ForumPassat B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. Kleiner (Licht)Griff, große Wirkung

Kleiner (Licht)Griff, große Wirkung

VW Passat B8
Themenstarteram 22. Oktober 2016 um 22:34

Mein DLA erfreut sich so großer Beliebtheit, dass ich vor längerer Zeit bereits via VCDS den Reset bei Zündung AUS deaktiviert habe.

Mein DLA bleibt somit ständig an, in gut 9 Monaten haben mir bisher nur LKW's auf der Autobahn mit Lichthupe zu verstehen gegeben, dss ich mein Fernlicht auszuschalten habe.

Durchaus verständlich und absolut normal.

Coming-Home nutze ich ebenso ständig und habe mir das ebenfalls mit VCDS dauerhaft aktiviert.

Und dann fahre ich diese Woche in der Nacht bei strömendem Regen nach Hause und das DLA funktioniert nicht (ist ausgeschaltet).

Schlimmer noch, es lässt sich gar nicht erst einschalten.

Zum Teufel nochmal, wenn man es braucht, ist es nicht verfügbar.

Zuhause angekommen bleiben die Lichter für Coming-Home ebenfalls dunkel.

Was für eine Sch....

Ein Tag vorher war mein Kleiner noch in der Werkstatt, trotz bisheriger Zufriedenheit schwillt mir der Kamm und ich habe mir schon den pulsierenden Dialog für das Gespräch mit dem Werkstattleiter zurecht gelegt.

Und dann stelle ich am nächsten Tag auf dem Weg zur Werkstatt fest, dass mein Navi auch bei Tag im "Nachtmodus" bleibt.

Mein geistesgegenwärtiger Blick auf den Lichtschalter lässt diesen auf der Stellung "Fahrlicht" erkennen.

Ich stelle ihn auf "Auto", schon ist DLA wieder aktiviert und das Navi im Tagmodus.

Die Fahrt zum Händler abgebrochen und im Büro die Tiefgarage angesteuert.

Auch dort funktioniert gewohnt das Coming-Home wieder.

Was soll ich sagen, die Werkstatt hat bei entsprechenden Lichtverhältnissen eine abschließende Probefahrt durchgeführt und wohl das Fahrlicht dauerhaft eingeschaltet, was ich auch schon gemacht habe.

Was soll ich sagen.

Meine Werkstatt verstellt eigentlich nix im Auto, noch nicht mal den Sitz.

Und das schätze ich auch.

Auf den Lichtschalter muss man erst mal kommen.

Wieder was dazugelernt.:)

Beste Antwort im Thema

Ich fand's gut... man muß auch mal über sich selbst lachen können :-)

Grüße

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten

Haha, ich hatte gestern Abend das gleiche DLA-Problem.

Vor zwei Tagen auf Fahrtlicht gestellt und vergessen auf Auto zu stellen.

Dachte, ich muss auch in die Werkstatt. Aber alles wieder gut!!

Damit hab ich mich auch schon selber ausgebremst

Bei mir hatten die auch den Schalter verstellt. Habs aber früher bemerkt??

Themenstarteram 23. Oktober 2016 um 10:37

Na, wenigsten bin ich nicht der einzige Schussel, dem das passiert.

Werde mal VW kontaktieren, ob die nicht einen kleinen Warnhinweis integrieren können:

- Vibrieren am Lenkrad

- Vollbremsung einleiten

- Motor abstellen

- Warnblinker einschalten

- Schriller Pfeifton im Innenraum

- Großes rotes Alarmzeichen im AID

- Akkustische Sprachmeldung in 27 Sprachen: "Vorsicht, Gefahr. Bitte Lichtschalter auf Auto stellen."

Was hätte da alles passieren können, wenn ich beispielsweise bei fehlendem Coming-Home gefallen, unglücklich verletzt und an den Folgen gestorben wäre.

Das hätte bestimmt wieder eine weltweite Prozesslawine mit milliardenschweren Folgen nach sich gezogen.

Ich rette VW. :D

Zitat:

@pfaelzerwildsau schrieb am 23. Oktober 2016 um 10:37:46 Uhr:

Werde mal VW kontaktieren, ob die nicht einen kleinen Warnhinweis integrieren können:

- Vibrieren am Lenkrad

- Vollbremsung einleiten

- Motor abstellen

- Warnblinker einschalten

- Schriller Pfeifton im Innenraum

- Großes rotes Alarmzeichen im AID

- Akkustische Sprachmeldung in 27 Sprachen: "Vorsicht, Gefahr. Bitte Lichtschalter auf Auto stellen."

So, wie wenn das Scheibenwasser alle ist :D

Auf alle Fälle hat mich der Gegenverkehr wahrgenommen, als ich das Fernlicht im gedachten Automatik-Modus aktiviert habe: alle wach und zum Lichthupen-Test eingeladen :-)

Zitat:

@DVE schrieb am 23. Oktober 2016 um 10:45:35 Uhr:

Zitat:

@pfaelzerwildsau schrieb am 23. Oktober 2016 um 10:37:46 Uhr:

Werde mal VW kontaktieren, ob die nicht einen kleinen Warnhinweis integrieren können:

- Vibrieren am Lenkrad

- Vollbremsung einleiten

- Motor abstellen

- Warnblinker einschalten

- Schriller Pfeifton im Innenraum

- Großes rotes Alarmzeichen im AID

- Akkustische Sprachmeldung in 27 Sprachen: "Vorsicht, Gefahr. Bitte Lichtschalter auf Auto stellen."

So, wie wenn das Scheibenwasser alle ist :D

You made my day!

Sorry , aber du schreibst was du alles per VCDS programmiert hast und wie schlau Du bist ,

aber weißt nicht das die Automatik eben nur im Automatikmodus funktioniert .

Tut mir leid , aber da fehlen mir die Worte .

Themenstarteram 23. Oktober 2016 um 21:37

Zitat:

@Passat1711 schrieb am 23. Oktober 2016 um 21:12:20 Uhr:

Sorry , aber du schreibst was du alles per VCDS programmiert hast und wie schlau Du bist ,

aber weißt nicht das die Automatik eben nur im Automatikmodus funktioniert .

Tut mir leid , aber da fehlen mir die Worte .

Wo schreib ich denn, wie schlau bin?

Ziemlich viel sinnloses Gekritzel für jemand, dem die Worte fehlen.

 

Ich fand's gut... man muß auch mal über sich selbst lachen können :-)

Grüße

Nicht bei Motor Talk ;)

...mir gefällts, klasse Beitrag und schön selbstironisch. Wer solche Beiträge in irgend einer Weise bemeckern muss hat ein Problem!

Wenn ich genau nachdenke könnte ich auch so Dinge berichten :-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. Kleiner (Licht)Griff, große Wirkung