Forum4er, 5er, 6er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. Klima stinkt

Klima stinkt

Themenstarteram 2. Mai 2004 um 21:22

Hi @ all.

Beim 406 hab ich ein Prob mit der Klima. Sobald man die einschaltet, stinkt es ekelhaft. Ich bin schon mit Klima-Desinfektionsspray drangegangen und habs nach Anleitung in den Ansaugschacht vom Lüftermotor gesprüht. Das hat dann für zwei Tage geholfen, danach stank es wieder erbärmlich. Mittlerweile habe ich auch den Kondensschlauch im Fussraum gecheckt, ist aber absolut okay und frei.

Ich denke, da hat sich aus Laubresten und anderem Kram irgendwo ein kleiner Komposthaufen gebildet. Weiß einer, wo sich dieser eingenistet haben könnte und wie man da dran kommt?

Ähnliche Themen
15 Antworten

Mein Opa hatte sowas auch schon bei seinem Ford. Das käme von irgendwelchem Kondesnwasser soviel ich mich noch entsinnen kann, allerdings is das nu schon 2 oder 3 Jahre her :D!

Themenstarteram 3. Mai 2004 um 9:26

Ja, das is klar. Ohne Wasser bzw. Feuchtigkeit gammelt nix. Wenn die einströmende Luft abgekühlt wird, kondensiert sie am Wärmetauscher der Klima. Im Prinzip läuft das Kondenswasser dann über den Kondensschlauch ab.

In meinem Fall scheint es aber doch irgendwo stehen zu bleiben, der Schlauch jedenfalls ist blitzblank sauber.

Die Frage ist halt, wo bleibt die Brühe stehen und fängt an zu stinken?

Nunjo, Gute Frage, nächste Frage :D! Hab ich keine Ahnung von!

:-D :-D

ihr müsstet eure threads mal selber lesen, das ist kompletter schrott mit irgendwelchem kondeswasser, das da runterläuft und irgendwo vergammelt!!!

ioch würd meinen kondensator austauschen, die dinger gehn auch mal kaputt und dann riecht es halt moderig!!!

vergammelndes kondenswasser, das ich nit lache!!! :-D

Entschuldige dass andere Leute weniger Ahnung von Klimaanlagen haben wie du o.O! Andere wissen mehr über Motoren oder sonst was, also ich denk jeder hat das recht hier seine Meinung über die Sache reinzuschreiben. Wenn dus besser weisst korrigier halt die aussagen die wohl falsch sind, aber zieh sie net in dreck.

Themenstarteram 4. Mai 2004 um 11:57

@ irgendsowas

Behalt Deine Unwissenheit für Dich. Im Gegensatz zu Dir, weiß ich genau wovon ich rede, . Bloß kenne den Wagen nicht so gut (is nicht meiner) und hab keine große Lust, die Klima komplett zu zerlegen, wenn's sich vermeiden lässt. Dafür ist dieses Forum schließlich da.

Übrigens: Bei allen Klimas, die ich bisher gewartet habe, waren zersetzte Laubreste und Staub, feuchtgehalten von Kondenswasser, die Ursache für üblen Geruch (na, aufgepasst in Bio?). Nach dem Säubern war der Geruch bisher immer weg, und zwar mit altem Kondensator.

Wenn Du es noch genauer wissen willst, kann ich Dir auch gern ein paar Seiten dazu schreiben, ganz ausführlich. Das kostet dann aber Geld.

Das mit dem Kondenswasser stimmt schon zum Teil.

Wenn die Klimanalage läuft bildet sich Kondenswasser was nicht ganz abläuft. dieses fängt dann gerne im Winter an Bakterien und Pilze zu bilden. Die Fahrzeugherstellen geben immer für die Klimaanlagen meist ein Desinfektionsspray an womit sie das am besten in den Griff bekommen. Das Schwierige ist auch in alle Ecken zu kommen. Gut geht es mit dem alten System von der Hohlraumversiegelung. Dort ist normalerweise ein Schlauch (1-1,5m) mit einer fein Versprühdüse.

Man sollte da den Hersteller fragen womit er die besten Erfahrungen gemacht hat. Einsprühen und dann sollte es weg sein. Kann sein das man dieses jedes Jahr machen muß.

Gruß Andreas

Also ich hab das Problem auch aber nur manchmal(206) dann schallte ich aber die KLima ne weile ganz aus +lüftung, nach einiger zeit is der geruch dann verschwunden!

Ich handhabe das genauso wie der Finch...

Jep ich ebenfalls und steht sogar im handbuch, das das am anfang sein kann wenn man die klima an macht.. kurz lüftung normal an und dann is auch alles ok :)

Mfg

Niklas

Themenstarteram 6. Mai 2004 um 15:09

Danke für alle Eure Tipps! Leider hab' ich das alles schon durch, ergebnislos, genauso wie die (ahnungslose) P-Werkstatt.

Irgendwo im Klimaschacht hängt halt Dreck, der sich nicht so einfach finden und schon gar nicht einfach auslüften läßt. Die Desinfektion macht erst dann Sinn, wenn der Dreck raus ist, sonst stinkts nach ein paar Tagen wieder.

Deshalb war meine Frage ja auch, wo sich der Dreck im 406-Klimaschacht am besten fängt. Könnte ja sein, dass schon mal einer das Prob hatte. Sieht aber so aus, als müsste ich das Teil zerlegen.

Die Klima bei meinem 406 stinkt auch wenn ich das Auto starte! Das hört dann nach kurzer Zeit auf. Ich habe das Problem auch meiner Werkstatt geschildert. Die sagten mir dann das ich die Klima kurz bevor ich am Ziel angekommen bin abschalten soll, dann würde es nicht mehr stinken. Ich habe das auch versucht und es klappt auch wunderbar!

Ich hab vor kurzem eine Wartung bei PUG machen lassen.

Die haben momentan ein günstiges Angebot.

Hatte danach wesentlich besser gerochen. Ich glaube 60€ habe ich dafür bezahlt

Ihr dürft nur nicht vergessen die Klima. 5-10min vor fahrt ende auszuschalten. Öfter mal einschalten. ADAC rät dazu das man sie mind. ein mal im Monat benutzt (auch im Winter).

Auf einen guten geruch.... ;)

Hi,

bin über die googlesuche hierher gekommen fahre selber vw und hab genau das selbe problem.

Habe nach erfolglosen Werstadtanfragen mal beim ADAC gefragt und die haben auch das mit dem Kondenzwasser erzählt. Das Kondenzwasser soll erst in einen Kasten laufen und dann durch den Schlauch nach drausen. Wenn der Schlauch zu ist staut sich die Flüssigkeit in dem Kasten bis er voll ist und läuft dann in den Fußraum. So war es auch bei mir. Habe den gesamten Fahrzeugboden rausgemachtund auf der Beifahrerseite war es tatsächlich nass. Jetzt bin ich auf der Suche nach einem Einbauplan der Klima um alle Stellen Checken zu können. Die Werkstadt ist zu faul dazu.

Deine Antwort
Ähnliche Themen