ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Keramik- versiegelung/lackierung sinnvoll?

Keramik- versiegelung/lackierung sinnvoll?

BMW 4er F36 (Gran Coupé)
Themenstarteram 20. Juli 2017 um 10:24

Hallo zusammen,

bin am überlegen ob ich meinen NW gleich nach Auslieferung versiegeln lassen (Keramik) sollte oder nicht?!

Gibt es hier schon Erfahrungen was den Nutzen angeht? Auf den Anbieterseiten wird ja alles immer "so schön geredet" was das Thema angeht... hab aber auch schon Sachen gehört wie: man soll es lieber lassen usw.

Bin über Meinungen und Erfahrungen dankbar...

Gruß

Beste Antwort im Thema

ich habe mir komponenten von swissvax gekauft, einfach zu verarbeiten, riecht gut und sieht 1a aus. mal sehen wie haltbar es ist. allein schon das felgenwachs "autobahn" scheint der knaller zu sein.

früher habe ich immer das nano wachs von bmw verwendet, aber das hat furchtbar gestunken, so dass es einem schon mal übel werden konnte, wenn man das zu oft eingeatment hat, was ja beim auftragen zwangsläufig passiert.

mit dem hier beschriebenen legend scheint es also mindestens zwei varianten zu geben, das auto gescheit zu schützen. da ich mich nun einmal für swissvax entschieden habe, bleib ich auch dabei :-)

39 weitere Antworten
Ähnliche Themen
39 Antworten

Mein neuer M240i bekommt jetzt eine Quarzversiegelung. Ich habe schon mehrere Neuwagen versiegeln lassen, entweder Wachs oder Nano. Ich finde es besser wie ohne, der Lack ist geschützt und Dreck lässt sich einfach beseitigen. Ich gehe oft in die Waschanlage und die Microkratzer sind deutlich weniger im Gegensatz zu meinen Autos die nicht versiegelt sind.

Hallo, ich habe meinen Wagen direkt mit Legend selber versiegelt (2 x aufgetragen). Toller Glanz und echt guter Schutz. Nach 16 Monate habe ich 2 kleine Steinschläge, sonst nichts (obwohl ich gerne auch mal gut Gas gebe) und letztens musste der Lack leider einen Hagelschauer überstehen. Hat auch nichts ausgemacht. Nach 12 Monaten hatte ich Legend mit einem Auftrag erneuert. Ob wohl das eher Vorsorge war, denn der Lack hatte Null Waschswirls und perlte noch super ab, wie nach dem Erstauftrag. Ich bin von Legend total überzeugt, zumal auch der Lack erstklassig glänzt.

Dsc00837
Dsc00838

Hatte selber mal eine Nanoversiegelung- so richtig mit Garantie (erst aufpolieren, dann mit Alkohol reinigen und dann mit flüssigem Nano behandelt) und hatte über 7 Jahre gute Dienste geleistet.

Plane ebenfalls eine Keramikversiegelung, denn einmal investiert sollte es für Jahr ausreichen.

Aber, wehe man hat einen Schaden, dann muss man sich wieder jemanden suchen, der sowas nachbessert. Leider zahlt sowas auch nicht die gegnerische Versicherung.

Wie hier schon öfter geschrieben und da schließe ich mich @digiminox voll an, kann ich auch nur die Versiegelung von liquid Glass, hier Legend , empfehlen! Wende ich seit Jahren selbst an, ist leicht zu verarbeiten und sehr standfest.

Img-2400
Img-2404
Img-2406
+2

es gibt nur eins :-) Swizöl

Zitat:

@cobra-cobra schrieb am 20. Juli 2017 um 20:21:49 Uhr:

es gibt nur eins :-) Swizöl

Gibt einige gute Mittelchen.

Seid ihr mit dem Ergebnis vom selbst versiegeln zufrieden? Oder würdet ihr dennoch manchmal eine professionelle Versiegelung vom Aufbereiter vorziehen?

Jeder sollte sich erstmal die Frage beantworten, möchte ich regelmäßig selber Hand anlegen oder lasse ich es professionell durchführen. Denn nicht jeder hat die Möglichkeiten. Danach entscheidet sich, welches Mittel in Frage kommt.

Zitat:

@Stefan1495 schrieb am 20. Juli 2017 um 20:49:14 Uhr:

Seid ihr mit dem Ergebnis vom selbst versiegeln zufrieden? Oder würdet ihr dennoch manchmal eine professionelle Versiegelung vom Aufbereiter vorziehen?

Wäre ich nicht zufrieden - und die Bilder lassen nichts anderes zu - würde ich es nicht seit Jahren anwenden. Die Erfahrung zeigt mir, dass es sich lohnt und rentiert.

Idealerweise macht man das in einer Halle. Frei von Witterung. Und diese Möglichkeiten haben nicht viele. Ich seit diesem Jahr auch nicht mehr. Werde es aber trotzdem weiter verwenden. :)

Sinnvoll ist es immer.

Allerdings trag ich mein Zeug selber auf, da ich da Spaß dran hab.

Hab ebenfalls Legend auf'm Lack und find es ganz gut.

Seit kurzem hab ich an der Frontschürze, dem schwarzen Spoilerschwert, Nieren und den Seitenschwellern inkl. Ansätze, die Keramikversiegelung Liquid Elements Eco Shield zum testen.

Bisher bin ich recht begeistert, da es noch einfacher zu verarbeiten ist.

Der Schmutz und die Insekten gehen durch nur Dampfstrahlen sehr einfach weg.

(und um irgendwelchen Kommentaren vorzubeugen, jaaa ist bei Legend auch so ähnlich :D)

Genau so stell ich mir das vor.

Die Felgen werden natürlich vor der Montage ebenfalls mit der Keramikversiegelung behandelt.

Hier wird sich auf der silbernen Oberfläche die Wirksamkeit der Versiegelung zeigen.

Bin schon gespannt ob meine Erwartungen erfüllt werden.

Einziger "Nachteil" am Eco Shield, man soll das Fahrzeug nach der Behandlung am besten über Nacht stehen lassen.

Ebenso soll es auch nicht direkt nach dem Auftragen mit Wasser in Berührung kommen.

Quasi am besten für Gargenfahrzeuge geeignet.

Man muss aber wie gesagt die Muse haben, selbst Hand anzulegen.

Ansonsten muss man halt etwas tiefer in den Geldbeutel greifen.

Grüße,

Speedy

Zitat:

@Stefan1495 schrieb am 20. Juli 2017 um 20:49:14 Uhr:

Seid ihr mit dem Ergebnis vom selbst versiegeln zufrieden? Oder würdet ihr dennoch manchmal eine professionelle Versiegelung vom Aufbereiter vorziehen?

wie ich ja oben beschrieben habe, bin ich sehr zufrieden. Auch mein Umfeld, Verwandte und Freunde, sind so davon überzeugt, wenn sie mein Auto sehen, dass sie sich selber auch Legend besorgt haben.

Mein Legend ist letzte Woche gekommen. So werde ich demnächst direkt den Vergleich zwischen LG und Legend begutachten können.

ich habe mir komponenten von swissvax gekauft, einfach zu verarbeiten, riecht gut und sieht 1a aus. mal sehen wie haltbar es ist. allein schon das felgenwachs "autobahn" scheint der knaller zu sein.

früher habe ich immer das nano wachs von bmw verwendet, aber das hat furchtbar gestunken, so dass es einem schon mal übel werden konnte, wenn man das zu oft eingeatment hat, was ja beim auftragen zwangsläufig passiert.

mit dem hier beschriebenen legend scheint es also mindestens zwei varianten zu geben, das auto gescheit zu schützen. da ich mich nun einmal für swissvax entschieden habe, bleib ich auch dabei :-)

Zitat:

@Stefan1495 schrieb am 20. Juli 2017 um 20:49:14 Uhr:

Seid ihr mit dem Ergebnis vom selbst versiegeln zufrieden? Oder würdet ihr dennoch manchmal eine professionelle Versiegelung vom Aufbereiter vorziehen?

ich lass immer die Versiegelung vom Aufbereiter machen, top Arbeit und Ergebnis.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Keramik- versiegelung/lackierung sinnvoll?