ForumSLC, SLK & AMG GT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SLC, SLK & AMG GT
  6. Konfiguration SLC Neukauf + Frage zu einem Detail

Konfiguration SLC Neukauf + Frage zu einem Detail

Mercedes SLC R172
Themenstarteram 6. Mai 2019 um 14:20

Liebe Foren-Mitglieder,

würde bezüglich Neukauf eines SLC Hinweise auf Ausstattung-Merkmale suchen, die aus eurer Erfahrung unbedingt bei dieser Art von Cabrio konfiguriert werden sollten. Habe als PDF meine Überlegung angehängt.

Was genaue bewirkt die Ausstattung "B15 - Überrollbügel mit Einleger Aluminium eloxiert." Nur, dass die beiden sowieso vorhanden Überrollbügel eine andere Optik haben?

PS: Mir ist inzwischen bewusst, dass dieses Modell ausläuft. Wir suchen aber ein Cabrio mit Metall-Dach. Deshalb noch diese Überlegung.

Grüße,

Roland

Ähnliche Themen
23 Antworten

Hi Roland...genau

sieht dann vom nachfolgenden Auto aus wie bei manchen Reharten. ..weißes Hinterteil... wem es gefällt

Grüße waltgey

Hallo Roland,

ich hab nen SLC mit AirScarf (Nackenföhn?) und finde das Feature vollständig überflüssig.

Es ist lauf und ab ca. 40km wegen etwas Wind wenig bis gar nicht wärmend.

Außerdem musst Du die Kopfstütze so hoch stellen, dass es in den Kragen pustet (ich bin 184).

Wenn man keine Jacke braucht, brauch man auch den Föhn nicht, weil es eh warm ist.

Sitzhzg. ist hingegen super klasse, weil man dann schon angenehm ab 12°C offen unterwegs ist.

Und statt des Windschotts würde ich (ok, eventuell optische Geschmackssache) dies Klarsicht-Teller zum ausklappen hinter den Kopfstützen nehmen.

Weil man die immer dabei hat und sie nicht im Weg rumliegen.

Wischdüsen Hzg.? Wenn Frost ist friert das Wasser auf der noch kalten Scheibe, wenn letzter warm ist, sollten es die Düsen in unseren Breiten auch sein.

Farben will jeder anders, also besser hier nicht thematisieren.

Meinen SLC habe ich jetzt über 2 Jahre, und auch wenn ich die Formulierung selber etwas pervers finde,

ich liebe die Karre. Super Kombination aus etwas Luxus, Komfort, Fahrspaß und viel frischer Luft.

PS: Rückfahrkamera??

Soll das ein Witz sein?

Wenn Du Geld ausgeben möchtest dann eher das überteuerte Comand online (das offline ist...), aber da tut der Preis schon weh.

Themenstarteram 6. Mai 2019 um 18:15

Danke für die ersten Antworten. D.h. AirScarf und die Art des Windschotts gilt's zu hinterfragen. Leider hier nicht soviel Möglichkeiten, das vorab ausführlich zu testen. Wegen Rückfahrkamera: Warum sollte die schlecht sein? Hab im GLC eine 360 Grad Kamera und finde diese OK. Hier eben nur Rückfahrkamera möglich. COMAND wäre sowieso kein Thema, weil - soweit ich das verstehe - hier nur in eine eher älteren Version zur Verfügung steht.

Ein einziger Schaden ist teurer wie die Rückfahrkamera!

Ich möchte sie nicht mehr missen!

Deine ursprüngliche Frage hat Walter ja schon beantwortet.

Die Anmerkung zum Airscarf trifft leider zu, im 171er war das Ding noch echt klasse, im 172 (und auch in meinem 207) kommt nur noch ein laues Lüftchen. Beachten muss man allerdings, dass bei bestimmten Ausstattungen andere Optionen mitbestellt werden müssen...müsste bei Leder/Airscarf/Sitzheitzung genau so sein...also ich würde den Airscarf drinlassen.

Von MB würde ich weder das Windschott noch diese Dumbo-Ohren mitbestellen, sondern mir ein chices Echtglas/Windschott zulegen, wird wie das originale MB-Windschott nur gesteckt, nicht gebohrt/geschraubt...einfach mal die Bilder auf mbslk.de anschauen.

Meine im 207 nachgerüstete RFK möchte ich nicht mehr missen. Nachrüsten kommt mehr als doppelt so teuer, wie ab Werk...also drinlassen.

Und die beheizten Düsen würde ich in Austria auch drinlassen, ausser es wäre ein Sommersaison-Fahrzeug...

Über das Spur-/Totwinkelpaket solltest du dich hier noch mal schlau machen, wird oft als nervig beschrieben...

Die Nova schlägt ordentlich zu bei euch, und wir schimpfen immer auf unsere Regierung...

In dem PDF ist ja auch ein Foto der Überrollbügel mit Alu-Einleger. Wenn Du die nicht nimmst, sind die halt schwarz. Ich habe darauf verzichtet. Habe ja hinten eh keine Augen und sehe die Teile meistens nicht. Auf Airscarf habe ich auch verzichtet, ist aber Geschmackssache. Das Glas ist übrigens kein Metall, anfangs war es auch Kunststoff (Polycarbonat), nachdem damit aber Probleme auftauchten wurde es gegen ein Glasdach getauscht.

Da gehen die Meinungen mal wieder auseinander, meine Frau bestand auf Airscarf , mir war es egal aber im nachhinein finde ich es ein geiles teil. Bin nur 1,72m groß :-) vielleicht daher , klar um es zu spüren bei höheren Geschwindigkeiten , muß man sich schon zurücklehnen .....aber meine Meinung nach Top.

Hi,

der große Vorteil vom Airscarf ist der, den man nicht wirklich wahrnimmt !

An kälteren Tagen ist es um den Kopf/Nackenbereich warm, keine "Heizung" deren Wärme man spürt, aber angenehm, die Temperatur im Kopf/Nackenbereich passt dann zum Rest der Temperatur im Auto. Erst wenn man den Airscarf ausschaltet merkt man, dass es kühler und zugiger in dem Bereich wird.

Meine Beifahrer schätzen den Airscarf noch mehr als ich. Ich weis nicht ob es daran liegt, das diese kleiner sind oder es auf dem Beifahrersitz "besser" ankommt.

Aber es hat schon was, auch wenn es nicht mehr die "Heizung" ist, die es in früheren Modellen anscheinend war.

Grüße

P.S.: Wenn man bei der Wahl der Ausstattung auch ein Auge auf einen späteren Verkauf des Fahrzeuges hat, dann sollten Basics wie Leder, Sitzheizung und Airscarf auf keinen Fall fehlen, möglichst noch ILM, Rückfahrkamera und Totwinkelassistent (geht auch ohne den nervigen Spurhalteassistent), ansonsten hast Du schlechte Karten, den Wagen wieder an den Mann zu bringen.

Dinge wie Command, Memory Funktion für die Sitze, verdunkelungsfunktion des Variodaches etc. sind dann allerdings recht teure Gimmicks (teilweise weil sie einfach total überteuert, oder nur in teuren Paketen mit zu erwerben sind) die nicht wirklich eine Kaufentscheidung beeinflussen und auch keinen echten Mehrwert bringen. Die hast Du aber bei deiner Konfiguration auch garnicht drin, vernünftig.

Was ich Dir aber ans Herz legen möchte ist das Sportpaket für "aussen" (das für "innen" macht nicht wirklich viel her, es sei den man will alles in Rot abgesetzt haben, Nähte, Gurte etc.) : Mit der dezenten, weiterhin komfortablen Tieferlegung, der vergrößerten Bremsanlage und der Mischbereifung auf 18" Felgen, fährst Du ein anderes Auto, sowohl optisch als auch von der Strassenlage ! Dies war für mich ein ganz wichtiges Detail, eine Probefahrt ohne diese 3 Dinge hat mich überhaupt nicht überzeugt, Kurvenlage für einen Roadster wirklich nicht gut, das hat meine Limousine vorher genausogut gemacht, ich hätte den Wagen so nie gekauft ! Mit Sportpaket bin ich aber sehr zufrieden mit den Fahreigenschaften.

Themenstarteram 12. Mai 2019 um 22:33

Danke für Meinungen und Hinweise. Kaufentscheidung ist gefallen - Vorführwagen bei dem die Punkte von User V168330 im Wesentlichen zutreffen.

Hi,

freut mich, dass ich helfen konnte !

Ich wünsche Dir von Herzen viel Spaß mit dem neuen "Spielzeug", dass richtige Wetter dafür scheint ja gerade im kommen zu sein !

Grüße

mein SLC ist EZ 2016. leider ohne DAB+. Weiss nicht, ob das erst später zur Normalausstattung gehörte oder Sonderausstattung ist? Ich vermisse es. Fahre ab und zu den Audi meiner Frau und der Empfang im Audi ist Welten besser.

Nach Ablauf von Live Traffic dachte ich auf TMC zurück greifen zu können! Fehlanzeige? Oder habe ich die Einstellung nur nicht gefunden?

Hallo!

Ja - dann sind die Überrollbügel "nur" in Alu, poliert. Das ist aber je nach Außenfarbe dringend zu empfehlen! (bei dunklen Farben z. B.).

Ohne Dein PDF gelesen zu haben empfehle ich Dir folgende Features:

- Aircarf (Nackenfön)

- Sportpaket {große Bremse, schöne 18er usw.)

- LED Scheinwerfer

- Adapives Fahrwerk

Gruß JD

Hi Coolpic,

meiner ist 04.2017 und hat auch kein DAB+, ich glaube in den Audio 20/Command für den SLC ist das bis heute nicht vorgesehen (Vielleicht bei der Final Edition, hab noch keinen gesehen). Das "Radio" hängt schon ganz schön hinter seiner Zeit zurück !

Wenn von Werk aus noch die TomTom Live Dienste kostenfrei aktiviert sind (bei mir bis 3 Jahre nach Zulassung) dann wird der "Verkehrsfunk" darüber gesteuert, also vom TomTom Server (Aktivierung/Zeitraum kann man im Navi Menü prüfen). Wenn die Dienste nicht nachgekauft werden wird anschließend auf TMC/TMCPro umgestellt, so die Theorie des Handbuches zum Navi. Sollte dann auch im Display oder Menü erkennbar sein.

Eine Einstellung habe ich dazu nicht gefunden (beim Navi) er nimmt dann vermutlich den besten Dienst und wenn der nicht da ist automatisch den schlechteren. Da bei mir TomTom noch läuft, kann ich das nicht nachvollziehen. Laut unterlagen verfügt das Navi aber über TMC/TMCPro unterstützung beim Audio 20.

Solltest Du Command haben, müsstest Du am besten dazu mal das Handbuch lesen, dazu kann ich nichts sagen !

Grüße

DAB+ gab es optional als SA "Digitales Radio" mit Code 537 für um die 500€

Im 205er Bereich hat eben jemand geschrieben, das er nach Ablauf von LT mit dem Comand nur auf das normale TMC, also nicht TMC Pro Zugriff hatte.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SLC, SLK & AMG GT
  6. Konfiguration SLC Neukauf + Frage zu einem Detail