ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Kratzer auf Scheinwerfer entfernen?

Kratzer auf Scheinwerfer entfernen?

Themenstarteram 25. August 2011 um 8:02

Hallo, liebe Leute!

Leider ist das Kunststoffglas meiner Scheinwerfer sowie Heckleuchten übersäht mit kleinen Kratzern und Swirls. Wodurch diese entstanden sind, will ich an dieser Stelle lieber garnicht erwähnen...

Na jedenfalls stört es mich extrem, dass mein Lack zwar makellos ist, die Leuchten dafür voller Kratzer. Nun würde mich interessieren, ob es irgendeine Möglichkeit gibt, diese Kratzer vom Kunststoffglas wieder zu entfernen.

Ähnliche Themen
52 Antworten

Das ist so eine Sache, schwer zu beantworten, weil niemand offenbar genau bescheid weiß, bestimmt auch, weil die Hersteller unterschiedlicher Scheinwerfer das anders handhaben und/oder auch andere Antworten auf entsprechende Fragen geben ...

Ich erzähle also einfach mal den Stand der Dinge, wie ich ihn kenne, ohne Anspruch auf absolute Richtigkeit oder Vollständigkeit.

Die Kunststoffscheinwerferabdeckungen (vorne) sind mit etwas dünn beschichtet, das verhindert, dass die Scheinwerfergläser vorzeitig vergilben und spröde werden durch UV-Licht der Sonne. Ob das hinten auch so ist, keine Ahnung, ich habe das immer nur im Zusammenhang mit Klarglasscheinwerfern vorne gehört/gelesen. Diese Schicht ist offenbar ebenso dünn wie "weich" und hält Politur nur in Grenzen aus.

Ich klebe deshalb Scheinwerfer bei den "harten" Polituren immer ab (jedenfalls die Ränder), bei der Finish-Politur rutsche ich jedoch vorne wie hinten mal kurz (2-3 schnelle Durchgänge vorne, hinten etwas mehr) drüber. Das reicht, um leichte Kratzerchen rauszubekommen, aber nichts Wilderes oder Steinschläge (vorne). Hinten sehen die Leuchten i.d.R. danach wie neu aus.

Mehr traue ich mich nicht, lieber ein paar kleine Kratzcherchen als in 2 Jahren vergilbt.

Vielleicht gibt es ja hier jemanden, der da Genaueres weiß, das Thema interessiert mich auch.

Gruss,

Celsi

In irgendeiner der Parallelwelten habe ich mal einen Bericht gelesen, bei dem jemand seine Rückleuchten poliert hat. Das Ergebnis war beeindruckend gut.

Was die Frontscheinwerfer angeht, so deckt sich mein Kenntnisstand mit dem von Celsi, ist aber lediglich angelesen.

ein bekannter von mir fährt einen bmw ( E46 ) und nimmt immer die kunststoffpolitur von meguiars und ist davon sehr angetan.

aber alles unter vorbehalt, ich kenne sie nicht

gruss

e.

Hallo Sebastian

 

Bei allen modernen Hauptscheinwerfern mit Klarglasoptik werden Kunststoffstreuscheiben verwendet. Sie können in jede (der Karosserie angepasste) Form gebracht werden, sie sind elastisch (Fußgängerschutz!) und leicht!

 

Der aufgewirbelte Straßenstaub (immer mit feinen Steinen versetzt) greift die Kunststoffstreuscheibe wie ein Sandstrahlgebläse an !

Jede dieser Steuscheiben ist  i m m e r  mit einer äußeren Hartlackbeschichtung versehen!

Von innen werden die Streuscheiben mit einer Lackschicht versehen, die bei Eintritt von Feuchtigkeit, die Bildung von großen Wassertropfen verhindert, um den Staubeintrag im Scheinwerfer nicht durch ablaufende Wassertropfen sichtbar werden zu lassen!

 

Unter der Hartlackbeschichtung außen wird noch eine Lackschicht gegen Vergilbung und Rissigkeit aufgebracht.

 

Diesen "Streuscheibenaufbau" verwenden alle führenden Scheinwerferhersteller (AL, HELLA oder ZKW),

 

Sehr starke mechanische Punktbelastung der Streuscheibe und zusätzliche starke Reinigungsmittel mit hochprozentigem Alkoholzusatz, Verdünnung oder Lösungsmittel (Lackreiniger usw.) können diese Hartlackbeschichtung verletzen oder anlösen.

 

Viktor

Na also, da haben wir den Fachmann. Danke für die Aufklärung, Viktor.

Wie lautet Dein Statement zu abrasiver Politur, empfehlenswert oder lassen, kurz oder länger, wie widerstandsfähig ist diese Hartlackschicht gegen das (sehr sehr feine) Schmirgeln einer Politur ?

Vielen DANK !!!

Gruss,

Celsi

Na ja mit den Polituren auf den Scheinwerfern ist das immer so eine Sache,

am besten auf den Scheinwerfern vom Nachbarn ausprobieren ;)

 

Bei manchen geht eine Ceranfeldpolitur (Ceraclean od. dgl.).

Plexglas Polisch, das ist wie für die Handydisplays nur in einer größeren Abfüllung und nicht so unverschämt Teuer wie die Handytuben die ja mit Gold aufgewogen werden.

 

Aber wie hier schon erwähnt, mit Vorbehalt!!

 

Viktor

@Viktor: Bitte nicht falsch verstehen, aber darf ich fragen, woher du dein Wissen beziehst?

Nachtrag

 

Polierwachs für Alu wär auch ne Möglichkeit,

Nur nicht zu fest aufdrücken beim Polieren,

Hitze und Kunststoff verträgt sich nicht.

 

Viktor

Hallo AMenge

 

Diese Info hab ich vor kurzem von einen erfahren, der bei Hella arbeitet.

 

Viktor

Danke! Kannst du auch was zu Rückleuchten sagen?

Ich werd ihn mal fragen.

 

Viktor

Rückleuchten: Ich mache bei Waschstrassenautos mit der Rotationsmaschine die volle Kanne, achte lediglich durch kurzes greifen auf die Temperatur - ich verwende dazu zuerst 3M Kratzerpolitur und danach ein Feinpolish, mittelhartes Polierpad. Die Leuchten werden wie neu, alles was an Microkratzer ist geht raus. Einmal hatte ich total matte Rückleuchten, die hab ich dann mit Autosol gemacht. Der Handyquatsch ist lediglich Abzocke, Finger weg!

Scheinwerfer: Ich poliere die ebenfalls. Das mit der Beschichtung ist mir bekannt. Deswegen mit wenig Druck und mit einer weichen Scheibe arbeiten, damit kriegt man auch kaum Temperatur zusammen. Vorne muss man auf jeden Fall mehr aufpassen als hinten.

 

Themenstarteram 25. August 2011 um 11:00

Zitat:

Original geschrieben von viktor12v

Der aufgewirbelte Straßenstaub (immer mit feinen Steinen versetzt) greift die Kunststoffstreuscheibe wie ein Sandstrahlgebläse an !

Also ist das mit den Kratzern am Scheinwerfer ganz "normal"?

Habe noch nicht genauer bei anderen gepflegten Autos nachgesehen, aber wenn Kratzer in den Scheinwerfen zu normalen Abnutzungserscheinungen zählen, die so und so beim normalen Betrieb entstehen, dann sehe ich das Ganze nicht mehr gar so tragisch.

Also ich habe in den Frontscheinwerfern keine Kratzer (länglich) sondern viele punktuelle Einschläge.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Kratzer auf Scheinwerfer entfernen?