die Batterie wechseln, zu mehr bin ich an einem Auto nicht fähig, deswegen habe ich mal für Dienstag einen Termin in der Werkstatt gemacht und hoffe auf fas beste :|

@ArkoBMWe46coupe Nein das definitiv nicht

@E_Sechsundvierzig Ich fahre dann lieber gleich zur Werkstatt :D

@cabriofreek Ja also ich hab ja jetzt schon 2 mal komplett nachgefüllt und heute nochmal, glaube das ist nicht ganz korrekt

DAnke euch!

am 2. Januar 2019 um 22:32

Hallo,

Lag bei meinen 318i bj 2000 an der Wasserpumpe. Das die hinüber war, konnte man aber durch ein quietschen hören.

Beim 316i bj 2005 von meinem Vater hatte auch immer einen Kühlmittel Verlust, da war seitlich ein Deckel am Motor, dessen Dichtung undicht war.

Falls es wieder weniger wird, kannst du ja versuchen raus zu finden von wo es leckt.

Themenstarteram 2. Januar 2019 um 23:58

Hab schon überall geguckt und nicht wirklich was gesehen, bin eben wirklich Laie was das angeht. Also an gut ersichtlichen Stellen (z.B. wenn man von oben in den Motorraum guckt oder ähnliches) hab ich alles durchgeguckt und nichts tropfen oder auslaufen sehen ...

Ich hatte bei meinem 316i genau das gleiche Problem. Erst nach dem ich das Kühlwassersystem im warmen Zustand abgedrückt habe konnte ich feststellen, daß der kühlwasserflansch ein Riss hatte.

Screenshot_20190104-224355.png
Screenshot_20190104-224315.png
_20190104_224209.jpg
am 7. Januar 2019 um 4:49

Der liebe M54 :-///

Vermutlich hat Dein Ausgleichsbehälter einen Haarriss,ich hab schon den zweiten.

Viele beachten auch nicht beim tausch dass der Ausgleichsbehälter korrekt auf der Montageplatte sitzen muss,ich weiss ja nicht was alles schon getauscht wurde.

Auch auf die üblichen Verdächtigen schauen,ab 200000km kann ein Riss im Kühler auftreten (schau mal von vorne unter das Auto,falls der Kühler nach unten aufgebläht ist)

Der Verbindungsschlauch zwischen Thermostat und Ausgleichsbehälter war bei mir ebenfalls schon porös.

Das hört sich alles schlimmer an als es ist,die Teile sind nicht günstig aber "bezahlbar" und den Kühler hatte ich auch schon in 20 minuten draussen von daher.

Mit einer Taschenlampe und geübtem Auge erkennt man auch das Leck,man darf sich natürlich nicht zu fein sein mal unters Auto zu kriechen.

Bei meinem 316i war der Ausgleichsbehälter defekt, ca 15 cm langer Riss . Aber nach 16 Jahren darf auch mal was kaputt gehen :D

Themenstarteram 10. Januar 2019 um 18:13

Hey danke für alle Antworten und heute kam mein Auto aus der Werkstatt wieder.

Fazit: der Ausgleichsbehälter hatte einen Riss, ein Thermostat und ein Schlauch musste gewechselt werden. Insgesamt kam es dann auf 290€. Für 200t km ist das okay für mich, wäre ja alles super, nur leider hört es hier nicht auf.

Ca 10 Minuten nachdem ich die Werkstatt verlassen hatte, ging die Kontrollleuchte für die Kühlflüssigkeit wieder an, ich dachte es ist vielleicht weil ich wieder auffüllen muss, weil der Ausgleichsbehälter alles in den Kreislauf gepumpt hat oder so, aber der Behälter ist noch gut befüllt ... Auf einer Fahrt leuchtet die Leuchte auf der anderen nicht, ist immer sporadisch.

Und der Motor macht jetzt komische Geräusche. Es ist ein Pfeifen oder Quietschen, schwer zu sagen. Also es kommt glaube aus dem Zylinderblock (Sorry weiß noicht wie ich das sonst nennen soll) aber ist nicht einfach das zuzuordnen. Habe mal ein Video gemacht, vielleicht habe ich Glück und jemand erkennt was oder erinnert sich an ein eigenes Problem das er mal hatte oder was auch immer, die Hoffnung stirbt zuletzt will nicht gleich wieder zur Werkstatt fahren ... Danke!

https://youtu.be/r3E9Ku5z8hA

hallo,

aber genau das solltest Du machen, den auch einer Werkstatt darf

mal nen Fehler machen - vielleicht nur nicht genug entlüftet und

wäre in 10 Minuten zu beheben - ich würde auf jeden Fall wegen

der Geräusche nachfragen, bzw. darauf hinweisen

 

good lack

Zitat:

@Fliedel schrieb am 10. Januar 2019 um 18:13:22 Uhr:

Hey danke für alle Antworten und heute kam mein Auto aus der Werkstatt wieder.

Fazit: der Ausgleichsbehälter hatte einen Riss, ein Thermostat und ein Schlauch musste gewechselt werden. Insgesamt kam es dann auf 290€. Für 200t km ist das okay für mich, wäre ja alles super, nur leider hört es hier nicht auf.

Ca 10 Minuten nachdem ich die Werkstatt verlassen hatte, ging die Kontrollleuchte für die Kühlflüssigkeit wieder an, ich dachte es ist vielleicht weil ich wieder auffüllen muss, weil der Ausgleichsbehälter alles in den Kreislauf gepumpt hat oder so, aber der Behälter ist noch gut befüllt ... Auf einer Fahrt leuchtet die Leuchte auf der anderen nicht, ist immer sporadisch.

Und der Motor macht jetzt komische Geräusche. Es ist ein Pfeifen oder Quietschen, schwer zu sagen. Also es kommt glaube aus dem Zylinderblock (Sorry weiß noicht wie ich das sonst nennen soll) aber ist nicht einfach das zuzuordnen. Habe mal ein Video gemacht, vielleicht habe ich Glück und jemand erkennt was oder erinnert sich an ein eigenes Problem das er mal hatte oder was auch immer, die Hoffnung stirbt zuletzt will nicht gleich wieder zur Werkstatt fahren ... Danke!

https://youtu.be/r3E9Ku5z8hA

Der tackert aber ordentlich, der muss normal ganz leise laufen. Hört sich nach Hydros an. Mach am besten mach mal so ein Hydroaditiv rein ggf. hast Du etwas auch zu wenig Öl drin.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Kühlflüssigkeit läuft aus ?