ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Klappern beim Fahren und diverse Fragen zum E46

Klappern beim Fahren und diverse Fragen zum E46

Themenstarteram 3. März 2010 um 14:25

Hallo,

ich habe einen 3er BMW E46 (Baujahr 2003), den ich seit Mai 2004 (war ein Jahreswagen) fahre. Bisher hatte ich keine einzige Reparatur, und da ich nur wenige Kilometer drauf habe (ca. 39000) war auch nur ein Ölwechsel und ein kleiner Kundendienst notwendig. Vor ca. 14 Tagen ging bei den eisigen Temperaturen meine Batterie nicht mehr. Leider hatte die BMW-Werkstatt zu (es war der Faschingsdienstag) und ich habe vor Ort nur noch eine Batterie bei ATU bekommen. Der Einbau dauerte ca. 60 Minuten, was mich etwas gewundert hat. Lief aber alles soweit ganz gut.

Mir wurde beim Wechsel der Batterie auch mitgeteilt, das mein Auspuff 2 Löcher hat, was ich aber bereits wußte, weil es deutlich zu hören und auch zu sehen war. Die BMW-Werkstatt meinte der neue Auspuff kostet ca. 400-500 Euro. Bei ATU bekam ich ein Angebot von ca. 180 Euro. Da die Differenz ja ziemlich groß ist, ließ ich den Auspuff bei ATU einbauen. Dauerte ca. 30 Minuten. Auch hier verlief soweit alles recht pasabel.

Nun habe ich aber seit dem Wechsel der Batterie festgestellt, das irgendetwas am Auto klappert beim Fahren. Man kann schwer sagen, woher es kommt. Zu hören ist meist nur bei Geschwindigkeiten zwischen 30-60 kmh und überwiegend auf nicht ganz so guten Straßenbelägen. Fahre ich auf der Autobahn, wo man ja in der Regel ab 120 kmh oder schneller fährt, höre ich das klappern nicht. Es scheint in etwa aus der Mitte von unten zu kommen, ich könnte mir vorstellen, das es vielleicht die Radlager oder Federn sind, wobei ich dazu sagen muß, das das eine reine Vermutung ist, da ich von Autos nicht allzu viel Ahnung habe. Bis zum TÜV habe ich noch ein paar Monate Zeit, aber es ist mir zu riskant noch länger mit diesem Klappern rumzufahren. Ich habe auch schon einiges überprüft - die neue Batterie sitzt fest, ebenso das Reserverad im Kofferraum, wo auch nichts rumliegt, was klappern könnte.

Meine Fragen an euch:

1. Habt ihre eine Vermutung was es sein könnte?

2. Wenn ja, was würde das ungefähr kosten?

 

Meine Klimaanlage müßte auch demnächst gereinigt werden, da dies seit ca. 5 Jahren nicht gemacht wurde. Laut BMW kostet das Ganze ca. 250 Euro. Bei ATU kostet das ca. 80 Euro. Das ist auch wieder eine größere Differenz und ich würde gerne wissen, ob ihr der Meinung seid, das kann ATU genauso für weniger Geld oder sollte man sowas doch lieber bei der Service-Werkstatt machen lassen?

Grüße und danke schonmal,

SpeedyGonzzalez

Ähnliche Themen
17 Antworten

Hallo,

es kann sei, dass der Auspuff irgendwo anstößt.

Fahr doch nochmal zu ATU und sage, dass es seit dem Auspuffaustausch unten am Auto klappert, dann schauen die nochmal nach.

Gruß

Bernd

Hallo,

zu deiner Frage nach der Klimaanlagenreinigung:

Mein Auto ist Bj 2002, die Klimaanlage stinkt nicht, eine Reinigung habe ich noch nie durchführen lassen.

Gruß (nochmal)

Bernd

Themenstarteram 3. März 2010 um 14:51

Hallo,

das hast Du falsch verstanden Bernd. Zuerst wurde die Batterie gewechselt. Danach hat es geklappert, aber da hatte ich noch nicht weiter drauf geachtet. Eine Woche später wurde dann erst der Auspuff erneuert. Somit hat es nichts mit dem Austausch des Auspuffs zu tun.

Zur Klimaanlage: diese sollte alle 2-3 Jahre gewartet werden. Wenn nicht sagte man mir bei BMW und auch bei ATU könnte der Motor schaden nehmen. Das sollte man auf keinen Fall einfach so belassen. Außerdem kühlt sie kaum noch und gibt säuselnde Geräusche von sich. Also besser für 250 Euro bei BMW reinigen lassen oder günstiger bei ATU? Ich weiß ja nicht, was da genau gemacht wird, aber ich würde gerne wissen, ob man sowas eben lieber von der BMW-Werkstatt machen lassen sollte oder ob das auch ATU kann?

Gruß!

Das was du meinst ist die Klimaanlage-Wartung. Da wird das Kältemittel abgesaugt,gewogen und wieder auf die Vorgabemenge gebracht. Kostet um die 80€ bei ATU und das ist auch das einzigste,was ich da machen lasse.

Die Desinfektion kostet um die 40€ und beinhaltet eine Behandlung mit Desinfektionsmittel ( meistens bei Geruch nach Schimmel usw).Das hat aber mit der Lebensdauer der Klimaanlage recht wenig zu tun.

Also wenns nicht stinkt aus der Klimaanlage : eine Wartung durchführen und gut ist

Wartung

Themenstarteram 3. März 2010 um 15:08

Ok, dann kann ich das mit der Klimaanlage ja bei ATU machen lassen. Wobei ich neulich im Netz gelesen habe, das ATU bei Stiftung Warentest eine 3,6 erhalten hat. Ich habe da so ein bisschen Bedenken, die Kundenbewertungen sind alles andere als gut. Ich dachte aber bei Batteriewechsel und Auspuff könne man da schon hingehen, weil es halt wesentlich günstiger ist. Wie sind denn hier die Eindrücke von ATU im Forum?

Wenn jemand noch was zu dem Klappern schreiben könnte, wäre ich sehr dankbar, da ich momentan nicht abschätzen kann, ob es was wichtiges ist, was man nicht hinausschieben sollte und welche Kosten da in etwa entstehen würden.

Ölwechsel wäre wohl auch fällig. Der letzte war 2006. Was ich noch gerne wissen möchte ist, ob bei mir da ein großer Kundendienst nach 6 Jahren fällig ist (wie gesagt Kilometerstand ist bei 39000) und was der in etwa bei BMW kostet, denn solche wichtigen Dinge möchte ich nicht bei ATU oder ähnlichen Werkstätten durchführen lassen.

Gruß!

Also meine Meinung zu ATU ist auch die Note 4 bis 5 .Einfache Sachen können die machen. Alles andere nicht oder nur Fehlerhaft.

Das Klappern könnte von einer gebrochenen Feder kommen (einfach mal hier über die SuFu gehen)

Service geht über die KM oder spätestens alle 2 Jahre. Große Inspektion kostet um die 300-600€ ( kommt darauf an,was alles gemacht wird)

Themenstarteram 3. März 2010 um 16:11

Habe ein bisschen im Forum gelesen - kann man denn selbst feststellen ob das die Federn sind? Ich nehme an, ich muß dann beide austauschen lassen, auch wenn nur eine Feder betroffen sein sollte. Fand hier auch unterschiedliche Angaben zu den Kosten. Wie hoch wären die so ungefähr, wenn man das bei BMW machen lässt? Es sind halt nun leider soviele Reparaturen auf einmal. Erst die Batterie, dann der Auspuff, jetzt das Klappern, dann kommt der Kundendienst, der TÜV und noch die Klimaanlage. Da wäre es hilfreich, wenn man vorher so ein bisschen weiß, wieviel das dann zusammen kosten würde. Aber TÜV und Klima stehen später an. Als nächstes muß erst das Klappern repariert werden. Nur ich denke sowas lässt man lieber von BMW machen als von ATU oder? Als Frau kennt man sich da nicht so gut aus, deshalb stelle ich so viele Fragen.

Gruß!

Zum Klimaanlagen-Service kannste auch zu einem BOSCH-Dienst gehen. Vor zig Jahren hatte ich mal gute Erfahrungen mit denen gemacht, allerdings kann ich mich nicht mehr genau an den Preis erinnern, sollte jedoch deutlich näher am A.T.U. Preis als an dem des BMW Hauses liegen. Meistens waren meine Autos schneller wieder weg, als das die Klima einen Service gebraucht hätte. :-)

---

Sofern nötig, werde ich meinen jetzigen, den ich etwas länger zu fahren gedenke, sicher wieder dorthin bringen.

---

Gruß,

der mit der roten Nase...

Fahr einfach in ne gute freie Werkstatt - wesentlich günstiger als Vertragswerkstatt und oftmals auch kompetener sowie besser im Service! Als Frau kannste ja auch immer noch schöne Augen machen dann kostets vielleicht noch weniger! ;)

Wo dein klappern herkommt wird man hier durch Ferndiagnose sowieso nicht orten können! :confused:

Gruß

am 3. März 2010 um 19:45

Hallo zusammen,

so, erstmal zu meinem Schätzchen: 318i, Bauj. 1999, Gel. 110000 km!

Ich habe ihn seit 2005 und bisher folgende Sachen daran defekt: Luftmassenmesser, Lambdasonde, Feder, hinten und immer wieder die Lampen vorne!

Sicher hat es auch bei BMW gedauert bis die den Fehler gefunden hatten, da ja " nur " die Kontrolllampe vom Motormanegment geleuchtet hat. Eine freie Werkstatt hat mich förmlich weggetröstet mit dem Spruch " ich habe für dieses Modell keinen so präzisen Computer der den Fehler findet" !

Also bin ich zu BMW, die auch den Fehler gefunden haben!

( Ich wollte auch Geld sparen und zu einer freien Werkstatt fahren!!! )

Ich selbst werde auch immer wieder zu BMW fahren, wenn sowas anliegt!

( !! Ausser Reifen und Glühbirnen !! )

So, nun zu diesem Thema:

????????????????????????????????? A.T.U. ???????????????????????????????

NIE WIEDER !!!!

Die haben mir damals bei einem anderen Auto die Kupplung wechseln wollen, für kleines Geld und schneller als die Fachwerkstatt!

Ergebnis: Ein Schaden der gut 2,5 mal so teuer geworden ist, knappes Jahr Prozess und noch sehr unverschämtes Personal!

Man kann sicherlich ein Satz Glühbirnen, oder andere Kleinigkeiten dort kaufen, aber die Jungs lasse ich nie wieder an irgendein Auto von uns! Mittlerweile kenne ich einige die bei A.T.U. arbeiten und habe schon einiges negatives gehört!

Nun zu den Federn hinten: Meine Federn habe ich letztes Jahr ausgetauscht! Bei BMW sollte der Spaß knappe 500 € kosten. ( Habe ich dann doch selbst gemacht, auf der Arbeit! ) Ich habe allerdings kein knacken vernommen. Es ist bei mir beim Reifenwechsel aufgefallen. Für die Federn habe ich knappe 150 € gezahlt

Bei Bosch wollten die mir damals gleich den Trockner von der Klima austauschen ( beim E 36 ), für schlappe 150 € zzgl. MwSt., versteht sich! Laut meiner BMW-Werkstatt ist die Klima wohl Wartungsfrei und sollte nur alle 2 Jahre mal kontrolliert werden und ggfl. Nachgefüllt werden. Ich glaube man sagte zu mir das es um die 180 € kosten soll! Keine Ahnung, habe ich aber auch noch nie gemacht, bis heute!

Für die große Inspektion habe ich ca. 400 € bezahlt ( ohne Mängel am Wagen ! ). Genau weiß ich das auch nicht mehr, dafür müsste ich die Papiere durchsuchen!

So, ich hoffe das ich ein wenig helfen konnte.

Gruß und Gute Fahrt,

Mis.

Themenstarteram 3. März 2010 um 22:09

Danke erst mal an alle für eure Beiträge! Wie gesagt war bisher an meinem BMW bis auf ein kleines Birnchen hinten nichts kaputt. Bei ATU habe ich ein bisschen gemischte Gefühle. Das Klappern ist erst seitdem die dort die neue Batterie eingebaut haben. Normalerweise dauert das auch keine 60 Minuten. Ich weiß nicht, was in diesen 60 Minuten alles am Auto gemacht oder angeschaut wurde. Jedenfalls habe ich im Netz mir etliche Kundenbewertungen angeschaut und die waren alles andere als prickelnd. Braucht man ja nur mal bei Google reinschauen. Die Preise finde ich allerdings recht fair und freundlich waren sie in der Filiale auch. Dennoch bin ich skeptisch, was die Leistung in freien Werkstätten betrifft.

Klar, per Ferndiagnose geht das schlecht herauszufinden, woher das Klappern kommt. Ist aber schon mal gut, wenn man als Frau weiß, was es an sich sein könnte, denn die Mechaniker können ja viel in einer Werkstatt erzählen. Männer haben da halt doch mehr Ahnung davon.

Ich werde vor dem Wochenende mal zur BMW Werkstatt hinfahren und das mal überprüfen lassen. Wo ich das Ganze dann reparieren lasse, kann ich dann ja immer noch entscheiden, wobei ich wenn es wirklich was wichtiges ist nicht zu einer freien Werkstatt gehen werde. Da hab ich dann doch mehr Vertrauen in die BMW Werkstatt.

Werde mich dann am Wochenende nochmal hier melden.

Grüße!

@Mis.

Bitte tuh mir einen Gefallen und scher nicht alle Freien Werkstätten, ATU Filialen oder Vertragswerkstätten über einen Hut! Hab selber schon in einer Vertragswerkstatt gearbeitet und weiß wie der Hase läuft! :cool:

Is nicht alles Gold was glänzt, natürlich ist es schade das du diese schlechten Erfahrungen gemacht hast aber soetwas kann dir überall passieren!

Jeder sollte sein Fahrzeug dorthin bringen wo er sich gut aufgehoben fühlt.;)

Gruß

am 3. März 2010 um 23:39

Zitat:

Original geschrieben von 320Fan

Hallo,

zu deiner Frage nach der Klimaanlagenreinigung:

Mein Auto ist Bj 2002, die Klimaanlage stinkt nicht, eine Reinigung habe ich noch nie durchführen lassen.

Gruß (nochmal)

Bernd

ich glaube bei mir stinkt sie, ist das richtig dass wenn sie stinkt dass nur beim abstellen der klimaanlage vorkommt? weil während sie läuft stinkt nix, nur wenn ich dann nach der klima normal luft laufen lasse..

Themenstarteram 4. März 2010 um 21:57

Zitat:

Original geschrieben von Coupe8B_NG

@Mis.

Bitte tuh mir einen Gefallen und scher nicht alle Freien Werkstätten, ATU Filialen oder Vertragswerkstätten über einen Hut! Hab selber schon in einer Vertragswerkstatt gearbeitet und weiß wie der Hase läuft! :cool:

Is nicht alles Gold was glänzt, natürlich ist es schade das du diese schlechten Erfahrungen gemacht hast aber soetwas kann dir überall passieren!

Jeder sollte sein Fahrzeug dorthin bringen wo er sich gut aufgehoben fühlt.;)

Gruß

Also ich habe ja bisher weder bei der BMW-Werkstatt noch bei ATU schlechte Erfahrungen gemacht. Das Klappern tauchte zwar nach dem Batteriewechsel auf, muß aber dennoch nichts mit ATU zu tun haben. Sollten es wirklich die Federn oder eine Feder sein, dann hat die bestimmt schon länger einen Knacks und nicht erst seit dem Batteriewechsel (da hat es sich halt erst bemerkbar gemacht). Und bei BMW kann ich nur sagen, das die wesentlich teurer sind, aber bisher ihre Arbeit immer gut verrichtet haben (wobei ich da ja kaum was machen lassen mußte). Insofern haben ich bisher von beiden Werkstätten einen recht gut Eindruck, aber ATU hat nun mal schlechte Kundenbewertungen und Stiftung Warentest vergibt auch nicht umsonst eine 3,6, deshalb wollte ich mich einfach mal erkundigen, wo ich da besser beraten bin.

Gruß!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Klappern beim Fahren und diverse Fragen zum E46