ForumCaddy 3 & 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Klima Service

Klima Service

VW Caddy 3 (2K/2C)
Themenstarteram 20. April 2010 um 8:40

guten morgen, mein gewinner wird nächsten monat 1 jahr alt :-) habe mittlerweile 14 tkm auf dem tacho und bis zur inspektion noch etwas zeit. meine frage: wird der klimaservice mit der normalen inspektion gemacht oder sollte man jährlich den klimaservice machen, wird man da angeschrieben oder wie läuft das, ist das erste "neue" auto was ich fahre.

Danke tom

Beste Antwort im Thema

Den Innenraumfilter kann man selbst wechseln! Und die Desinfektion würde ich nur bei auftretenden Gerüchen machen.

Viel wichtiger ist meines Erachtens das frühzeitige Ausschalten der Klimaanlage vor einem längerem Abstellen des Fahrzeuges, damit der Wärmetauscher abtrocknen kann und einer Schimmelbildung vorgebeugt wird.

Gruß

exVAGler

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Das mußt du schon selber in die Hand nehmen, hat bei mir gerade vor Ostern Komplettscheck der Klima mit Innenraumfilter und Desinfizieren 135 Euronen gekostet. Empfehlung ist einmal im Jahr die Klimaanlage zu überprüfen und reinigen zu lassen wegen übler Gerüche :eek:. Das wird aber nicht ins Heft eingetragen.

VG 0815Caddy

 

 

P.S. meiner ist auch gerade ein Jahr alt

Den Innenraumfilter kann man selbst wechseln! Und die Desinfektion würde ich nur bei auftretenden Gerüchen machen.

Viel wichtiger ist meines Erachtens das frühzeitige Ausschalten der Klimaanlage vor einem längerem Abstellen des Fahrzeuges, damit der Wärmetauscher abtrocknen kann und einer Schimmelbildung vorgebeugt wird.

Gruß

exVAGler

letzte Antwort ist 100% richtig.

Zusätzlich würde ich das Kältemittel + Öl nach 4-5 Jahren Kontrollieren und auffüllen.

Bei meinem Touran haben nach 5,5J ca. 100gr (von max. 550) gefehlt.

Beim Boschservice kostet das ca. 68€. Sonst ... kann u.U der Klimakompressor festgehen.

VW hat natürlich keine solche Wartung vorgesehen, weil solche Schäden erst spät auftauchen können.

Meiner hat auch trotz 35.000 km noch kein Klimaservice gehabt.

Schalte meine Klima auch immer (fast) paar km vor dem Motorabstellen ab.

 

Auch im Winter wird die Klima öfters eingeschaltet.

 

Viktor

also ein klimaservice sollte alle zwei jahre gemacht werden...

das anschaltenn der klima im winter bringt bei den meißten autos nichts, weil der kompressor ab einer gewissen temperatur garnicht mehr einschaltet...

 

grüße meik

 

So heute gab es nach dem mein Caddy ja vor ca. 6 Jahren gebaut wurde einen Klimaanlagenservice. 100 gr. haben gefehlt... War also noch nicht nötig!

Aber gemacht ist gemacht, zumal ich nur ein 50ziger bezahlt habe.

Bei mir am Caddy wurde das in 12 Jahren noch nie gemacht und die Klima kühlt immer noch ohne Probleme.

Der Caddy 4 ab MJ 2017 hat das neue Kühlmittel drin, da kostet nen Service 400 Euro oder so.

Kommt immer drauf an wieviel fehlt, wenn wenig bis gar nichts fehlt kostet der auch nicht mehr.

 

Erst wenn die Anlage wirklich leer ist wird es teurer.

Zitat:

@HellmichHolger schrieb am 27. Juni 2020 um 13:26:07 Uhr:

So heute gab es nach dem mein Caddy ja vor ca. 6 Jahren gebaut wurde einen Klimaanlagenservice. 100 gr. haben gefehlt... War also noch nicht nötig!

Aber gemacht ist gemacht, zumal ich nur ein 50ziger bezahlt habe.

Hallo Holger,

wo hast Du das machen lassen?

Vor zwei Wochen auf der AB zeigte das Thermoteter draußen 36-37 Grad. Aus der Klimaanlage kam nicht wirklich kalte Luft und auch nicht viel Volumen. Jetzt bei unter 30 Grad geht es besser.

Was meint Ihr: Waren die 36-37 Grad, voller Sonnenschein und kochender Asphalt bei Tempo 100-130 zu viel für die Klimaanlage (Climatronic)? Oder sollte eigentlich diese Temperaturen noch machbar sein? Climatronic war auf 23 Grad gestellt. Auch Umstellungen auf runter bis 20 Grad brachten keinen Effekt. Wir sind am Ende auf der Landstraße 70 mit offenen Fenster gefahren. Nur so war es erträglich.

Auch bei uns hatte es die letzten zwei Tage 35° - 37° C mit praller Sonne.

Statdverkehr und Landstraße bis 110 km/h. Erst hatte ich auf Zieltemp. 22° stehen, da ich dann aber leicht unterkühlt war musste ich auf 23°C stellen. Keine Frage - die Zieltemperatur wird zweifelsfrei erreicht. Und zwar reletiv schnell.

Ich denke wenn du "Klimatronic" hast, sollte sich das bei deinem Caddy-Typ nicht unterscheiden. Wenn es auch an Volumen mangelt, tippe ich auf den Innenraum-Pollenfilter.

Zitat:

@koehlermeik schrieb am 20. April 2010 um 22:15:46 Uhr:

...

das anschaltenn der klima im winter bringt bei den meißten autos nichts, weil der kompressor ab einer gewissen temperatur garnicht mehr einschaltet...

grüße meik

Das kann so nicht ganz stimmen. Wenn du die Taste "Frontscheibe abtauen" drückst, wird auch immer die Climatronic mit gestartet (AC), da sie die Luft entfeuchtet. Dennoch wird nicht gekühlt, da hast du Recht. Wie das funktioniert weiß ich auch nicht, aber es hilft im Winter deutlich die Scheiben schneller frei zu kriegen. Auch wird die Luft spürbar trockener im Fahrzeug, was ich als angenehm empfinde im Winter.

Da leuchtet vielleicht die AC Lampe, laufen tut die Klima deswegen aber nicht wenn die Aussentemperatur unter 2 Grad liegt.

Bei neuen Modellen sollte der Kima-Service alle 2-3 Jahre durchgeführt werden. Die Klimaleitungen sind wegen den Schläuchen und Dichtungen (Diffusion)nie zu 100% dicht. Zwischen 8-10% der Füllung verliert ein FZG im Jahr an Kältemittel!! Bei den alten Modellen ist dies nicht so auffällig da diese Füllmengen über >800g haben aber die neuen Modelle mit etwas über 400g ist das etwas anders. Bei einer 50% Füllung hat die Anlage immer noch 4bar im Ruhezustand,ist für den Kompressor aber schon ein Problem wegen der Mangelschmierung.

Anlagen schalten meistens bei 2bar ab das ist aber für den Kompressor schon viel zu spät

Im Winter wir die Klimaanlage bei Temperaturen unter 5C wegen Eisgefahr im Verdampfer abgeschaltet.

Deine Antwort
Ähnliche Themen