ForumProblemfälle
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. Kratzer in den Scheiben

Kratzer in den Scheiben

Themenstarteram 8. März 2004 um 23:22

Hallo.

Ich habe mir heute morgen beim Eiskratzen doch tatsächlich einige unschöne, ärgerliche Kratzer in die Scheiben "gekratzt". Ist mir vorher mit dem Eiskratzer noch nie passiert. War auch kein Dreck dran oder so. Mist! Kann man solche Kratzer irgendwie wegpolieren oder sonstwas, ohne gleich die Scheiben tauschen zu müssen? Oder bleibt da nur der Weg zur Werkstatt?

Ähnliche Themen
33 Antworten

Re: Kratzer in den Scheiben

 

Zitat:

Original geschrieben von Jedi04

Hallo.

Ich habe mir heute morgen beim Eiskratzen doch tatsächlich einige unschöne, ärgerliche Kratzer in die Scheiben "gekratzt". Ist mir vorher mit dem Eiskratzer noch nie passiert. War auch kein Dreck dran oder so. Mist! Kann man solche Kratzer irgendwie wegpolieren oder sonstwas, ohne gleich die Scheiben tauschen zu müssen? Oder bleibt da nur der Weg zur Werkstatt?

*carGlass repariert CarGlas tauscht aus* Spass beiseite also es gibt Mittel gegen kleine Kratzer die sind in der Regel auch nciht mal so teuere max ca. 12€ allerings habe ich keine Ahnung ob das Zeug auch was taugt!

Schon komisch! Das Kratzer Problem hatte ein Kollege bei seinem 6 Monate alten A4 jetzt auch - obwohl er einen nagelneuen Kratzer benutzt hatte. Ich kenne dies von anderen Fahrzeugen bislang nicht...

Nachdem Du hier ähnliches schreibst, stelle ich mir die Frage, ob es hier ein Fertigungsproblem beim Glas gegeben hat? Bei Einscheiben-Sicherheitsglas ist es mir bekannt, dass es eine weiche Seite gibt.

Gruß Torben

Themenstarteram 9. März 2004 um 23:08

Da nehme ich doch Torbens Beitrag mal auf und frage: Gibt es vielleicht noch mehr "Kratzergeschädigte" A4-Fahrer?? Wäre ja mal interessant zu wissen, ob es da wirklich ein Problem mit den Scheiben gibt. Ich habe schließlich nicht wie wild hin und her "geschabt" sondern schön sachte in eine Richtung.

bei meinem habe ich sogar schon kleine feine Kratzer nur durch die Scheibenwischer! Ich fahre ja nicht mal in der Wüste oder so sondern nur ganz normal Stadt, BAB usw. Ist schon wirklich nervig und unglaublich das durch sone kleinen dreckpartikel und Scheibenwischer aktivitäten die Scheibe zerkratzt. Ich mach mal nen Foto wenn es geht.

Hatte das Problem mal bei meinem Golf 3 Variant. Sehr ärgerlich.

Seitdem verwende ich nur noch die chemische Keule zum Eiskratzen, d.h. ich kaufe so ein Auftausprühzeugs vom ATU für 3,- € die Flasche und bin bisher hier in Berlin einen ganzen Winter damit gut gefahren.

Stinkt zwar ein wenig das Zeug, habe aber keine Kratzer.

Allerdings ist das Scheinwerferglas besser Plastik ein echter Witz. Das sind schon nach der Heimfahrt aus Ingolstadt spuren von Steinschlag drauf. Weiss nicht, wie die Dinger nach 100Tkm und Waschstrasse (welche mein Audi nie sehen wird) aussieht.

am 12. März 2004 um 14:43

Hallo.. Leute...

Ich hab mir diesen Winter auch meine Scheibe zerkratzt. A4, ist echt ärgerlich. Werde sie aber als Versicherungsschaden auswechseln lassen.

Aber ist schon komisch das es noch mehr mit diesem Problem gibt.

mfg

am 14. März 2004 um 11:12

Ist schon sehr komisch. meinen a4 habe ich jetzt erst seit sechs monaten. meinen Eiskratzer schon seit sechs jahren. ich hatte noch nie ein Problem damit. aber bei meinem Audi habe ich mir ohne ersichtlichen Grund die Seitenscheibe zerkratzt, aber so tief das ich erst dachte es war jemand der mich nicht leiden kann mit dem Schlüssel. in der Frontscheibe sind auch schon ein paar tiefere Kratzer drin. vieleicht giebt es ja doch ein Materialproblem bei den Scheiben.

Re: Re: Kratzer in den Scheiben

 

Zitat:

Original geschrieben von crislee

es gibt Mittel gegen kleine Kratzer die sind in der Regel auch nciht mal so teuere max ca. 12€ allerings habe ich keine Ahnung ob das Zeug auch was taugt!

Hast du oder jemand hier im Forum vieleicht nen Link oder ne Bezugsquelle, wo man dieses Wundermittel her bekommt?

Meine Scheibe ist auch übelst zerkratzt und der austausch würde über 400€ kosten... :-/

Greetz

Razo

Zitat:

Original geschrieben von empire

Hallo.. Leute...

Ich hab mir diesen Winter auch meine Scheibe zerkratzt. A4, ist echt ärgerlich. Werde sie aber als Versicherungsschaden auswechseln lassen.

 

mfg

sehr gut

Kratzer auf der Scheibe

 

Hallo Mitleidende,

fahre einen A4 B5 und habe das gleiche Problem mit den Kratzern auf der Scheibe. Ist mir diesen Winter erst richtig aufgefallen weil ich Sommer letzten Jahres erst die Frontscheibe bei Carglas wechseln lassen habe weil diese einen riss hatte. Scheibe wurde komplett gewechselt. Benutzte diesen Winter auch einen Handelsüblichen Eiskratzer und siehe da, leichte bis mittelschwere Kratzer. Bei Sonneneinstrahlung deutlich zu sehen. Ab da an nur noch Enteisungsspray und Abzieher benutzt. Irgendwann wäre ja vor lauter Kratzer nichts mehr zu sehen.

Sind denn die Ersatzscheiben von Carglas auch von Audi oder von einem Zulieferer ?

Das würde die Sache nämlich erschweren, Audi wegen einem Materialfehler dranzukriegen :(

Was meint Ihr ?

ralle

Hallo trekuslongus,

die Scheiben der freien Autoglaser stammen nicht von Audi, denn Audi hat gar keine eigenen Scheiben.

Audi und der freie Markt beziehen ihre Scheiben zum grössten Teil von den gleichen Scheibenherstellern.

Da es immer häufiger zu der Annahme kommt, dass die heutigen Scheiben kratzempfindlicher seien als vor 10 Jahren,habe ich ein paar Test mit neuen und definitiv 8-10 Jahre alten Scheiben gemacht.

Das Ergebnis war eher ernüchternd, da es bei keiner Scheibe Unterschiede in der Empfindlichkeit der Glasoberfläche gab. Waren die Scheiben sauber, so konnte man weder vom Eiskratzer noch von einer Rasierklinge Kratzer in den einzelnen Scheiben verzeichnen. In zusammenspiel mit etwas Sand auf den Scheiben zeigten alle Probanten klare Riefenbildung.

Daher würde ich einfach mal behaupten, dass die verstärkte Kratzerbildung auf den hohen Schmutzanteil auf unseren Strasse und in der Umwelt zurückzuführen ist. Ein weiterer Faktor für die Riefenbildung des Scheibenwischers ist auch der höhere Anpressdruck der Wischer auf die Scheiben als früher. Da die Scheiben immer flacher verbaut und die Gefahrenen Geschwindigkeiten immer höher werden, muss auch der Wischer mehr Druck auf die Scheibe ausüben, damit er nicht irgendwann von der Scheibe abhebt und dann nicht mehr richtig wischt.

Zitat:

Daher würde ich einfach mal behaupten, dass die verstärkte Kratzerbildung auf den hohen Schmutzanteil auf unseren Strasse und in der Umwelt zurückzuführen ist. Ein weiterer Faktor für die Riefenbildung des Scheibenwischers ist auch der höhere Anpressdruck der Wischer auf die Scheiben als früher. Da die Scheiben immer flacher verbaut und die Gefahrenen Geschwindigkeiten immer höher werden, muss auch der Wischer mehr Druck auf die Scheibe ausüben, damit er nicht irgendwann von der Scheibe abhebt und dann nicht mehr richtig wischt.

Auch wenn es bislang nur eine "Behauptung" ist, aber die aufgeführten Punkte sind echt Klasse. Da hat sich aber jemand richtig Gedanken gemacht!

Mein subjektiver Eindruck, was nicht unbedingt mit den hier speziell aufgeführten Problemen (Eiskratzer,...) zu tun hat, ist die für mich unverständliche Sparsamkeit beim Wischwasser, um die Scheiben frei zu machen. Da ziehen viele gerade mal für ne halbe Sekunde den Hebel und sehen "Ihh, das wird ja noch gar nicht richtig sauber!" und lassen dann erst genügend Wasser auf die Scheibe. Davor wurde dann aber mehrmals kräftig von den Wischern der Dreck (ohne Wasser)auf den Scheiben hin- und hergeschoben.

Gruß,

Radlager

am 16. März 2004 um 0:10

schaut mal bei www.petzoldts.de die haben viele reiniger und füller und so zeug. ich glaube auch was für glas gesehen zu haben.

teuer aber teilweise super sachen

gruss allgäuer

Deine Antwort
Ähnliche Themen