ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Klein(st)wagen Neu 10-13k€ Robust & Langlebig

Klein(st)wagen Neu 10-13k€ Robust & Langlebig

Themenstarteram 1. Dezember 2021 um 13:26

Hallo,

nach mehreren Gebrauchtwagen Reinfällen (VW Tiguan + Golf 5) will ich nun was Neues asiatisches.

Budget 10-13k für Neuwagen mit mind. 3 Jahren Garantie.

Fahrprofil: 12-15k pro Jahr sehr gemischt hauptsächlich Überland und Autobahn die auf 120 begrenzt ist.

Fahrerprofil: Anspruchslos, fährt wie ein Rentner mit Hut und will einfach einen Wagen der mit regelmäßigen Wartungsintervallen läuft und läuft.

Robustheit ist wichtiger als Verbrauch, Optik und Verarbeitung!

Ich muss sagen den Toyota aygo 72ps fände ich nicht verkehrt. Wird aktuell angeboten beim Toyota Händler in der Nähe für 10.900 (Variante Toyota Aygo 5-Türer X-Business)

Macht man mit dem was verkehrt? Probefahrt steht natürlich erstmal noch aus.

Ähnliche Themen
70 Antworten

Streng genommen sind ca. 100,--€ p.a. aber noch günstig, wenn man bedenkt, was andere Hersteller für Garantieverlängerungen verlangen.

Und Sicherheit verkauft sich heutzutage bestens. ;)

Lies doch mal auf der Toyota Seite darüber bevor du hier so komische sachen schreibst! @CivicTourer

Da steht nämlich nichts von kosten sondern nur von Service beim Händler.

Also kann man sich da schon wundern.

Dazu kommt noch die Spanne von 40 - 100€. Wie kommt die denn deiner Meinung nach zustande?

Ich kenne das nur so aus der Werbung. Ok der Preis für die Verlängerung hält sich im Rahmen und ist im Vergleich sehr gut. Aber es sollte dann doch auch so komuniziert werden.

Wieder was dazu gelernt.

Also ich bin den Aygo Probegefahren.

Mein Eindruck war sehr positiv! Die 72ps würden mir persönlich langen. Klar das ist eher was für geduldige Fahrer, aber ich fand’s okay.

Leider ist in der einfachen Ausstattung der Rücksitz nicht geteilt umzulegen… das wäre mein einziger Kritikpunkt an dem Fahrzeug.

Mir wurde erklärt, dass ich lediglich den Service bei Toyota machen lassen muss (ohne Mehrkosten) und dadurch verlängert sich die Garantie bis 10 Jahre bzw. 160t km.

Was ist mit einer höheren Ausstattung?

Ich würde Aygo oder Space Star nehmen. Sicher dass Du selbst schalten magst?

Robust und Anspruchslos....warum Neuwagen?

Ziehe einen Rentnerwagen aus der Garage mit Scheckheftpflege so Ende der 90ern / Anfang-Mitte 2000 in Betracht. Einen Sauger ordentlich mit Hubraum (also kein Downsizing Motor mit Turbo), einen mit gutem Rostschutz und ohne zuviel Elektrik. Meine Ideen auf Anhieb: einen Audi A2, Mazda 323, ein Honda so so was.

Sind oft günstiger in der Anschaffung, lassen sich an "jeder Ecke" auch ohne Computer reparieren ...

Themenstarteram 12. Dezember 2021 um 9:27

Mit gebrauchten hatte ich jetzt mehrfach Pech.

Für mich ganz klar nie wieder!

Mehrere 1000€ für die nächste Ausstattungsvariante nur die geteilte Rückbank ist mir zu teuer…

Jop Schalter ist kein Thema. Die Automaten im Aygo sollen ja eh nicht so der bringer sein..

Frag mal den Händler ob er dir das schriftlich geben kann.

Also ich wüsste keinen einzigen Händler der nichts für die Garantie verlangt außer die haben einfach den Preis für die Inspektion erhöht und behaupten das wäre kostenlos.

In der Regel hat man die Wahl.

@mnd4ni

Was ist denn vom KIA Piccanto 67ps zu halten?

Angebot siehe Anhang….

06c3ddb5-018b-41a4-b4fd-5efc122a5df9

€13,5tsd ist zu viel für einen Kleinstwagen, für das Geld bekommt man viel bessere Modelle eine Kategorie höher. Im Vergleich zum Aygo ist der Picanto lahmer und durstiger.

Für das Geld würde ich einen Suzuki Swift empfehlen.

Naja,ist aber auch ne Frage des Anspruchs und Angebots

Die UVP dieses Picanto liegt bei knapp 15 Mille,ob man Sachen wie z.b. Leichtmetallfelgen,dunkle Verglasung,4 fach Fensterheber,Multimedia mit Bildschirm,nen beheizbares Lederlenkrad wirklich braucht und ob das dann auch alles gerechtfertigt ist,muss jeder für sich selbst wissen

Der offizielle Grundpreis des Picanto liegt wohl bei knapp 12,5Mille und damit mehr als 3,5 weniger, was der Swift normal in Grundausstattung kostet

Das der Swift unter Umständen auch günstiger angeboten wird,steht auf nem anderen Blatt,aber das ist auch beim Picanto nicht viel anders ;)

Wenn der Aygo ne Sitzheizung hätte, dann wäre meine Entscheidung schon gefallen;-)

Wem traut ihr denn die höhere Lebensdauer oder Laufleistung zu? Bei regelmäßiger Wartung und eher wenig Kurzstrecken….

Blöder Theorievergleich… ich weiß!

Toyota Aygo 72ps

Kia Piccato 67ps

Mitsubishi SpaceStar 71ps

Sitzheizung sollte jetzt nicht das Problem sein, die kann dir jede Werkstatt nachrüsten.

Ich glaube die nehmen sich alle nicht viel in der Lebensdauer, ist ne Frage des Geschmacks und des Angebots.

Zitat:

@mnd4ni schrieb am 13. Dezember 2021 um 14:35:48 Uhr:

Was ist denn vom KIA Piccanto 67ps zu halten?

Angebot siehe Anhang….

Auch nicht falsch. Wobei ich da evtl. eher nach einem 84PS suchen würde, der doch deutlich souveräner ist. Aber auch mit dem Basismotor ist der Picanto etwas wohnlicher als der Aygo.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Klein(st)wagen Neu 10-13k€ Robust & Langlebig