ForumProblemfälle
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. Kratz-/Schleifspuren nach Waschstrasse

Kratz-/Schleifspuren nach Waschstrasse

Themenstarteram 31. Januar 2014 um 21:04

Hallo Zusammen,

ich brauche bitte Tipps, was ich jetzt tun kann.

Ich war in IMO Waschstrasse und nun sieht mein Auto an Heck und Kotflügel zerkratzt aus.

Wo und wie kann ich die Kratzer beseitigen lassen?

Ist die Waschstrasse dafür verantwortlich?

Schützt mich Nanoversiegelung vor künftigen Kratzspuren?

Image
Beste Antwort im Thema

Nunja, du bist hier im Autopflege-Forum. Unter Aufbereitung versteht man hier schon etwas mehr als eine Fahrzeugwäsche und mal eben schnell den Fußraum aussaugen.

Deine Werkstatt wird halt das machen was so ziemliche jede Werkstatt nach dem Kundendienst macht: Den Wagen kurz vor der Übergabe mal durch die Waschanlage zerren.

Das alles ist nichts besonderes.

Zum Thema Aufbereiter: Wenn ich höre, dass du 180€ für eine Innen- und Außenaufbereitung hingeblättert hast und dich dann über nasse Fußmatten, Streifen auf den Ledersitzen und Wachs mit einer Standzeit von 6 Wochen beschwerst hast du offensichtlich völlig falsche Vorstellungen von dem Arbeitsaufwand eines solchen Programms. Wie lange schätzt du denn, dass man für so ein Verhaben braucht, wenn man ein richtig gutes Ergebnis haben will? Welchen Stundenlohn hätte der Aufbereiter denn dann etwa, wenn du auch noch Materialkosten, Halle und sein Equipment dazurechnest? Muss der Aufbereiter Gewinn machen, oder arbeitet der ehrenamtlich?

Bei mir in der Gegend gibt es die günstigsten Angebote nur für außen ab ca. 180€. Das reicht für die meisten Menschen, aber besonders viel erwarten darf man da natürlich nicht. Ich weiß auch nicht, aber manche Leute wollen scheinbar alles mehr oder weniger geschenkt haben und beschweren sich dann trotzdem noch, wenn das Ergebnis nicht 1000%ig ist. Und was bleibt dann Profis dann anderes übrig, als so eine Schlamperei zu einem völlig unrealistischen Preis anzubieten? Nichts, wie man sieht, denn kaum jemand würde den Wert einer richtig guten Aufbereitung erkennen und wäre bereit einen angemessenen Preis dafür zu bezahlen.

Den Fall von zaibo beurteile ich anders. Denn so etwas darf ein Profi unter keinen Umständen hinterlassen, egal wie lange es gedauert hat und wie viel es gekostet hat. Schlimmer als vorher sollte das Auto besser nicht aussehen, nachdem es ein Aufbereiter angefasst hat.

69 weitere Antworten
Ähnliche Themen
69 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Moni-kae

Hallo Zusammen,

ich brauche bitte Tipps, was ich jetzt tun kann.

Ich war in IMO Waschstrasse und nun sieht mein Auto an Heck und Kotflügel zerkratzt aus.

1) Wo und wie kann ich die Kratzer beseitigen lassen?

2) Ist die Waschstrasse dafür verantwortlich?

3) Schützt mich Nanoversiegelung vor künftigen Kratzspuren?

1) Ein Aufbereiter deines Vertrauens kann solche Kratzer durch Polieren beseitigen. das könntest du auch selbst tun, brauchst dafür aber einiges an Material. Wenn die schlimm verkratzen Bereiche nur an Heckdeckel und Kotflügel sind, ist ein Aufbereiter wahrscheinlich die günstigere Lösung. Wo kommst du denn her (ungefähre Region)? Evtl. kennt jemand einen guten Aufbereiter...

2) Möglicherweise, könnte man nur sagen, wenn man sich den Wagen vor und nach der Wäsche dort angesehen hätte. Dafür haftbar machen kannst du sie kaum, dafür hättest du den Vorher-Zustand irgendwie festhalten müssen und hättest nach der Wäsche gar nicht erst vom Hof fahren dürfen.

3) Nein. Eine gute Versiegelung kann leichten Swirls etwas entgegen wirken, aber deine Kratzer sind schon nicht ohne, dagegen hilft nix, außer einer Lackschutzfolie (die auch nicht gillig ist, selbst verkratzt und dann hässlich aussieht)

Themenstarteram 31. Januar 2014 um 22:06

Ich komme aus Köln und kenne leider niemanden, der mir das fachmännisch aufbereiten kann. Wäre also toll, wenn mir jemand genannt werden könnte.

Swizöl Köln Mathias Jung! Alfred Nobel Str. 9 in Brauweiler. Da bist du in den allerbesten Händen!!!

am 1. Februar 2014 um 1:01

Zitat:

Original geschrieben von mhob

Swizöl Köln Mathias Jung! Alfred Nobel Str. 9 in Brauweiler. Da bist du in den allerbesten Händen!!!

Swizöl, muss es nun wirklich nicht sein!

geh einfach zum nächsten Aufbereiter in deiner nähe und bespreche genau was du erwartest und welche Kratzer entfernt werden können. Schaut euch gemeinsam alles an. Du merkst dann ganz schnell ob der Gute Mann auch in der Lage ist, das zu erfüllen.

Und die Kratzer oder schlieren die du da hast, sind bestimmt nicht von einer Wäsche. Das sieht mehr nach Handwaschbürste von der Waschbox aus. Haben die eine Vorwäsche mit einer Bürste gemacht, bevor du in die Waschstrasse gefahren bist?

Auf keinen Fall von einer Waschstrasse und erst recht nicht von einer Wäsche.

Find ich schon unglaublich.

Mit freundlichen Grüßen

Serdal

 

Themenstarteram 1. Februar 2014 um 7:20

Das Auto wurde vorher von den Angestellten der Waschstrasse mit einer schaumigen Bürste vorbehandelt, sonst nichts.

Für mich sieht der fall ehr nach einen jahrelang unbehandelten Lack aus,und der kommt auch nicht von einer schaumigen Bürste von ein paar mal drüber wischen.

Zitat:

Original geschrieben von benzfreak280

Für mich sieht der fall ehr nach einen jahrelang unbehandelten Lack aus,und der kommt auch nicht von einer schaumigen Bürste von ein paar mal drüber wischen.

...sehe ich genauso ;)

ciao

Hallo ! Was soll das für ne Bürste gewesen sein ? Drahtbürste ? Stell dir nur mal ein Fahrzeugdurchlauf von 150-200 Autos am Tag vor ,u. alle würden so aussehen x 400 Waschstrassen(IMO) was da für eine Klageflut auf das Unternehmen zukommt !

Das Schadenbild ,stammt nicht von eine Waschanlage .

Ah ein Foto gibts auch. Das wird nicht von einem mal kommen und auch nicht durch die Waschstrasse. Evtl. Vorwaschbürste(gefroren) oder harter Schwamm oder viele nehmen auch kurz mal die Rückseite vom Wasserabzieher für Scheiben. Die Kratzer waren evtl. Vorher schon da und sind durch die tiefstehende Sonne extrem sichtbar. Der Grund warum ich M. Jung empfehle ist, ich kenne in der Gegend keinen anderen und besseren. Frag dort doch nach einer Aufbereitung (Grundlackreinigung) und 100 Plus Versiegelung

Themenstarteram 1. Februar 2014 um 10:14

Zitat:

Original geschrieben von benzfreak280

Für mich sieht der fall ehr nach einen jahrelang unbehandelten Lack aus,und der kommt auch nicht von einer schaumigen Bürste von ein paar mal drüber wischen.

Das Auto ist 9 Wochen alt!

Themenstarteram 1. Februar 2014 um 10:15

Zitat:

Original geschrieben von mhob

Ah ein Foto gibts auch. Das wird nicht von einem mal kommen und auch nicht durch die Waschstrasse. Evtl. Vorwaschbürste(gefroren) oder harter Schwamm oder viele nehmen auch kurz mal die Rückseite vom Wasserabzieher für Scheiben. Die Kratzer waren evtl. Vorher schon da und sind durch die tiefstehende Sonne extrem sichtbar. Der Grund warum ich M. Jung empfehle ist, ich kenne in der Gegend keinen anderen und besseren. Frag dort doch nach einer Aufbereitung (Grundlackreinigung) und 100 Plus Versiegelung

Das werde ich machen - Danke.

Themenstarteram 1. Februar 2014 um 10:17

Zitat:

Original geschrieben von Opelkaputtmacher

Hallo ! Was soll das für ne Bürste gewesen sein ? Drahtbürste ? Stell dir nur mal ein Fahrzeugdurchlauf von 150-200 Autos am Tag vor ,u. alle würden so aussehen x 400 Waschstrassen(IMO) was da für eine Klageflut auf das Unternehmen zukommt !

Das Schadenbild ,stammt nicht von eine Waschanlage .

Woher dann, das Auto ist 9 Wochen alt, war vorher 1 x bei Mr. Wash, nie vereist oder sonst etwas.

Bei allem Ärgernis , aber meine beiden Autos (Firmenwagen) sehen nach 10Jahren vom Lack nicht mal so blaß aus ,wie der /dein 9Monate alter Lack ! Ich ,denk mir mal die Kratzer weg ,wo ist da überhaupt nur ein Hauch von Glanz zu sehen !???:confused::rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von Moni-kae

Zitat:

Original geschrieben von benzfreak280

Für mich sieht der fall ehr nach einen jahrelang unbehandelten Lack aus,und der kommt auch nicht von einer schaumigen Bürste von ein paar mal drüber wischen.

Das Auto ist 9 Wochen alt!

Ich bin mir nicht sicher aber ich meine, das konnte man aus dem Post rauslesen. Zumindest bin ich davon ausgegangen, das der Wagen recht neu ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. Kratz-/Schleifspuren nach Waschstrasse