ForumR-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. R-Klasse
  6. Kleines elektroteil unterm armlehne bei W251

Kleines elektroteil unterm armlehne bei W251

Mercedes R-Klasse W251
Themenstarteram 25. Dezember 2016 um 3:39

hallo,

unter mein armlehne ist ein kleines elektronisches teil integriert, schaut wie ein gps empfänger aus (ist es aber nicht) weisst jemand was das ist? telefonanschluss?

siehe foto

5e6163b08fe8038c1fcc4099204ecbb7f
Beste Antwort im Thema

wenn ich mein auto fahre ist auch nur mein Handy angemeldet. die anderen können ja so telefonieren.

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten

wenn ich mein auto fahre ist auch nur mein Handy angemeldet. die anderen können ja so telefonieren.

Moin,

meine Frage hat nur indirekt mit der bisherigen Diskussion zu tun: Hat jemand unter der Armlehne den "Handapparat", also einen Telefonhörer mit SIM-Kartenschacht? Ich habe das und finde es perfekt für mich. Allerdings gibt es hin und wieder Probleme beim Einschalten, also das Telefonteil erkennt "Zündung ein" nicht richtig und fährt nicht hoch. Ich muss dann den Hörer abheben und den Handapparat von dem Aufnahmestecker (siehe Ursprungsbeitrag) trennen und wieder verbinden. Dann funktioniert es meistens.

Ist hier noch jmd. so oldschool und benutzt das Teil und kann mir zu dem Fehler mehr sagen?

Danke!

Themenstarteram 14. Januar 2017 um 3:02

Zitat:

@witfor51 schrieb am 25. Dezember 2016 um 07:03:37 Uhr:

Ich denke das wird dieses Teil sein was in der Ablage eingesetzt wird.

Telefon-Modul mit Bluetooth (HFP-Profil), ECE Mercedes-Benz B67880000

http://www.ebay.de/.../192050008686?...

also ich hab dieses adapter für sieses modul gekauft und angeschlossen, (siehe foto)

hab dann mit mein smartphone das angeschlossene nokia telefon angerufen, leider kein ton, an mein comand 2.5 display wird auch nichts angezegt, muss ich da was einstellen? mein NTG 2.5 kann mein unter TELEFON nur ein bluetoothverbindung zu mein smartphone herstellen? kennst du dich da aus?

20170111-051905

Nun, das erste, was ich mich bei dem Bild frage - ist das Handy eingeschaltet? (Auf dem Bild ist es aus!). Ich habe so ein Teil gehabt und das funktionierte dann auch (hab allerdings ein NTG 2). Oft kommt nach dem Einschalten (die Zündung muss dann an) die Meldung "PIN eingeben". Das kann man im Handy abschalten, was natürlich die Gefahr birgt, dass bei einem Diebstahl jeder mit der SIM-Karte telefonieren kann. Ich hatte deshalb eine Prepaid-Karte mit wenig Guthaben drin...

Auf dem Bild das ist der Adapter und kein Handy. der muß auch erst mit dem jeweiligen Hand gekoppelt werden und dann funktioniert das auch.

Zitat:

@witfor51 schrieb am 14. Januar 2017 um 09:47:41 Uhr:

Auf dem Bild das ist der Adapter und kein Handy. der muß auch erst mit dem jeweiligen Hand gekoppelt werden und dann funktioniert das auch.

Ich glaube er meint das angefügte Bild mit dem Handy und nicht den Adapter, der in dem eBay-Link gezeigt wird...

Das hatte ich nicht gesehen, entschuldigung.

Ich hole das mal wieder hoch.

Ich habe mir die obere Ablageschale mit der Vorrüstung für den Handyadapter oder Bluetoothmodul besorgt.

Da ist neben dem Antennenstecker und Stromversorgung ein blauer Stecker dran, der vermutlich zum Steuergerät geht. Ab Command NTG 2.5 soll das Steuergerät im Comand verbaut sein. Auf welchen Anschluss kommt der Stecker?Direkt ins Comand, oder ist da noch ein weiteres Steuergerät?

Bild-1
Img-1064

Der Freundliche hat mitgeteilt, dass es einen Leitungssatz Komforttelefonie zur Nachrüstung gibt. Ein weiteres Steuergerät gäbe es angeblich nicht. Das Antennenkabel kommt an einen Antennenverstärker, der sich hinten links befindet. Mal sehen wie sich das machen lässt.

Also ich habe da den BT Adapter von Viseoo (irgendwas +) muss nochmal genau nachschauen.

Damit können 2 Smartphones geleichzeitig gekoppelt werde. Wobei das Rausrufen natürlcih nur über das an 1. Stelle gesetzte telefon geht.

Funktionen und Lenkradtasten geht alles Perfekt! (Habe eines der Module im R und in der E Klasse W211) FÜr mich kar das bessere Modul. Darüber kann auch per USB geladen werden, wenn auch etwas langsamer.

Zwei Nachteile für mich:

- Kein Musikstreamen über BT

- Hin und wieder muss BT am Smartphone an und ausgeschaltet werden, damit die Kopplung wieder gleich funktioniert (alle 2 bis 3 Monate...)

(-Keine Telefonate über Autoantenne (Antenne ist und bleibt das Telefon).)Finde ich aber nicht schlimm.

Ich würde mir wieder ein kaufen. In der Bucht für 90 bis 130 Euro... wenn man glück hat.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. R-Klasse
  6. Kleines elektroteil unterm armlehne bei W251