ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Kleber Citilander - Erfahrungen?

Kleber Citilander - Erfahrungen?

Themenstarteram 9. November 2015 um 15:50

Hat jemand Erfahrung mit diesem Reifen

Kleber Citilander 235/60 R18 107V XL

?

http://www.kleber-reifen.de/de/Das-Reifenprogramm/Ganzjahresreifen/Citilander

Beste Antwort im Thema

Ich habe die Citilander als ganzjahrreifen für den Dacia Duster seit November 2015. Sie sind top im Sommer und Winter. Ich fahre in Wien und NÖ auch bei Schnee und Eis. Nach 20k km haben sie noch 7mm Profil! Kein Vergleich zu Werk Conti M+S Reifen.

38 weitere Antworten
Ähnliche Themen
38 Antworten

Zitat:

@hjluecke schrieb am 9. November 2015 um 16:52:23 Uhr:

Moin, Moin!

Auch meine Meinung zu Ganzjahresreifen.

G

HJü

http://www.bild.de/.../...hresreifen-vergleich-test-37891094.bild.html

und wieder mal gilt hier: jeder muss wissen wo er wohnt und wieviel schnee er hat. wenn es nur 2-3 mal schnee gibt und sonst trocken/nass ist, dann ist man mit den winterreifen schlechter unterwegs in der trockenen/nassen zeit.

Moin, Moin!

Ach ja? (...) und im Sommer sind die JReifen auch besser?

Das Einzige was hier vielleicht zählt: Absolut "keine sportliche Fahrweise"; man fährt wenige Kilometer, dadurch rechnet sich 2 Satz Reifen nicht; und/ oder man will/ kann kein Geld für Qualitätsreifen ausgeben.

G

HJü

gut gebrüllt tiger, aber bleib bei der sache, ansonsten wirds peinlich ;)

und ja, ganzjahresreifen sind im sommer auch besser als winterreifen. habe nie gesagt, dass ganzjahresreifen besser als sommerreifen sind. sie sind aber je nachdem welche witterungen man bei sich hat besser als winterreifen.

je nach witterung lohnt es sich, wenn man im sommer sommerreifen will bzw. zwei sätze reifen, sogar sommerreifen im sommer und ganzjahresreifen im winter zu fahren. ich gebe nochmal als denkanstoss, dass es in manchen gebieten (z.b. bei mir) maximal 2-3mal schnee hat, wenn überhaupt. d.h. mit winterreifen wäre ich etwa 5-6monate schlechter bereift als mit ganzjahresreifen. der bremsweg auf dem trockenen und nassen ist nämlich bei winterreifen eher mau im vergleich.

Themenstarteram 9. November 2015 um 22:34

im allgemeinen habe / hatte ich auch Vorurteile zu GJR

ich fahre 50TKm p.a.

aber... nehmen wir an, du solltest nun diese 8-monatige Tour planen:

März, Start von München

Schweiz

Frankreich

April: Niederlande

UK

Mai: Schweden

Juni:Norwegen, bis zu Nordkapp

Juli: Finnland, Russland nur St. Petersburg

August: Estland, Lettland, Litauen

September: Poland

Oktober: Prag und zurück nach Hause

das sind glaube ich ca. 20TKm

welche Reifen würdest du benutzen? :-)

Ich meine, ich war bei der Sache. Im Übrigen habe ich nicht geschrieben, dass ich im Sommer Winterreifen fahren will! Nun ist ja nicht angesagt, dass man nur für Schnee Winterreifen benutzen sollte. (...) Auch gibt es bei den Winterreifen deutliche Unterschiede, gleich allerdings auch bei den Fahrzeugen.

Ich wollte mit meinem Beitrag nur sagen, dass Jahresreifen nur eine Kompromiss sein können. Vor allem dann, wenn man so wie ich, ausschließlich leistungsstarke Fahrzeuge gefahren habe (...) und das mehre als 1.500.000 Kilometer, unfallfrei.

Wenn du das auch aufweisen kannst, können wir uns ja weiter über Reifen etc. unterhalten.

G

HJü

Themenstarteram 9. November 2015 um 23:10

als Alternative sehe ich sonst nur diese, ebenfalls neu:

Vredestein Quatrac 5 235/60 R 18 107 W XL

Zitat:

@Francesco72 schrieb am 9. November 2015 um 22:34:44 Uhr:

im allgemeinen habe / hatte ich auch Vorurteile zu GJR

ich fahre 50TKm p.a.

aber... nehmen wir an, du solltest nun diese 8-monatige Tour planen:

März, Start von München

Schweiz

Frankreich

April: Niederlande

UK

Mai: Schweden

Juni:Norwegen, bis zu Nordkapp

Juli: Finnland, Russland nur St. Petersburg

August: Estland, Lettland, Litauen

September: Poland

Oktober: Prag und zurück nach Hause

das sind glaube ich ca. 20TKm

welche Reifen würdest du benutzen? :-)

darauf weiss ich ehrlich gesagt keine antwort...märz/april kann "sommerlich" sein oder plötzlich n haufen schnee. bin jetzt auch kein reifenexperte, aber ich wollte darauf hinweisen, dass gjr durchaus gut oder sogar besser/richtiger sein können als winterreifen.

 

Zitat:

@hjluecke schrieb am 9. November 2015 um 23:09:35 Uhr:

Ich meine, ich war bei der Sache. Im Übrigen habe ich nicht geschrieben, dass ich im Sommer Winterreifen fahren will! Nun ist ja nicht angesagt, dass man nur für Schnee Winterreifen benutzen sollte. (...) Auch gibt es bei den Winterreifen deutliche Unterschiede, gleich allerdings auch bei den Fahrzeugen.

Ich wollte mit meinem Beitrag nur sagen, dass Jahresreifen nur eine Kompromiss sein können. Vor allem dann, wenn man so wie ich, ausschließlich leistungsstarke Fahrzeuge gefahren habe (...) und das mehre als 1.500.000 Kilometer, unfallfrei.

Wenn du das auch aufweisen kannst, können wir uns ja weiter über Reifen etc. unterhalten.

G

HJü

die brauche ich nicht aufweisen, um tests lesen und interpretieren zu können.

mag sein, dass du viel mehr gefahren bist, aber da kannst du selbst gar nicht wirklich vergleichen. mehr als popometer ist das nicht. die vielen km in allen ehren, aber ich denke du hast nicht alle 100km gewechselt und direkt zu vergleichen ;)

genau das ist ja der springende punkt...weil gjr ein kompromiss sind sind es eben teilweise sommerreifen und teilweise winterreifen. beides eben nicht perfekt, sondern gemischt. daher ist ein gjr aber eben bei wetterbedingungen in denen sommerreifen besser sind eben auch besser als winterreifen (logischerweise schlechter als sommerreifen). daher ist das verteufeln von gjr ja nicht angebracht. wenn du viel in schneereichen gebieten fährst, dann sind sie für dich absolut nichts. das muss aber nicht für andere gelten. ich habe 2-4 mal im winter schnee/eis und ansonsten trockenes oder nasses wetter...wenn auch teilweise manchmal extrem kalt. deshalb sind da gjr die bessere wahl (für den winter!). da fahren ich dann die meiste zeit besser rum als mit winterreifen und für die paar wenigen schnee-/eistage habe ich dann eben schlechtere karten als mit reinen winterreifen.

Zitat:

@Francesco72 schrieb am 9. November 2015 um 22:34:44 Uhr:

im allgemeinen habe / hatte ich auch Vorurteile zu GJR

ich fahre 50TKm p.a.

aber... nehmen wir an, du solltest nun diese 8-monatige Tour planen:

März, Start von München

Schweiz

Frankreich

April: Niederlande

UK

Mai: Schweden

Juni:Norwegen, bis zu Nordkapp

Juli: Finnland, Russland nur St. Petersburg

August: Estland, Lettland, Litauen

September: Poland

Oktober: Prag und zurück nach Hause

das sind glaube ich ca. 20TKm

welche Reifen würdest du benutzen? :-)

Ich würde Schneeketten mitnehmen und vorher dem ADAC beitreten.

So sehe ich das auch. Einen guten GJR...(kenne mich mit solchen nicht so aus-also dazu kein Tip von mir)und Schneeketten mal dabeihaben.( War schon im August in Jotunheimen/Südnorwegen unterwegs.Da gabs auch Schnee.Das Nordkap dürfte 2 Monate früher auch jederzeit mal gut dafür sein). Der Tip mit dem ADAC ist meines Erachtens bezüglich Unfallhilfe/Rechtshilfe ein sehr guter! Mit der Plus-Mitgliedschaft würde dir da aus allen möglichen Problemchen geholfen werden wenn sie denn auftauchen.

Für welchen Wagen sollen die Reifen in der Größe 235/60 18 denn sein??

Moin lulloz!

Nun fährt ja auch jeder so eine Tour!? (...) dann, mit einem entsprechendem Fahrzeug, würde ich es auch so wie du machen. Aber hier geht es wohl nicht um so eine Tour.

G

HJü

... Nur mal am Rande... der Test ist (Veröffentlichung!!!) aus 09/2014....

Aktuelle Kandidaten gibt es seit diesem Jahr z.B. CC, V4SG2 und Nokian Weatherproof, und die waren zu diesem Testzeitpunkt alle noch gar nicht verfügbar...

In der Größe gibts auch nicht alles...

Was wäre denn mit dem Pirelli Scorpion Verde All-Season und dem Conti CrossContact LX Sport?

Themenstarteram 10. November 2015 um 19:02

Zitat:

 

Für welchen Wagen sollen die Reifen in der Größe 235/60 18 denn sein??

volvo xc60

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Kleber Citilander - Erfahrungen?