ForumProblemfälle
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. Kratzer Außenspiegel

Kratzer Außenspiegel

Themenstarteram 24. August 2018 um 16:48

Hallo :)

heute hat sich meine Angst vor Waschsstraßen mal wieder bestätigt. Ein Stück vom Lack ist abgeplatzt. Da ich nicht erwarte,dass der Waschanlagenbetreiber für den schaden aufkommen wird brauche ich euren Rat

Ist der Schaden überhaupt lackierbar und was würde es ca kosten es lackieren oder die Kappe austauschen zu lassen?hat da jemand Erfahrung? Vielen Dank im voraus

Imag0253
Beste Antwort im Thema

Wie du meinst. Wenn der Lack ohne Beschädigung eine anständige Haftung gehabt hätte, dann wäre er nicht abgeplatzt.

29 weitere Antworten
Ähnliche Themen
29 Antworten
Themenstarteram 4. Januar 2019 um 20:21

Zitat:

@pokalgolf schrieb am 25. Dezember 2018 um 19:09:50 Uhr:

Zitat:

@Mikelmike schrieb am 24. August 2018 um 18:41:44 Uhr:

 

OK. Ist ja auch egal. Ich meine halt mal gelesen zu haben, dass die Waschanlagen die Schäden selten bezahlen. Wie will man es auch beweisen...

Und? Wie ist der Stand der Dinge?

PS

Ich meine an der Schadensstelle doch schon den Steinschlag zu sehen. Oder?

Ja, sie wollen es natürlich nicht bezahlen... Ich werde es wohl selbst machen lassen müssten. Jemand eine Idee was so ein Außenspiegel kostet?

Nur der lackierte Plastikdeckel kostet gut 200€

Themenstarteram 4. Januar 2019 um 20:29

Zitat:

@NanoQ2 schrieb am 4. Januar 2019 um 20:28:29 Uhr:

Nur der lackierte Plastikdeckel kostet gut 200€

wow stolzer Preis. Was denkst du wird smartrepair bzw. Neulackierung kosten?

Aber Du willst doch keine neue Kappe. Du willst doch "nur" lackeren.

 

 

Das gibt's deutlich günstiger. Im Beitrag Nr 3 steht 30€. Das halte ich aber für unrealistisch. 60€-80€ würde ich schätzen.

Themenstarteram 11. September 2019 um 17:18

Zitat:

@pokalgolf schrieb am 23. Januar 2019 um 22:50:41 Uhr:

Aber Du willst doch keine neue Kappe. Du willst doch "nur" lackeren.

 

Das gibt's deutlich günstiger. Im Beitrag Nr 3 steht 30€. Das halte ich aber für unrealistisch. 60€-80€ würde ich schätzen.

Der Aufbereiter möchte 100 Euro dafür. Finde ich ein wenig viel oder? Da würde ich fast eine gebrauchte Kappe kaufen und sie selbst ein und ausbauen.

Ein Jahr später und du haderst immer noch um die Reparaturkosten von ca. 100.-??? Lass es einfach und geh mit deinem Schatzi Essen.

Themenstarteram 11. September 2019 um 17:52

Zitat:

@siggylein schrieb am 11. September 2019 um 17:47:51 Uhr:

Ein Jahr später und du haderst immer noch um die Reparaturkosten von ca. 100.-??? Lass es einfach und geh mit deinem Schatzi Essen.

Ich war halt jetzt erst beim Aufbereiter weil es ein Leasingfahrzeug ist und habe alle Schäden mal begutachten lassen...

Zitat:

@Mikelmike schrieb am 11. September 2019 um 17:52:50 Uhr:

Zitat:

@siggylein schrieb am 11. September 2019 um 17:47:51 Uhr:

Ein Jahr später und du haderst immer noch um die Reparaturkosten von ca. 100.-??? Lass es einfach und geh mit deinem Schatzi Essen.

Ich war halt jetzt erst beim Aufbereiter weil es ein Leasingfahrzeug ist und habe alle Schäden mal begutachten lassen...

Das ist halt "Fluch und Segen" bei den Leasinggeschichten.

Zitat:

@Mikelmike schrieb am 24. August 2018 um 18:41:44 Uhr:

Zitat:

@martinb71 schrieb am 24. August 2018 um 18:32:08 Uhr:

Wie du meinst. Wenn der Lack ohne Beschädigung eine anständige Haftung gehabt hätte, dann wäre er nicht abgeplatzt.

OK. Ist ja auch egal. Ich meine halt mal gelesen zu haben, dass die Waschanlagen die Schäden selten bezahlen. Wie will man es auch beweisen...

"Egal ist das nicht !! hier wird jemand zu tode verurteilt (seit Jahrzehnten !) ungerechter weise.

Ich könnt nicht glauben wie oft ich es gehört hab,die Kratzer sind vom Vorbesitzer,ich wasche immer von Hand,diese Verursacht keine Kratzer :D :D

"Und NUR !!Waschanlagen Schäden am Fahrzeug Lack verursachen können" !!??

Auch wenn es "etwas" her ist,immer wieder aktuell ;).

Legt mal die Scheuklappen ab !!!!!

Warum ruft der Aufbereiter wohl mehr auf als wenn du zum Lackierer gehst? Genau ,der Aufbereiter clipst die Kappe aus und bringt es zum Lackierer. Dafür nimmt er dann einen Aufschlag.

Also ab zum Lackierer.

Themenstarteram 14. September 2019 um 14:58

Zitat:

@carkosmetik schrieb am 14. September 2019 um 13:17:04 Uhr:

Zitat:

@Mikelmike schrieb am 24. August 2018 um 18:41:44 Uhr:

 

OK. Ist ja auch egal. Ich meine halt mal gelesen zu haben, dass die Waschanlagen die Schäden selten bezahlen. Wie will man es auch beweisen...

"Egal ist das nicht !! hier wird jemand zu tode verurteilt (seit Jahrzehnten !) ungerechter weise.

Ich könnt nicht glauben wie oft ich es gehört hab,die Kratzer sind vom Vorbesitzer,ich wasche immer von Hand,diese Verursacht keine Kratzer :D :D

"Und NUR !!Waschanlagen Schäden am Fahrzeug Lack verursachen können" !!??

Auch wenn es "etwas" her ist,immer wieder aktuell ;).

Legt mal die Scheuklappen ab !!!!!

Aber wie willst du beweisen dass es durch die Waschanlage kommt?

Lies seine Aussage noch einmal. Er ist der Meinung und damit steht er nicht alleine, dass der Schaden nicht von der Waschanlage verursacht wurde. Eine Handwäsche ist von der Sauberkeit einer Waschanlage gerade in den Ecken Haushoch überlegen, aber bei falscher Anwendung ist die Waschanlage sanfter zum Lack und hinterlässt einfach zuentfernende Kratzerchen. Bei schlechter Handwäsche sind die dadurch verursachten Kratzer viel schlechter oder auch gar nicht mehr raus zu polieren.

Themenstarteram 14. September 2019 um 16:52

Achso. Ja habe es verstanden. Hab den Schaden selbst ausgebügelt..mit Lack überfüllt und danach geschliffen. Man sieht es jetzt nur noch wenn man weiß wo der Lackabplatzer war

Zitat:

Lies seine Aussage noch einmal. Er ist der Meinung und damit steht er nicht alleine, dass der Schaden nicht von der Waschanlage verursacht wurde. Eine Handwäsche ist von der Sauberkeit einer Waschanlage gerade in den Ecken Haushoch überlegen, aber bei falscher Anwendung ist die Waschanlage sanfter zum Lack und hinterlässt einfach zuentfernende Kratzerchen. Bei schlechter Handwäsche sind die dadurch verursachten Kratzer viel schlechter oder auch gar nicht mehr raus zu polieren.

Wow :o @claudia1987 richtig gut beschrieben wo hast du dein Wissen her?,du suchst nicht zufällig einen Job in der Fahrzeug Pflege :D :D.

 

Es wird sehr schwer zu beweisen sein das der Schaden durch die Waschstraße verursacht wurde wenn dieser nicht der Verursacher war ;).

 

Ich denke ebenfalls,der Lack wurde durch steinschlag oder ähnlies "geknackt" die Waschstaße hat den Schaden erst sichtbar gemacht ;).

 

Meine Kunden glauben auch das die Motorhaube vor dem Polieren weniger Steinschlag gehabt hätte (die haben auch recht ;) ) die hatten einen ganzen Haufen geknackten Lack,erst durch das Polieren schleifen werden diese erst geöffnet !;)

Danke @carkosmetik vom Bestem ;) und nein ich brauche keinen Job :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen