ForumW124
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W124
  7. kriege ich diesel felgen auf meinen w124?

kriege ich diesel felgen auf meinen w124?

Themenstarteram 10. Februar 2009 um 22:12

hallo,

mein vater hat auf seinem t4 alufelgen vom vorgänger, die ich gern auf meinen 124er montieren würde. ich brauch eh noch einen satz sommerreifen.

(meinem vater sind die felgen total egal - dem besorg ich dann ein paar hübsche stahlfelgen:p)

ohne weiteres passen die auf jeden fall nicht. das mittenloch ist zu groß. laut meinen google recherchen ist es beim 124er 66,5mm groß.

die reifendimensionen der reifen, die auf den felgen montiert sind, sind zum teil auch bei mir im fahrzeugschein eingetragen (195/65 R15).

2 reifen haben 205/60 R15 - aber das müsste ja auch passen, da dies doch die "original - reifendimension" der mopf modelle ist.

der lochkreis sollte auch stimmen mit 112.

hier einfach mal die ganzen maße der alus, die ich gern auf meinen 124er montieren würde.

radgröße nach norm: 7 j x 15 h2

lochkreis (mm)/lochzahl: 112/5

einpresstiefe (mm): 45

zentrierart: mittenzentrierung

mittenloch (mm): 57

wenn vom mechanischen her alles passen sollte mit nem adapter oder so, wie sieht es dann mit eintragung(spflichten) aus? auch wegen 205/60 R15. evtl. reicht hier im speziellen für diese reifendimension ja auch ein wisch von mb, da die mopf modelle diese reifendimension ja serienmäßig hatten? hab da nicht so die ahnung...

gruß

karl

Ähnliche Themen
41 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von chauvi

ob dem verkäufer die hier von MB -cracks diskutierten feinheiten überhaupt selbst bekannt sind ?

hab auch noch ein paar alte gullies an der wand zu hängen - die demnächst wieder  raufkommen sollten, aber mir bis jetzt keine gedanken gemacht, ob die ne MB-nr haben oder gar ne ABE brauchen - die nicht vorliegt.

muss man die jetzt kostenpflichtig entsorgen ? falls doch ohne MB-nr .

oder wurden gullies noch nicht nachgebaut ?- was beruhigender wäre.

Hallo,

Nachbauten der Gullis sind mir keine bekannt.

Gruß

fleibaka

danke , da schläft man doch gleich wieder besser .:D

hallo,

von den 15 loch gullis gibt es nachbauten, leider habe ich

welche auf meinem drauf.

diese sind von der deutschen firma fondmetal ..

Themenstarteram 18. Februar 2009 um 8:38

na da bin ich jetzt aber richtig gespannt, was nun zutrifft.

was das jetzt alles soll mit abe und original mercedes oder es gibt vllt. doch nen nachbau...

noch habe ich keine antwort vom verkäufer.

vllt haben die felgen ja auch einfach et42 und der verkäufer hat sich vertan...dann hätten wir uns hier nur wegen sonem "billigen fehler" uns die köpfe zerbrochen und unsere finger wund getippt:D

gruß

karl

Zitat:

Original geschrieben von 200D

na da bin ich jetzt aber richtig gespannt, was nun zutrifft.

was das jetzt alles soll mit abe und original mercedes oder es gibt vllt. doch nen nachbau...

noch habe ich keine antwort vom verkäufer.

vllt haben die felgen ja auch einfach et42 und der verkäufer hat sich vertan...dann hätten wir uns hier nur wegen sonem "billigen fehler" uns die köpfe zerbrochen und unsere finger wund getippt:D

gruß

karl

Hallo,

wenn es für Dich nicht so wichtig ist, ob die Felgen Originale sind, hast Du mit dem Gutachten immer weniger Probleme als mit Kombinationen die MB nicht freigiebt, aber auf Originalfelgen eingetragen werden sollen.

Langer Satz...

Mit Gutachten ist leichter!!!

Gruß

fleibaka

Themenstarteram 18. Februar 2009 um 21:45

so, hab jetzt die antwort vom verkäufer

Zitat:

Ich bin davon ausgegangen das es orginal Felgen sind da mein Vater sich den 190-ger damals neu gekauft hat und die felgen schon drauf waren aber laut ABE ist der Hersteller Intra Fleischmann & Wacker GmbH und Co KG.

 

Die Einpresstiefe ist 35 nicht wie in der Beschreibung ET37. Da habe ich mich leider vertippt.

 

Aber es können Laut ABE für den 124T folgende Reifengrößen gefahren werden 195/65R15; 205/60R15; 215/60R15 und beim normalen124 noch zusätzlich 225/50R15.

also passt alles bestens

ich kann 195/65 R15, 205/60 R15 und 215/60 R15 fahren.

dachte zwar eigentlich, das wären originalfelgen, aber sind es wohl doch nicht. komisch eigentlich, ab werk???

so ein originalfetischist bin ich da jetzt auch nicht...sehen ja eigentlich auch nicht anders aus wie die originalen.

nur das ich hinten quasi ne fahrwerksverbreiterung um 14mm hab:cool:

(2x 7mm geringere et)

ich denke ich nehm die felgen jetzt und gut ist, 91€ mit den dazugehörigen muttern ist ja auch wirklich ein vernünftiger preis.

gruß

karl

Hallo Karl,

 

wenn dir die Felgen gefallen - auch ohne MB-Teilenummer, da Nachbau - nimm sie. Wenn die Dinger in Ordnung sind, ist 91 Euro kein schlechter Preis, da allein die Radbolzen sicherlich 20 Euro und mehr wert sind. Außerdem sparst du dir wegen der zugehörigen ABE Abnahme+Eintragung beim TÜV, was bei Originalfelgen ET37 nötig gewesen wäre.

 

LG,

koesek

 

 

koesek

 

du hast wohl lange keine kugelbundbolzen mehr gekauft - 1€ is n witz - die kosten neu über 3,50€/stk. :D da kann man fast sagen- er hat die felgen dazubekommen -fürn pfund.

Themenstarteram 19. Februar 2009 um 8:56

neu bei mb vllt...ich mein da kosten die 3€ je stück, also 60€?

hab grad ma nachgeguckt...gebraucht bei ebay kriegt man die auch hinterher geschmissen...

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=150326034620

gruß

karl

200D

 

das www-beispiel zeigt 1. stahlfelgen- bolzen (=massenware) -nicht die für Alus -  die länger sind , in geringerer stückzahl gefertigt werden, also unverhälnismäßig teurer sein dürften.

 

und 2. versuch mal  zu neu erworbenen  alus, die passenden schrauben -in time- im web zu bekommen.

 

meine mit dem von mir genannten preis bestimmt nicht zu hoch gegriffen zu haben.

 

... außerdem sollte es ein  joke sein- manchmal sollte man das anscheinend dazuschreiben.

 

denke, das war ein schnäppchen, gratulation ! no joke

 

mike

Themenstarteram 19. Februar 2009 um 19:27

sorry, da hab ich mich vertan. aber ist kein problem welche zu bekommen;)

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=320342396568

ist ja jetzt eigentlich auch egal...

was mich aber mal interessieren würde. drithersteller-felgen ab werk (siehe antwort vom verkäufer) mit abe?? irgendwie komisch oder???

gruß

karl

Zitat:

Original geschrieben von 200D

sorry, da hab ich mich vertan. aber ist kein problem welche zu bekommen;)

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=320342396568

ist ja jetzt eigentlich auch egal...

was mich aber mal interessieren würde. drithersteller-felgen ab werk (siehe antwort vom verkäufer) mit abe?? irgendwie komisch oder???

gruß

karl

Drithersteller-felgen ab Werk hat es nie gegeben, und die sogenannte ABE ist ein Felgen-Reifen Gutachten, mit dem Du auf jeden Fall zum TÜV mußt.

Bei Nachbaufelgen können, aber müssen die Originalschrauben nicht passen. Ob Kegel- oder Kugelbund, mit welchen °-Zahlen und Schaftlängen hat jeder Felgenhersteller selbst bestimmt, so er nicht für MB gefertigt hat.

Gruß

fleibaka

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W124
  7. kriege ich diesel felgen auf meinen w124?