ForumV-Klasse & Vito
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. V-Klasse
  6. V-Klasse & Vito
  7. Kindersitze Gruppe 2/3 in der neuen V-Klasse

Kindersitze Gruppe 2/3 in der neuen V-Klasse

Mercedes V-Klasse 447
Themenstarteram 1. April 2015 um 9:25

Die Kopfstützen der Sitzbänke der zweiten und dritten Reihe des neuen V sind stark nach vorne geneigt. Besonders bei Kindersitzen, die für grössere Kinder eingestellt sind, stört dies. Die Kindersitze liegen bei ausgezogenem Kopfteil nicht der Lehne der Sitzbank an, da sie von den Kopfstützen nach vorne gedrückt werden. Die Kindersitze stehen somit zu steil. Verwendete Kindersitze: Britax Römer Kidfix. Laut Betriebsanleitung können die Kopfstützen nur durch eine qualifizierte Werkstatt entfernt werden. Ein Ausbau durch den Vreundlichen möchte ich vermeiden, um flexibel zu bleiben.

Im Viano konnte ich die Kopfstützen selbst entfernen. Die Kindersitze passten dann gut an die Rücklehnen. Was habt ihr für Erfahrungen im V gemacht? Gibt es Kindersitze der Gruppe 2/3 (15 - 36 kg), die gut passen?

Beste Antwort im Thema

Hier die Anleitung.

Mach aber statt 5mm 4, dann passt das besser durch die kleine Öffnung

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten

Hallo liebe V-Klasse Besitzer.

Ich bin auf das gleiche Problem gestoßen, weshalb ich mich direkt mit Cybex in Verbindung gesetzt habe.

Wir hatten im Fahrzeug meiner Eltern den Cybex x 2 - fix Kindersitz .

Da ich für unsere V klasse den gleichen Sitz holen wollte, und im Internet in der Homepage nichts gefunden habe, ob der Sitz kompatibel ist zur V-Klasse und zu unserem 2.Wagen BMW 4er Grand Coupé .

 

 

Hier die Antwort von Cybex:

 

 

Der Sitz kann leider nicht korrekt mit Ihren Fahrzeugen installiert werden, da die Gurtaufrollautomatik nicht ordnungsmäßig funktioniert. Dies bedeutet, dass der Winkel des Fahrzeuggurtes vom Fahrzeug zum Kindersitz ungünstig ist und sich der Gurt dadurch nicht selbstständig zurückzieht, wenn sich das Kind nach vorne bewegt. Der Gurt liegt in der Folge lose am Oberkörper an und Ihr Kind ist bei einem Unfall unzureichend geschützt.

 

Alternativ können in Ihrem Fahrzeug der Solution M-fix, der Solution S-fix und der Solution M-fix SL auf den Positionen 2 und 4 ordnungsgemäß installiert werden.

 

Allgemein raten wir allen Kunden, mit dem betreffenden Fahrzeug beim nächsten Fachhändler vorbeizufahren und dort den Sitzeinbau zu testen. Hierbei bekommen Sie die Gelegenheit, den Einbau und die weitere Handhabung direkt erklärt zu bekommen. Den nächsten Fachhändler können Sie auch auf unserer Homepage herausfinden. (http://cybex-online.com/retailer)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. V-Klasse
  6. V-Klasse & Vito
  7. Kindersitze Gruppe 2/3 in der neuen V-Klasse