ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Kühlerwechsel an Golf 4 mit Klimaanlage

Kühlerwechsel an Golf 4 mit Klimaanlage

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 25. April 2011 um 16:36

Hallo,

an meinem Golf 4 1,4l, 75PS , Bj. 2000 ist der Wasserkühler durchgerostet.

Kann mir jemand von Euch einen Tip geben wie man den Kühler wechselt?

Da vorne kommt man ganz schlecht zum schrauben hin.

Muß irgendetwas vorher abgebaut werden?

Muß ich einen Original VW Kühler verbauen oder gibt es Kühler die auch verwendet werden können.

Ist Euch das Thema bekannt, da die Werkstatt sagte: ....ja, ja das kennen wir.

Danke für Eure Hilfe.

Ähnliche Themen
21 Antworten

Bei meinem TDI war der Kühler auch nach knapp 11 Jahren defekt. Ich habe den Schlossträger in Servicestellung gebracht und den Kühler von hinten (Motorseite) getauscht.

Der Kühler hat mich beim Stahlgruber 40€ gekostet, die hatten damals ein Angebot für Wasserkühler.

Kuehler
Themenstarteram 25. April 2011 um 17:21

was meinst Du mit Schlossträger? Ist das der Plastikkühlergrill mit dem VW Zeichen den man hochklappen kann?

Kann man den Kühler nach hinten auch tauschen wenn ein Klimakühler verbaut ist?

Sieht richtig eng aus. Wäre aber klasse wenn das ginge. Wollte schon die ganze Stoßstange abschrauben:

Help.

Zum in Servicestellung bringen muß der Stoßfänger ab. Der Schlossträger ist das Kunststoffteil in welchem die Kühler und Scheinwerfer sitzen.

 

Da meiner auch Klima hat sollte es funktionieren den Wasserkühler nach hinten zu tauschen. Es ist aber ne ganz schöne schrauberei und danach das einstellen der Scheinwerfer nicht vergessen.

Themenstarteram 25. April 2011 um 18:24

also, ich schraube die St0ßstange (Plastikblede) und die Scheinwerfer raus. Wie muß ich dann diesen "Schloßträger" in Servicestellung bringen?? Muß er irgendwie weggeklappt werden? Welche Schrauben muß ich lösen?

Danach müssen ja wahrscheinlich die beiden Lüftermotoren abgebaut werden um an den Kühler ranzukommen?

Danke....eigentlich ist das Wetter zu schön zum Schrauben....aber was soll`s wenn´s regnet geht es ja garnicht!

Themenstarteram 25. April 2011 um 18:25

also, ich schraube die Stoßstange (Plastikblende) und die Scheinwerfer raus. Wie muß ich dann diesen "Schloßträger" in Servicestellung bringen?? Muß er irgendwie weggeklappt werden? Welche Schrauben muß ich lösen?

Danach müssen ja wahrscheinlich die beiden Lüftermotoren abgebaut werden um an den Kühler ranzukommen?

Danke....eigentlich ist das Wetter zu schön zum Schrauben....aber was soll`s wenn´s regnet geht es ja garnicht!

Es müssen alle Schrauben welche die Kunststoffmaske am Fzg halten entfernt werden. Die SW brauchst nicht ausbauen diese werden nur durch das lösen des Schlossträgers verstellt bzw sie gehen mit diesem nach vorne.

Wie bereits geschrieben musst den Schlossträger nach vorne ziehen das zum Motor mehr Platz wird dann die Lüfter ausbauen und jetzt solltest den Kühler tauschen können.

Themenstarteram 25. April 2011 um 18:46

Danke, hört sich ja nicht so schwierig an. Muß man nach dem wiedereinfüllen der Kühlflüssigkeit das Kühl-System irgendwie entlüften oder geht das von alleine?

Da der Ausgleichsbehälter die höchste Stelle ist entlüftet sich das System selbst.

Besorg dir dieses Werkzeug für die Servicestellung, oder einfach 10er Gewindestange + Muttern.

Ich glaube 2x 16cm

Sonst hängt deine Front runter.

Geht erheblich leichter damit.

 

Golf 4 TDi Bj98 110PS 321000Km

Ich hatte einfach 2 leere Getränkekisten drunter.

Themenstarteram 30. April 2011 um 19:07

Ups,

wo muß ich die Gewindestangen einschrauben?

Bzw die Getränkekisten einfach unter den Kühler stellen?

Gibt es eigentlich Unterschiede bei den Kühlern, da die Preise von 30€ bis 160€ gehen?

gibt es nur ein Maß egal ob mit oder ohne Klima?

Danke!

wenn du die Front nach vorne ziehst, einfach rechts und libnks einschrauben.

Getränkekisten gehen auch. Die ganze Front mit Kühler wird darauf abgelegt.

Die Kisten sind dann beim Arbeiten etwas im Weg, geht aber auch so.

 

 

 

Golf 4 TDi Bj98 110PS 321000Km

Also so wie ich das sehe @1840ls solltest du die finger von dem Kühlertausch lassen und dir erstmal eine genaue anleitung geben lassen.

Den es klingt so als wüsstest du überhaupt nicht genau wie und wo man anfängt!

Und das bei einer so relative komplizierten arbeit.

am 1. Mai 2011 um 23:43

ich hab bei mir im 1.8t den kühler gewechselt...zwar ohne alles abbauen zu müssen.

auto hoch bocken, kühler abschreiben sind etwa 4 oder 6 schrauben weis nicht mehr.

dann einfach nach unten ziehen mit wackeln und schleuche weg drücken geht das.

mussten aber mit 2 leuten drum kämpfen. bisschen fummeln und etwas gewalt ging das ganz gut.

dann das neue teil wieder hoch drücken.

alles zusamm 30 minuten maximal.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Kühlerwechsel an Golf 4 mit Klimaanlage