ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Keyless Go und Memory

Keyless Go und Memory

Audi A4 B9/8W
Themenstarteram 22. November 2015 um 22:03

Hallo,

ich stelle gerade die Konfiguration für meinen B9 zusammen. Mein Arbeitgeber schreibt die Alarmanlage als Extra vor, damit habe ich auch Keyless Go.

Ich andererseits möchte gern Memory nutzen.

Meine Frau und ich fahren oftmals gemeinsam, daher "nähern sich zwei Schlüssel gleichzeitig" dem A4. Gelingt es trotzdem, dass sich der Sitz korrekt einstellt (Memory), oder wird das zu Überraschungen führen?

Danke für eure Hinweise!

 

Ähnliche Themen
58 Antworten

Ja. Weil der Wagen mehrere Antennen hat. Dadurch man er genau darstellen, welcher Schlüssel wo ist.

Themenstarteram 22. November 2015 um 23:06

Soll das heißen, der Wagen geht nur auf, wenn der Schlüssel sich in unmittelbarer Nähe der Fahrertür befindet, der Schlüssel in der Handtasche an der Beifahrertür wird ignoriert - und das Memory entsprechend korrekt eingestellt?

Wäre ja gut ... ich frage mich nämlich, was passieren würde, wenn ich nur GLAUBE, dass ich den Schlüssel in der Tasche habe, stattdessen aber nur meine Frau einen dabei hat, ich sie zur Bahn fahre ... und sie aussteigt und weg ist - und mir ihr der einzige Schlüssel, weil meiner zu Hause am Schlüsselbrett hängt .... Genau das kann also NICHT passieren, richtig verstanden?

Das Auto warnt dich dann, dass sich der Schlüssel außerhalb des Autos befindet.

Solange du den Motor nicht aus machst ist aber alles ok :)

Themenstarteram 22. November 2015 um 23:28

Zitat:

@morei schrieb am 22. November 2015 um 23:20:31 Uhr:

Das Auto warnt dich dann, dass sich der Schlüssel außerhalb des Autos befindet.

Solange du den Motor nicht aus machst ist aber alles ok :)

Ah, verstehe.

Aber wenn ich das mit den Antennen ....

Zitat:

@DJ BlackEagle schrieb am 22. November 2015 um 22:23:32 Uhr:

Ja. Weil der Wagen mehrere Antennen hat. Dadurch man er genau darstellen, welcher Schlüssel wo ist.

... richtig verstanden habe, kann das ohnehin nicht passieren, da der Schlüssel auf der Beifahrerseite ignoriert wird - sprich weder für Memory, noch für die Startberechtigung eine Rolle spielt.

Kann mir das nochmal jemand bestätigen bzw. korrigieren?

Für die Memory Funktion ist nur der Schlüssel relevant, der beim Fahrer ist. Es kann nur sein, das der Beifahrer Schlüssel nur für den Beifahrer gilt.

 

Was das ausschließen an geht. Muss irgend ein Schlüssel in der Nähe sein und alle Türen gehen auf. Außer, du hast im MMI eingestellt, das nur die Fahrertür aufgehen soll.

 

Wenn der Motor läuft, kannst du den Schlüssel während der fährt raus werfen. Der Motor bleibt an. Aber Achtung, sobald der Motor aus ist (Ab gewürgt, manuell aus gemacht wird), geht dann natürlich nicht mehr an. Das gleiche gilt auch, wenn die Batterie unterwegs alle ist.

 

Wie schon Gefahr wurde, wenn der Motor an ist und der Schlüssel ist außer Reichweite, gibt es eine Meldung im FIS und ein Warnton.

 

Ebenfalls, ist es nicht möglich das Auto ab zu schließen, wenn sich ein Schlüssel im Auto befindet. Ebenfalls wenn der Kofferraumdeckel offen ist und der Schlüssel ist drin und man macht den Kofferraum zu. Geht der Kofferraum direkt wieder auf, um dir mit zu teilen. Das du was wichtiges vergessen hast.

 

Genau das gleiche, du schließt das auto ab. Stehst am Kofferraum, geht nur der Kofferraum auf.

Ich gebe dir einen großen Rat. Achte darauf, das die Schlüssel nie in der Nähe der Haustür oder so ist.

Weil die Keyless Dinger etwas böse sein können, aber das betrifft alle Hersteller.

Themenstarteram 23. November 2015 um 0:31

Danke, DJ BlackEagle.

Habe ich soweit verstanden, dann sollte alles soweit funktionieren.

Diesen Hinweis hier ...

Zitat:

@DJ BlackEagle schrieb am 22. November 2015 um 23:54:04 Uhr:

Ich gebe dir einen großen Rat. Achte darauf, das die Schlüssel nie in der Nähe der Haustür oder so ist.

Weil die Keyless Dinger etwas böse sein können, aber das betrifft alle Hersteller.

... habe ich noch nicht ganz verstanden. Meinst du, dass sich das System mit anderen eventuell auf Funkbasis arbeitenden Systemen stört? Sofern also z. B. die von dir genannte Haustür per RFID arbeitet?!

Zitat:

@new-steve schrieb am 23. November 2015 um 00:31:18 Uhr:

Diesen Hinweis hier ...

Zitat:

@DJ BlackEagle schrieb am 22. November 2015 um 23:54:04 Uhr:

Ich gebe dir einen großen Rat. Achte darauf, das die Schlüssel nie in der Nähe der Haustür oder so ist.

Weil die Keyless Dinger etwas böse sein können, aber das betrifft alle Hersteller.

... habe ich noch nicht ganz verstanden. Meinst du, dass sich das System mit anderen eventuell auf Funkbasis arbeitenden Systemen stört? Sofern also z. B. die von dir genannte Haustür per RFID arbeitet?!

@DJ BlackEagle spielt auf die sogenannte Relay-Methode an. Du kannst theoretisch (und auch praktisch) mit zusätzlichen Antennen zwischen Fahrzeug und Schlüssel über eine relativ lange Distanz das Fahrzeug öffnen. Wenn Dein Schlüssel nah genug an der Haustür liegt, geht das im Prinzip auch durch die Tür. Jemand könnte also, ohne bei Dir einzubrechen, Dein Auto ganz normal aufschließen. Danach muss nur noch ein neuer Schlüssel angelernt werden und weg ist es.

Themenstarteram 23. November 2015 um 1:15

Danke euch.

Kann man Keyless Go vielleicht in der Konfiguration deaktivieren?

Mir würde die normale Funkschlüsselfunktion völlig reichen ...

Zitat:

@volatile void schrieb am 23. November 2015 um 00:57:50 Uhr:

Zitat:

@new-steve schrieb am 23. November 2015 um 00:31:18 Uhr:

Diesen Hinweis hier ...

... habe ich noch nicht ganz verstanden. Meinst du, dass sich das System mit anderen eventuell auf Funkbasis arbeitenden Systemen stört? Sofern also z. B. die von dir genannte Haustür per RFID arbeitet?!

@DJ BlackEagle spielt auf die sogenannte Relay-Methode an. Du kannst theoretisch (und auch praktisch) mit zusätzlichen Antennen zwischen Fahrzeug und Schlüssel über eine relativ lange Distanz das Fahrzeug öffnen. Wenn Dein Schlüssel nah genug an der Haustür liegt, geht das im Prinzip auch durch die Tür. Jemand könnte also, ohne bei Dir einzubrechen, Dein Auto ganz normal aufschließen. Danach muss nur noch ein neuer Schlüssel angelernt werden und weg ist es.

Fast korrekt. Aber der Ganove braucht keinen Schlüssel anlernen. Er drückt den Startknopf und fährt erst einmal weg. Später lernt er in Ruhe einen Schlüssel an. So ist im Juli mein A5 verschwunden.

Mercedes hat inzwischen gelernt. In der C Klasse kann die Keyless Funktion durch zweimaliges Drücken der Schließtaste innerhalb einer Sekunde ausgeschaltet werden. Zum Beispiel um den Schlüssel nachts an der Gardrobe zu lassen.

Übrigens: Keyless Go ist der Motorstart /-Stopp per Knopfdruck wenn der Schlüssel im Auto ist. Das ist beim B9 serienmäßig.

Das Auf -/ Zuschließen mit dem Schlüssel in der Tasche heißt bei Audi " Komfortschlüssel".

Zitat:

@new-steve schrieb am 22. November 2015 um 22:03:48 Uhr:

... Mein Arbeitgeber schreibt die Alarmanlage als Extra vor, damit habe ich auch Keyless Go....

Du kannst doch auch die Diebstahlwarnanlage einzeln bestellen! Ohne Keyless!

Im Konfi (Alt) unter Sicherheit & Technik > Weitere

Im Konfi (Neu) unter Ausstattung > Schließsysteme

Bei der Limo ca 480 €

Ist auch kombinierbar mit Memory!

Edit: Bilder der Konfis sind vom "A6", aber beim "A4" B9 ist es ebenso!

Audi-a6-konfi-alt-alarm
Audi-a6-konfi-neu-alarm

Zitat:

@volatile void schrieb am 23. November 2015 um 00:57:50 Uhr:

Zitat:

@new-steve schrieb am 23. November 2015 um 00:31:18 Uhr:

Diesen Hinweis hier ...

... habe ich noch nicht ganz verstanden. Meinst du, dass sich das System mit anderen eventuell auf Funkbasis arbeitenden Systemen stört? Sofern also z. B. die von dir genannte Haustür per RFID arbeitet?!

@DJ BlackEagle spielt auf die sogenannte Relay-Methode an. Du kannst theoretisch (und auch praktisch) mit zusätzlichen Antennen zwischen Fahrzeug und Schlüssel über eine relativ lange Distanz das Fahrzeug öffnen. Wenn Dein Schlüssel nah genug an der Haustür liegt, geht das im Prinzip auch durch die Tür. Jemand könnte also, ohne bei Dir einzubrechen, Dein Auto ganz normal aufschließen. Danach muss nur noch ein neuer Schlüssel angelernt werden und weg ist es.

Korrekt. Und es funktioniert auch, leider.

@All

Die Logik gilt natürlich auch nicht für zuhause, auch wenn man im Café sitzt.

Zitat:

@Dietmar F. schrieb am 23. November 2015 um 07:40:30 Uhr:

hat inzwischen gelernt. In der C Klasse kann die Keyless Funktion durch zweimaliges Drücken der Schließtaste innerhalb einer Sekunde ausgeschaltet werden. Zum Beispiel um den Schlüssel nachts an der Gardrobe zu lassen.

Dann kann man es auch direkt deaktivieren. ;-)

Zitat:

@DJ BlackEagle schrieb am 23. November 2015 um 08:24:28 Uhr:

Zitat:

@Dietmar F. schrieb am 23. November 2015 um 07:40:30 Uhr:

hat inzwischen gelernt. In der C Klasse kann die Keyless Funktion durch zweimaliges Drücken der Schließtaste innerhalb einer Sekunde ausgeschaltet werden. Zum Beispiel um den Schlüssel nachts an der Gardrobe zu lassen.

Dann kann man es auch direkt deaktivieren. ;-)

Warum? Ein Druck frühmorgens auf den Schlüssel (gerne auch auf den "Schließer") und alles funktioniert wie immer. Für den Vertretet, der am Tag 30 mal ein - und aussteigt ist es perfekt.

Nachts lege ich meinen Schlüssel jetzt in ein Metallkasten, das könnte ich bei Mercedes sparen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Keyless Go und Memory