ForumKA, SportKA, StreetKA & KA+
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. KA, SportKA, StreetKA & KA+
  6. klappern vorderachse

klappern vorderachse

Themenstarteram 21. Februar 2007 um 17:12

hallo.

bei meiner freundin ihrem ford ka bj. 2001 klappert es seit längerer zeit vorne links.

was könnte das für ein problem sein, was kann kaputt sein???

danke schon mal im vorraus für eure hilfe

mfg

pippo

Ähnliche Themen
15 Antworten

Querlenkerbuchsen oder Stabistangen sind am Wahrscheinlichsten...

naja....

...am wahrscheinlichsten sind beim Ka immernoch die Koppelstangen.

Kosten orig. knapp 50€ im zubehör bekommt man sie aber schon für 15-20€ und die halten genausogut...

Zitat:

Original geschrieben von Moerff

naja....

...am wahrscheinlichsten sind beim Ka immernoch die Koppelstangen.

Kosten orig. knapp 50€ im zubehör bekommt man sie aber schon für 15-20€ und die halten genausogut...

Gilt das naja mir?

Mit Koppelstangen, Pendelstangen, Stabistangen, Verbindungsstangen Stabilisator... ist alles das gleiche gemeint ;)

Vielleicht ist es auch hilfreich, sich mit dem Gedanken abzufinden, dass an einem fünf Jahre alten Auto nunmal im Fahrbetrieb auch Geräusche auftreten dürfen!

LG

Zitat:

Original geschrieben von vwfuzzie

Vielleicht ist es auch hilfreich, sich mit dem Gedanken abzufinden, dass an einem fünf Jahre alten Auto nunmal im Fahrbetrieb auch Geräusche auftreten dürfen!

LG

FALSCH!

Mein Auto ist einiges Älter! Flüsterleise!

Selbst der KA einer Freundin ist 98% leise! Paarmal bollert es schon! Allerdings liegt das ehr an der mangelnden Dämmung. Zudem fehlt einfach Masse, die Unebenheiten im Fahrwerk schluckt, ohne sie an die Karosse weiter zu geben!

Klappern sollte allerdings recht wenig bis garnichts! (Bei guter Pflege!)

MfG

Bei meinem hats ein paarmal geknackt beim Einfedern ab und an:

Feder hinüber.

Gleichmäßiges Geknatsche auf Unebenheiten deuten auf Querlenker hin.

Grüße,

Stefan

@FocusGT

Der Stabilisator ist schon ein bisschen was anderes als die klapperstangen...

aber egal.

 

Der vwfuzzi fährt bestimmt nen golf, da klappert und rappelt wirklich alles, wenn der älter als 5 jahre is^^

Meiner hingegen ist bis auf normale geräusche (offener luftfilter, straßenbelag, schlaglöcher usw.)auch sehr leise! und der wird dieses jahr schon 11

Poltern Vorderachse Ford KA

 

Hallo,

haben vor einem Jahr wegen der Poltergeräusche an der VA am KA meiner Frau (BJ 98, 80 TKM) die Querlenker neu machen lassen.

Brachte nur kurzfristig einen kleinen Erfolg. Seit einem halben Jahr poltert er bei Fahrbahnunebenheiten wieder wie immer.

Das habe ich bei keinem noch so alten Auto erlebt. So war ich letzte Woche mit einem 15 Jahre alten Polo (60 TKM) unterwegs, der machte keine Geräusche.

MfG

Ja also wenn die Querlenkerbuchsen in Ordnung sind, dann eben die Domlager machen lassen.

Kostet nicht viel und bringt Ruhe.

Meiner ist momentan absolut still und tausendmal angenehmer zu fahren als ein Polo oder Lupo.

Hallo, mit dem Fruhjahr fing unser Ka b.J. 98 mit 89000km an zu klappern. und zwar von der Vorderachse.

Habe mir gedach, O.K. jetzt kommts - Querlenker, Stabi, Lenkung usw.. Ich stand in der Garage als ein Bekannte kam.

er meinte wir sollen alles andere ausschlißen, bevor wir uns an die Achse machen.

1. Das Haubenschloß war locker. Die zwei Gummis an den Seiten weiter nach oben gedreht. Jetzt ist es Bombenfest.

2. Fiterbox hat unheimlich geklappert. Die Gummis in den Halterungen unterlegt. Kein Klappern mehr.

3. Der Deckel von der Batterie - naturlich mit abgebrochenen Haltern klapperte. Mit ein Stuck Schwamm unterleg und es klappert nix.

4. Alles mogliche na der Achse mit WD 40 bespruht, incl. Kreuzgelenk.

Resultat - der Wagen gibt keinen krummen Ton von sich her.

Ich kann sagen, unser Ka ist wieder wie ein Super Auto.

 

Warum ich das machte - war kurz zuvor auf ne Grube mit den beweglichen Platten. Hier wurde kein Spiel nirgens auf der Achse gefunden. Darum haben wir wo anders gesucht. :-)

Hatte letztes Jahr auch solche komischen Geräusche im Frontbereich.

War dann bei einer Fordwerkstatt, haben mir die Querlenkerbüchsen ausgetauscht. Danach war es kurze Zeit ok, kam aber wieder. Es wurde festgestellt, dass die es nicht waren sondern die Spurstange. Hab das dann etwas günstiger repariert bekommen. :)

Hallo. Beim Ka poltern meistens die Gummilager des Stabilisators. Kosten im Zubehör zusammen ( 2 Stück ) ca. 15 Euro. Habe sie bei unserem Ka erstmalig bei 70.000 Km gewechselt, dann nochmal bei 120.000 Km.

Dann haben wir das Groschengrab verkauft und einen neuen Fiesta (2003) gekauft.

Mit diesem sind wir bereits 55.000 problemlose Km gefahren.

Zwischen diesen Autos liegen Welten, vorallem im Fahrkomfort.

Es kommt immer auf die Fahrweise an wie wenn man z.B. jeden Gullideckel oder jedes Schlagloch durchfährt ob die Fahrwerks-komponenten mehr oder weniger schnell verschleißen.

Bei dem Ka meiner Freundin (Bj.1997, 150.000km) hat es vor einiger Zeit immer heftger angefangen zu poltern.

Ich wollte zunächst mit dem billigsten anfangen und habe auch erstmal Koppelstangen für 13€ inkl. Versand bei eBay bestellt.

Als ich die gewechselt habe konnte ich nicht viel an den alten Teilen sehen, außer das die Gummimanschette leicht undicht war.

Durch das losmachen dieser Teile konnte ich auch an dem Stabilisator wackeln wodurch ich Spiel und genau das klappern feststellen konnte was man immer beim fahren hörte.

Nach dem wechseln der Koppelstangen war immer noch alles genau so wie vorher!

Es hat nichts gebracht die Koppelstangen zu wechseln!

Also habe Ich die 2 Gummilager für den Stabilisator für 10€ inkl. Versand bestellt.

Hierbei muss man darauf achten was für einen Durchmesser der Stabilisator hat (13 oder 15mm).

Meine Gummis mit 15mm haben die org. Teile-Nr.: 96FB5484CA

Schon als ich den ersten gewechselt hatte konnte ich auf der anderen Seite schon KEIN Spiel mehr feststellen!

Eine anschließende Probefahrt ergab dann keine Polter-Geräusche mehr!

Beim wechseln der Teile ist mir aber auch aufgefallen das eigentlich alle Gummis von den Querlenker total prös sind.

Über kurz oder lang werde ich die wohl auch noch wechseln.

Diese kosten auch nicht die Welt. 2 Querlenker gibt es bei eBay bereits für rund 50€ inkl. Versand mit bereits ingesamt 6 eingepressten Lagern und Gummis.

Es kann nicht schaden alles zu wechseln, vor allem weil poröse Gummis auch bei einer TÜV-Untersuchung bemängelt werden können.

Und dann war da noch der gebrochene Clip der Motorhaubenstange welche diese erbärmlich klappern läßt.

Aber entweder nimmt unser Freund nun einen Würfel oder schaut einfach mal unters Auto...

Deine Antwort
Ähnliche Themen